Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Die besten Selle-Français-Fohlen 2019


Züchterforum - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 05.10.2019

Das SF-Fohlenchampionat in Saint Lô


Artikelbild für den Artikel "Die besten Selle-Français-Fohlen 2019" aus der Ausgabe 10/2019 von Züchterforum. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Sieger der jüngeren Hengstfohlen und Champion Suprème: ein Sohn des Delstar Mail


Foto: Les Garennes

Die „Normandie Horse Show“, die seit 31 Jahren im Pôle Hippique de Saint-Lô stattfindet, vereint Zucht und Springsport. Beteiligt sind verschiedene Verbände und Komitees rund um das Pferd, wie „Cheval Normandie“, „Comité Départemental d’Equitation de la Manche“, „Saint-Lô Cheval Organisation“ und das Stud-Book Selle Français. Rund 25.000 Zuschauer wurden erwartet, um den internationalen Springturnieren CSIO3*, dem Grand Prix Région Normandie sowie dem Prix Salon du Cheval ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Züchterforum. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Schauen und Championate: Die Iren und Jungpferdekönigin Katrin Eckermann. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schauen und Championate: Die Iren und Jungpferdekönigin Katrin Eckermann
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Von alten und neuen Champions. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von alten und neuen Champions
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Die CH-Sportpferdemeisterschaften in Avenches. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die CH-Sportpferdemeisterschaften in Avenches
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Das Beste im September. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Beste im September
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Szene: Tolle Fohlen in Wüsting. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Szene: Tolle Fohlen in Wüsting
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von *PONY * PONY * PONY *. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
*PONY * PONY * PONY *
Vorheriger Artikel
Von alten und neuen Champions
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die CH-Sportpferdemeisterschaften in Avenches
aus dieser Ausgabe

... de Paris beizuwohnen.

Seit 2014 gehört das SF-Fohlenchampionat mit zum Programm. Wie der Präsident der „Normandie Horse Show“, Jean-Claude Hertaux, erläutert, soll die Pferdezucht in den Vordergrund gestellt werden.

109 springveranlagte SF-Fohlen Jahrgang 2019, aus allen Regionen Frankreichs selektiert, präsentierten sich dem SF-Richtergremium. Hengst- und Stutfohlen wurden getrennt beurteilt, unterteilt in jüngere Fohlen (nach dem 1. Mai geboren) und ältere Fohlen (vor dem 1. Mai geboren). Bei den 24 jüngeren Stutfohlen erhielt Jonquille de Brion von Canturo die besten Noten, die für Stutfohlen vergeben wurden, und gewann mit 18,08 diese Kategorie. Das elegante Fohlen, welches Schimmel werden wird, hat offensichtlich allen gefallen. Es wurde von Charles Gauquelin von der Élevage Earl de Brion aus der Normandie gezüchtet. Die Mutter Vanille de Brion stammt von Opium de Talma (Carthago) ab, einem Schimmelhengst des Haras de Talma, der dreijährig Champion de France der SFHengste gewesen ist. Auf dem zweiten Platz folgte Joyce de Grande Haie von Contendro aus der Astrée Sauvage von OH Galant Sauvage (Kannan). Dank der guten Beurteilung am Samstag mit 18,05 kam das braune Stutfohlen auf eine Gesamtwertung von 17,70. Sie stammt aus der Zucht von Chrystèle Coupevent aus Courgains.

Der vor kurzem verstorbene Vigo d’Arsouilles, Weltmeister der Springpferde aus dem Jahre 2010 und Vater u. a. von Vagabond de la Pomme, stellte das drittplatzierte Stutfohlen, Juno des Monts. Am Samstag schritt das Fuchsfohlen aus der Zucht von Romain Lemasle schön gelassen neben seiner Mutter Altesse des Monts von Cardero. 18 Nachkommen des erst sechsährigen Hengstes Delstar Mail ISO 130 (2018) aus dem Gestüt Haras de Brullemail standen auf der Starterliste des SF-Fohlenchampionats. Bei den jüngeren Stutfohlen stammten Joyella Mail aus der Rosenera Mail von Jaguar Mail aus der Zucht von Bernanrd Pierre Le Courtois (7. Platz), Jalysca de Belle Vue aus der Sexy Girl von Cajoleur V aus der Zucht von Ludivine Julien (18. Platz) und Jolie Star de Rance aus der Atiste de Rance von Quppydam des Horts aus der Zucht von Roland Le Fustec (21. Platz) von ihm ab. Delstar Mail von Utrillo VD Heffinck (v. Clinton- Heartbreaker) geht mütterlicherseits auf Katchina Mail (Calvaro-Laudanum ps) zurück, die unter Patrice Delaveau durch Erfolge im internationalen Springsport zu Ruhm kam. Im März 2012 wurde Katchina Mail im Alter von 14 Jahren in die Zucht genommen. Ihr erster Sohn, Catchar Mail von Diamant de Semilly, war Champion de France der fünfjährigen SF-Springpferde im Jahre 2017 gewesen.

33 ältere Stutfohlen konkurrierten um die Gunst der Richter. Jalousie d’Aël von Flipper d’Elle aus der Quetamine von Quintero überzeugte durch Schönheit, sie bekam die beste Note fürs Modell (19) und gefiel durch ihr ausdrucksstarkes Auftreten. Das braune Stutfohlen mit vier weißen Füßen kommt aus der Zucht Elevage d’Aël, Loïc Le Floc’h, Bretagne. Ihr folgte mit der Gesamtnote von 17,78 (nur 0,02 Punkte weniger als die Siegerin) Juliet du Caires von Ep to You (Calvaro-Olisco) aus der Bronca d’Aragon von Nouma d’Auzay. Das feine Stutfohlen zeigte am Samstag im Freien eine Menge Temperament und trabte selbstbewußt um seine Mutter herum. Als Züchter zeichnete Olivier Grard verantwortlich. Jezabelrose D Chaumes, mit 17,70 Dritte in der Platzierung, stammt von Conte Bellini (Cornet Obolensky) aus dem Gestüt Haras de Bois Margot ab. Die Mutterstute Belrose des Chaumes von Sunday de Riverland, auch aus der Zucht von Régis Quinton aus Cloître-Pleyben, Bretagne, war aufgrund ihrer guten Grundgangarten zweijährig Championne de France geworden. Jubilosso d’Oberland, die sich an vierter Stelle platzierte (17,65), war das einzige Fohlen, welches von einem dressurveranlagten Hengst abstammte: First Step Valentin (Vitalis). Die Mutter Oberland Piu Mossoe ist eine Ponystute von Pickmere Mistral.

Die Hengstfohlen

Bei den 27 jüngeren Hengstfohlen war es ein Sohn von Delstar Mail, der sich der Konkurrenz gegenüber durchsetzten konnte (18,48). Im Anschluß wurde Jasmin du Luot sogar zum „Champion Suprême“, dem besten SF-Fohlen 2019, gekürt, sehr zum Stolz der Züchter Liliane und Philippe Dugué aus der Manche, Le Luot. Die Mutter des fuchsfarbenen Fohlens, Bledina du Luot, ist über Ilvien des Mielles eine Ururenkelin von Grand Veneur; mütterlicherseits fließen die SF-Gene von Flipper d’Elle, Double Espoir und Si Tu Viens. Als Vizechampion der jüngeren Hengstfohlen durfte sich Je rêve de Plabenn von Mylord Carthago aus der Romance du Moyec von Robin II Z feiern lassen. Mit 18,03 gut bewertet, gefiel das braune Fohlen mit der besonderen Blesse durch sehr gutes Modell und seine Grundgangarten. Es wurde von Denis Le Guen aus Plabennec, Bretagne, gezüchtet. Delstar Mail stellte mit Justintime du Houlley, Jelstar du Chanu und Johar de Braize gut benotete Hengstfohlen, die sich zwischen dem neunten und zwölften Platz behaupten konnten. Bei den 25 älteren Hengstfohlen konnte Jingle de Brenne von Cartier VD Heffinck aus der Dasha de Brenne von L’Arc de Triomphe mit der Siegerschleife nach Hause fahren. Das große und gut bemuskelte Fohlen aus der Zucht von Carine van Ingen aus Mézières en Brenne, Indre, erhielt 19,50/20 für den Gesamteindruck, Endnote 18,35. Der Vater Cartier VD Heffinck, Holsteiner- Hengst von Contender-Capitol-Landgraf I, hatte sich in Belgien bei Jungpferde- prüfungen hervorgetan. Seit 2007 wird der heute 19-jährige Hengst in der Zucht eingesetzt und kann sehr erfolgreiche Nachkommen aufweisen, wie Record d’Oréal, siegreich in CSI5* unter Roger-Yves Bost, die Stute Atina, platziert in CSI-1,50 m, oder Erasmus vd Heffinck, der unter dem Reiter Tim Stockdale längere Zeit zum britischen Team der Nationenpreis-Etappen gehörte. In der Diziplin der Vielseitigkeit war Aramis Champion von Schweden im Jahre 2016 unter Linda Algotsson und der belgische Goldplayer war fünf- und sechsjährig Finalist bei der Grande Semaine de Pompadour. Der KWPN-Schimmel-Hengst Untouchable von Hors la Loi II-Heartbreaker- Carthago lieferte mit Just for You du Ter aus der Relinda du Ter von Burggraaf nicht nur den Vize-Champion der älteren Hengstfohlen, sondern auch noch drei weitere Hengstfohlen, darunter Jazzy Desse aus der Funky de Hus Z von Florian de la Vie, BWP-Hengst von Berlin-Coriano (Platz sieben). Dritter im Bunde der Siegerfohlen war mit der Endnote von 18,13 Jarry du Mont von Cartani (Carthago) aus der Orlequine du Mont von Sandro Hit aus der Zucht von André Michon, Chalamont.

So wie man bei Fohlenauktionen in Deutschland oft auch französische Genetik vorfindet, so entdeckte man bei diesem SF-Fohlenchampionat, dass in Frankreich Holsteiner und KWPN-Genetik auf der anderen Seite auch beliebt sind. Der Hengst Carthago ist in vielen Abstammungen verankert, ebenso sind Canturo, Cantus und Cornet’s Prinz präsent wie auch Heartbreaker.