Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

DIE BESTEN TRICKS DER INTERIOR-PROFIS


Zuhause Wohnen - epaper ⋅ Ausgabe 4/2021 vom 10.03.2021

Wir haben gefragt, sie haben geantwortet: Eine Home Stagerin, eine Wohnpsychologin und zwei Wohncoaches verraten ihre Geheimnisse für ein Wohlfühlzuhause

Tipp 1

Artikelbild für den Artikel "DIE BESTEN TRICKS DER INTERIOR-PROFIS" aus der Ausgabe 4/2021 von Zuhause Wohnen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Zuhause Wohnen, Ausgabe 4/2021

KLAR ABTEILEN Offenen Grundrissen tut es gut, wenn auf den ersten Blick erkennbar wird, wo sich was abspielt. Das ist in diesem Raum u. a. sehr raffiniert über unterschiedliche Formen gelöst: Der Essplatz setzt auf runde, die Sofaecke auf kantige Möbel und Teppiche

VORHER

FREIE BAHN Von Wohnlichkeit noch keine Spur. Doch ein leerer Raum, hochwertiges Parkett und viel Tageslicht bieten einer Home Stagerin ideale Arbeitsbedingungen


„Es gibt für jeden ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Zuhause Wohnen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Wie macht mein ZUHAUSE einen guten ersten Eindruck?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie macht mein ZUHAUSE einen guten ersten Eindruck?
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von VERLIEBT IN MINT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VERLIEBT IN MINT
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM APRIL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM APRIL
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von WOHNBEDÜRFNISSEN AUF DIE SPUR KOMMEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WOHNBEDÜRFNISSEN AUF DIE SPUR KOMMEN
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von MEHR LEICHTIGKEIT UND WEITE GEWINNEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEHR LEICHTIGKEIT UND WEITE GEWINNEN
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Liebe zum VINTAGE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe zum VINTAGE
Vorheriger Artikel
IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM APRIL
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WOHNBEDÜRFNISSEN AUF DIE SPUR KOMMEN
aus dieser Ausgabe

... Raum eine charmante Lösung“



Andrea Dangers, Homestaging München

WAS MACHT EINE HOME STAGERIN?

Home Staging wird in den USA seit den 1970er-Jahren angewendet, um ein Haus oder eine Wohnung in kürzerer Zeit und mit mehr Erlös als auf konventionelle Art zu verkaufen. Durch Home Staging soll der Eindruck von Räumen so optimiert werden, dass künftige Käufer sich die Gestaltungsmöglichkeiten, die in der Immobilie stecken, vorstellen können. Andrea Dangers ist seit 13 Jahren als Home Stagerin tätig. Sie war die erste von zehn Home Stagern in Deutschland und die erste in Bayern. Die Mitbegründerin des offiziellen Berufsverbands DGHR ist seit 2014 eine der sechs deutschen DGHR Master Professionals.

www.homestaging-muenchen.de

Tipp 2

Die Konsole macht sich schmal und bietet eine Bühne für Deko

RAUM LASSEN Um sich frei bewegen zu können und ein Gefühl von Großzügigkeit zu wahren, empfiehlt es sich, nicht zu viele und zu große Möbel zu wählen. Auf keinen Fall sollten alle Wände zugestellt warden

Tipp 3

DOSIERT DEKORIEREN Verstauen Sie auch in der Küche möglichst viel in Schränken und Schubladen. Was sichtbar bleibt, sollte ins Farbkonzept passen - wie auch die auf Spaziergängen gesammelte Naturdeko

VORHER

EINSATZBEREIT Die Küche ist bereits optimal ausgestattet, doch noch wirkt sie leblos und rein functional

Nachgefragt

ANDREA DANGERS HOME STAGERIN


RÄUME INS BESTE LICHT RÜCKEN

Frau Dangers, was ist das Ziel Ihrer Arbeit als Home Stagerin?

Wir helfen Verkäufern von Immobilien, Interessenten das Gestaltungspotenzial einer Immobilie aufzuzeigen. Dazu richten wir eine Wohnung oder ein Haus vor der Besichtigung so ein, dass eine ansprechende Atmosphäre entsteht. Künftige Käufer sollen sich ja in die Immobilie verlieben - und sich vorstellen können, hier zu Hause zu sein. Nur zehn Prozent aller Interessenten können sich in einer leeren Wohnung ausmalen, wie attraktiv diese möbliert wirken kann. Unseren Service nutzen meist private Verkäufer und Makler, z. B. Lehmann Hueber Immobilien in München, die aktuell die hier gezeigte Wohnung anbieten (www.lehmannhueber.de).

Worauf kommt es besonders an?

Da die Entscheidung zum Kauf meist in den ersten Sekunden fällt, soll schon beim Betreten der Räumlichkeiten ein Wohlgefühl hervorgerufen werden. Daher entfernen wir Unnötiges, stellen Möbel um oder tauschen sie gegen gemietete aus, lassen alte, schmutzige Teppichböden z. B. zugunsten von Laminat oder Parkett entfernen, bringen statt der alten Küche mit dunklen Eichenfronten eine moderne, helle Attrappe an, sorgen für angenehmes Licht sowie mit Textilien und stilvollen Accessoires für Farbveränderungen.

Wodurch genau entsteht dieses Wohlgefühl, das Sie beschreiben?

Gemütlichkeit und ein freundliches Ambiente sind das A und O. Ordnung, Übersichtlichkeit und Sauberkeit sind ebenso wichtig. Und keine aufdringlichen Farben! Wir verwenden ein dezentes Ton in Ton, um Ruhe in die Räume bringen. Interessenten fühlen sich damit wohler und haben mehr Freiraum für die Vorstellung mit ihren eigenen Lieblingsfarben. Und dekorierte Sideboards anstatt großer Schränke vermitteln den Eindruck von Großzügigkeit. Dazu wirken ein paar persönliche Dinge, schöne Kissen, kuschelige Decken und ein Raumduft Wunder.

Wie steuern Sie dunklen Räume oder schwierigen Grundrissen gegen?

Wir arbeiten tatsächlich viel mit Licht. Zusätzlich zur Deckenbeleuchtung hängen wir schicke Pendelleuchten am Esstisch auf, stellen zu Sofa oder Sesseln formschöne Stehleuchten. Auf Sideboards oder Konsolen drapieren wir Tischleuchten und nutzen Bodenleuchten, um dunkle Ecken zu illuminieren. Kerzen tun ein Übriges. Die Deckenleuchte sollte ja nur dafür da sein, den Raum auf die Schnelle zu erhellen. Aber um sich darin aufzuhalten und wohlzufühlen, sollte man auf Steh- oder Wandleuchten und auf indirektes Licht durch Bodenleuchten zurückgreifen. Ja, und bei schwierigen Grundrissen wird eben nur ein kleines Sofa aufgestellt - oder zwei Sessel. Oder man nimmt statt einer wuchtigen Kommode eine dezente Konsole. Leider ist es für viele das Wichtigste, all ihre alten Möbel unterzubringen. Oft wird dann die viel zu große Sofalandschaft ins Wohnzimmer gestellt, und man kann sich kaum mehr umdrehen. Besser wäre es dann, sich kleinere Möbel zu kaufen oder auf das eine oder andere Stück zu verzichten.

Tipp 4

RUHE BEWAHREN Es ist verlockend, das Bad mit Tiegeln und bunten Handtüchern zu fluten. Hübsche Spender, geschlossener Stauraum und neutrale Textilien sorgen jedoch für weit entspanntere Aufenthalte im Home-Spa

Tipp 5

Selbst die Kunst an der Wand präsentiert sich monochrome

Was gilt für den Eingangsbereich?

Ordnung - und keine Schuh- oder Jackenflut! Man möchte beim Eintreten das Gefühl haben, dass viel Platz ist. Die Garderobe sollte für Gäste frei gehalten werden bzw. sollte dort nur das hängen, was man gerade trägt. Der Rest gehört in den Kleiderschrank

Es wird heute ja viel mit offenen Grundrissen geplant und gewohnt …

Ja, den Schlafbereich würde ich aber immer durch einen Raumteiler, der auch nur ein Regal sein kann, abtrennen. Ist die Küche in den Wohnraum integriert, sollte der Essplatz natürlich gleich angrenzen. Bei größeren Wohnungen kann es schön sein, das Sofa quer in den Raum zu stellen, um einen extra Sitzbereich z. B. zum Lesen oder Fernsehen zu gestalten. Wenn dann hinter dem Sofa eine Konsole steht, kann man diese als Ablage oder für Deko nutzen. Natürlich kann man auch größere Pflanzen zwischen die einzelnen Bereiche stellen.

Wie fallen die Reaktionen der Menschen auf Ihre Gestaltung aus?

Durchweg positiv, kann ich sagen. Am aussagekräftigsten ist wohl, dass ich immer öfter Anfragen bekomme, ob die Möblierung übernommen werden könnte - manchmal in Teilen, gelegentlich aber auch komplett. (lacht)

ZONEN

Mit Teppichen lassen sich Wohnbereiche optisch voneinander trennen

LICHT

LED-Bänder setzen ganz unkompliziert stimmungsvolle Leuchtakzente


Fotos: Sven Kolb ( 5). Porträts: Orhidea Briegel