Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Die genialste Brühe der Welt … – ist selbst gemacht


Logo von Bild der Frau - Schlank und fit
Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 5/2022 vom 16.09.2022

WUNDERMITTEL GEGEN HEISSHUNGER

Artikelbild für den Artikel "Die genialste Brühe der Welt … – ist selbst gemacht" aus der Ausgabe 5/2022 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau - Schlank und fit, Ausgabe 5/2022

Weiße Bohnen stoppen Heißhunger

Sie sind nämlich reich an Ballaststoffen und damit ein prima Sattmacher.

Wirsing macht schön

Die grünen Blätter liefern Vitamin E, das unsere Haut von innen pflegt.

Sellerie schmeckt dem Bauch

Seine ätherischen Öle und Bitterstoffe können einen Überschuss an Magensäure regulieren.

Tomaten ruhig mal aus der Packung

Das spart Arbeit und ist sogar gesund: Konserven-Tomaten sind besonders reich an zellschützendem Lycopin.

Minestrone mit Bohnen und Kohl

Zutaten (für 4 Personen)

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Möhren

2 Stangen Staudensellerie

3 Tomaten

200 g Wirsing

1 Dose weiße Bohnenkerne

(425 ml)

2 EL Öl

1 lBrühe

400 g passierte Tomaten

(Packung)

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

150 g Vollkorn-Muschelnudeln 

 Basilikum zum Garnieren

1 Zwiebel in Streifen und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Möhren, Sellerie und Tomaten in Stücke oder ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Aromatherapie? Echt dufte!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aromatherapie? Echt dufte!
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Komm, ich will doch nur spielen …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Komm, ich will doch nur spielen …
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von MEGA-EFFEKTIV: Treppen-Training. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEGA-EFFEKTIV: Treppen-Training
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von LEGALES DOPING: Mit Musik zu Höchstleistung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LEGALES DOPING: Mit Musik zu Höchstleistung
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Mega-Trend Fermentieren
Vorheriger Artikel
Mega-Trend Fermentieren
Hier lohnt sich jeder Löffel
Nächster Artikel
Hier lohnt sich jeder Löffel
Mehr Lesetipps

... Würfel schneiden. Wirsing in breite Streifen schneiden. Bohnen in ein Sieb geben, abbrausen und gründlich abtropfen lassen.

2 Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Möhren und Sellerie darin hell anschwitzen. Knoblauch untermischen und kurz mitdünsten. Brühe und passierte Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

3 Tomaten, Wirsing, Bohnen und Nudeln zufügen und alles weitere 10–12 Minuten köcheln, bis die Nudeln gar sind. Suppe abschmecken, mit Basilikum garnieren und nach Belieben mit etwas Basilikumpesto servieren. 

Zubereitung: ca. 40 Minuten.

Pro Portion: ca. 295 kcal, 7 gF, 42 g KH, 14 g E.

Liebe Leserinnen und Leser, schon unsere Oma wusste um die heilsame Wirkung einer Kelle aus dem dampfenden Suppentopf. Das gilt noch heute – und schmeckt so gut wie früher. Vielleicht fragen Sie sich: Warum aufwendig selber köcheln, wenn man doch auch einfach zum Pülverchen greifen kann? Weil Fertigpulver meist Mogelpackungen voller Geschmacksverstärker, Zusatzstoffe, Zucker und Palmöl sind. Eine ehrliche, kräftige Knochenbrühe hingegen ist erwiesenermaßen eine Wohltat, zum Beispiel auch zur Stärkung der Darmschleimhaut. Ich verpasse der klassischen Variante gern noch einen Fit-Kick mit guten Gewürzen: Blutdruckregulierender Zimt, durchblutungsfördernder Ingwer und herzgesunder Knoblauch gehören zu meinen liebsten Extras. Und etwas Zitrussaft sorgt zusätzlich für Vitamin-C-Power.

Mehr Aroma für Veggies

Natürlich geht’s auch vegetarisch richtig gesund und lecker! Um ohne Fleisch viel Geschmack zu bekommen, köchele ich Pilze und Tomaten mit – echte Aromastars!

Ob „mit“ oder „ohne“ überlasse ich ganz Ihnen. Suchen Sie sich einfach eines meiner Brühe-Rezepte aus, und köcheln Sie damit Ihre Lieblingssuppe. Fleischeinlagen können Sie für Veggie-Varianten einfach weglassen und durch etwas mehr Gemüse ersetzen.

Kräuter erst zum Schluss

Gemüse ist ein gutes Stichwort: Das gehört natürlich reichlich in den Suppentopf, weil es uns mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Während die Brühe stundenlang blubbern darf, um Aroma zu entfalten, sollte die Gemüseeinlage nur eine kurze Runde im Topf drehen, damit die Fitstoffe erhalten bleiben. Frische Kräuter gebe ich sogar erst ganz kurz vorm Servieren aufs Süppchen, um die ätherischen Öle (gut für den Bauch und entzündungshemmend) zu schonen. Für den Geschmack können Sie das Grün mitkochen. Bewahren Sie sich aber immer ein paar Blättchen zum Bestreuen auf.

Nicht zu heiß löffeln

Natürlich ist so eine wärmende Suppe auch die beste Waffe gegen Dauerfrösteln im Herbst. Aber für kleine Frostbeulen (wie mich) gilt: Trotzdem etwas Geduld haben und die Suppe ein wenig abkühlen lassen. Zu heißes Essen kann die Speiseröhre reizen oder sogar ernsthaft schädigen.

Liebe Leserinnen und Leser, jetzt was Warmes? Dann habe ich hier ein paar Ideen aus meiner Suppenküche für Sie – mit fitter Brühe und vielen Gesund-Extras.

Hühnersuppe mit buntem Gemüse

Zutaten (für 4 Personen)

4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 125 g)

1,2 l Brühe

1 Möhre

1 kleine rote Paprikaschote

2 kleine Zucchini

200 g grüne Bohnen

Pfeffer

1 Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und in der Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.

2 Währenddessen Möhre, Paprikaschote und Zucchini in Würfel schneiden. Bohnen schräg halbieren.

3 Hähnchen aus der Brühe heben, etwas abkühlen lassen. Inzwischen Bohnen in die Brühe geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Möhre, Paprika und Zucchini zugeben und weitere ca. 4 Minuten köcheln lassen. Hähnchenfleisch mit zwei Gabeln zerzupfen, in die Brühe geben und kurz erhitzen. Suppe mit Pfeffer übermahlen, nach Belieben mit Petersilie garnieren und servieren.

Zubereitung: ca. 30 Minuten.

Pro Portion: ca. 275 kcal, 12 g F, 7 gKH, 34 g E.

Mit oder ohne Fleisch: Meine Wunderbrühe

Gemüsebrühe

Für ca. 1,8 l Brühe 1 großes Bund Suppengrün würfeln. 1 Gemüsezwiebel halbieren und Schnittflächen im Topf anrösten. 300 g Champignons, 200 g Kirschtomaten, Suppengrün, 1 TL Pfefferkörner, 2 Lorbeerblätter, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 Zimtstange und etwas Salz zugeben. Mit 2 lWasser aufgießen, ca. 1 Stunde köcheln. Durch ein Sieb gießen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Knochenbrühe

Für ca. 1,8 l Brühe 1,5 kg Rinderknochen im Topf mit kaltem Wasser bedecken, ca. 5 Minuten sprudelnd kochen, Knochen abspülen und trocken tupfen. Dann im heißen Ofen (E-Herd: 220 °C) ca. 50 Minuten rösten. 1 Bund Suppengrün würfeln. 1 Gemüsezwiebel halbieren und Schnittflächen im Topf anrösten. Knochen, Suppengrün, 1 TL Pfefferkörner, 2 Lorbeerblätter, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 Zimtstange und etwas Salz zugeben. Mit 2 lWasser aufgießen. Ca. 3 Stunden köcheln, Schaum zwischendurch abschöpfen. Durch ein Sieb gießen. Mit Zitronensaft abschmecken.

NOCH MEHR FEINE SÜPPCHEN SERVIERT DOC FLECK AUF DER NÄCHSTEN SEITE