Lesezeit ca. 4 Min.

Die grüne Hausapotheke


Logo von Frau im Spiegel
Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 19/2022 vom 04.05.2022

Extra für Frauen

Artikelbild für den Artikel "Die grüne Hausapotheke" aus der Ausgabe 19/2022 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau im Spiegel, Ausgabe 19/2022

Catherine Zeta-Jones, 52

Für schönes Haar

„Ich setze auf eine Spülung mit Honig und Bier“

Ihre lange, dunkle Mähne ist fast schon das Markenzeichen der schönen Waliserin. In einem Interview verriet die Schauspielerin ihr Pflegegeheimnis für ihr gesundes, glänzendes Haar. Sie setzt dabei ganz auf natürliche Inhaltsstoffe: Sie rührt sich einfach selbst eine Haarspülung aus Honig und Bier an. Und wie man sieht, wirkt das Hausmittel bestens. Um aber den Biergeruch wieder loszuwerden, muss man das Haar danach sehr gründlich mit Wasser ausspülen.

Zahl der Woche 80

Prozent der Deutschen nehmen gern pflanzlich Mittel und sehen sie als gute Ergänzung zur Schulmedizin

Von Rückenschmerzen bis Wechseljahrbeschwerden – dank guter Verträglichkeit sind pflanzliche Heilmittel bei uns sehr beliebt. Auch immer mehr Schulmediziner sehen in ihnen eine Alternative bzw. eine Ergänzung zur synthetischen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Ein Kaiser, weil er das Leben liebt …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Kaiser, weil er das Leben liebt …
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Mit Rio auf Spurensuche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mit Rio auf Spurensuche
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Trotz Trauer im Rampenlicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trotz Trauer im Rampenlicht
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Ab in den Knast. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ab in den Knast
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
ZUCKERSCHOTEN liefern viel Eiweiß
Vorheriger Artikel
ZUCKERSCHOTEN liefern viel Eiweiß
Ist Deutschland bald durchseucht?
Nächster Artikel
Ist Deutschland bald durchseucht?
Mehr Lesetipps

... Arznei. Kein Wunder, denn Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien: Bereits Hippokrates, der berühmte Arzt der Antike, setzte sie bei seinen Patienten ein.

Auf eine gute Qualität kommt es an: Wer die grüne Medizin über einen längeren Zeitraum einnimmt, sollte besser Rücksprache mit seinem Arzt halten. Denn auch diese Mittel können Nebenwirkungen oder eine Wechselwirkung mit synthetischen Medikamenten haben. Bei pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln und Tees lohnt es sich, auf die Herkunft aus kontrolliertem Anbau zu achten, damit die Produkte tatsächlich ausreichend der gewünschten Inhaltsstoffe enthalten und wirken. ◼

Rotklee kann Hitzewallungen vorbeugen

Die eiweißreiche Futterpflanze wuchert auf vielen Wiesen. Für Frauen in den Wechseljahren können ihre Inhaltsstoffe große Erleichterung bringen.

Darum hilft er: Der Rotklee hat eine phytoöstrogene Wirkung. Da­ mit kann er das hormonelle Ungleichgewicht, das zu den Schwitzattacken führt, natürlich ausgleichen.

So funktioniert’s: Erst eine Teemischung aus 25 g Rotkleeblüten, 35 g Salbeiblätter und 10 g Zitronenverbene herstellen. Davon 1 gehäuften EL mit 750 ml heißem, aber nicht mehr kochendem Wasser übergießen. 7 bis 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, abseihen. Bis zu 4 Wochen lang täglich über den Vormittag verteilt trinken. Soll der Tee gegen Hitzewallungen helfen, genießt man ihn am besten kalt.

Passionsblume lässt besser schlafen

Die hübsche Pflanze beruhigt die Nerven, ohne tagsüber müde zu machen. So sinkt man abends entspannt aufs Kissen und kann besser schlafen.

Darum hilft sie: In Passionsblumen stecken Flavonoide und ätherisches Öl. Welche Komponenten genau für ihre beruhigende Kraft verantwortlich sind, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Versuche weisen aber darauf hin, dass Passionsblume eine Wechselwirkung mit Botenstoffen im Gehirn hat.

So funktioniert’s: Um eine ausreichend hohe Dosierung zu haben und so auch eine zuverlässige Wirkung zu erzielen, greift man am besten auf einen Passionsblumen-Extrakt aus der Apotheke zurück.

Zwiebelsaft lindert Ohrenweh

Zwiebeln wurden schon von den Pharaonen als Heilmittel verwendet. Darum helfen sie: Sie punkten mit reichlich ätherischen Ölen und Schwefelverbindungen. Diese Sulfide wirken antibakteriell und entzündungshemmend. So funktioniert’s: 1 Zwiebel klein hacken, in einen Waschlappen geben. Das Päckchen über Wasserdampf auf Körperwärme erhitzen. Anschließend sanft ans Ohr drücken.

Adriana Lima, 40

Verjüngt die Haut

„Jeden Tag Kokoswasser“

Die Zutat für das Schönheitsrezept des Topmodels wächst auf Palmen: Kokosnüsse – genau genommen geht es um ihr Wasser. Die Brasilianerin nutzt es von innen und außen. Sie trinkt es täglich eiskalt. Und nach einem langen Tag vor der Kamera gibt sie es auf einen Wattepad und tupft es aufs Gesicht. Adriana ist überzeugt, dass sie dem Kokoswasser ihre jugendliche Haut verdankt.

Heidekraut schenkt mehr Gelassenheit

Die letzten zwei Jahre haben uns erst mit der Pandemie, dann mit Krieg in Europa viel abverlangt. Kein Wunder, dass viele Frauen am Rand ihrer Kräfte sind.Diese Pflanzenmixtur mit Heidekraut baut wieder auf.

Darum hilft es: Heidekraut beruhigt die Nerven – besonders effektiv in Verbindung mit Melisse und Baldrian. Gut, wenn auch grüner Hafer und Taigawurzel in der Teemischung sind, denn sie kräftigen den Organismus.

So funktioniert’s: 50 g Heidekraut, 40 g Baldrianwurzel, 20 g Melisse, 60 g Taigawurzel und 30 g grüner Hafer mischen. 1 TL der Mischung mit 200 ml nicht mehr kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen, abseihen. Für eine Kur 3 Wochen lang täglich 2 bis 3 Tassen trinken.

WARUM HELFEN WICKEL?

Sie bringen bei Beschwerden Linderung. Doch wie erklärt sich die Wirkung von Wickeln? Zum einen werden Reize wie Kälte, Wärme und Feuchtigkeit reflexartig über Nervenbahnen in der Haut an die Muskulatur und die Organe geleitet. Zum anderen kommen heilende Effekte von Pflanzen hinzu. Mehr Rezepte finden Sie in „Heilsame Wickel und Auflagen“, Ulmer Verlag, 16,95 Euro.

Jennifer Lawrence, 31

Weg mit den Augenringen

„Teebeutel helfen prima“

Wenn die Hollywood­ Party lang war und die Schauspielerin morgens Augenringe im Spiegel entdeckt, greift sie auf ein bewährtes Hausmittel zurück. Sie legt sich kalte, feuchte Schwarztee­ Beutel auf die Augen. Deren Gerbstoffe wirken zusammenziehend auf die feinen Gefäße unter den Augen und damit abschwellend.

Kartoffeln für den Rücken

Das klassische Hausmittel gegen verspannte Muskeln.Darum helfen sie:Der Wickel speichert die feuchte Wärme.Und diese regt den Stoffwechsel an,Schmerzbotenstoffe abzutransportieren. So funktioniert’s:Weich gekochte Kartoffeln zu einer 2 cm dicken Masse zerdrücken. Erst in ein Papier-, dann in ein Geschirrtuch wickeln. Päckchen 1 Stunde auf den Rücken legen. Mit einer Wolldecke befestigen.

Kurkuma gegen Arthrose

Eine Studie belegte, dass das Gewürz Schwellungen in den Gelenken reduziert.Darum hilft sie: Das Kurkumin der gelben Wurzel hemmt Entzündungen. So funktioniert’s:Eine 3-monatige Kur mit einem Kurkuma-Extrakt (z. B. von Loges) aus der Apotheke machen.