Lesezeit ca. 4 Min.

Die heilsame Kraft des Atems


Logo von Frau im Spiegel
Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 26/2022 vom 22.06.2022
Artikelbild für den Artikel "Die heilsame Kraft des Atems" aus der Ausgabe 26/2022 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau im Spiegel, Ausgabe 26/2022

Reese Witherspoon, 46

Schätzt Atemübungen

„Nimmt total den Stress raus“

Yoga ist eine große Leidenschaft des Hollywood-Stars. Neben der sportlichen Herausforderungen schätzt die Schauspielerin am Yoga vor allem den Fokus auf die Atemübungen. „Sie helfen mir besonders vor Events, den Stress rauszunehmen und Ruhe zu finden“, erzählte sie vor den Golden Globes 2020 in einem Video von Celebrity-Trainerin Kirschen Katz.

Der Experte

Ralph Skuban, Coach für Atemtraining, Workshops auf www.skubanakademie.de

Ein, aus, ein, aus … Beim Atmen kann man nichts falsch machen, denken Sie jetzt vielleicht. Das geht von allein. „Ja, es funktioniert automatisch, aber viel zu oft nicht optimal“, sagt Ralph Skuban, der gemeinsam mit seiner Frau die „Skuban Akademie für therapeutische Atem- und Körperarbeit“ leitet. Denn in der Hektik unseres Alltags strömt die Luft nicht leise, langsam und rhythmisch in uns und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Inselhopping de luxe per Privatjet. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Inselhopping de luxe per Privatjet
Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Platzhirsch von Kitzbühel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Platzhirsch von Kitzbühel
Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Oma ist die Beste!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Oma ist die Beste!
Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Auf dem Love Boat. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf dem Love Boat
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Knochenstärker MANGOLD
Vorheriger Artikel
Knochenstärker MANGOLD
Schützt die 4. Impfung doch besser?
Nächster Artikel
Schützt die 4. Impfung doch besser?
Mehr Lesetipps

... wieder hinaus. „Viele Menschen überatmen, das heißt, sie atmen zu viel. Sie machen 18, 20 oder noch mehr Atemzüge pro Minute. Physiologisch vernünftig wären 8 bis 12, maximal 14.“ Ein anderes weitverbreitetes Phänomen seien unnatürlich lange Atempausen bei der Bildschirmarbeit, so der Experte. Dafür gibt es auch einen Namen: Bildschirm-Apnoe. „80 Prozent der Menschen, die an einem Computer arbeiten, sind betroffen, also Milliarden weltweit.“ Und das hat Folgen.

Das Risiko, krank zu werden, steigt: „Mit dem Atmen ist es wie mit dem Essen: Zu viel ist genauso schädlich wie zu wenig“, betont der Experte. Die Atmung hat eben einen gewaltigen Einfluss auf unseren Organismus. So reguliert sie etwa den pH-Wert des Bluts, ist Fundament für alle biochemischen Verhältnisse im Körper, steht in intensiver Verbindung zum Nerven-

system – und damit auch zur Psyche. Entsprechend kann zum Beispiel das ständige Überatmen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. „Dazu gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Kurzatmigkeit, Asthma, Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Verdauungsprobleme, Muskelverspannung, Depressionen und Panikattacken“, so Skuban. „Umgekehrt kann eine funktionale Atmung all diese Beschwerden wieder bessern und manchmal sogar verschwinden lassen.“

Darauf kommt es an: Was genau macht gesunde Atmung aus? „Vor allem soll sie weitgehend durch die Nase erfolgen“, empfiehlt der Experte. Denn dabei wird die Luft gereinigt, erwärmt und angefeuchtet. Durch den Mund zu atmen, ist nur bei starker körperlicher Belastung sinnvoll. Wieso? Strömt die Luft hauptsächlich durch den Mund ein und aus, fehlt ein weiterer l

Ralf Bauer, 55

Entschleunigt andere

„Für bessere Balance“

Er ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Yoga-Lehrer und gibt Entschleunigungskurse. Auf seiner Facebook-Seite „Ninje Yoga mit Ralf Bauer“ leitet er immer wieder zu Atemübungen an. „Alles für die immens wichtige innere Balance“, sagt er.

Gisele Bündchen, 41

Verrät ihre Tricks

„Wechselatmung relaxt“

Während des Lockdowns in der Pandemie fragten ihre Follower Giselle nach Tipps, um in der Selbstisolation entspannt zu bleiben. Seitdem verrät das Supermodel auf Instagram ihre Tricks – als Erstes postete sie eine Atemübung gegen Stress, die Wechselatmung aus dem Yoga.

ENTDECKEN SIE IHRE ATEMRÄUME

Mit dieser Übung klappt es. Setzen Sie sich eine Minute bequem hin und kommen Sie zur Ruhe. Dann geht es los. .

Oberer Teil: Nun eine Hand flach auf die Brust legen, knapp unter das Schlüsselbein, und die Aufmerksamkeit auf den Atem lenken. Bei der Einatmung die Weitung des Brustraums wahrnehmen und ein Zurückschwingen bei der Ausatmung. Das Ganze ein paar Atemzüge beobachten. Nur zuschauen, nicht bewerten. .

Unterer Teil:

Jetzt legen Sie eine Hand auf Ihren Bauchnabel. Auch hier das Heben der Bauchdecke bei der Einatmung und das Senken bei der Ausatmung für ein paar Atemzüge ganz bewusst beobachten – und nachspüren.

. Mittlerer Teil:

Zum Schluss beide Hände mit sanftem Druck auf die seitlichen unteren Rippenbögen legen. Dann spüren Sie besser, wie sich die Rippenbögen zur Seite bewegen.Mit der Ausatmung schwingen sie zurück.

Wieder ein paar Atemzüge lang beobachten.

Linda Zervakis, 46

Lampenfieber vor der Sendung

„Einfach lang ausatmen“

Auf der Mattscheibe kommt die TV-Moderatorin völlig entspannt rüber. Tatsächlich kämpft sie aber immer wieder vor ihren Sendungen mit Lampenfieber und Nervosität. Bevor die Kameras angehen, versucht sie sich deshalb ganz bewusst zu entspannen – mit der richtigen Atmung. Ihr Tipp gegen das Lampenfieber: „Länger ausatmen als einatmen, das beruhigt den Puls.“

Aspekt gesunden Atmens: Statt wie bei der Nasenatmung, bei der das Zwerchfell mit geringem Energieaufwand die Arbeit erledigt, ist bei der Mundatmung vor allem die Brustmuskulatur aktiv. Das ist anstrengend und so gut wie immer mit einer beschleunigten Atmung verbunden. „Man atmet dann mehr, als es für den Stoffwechsel sinnvoll wäre, überatmet also“, erklärt Ralph Skuban. Zudem wird das Zwerchfell bei der Mundatmung kaum trainiert. In der Folge baut es mit der Zeit viel Spannung auf und kann irgendwann beim Ausatmen nicht mehr loslassen. Doch das entspannte Ausatmen ist wichtig für einen gesunden Atemprozess. Fließt der Atem leise, langsam und gleichmäßig durch die Nase?

Zahl der Woche 20000

Atemzüge machen wir im Schnitt pro Tag und saugen dabei ca. 10 000 Liter Luft ein

Läuft bei mir etwas schief ? Kann ich selbst erkennen, ob mein Atem richtig fließt? Abgesehen von den oben genannten Erkrankungen können häufiges Gähnen, Räuspern, Seufzen und Hüsteln Anzeichen für eine dysfunktionale Atmung sein. Der Experte rät zudem, sich selbst zu beobachten: Weitet sich beim Einatmen sanft der Bauch? Ist die Ausatmung entspannt? Nein?

SAUBERE LUFT, BITTE

Vor allem in Großstädten macht manchmal verschmutzte Luft das Atmen schwer. So bleibt sie wenigstens in den eigenen vier Wänden sauber. . .

Grüne Oase Die schafft man sich z. B. mit Zimmerpflanzen wie Drachenbaum, Efeu, Bogenhanf oder Grünlilie. Sie filtern Schadstoffe aus der Luft. .

Rußfreie Zone Grobe Schadstoff-Partikel wie Zigarettenqualm setzen sich in der Lunge ab. Daher nie in der Wohnung Rauchen. Und beim Kauf von Kerzen am besten auf rußfreie Qualität achten.

Zurück zum Rhythmus: „Der erste Schritt, wieder funktionales Atmen zu erlernen, ist, möglichst viel durch die Nase zu atmen“, sagt Ralph Skuban. Das sei schon die halbe Miete. Zudem rät er, abends und morgens je zehn Minuten diese Übung zu machen: eine Hand auf die Brust, die andere auf den Bauch legen – dann so atmen, dass sich nur der Bauch bewegt. Eine Audio-Anleitung gibt’s kostenlos auf www.skuban-akademie. de/atmen-heilt.

Jeder profitiert davon: Sich bewusst mit dem eigenen Atem zu beschäftigen ist übrigens keineswegs nur bei Asthma und anderen Beschwerden hilfreich. „Es lohnt sich für alle Menschen“, sagt der Experte. Denn dabei bauen wir nicht nur Stress, innere Unruhe und Nervosität ab. Atemtraining verbessert auch die Konzentrationssowie die körperliche Leistungsfähigkeit. Und zu guter Letzt kann uns die Arbeit mit dem Atem wundervolle meditative Momente schenken.

◼ ELLEN WARSTAT

BUCH-TIPP

Zahlreiche Übungen Spannende Fakten und viel Wissenswertes lesen Sie im unterhaltsamen Ratgeber „Atmen heilt, entspannt, zentriert“ von Ralph Skuban; O. W. Barth Verlag, 22 Euro