Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Die Nachwuchs-Meister sind gekürt!


Pferd + Sport - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 24.10.2019

53STES LANDESPONYTURNIER Es ist an Vielfalt und Facettenreichtum der Prüfungen kaum zu überbieten und bundesweit einzigartig. Das Landesponyturnier, das bereits zum vierten Mal von den Itzehoer Versicherungen präsentiert wurde, ist gepflegte Tradition und eine Plattform für den Nachwuchs zugleich. „Die Förderung von jungen Nachwuchstalenten kann nicht früh genug beginnen“, sagte Tim Streichert vom Organisations-Team des RuFV Segeberg.


Das sah auch Ministerpräsident Daniel Günther so. Er hatte in diesem Jahr die Schirmherrschaft des Landesponyturniers übernommen und ließ es sich nicht nehmen, die ...

Artikelbild für den Artikel "Die Nachwuchs-Meister sind gekürt!" aus der Ausgabe 11/2019 von Pferd + Sport. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Pferd + Sport, Ausgabe 11/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Pferd + Sport. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Der Aufgalopp. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Aufgalopp
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Nachrichten: Ausgezeichnet. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachrichten: Ausgezeichnet
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Turnier der Zukunft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Turnier der Zukunft
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von 100 Junghengste in Redefin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
100 Junghengste in Redefin
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Ein Fest für die (Reitsport-) Sinne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Fest für die (Reitsport-) Sinne
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von 2019: DIE MEISTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2019: DIE MEISTER
Vorheriger Artikel
Termine im November
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Das sind die neuen: LANDESMEISTER!
aus dieser Ausgabe

... Veranstaltung persönlich zu besuchen. „Reitsport ist wichtig“, so Günther, amtierender Bundesratspräsident, in seinem Grußwort an die Sponsoren und langjährigen Förderer des Turniers.

Mit Top-Noten sprang er zum Sieg: Mescal unter Johanna Beckmann


Nachdem die Landesmeisterschaft der Vielseitigkeit in den vergangenen zwei Jahren aus organisatorischen Gründen nicht mehr Teil des Landesponyturniers war, wurde sie in diesem Jahr erstmals wieder dort ausgetragen. Die Vorjahressieger Charlotte Westphal vom ORV Malente Eutin e.V. wollte auf Streicher ihren Titel verteidigen. Sie gewann die Geländeprüfung und auch das Springen, rangierte sich jedoch in der Dressur auf Platz sieben. Damit reichte es nur für die Silbermedaille in der Meisterschaft.

Das bessere Gesamtergebnis hatte Stella Maria Rehm vom PSFV Süseler Baum auf Caribian Dance. In ihrer ersten A-Vielseitigkeit überhaupt sicherte sie sich somit den Titel der Landesmeisterin der Pony-Vielseitigkeitsreiter.

Bronze ging an Amber-Carolin Paulsen ebenfalls vom PSFV Süseler Baum auf White Witch.

Zum zweiten Landesmeistertitel innerhalb einer Woche ritt Allegra Schmitz-Morkramer von der Reitgemeinschaft Hof Barkholz.

Nachdem sie mit ihrem Holsteiner Wallach Lavissaro v. Lissaro-Aljano (ZG Ellerbrock, Kayhude) bereits die Goldmedaille auf dem Landesturnier in der Altersklasse Children im Viereck umgehängt bekam, gewann sie nun auch die Landesmeisterschaften der Pony-Dressurreiter mit ihrer Palomino-Stute Loreley auf L**-Niveau. Alle drei Wertungen entschieden die beiden deutlich für sich, sodass sie die Siegerschär-pe und die Glückwünsche von Staatssekretärin Kristina Herbst auf der Segeberger Rennkoppel entgegennehmen durften.

Auch der Silberrang ging auf den Hof Barkholz an Lilly Koop auf Rohlsdorfs Carribean Dream. Dicht gefolgt von Marie Holtfreter auf Daylight vom Garstedt-Ochsenzoller RuFV, die sich über die Bronzemedaille freute.

Den Fair-Play-Preis für einen guten Umgang mit Pony und Helfern ging in der Dressur an Liv Malin Heite auf Nanho Black. Die neue Landesmeisterin im Parcours heißt Vieca Sofie Bade. Mit Vincenzo NRW ließ die erst elfjährige Reiterin von der PSG Süderlügum die Konkurrenz im Stechen der Springprüfung Klasse L hinter sich. Lotta Gellhorn und GVK Richthofen bekamen die Silbermedaille, Charlotte Westphal und Streicher wurden nach Silber in der Vielseitigkeit im Parcours Dritte. Sie erhielt zudem den Fair-Play-Preis. Beim Abteilungswettkampf feierte der Garstedt-Ochsenzoller Reit-und Fahrverein einen Wiederholungserfolg.

Wie im Vorjahr gewann die Mannschaft Gold, deren Verein auch die Sieger des Junioren-Abteilungswettkampfes beim Landesturnier stellte.

Heitholms Dempsey avancierte mit Liv Malin Heite im Sattel zum Champion der fünf-und sechsjährigen Dressurponys.


Stellte einen Landeschampion und bekam den Fair-Play-Preis in der Dressur: Liv Malin Heite


„Ohne die Vereine, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfer könnte das Turnier nicht stattfinden“, so Mit-Organisator Tim Streichert, „deshalb sind wir besonders dankbar für die Unterstützung, die wir immer wieder erhalten

Gold bei den dreijährigen Hengsten sicherte sich Grenzhoehes Oakley.


Stolze Championesse: die dreijährige Strandgaards She’s Right


Deutlicher Sieger bei den vierjährigen Hengsten: Ehrenhains Comanchee mit Christina Ellendt


Nach Platz vier beim Bundeschampionat galoppierte Tiara mit Kimberly Hinrichs im Sattel zum Titel bei den vierjährigen Stuten und Wallachen.


Multitalent und Eignungs-Championesse: Heitholm’s Run Away


Wie bereits 2018 siegte auch in diesem Jahr wieder der Garstedt-Ochsenzoller Reit-und Fahrverein im Abteilungswettkampf.


Fotos: www.hagemeister-zuchtmanagement.de