Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Die „neue“ Modellbaustelle Wachau im Portrait


Truckmodell - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 20.11.2019

Am 25. Mai 2019 war es endlich soweit! Mit dem ersten offiziellen Fahrtag wurde der neue Outdoor-Parcours und damit auch die neue Heimat der Modellbaustelle Wachau feierlich eröffnet. Die Modellbaustelle Wachau ist mit 30 Mitgliedern einer der größten Funktionsmodellbauvereine Österreichs und auf vielen Messen und Veranstaltungen vertreten. Größtenteils mit Baustellenfahrzeugen unterwegs sorgen sie für viel Erdbewegung auf dem Parcours .


Artikelbild für den Artikel "Die „neue“ Modellbaustelle Wachau im Portrait" aus der Ausgabe 1/2020 von Truckmodell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Truckmodell, Ausgabe 1/2020

Der neue Outdoor Parcours der Modellbaustelle Wachau


Aber nicht nur unterwegs wird gebaggert und gespielt, sondern auch auf ihrem neu entstandenen Outdoor Parcours in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Truckmodell. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Der TRUCKmodell-Kalender. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der TRUCKmodell-Kalender
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Straße: Oldie in Eigenarbeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Straße: Oldie in Eigenarbeit
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Modelltechnik: Regelung auf die Spitze getrieben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Modelltechnik: Regelung auf die Spitze getrieben
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Modelltechnik: Fahren in der ersten Reihe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Modelltechnik: Fahren in der ersten Reihe
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Das Biest in blau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Biest in blau
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Hobby zum Beruf gemacht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hobby zum Beruf gemacht
Vorheriger Artikel
Hobby zum Beruf gemacht
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Veranstaltung für den guten Zweck
aus dieser Ausgabe

... Melk. Aber der Reihe nach… 2012 wurde die Modellbaustelle Wachau gegründet und anfangs standen der Spaß an der Sache und die Faszination am Funktionsmodellbau im Vordergrund. Jedoch angetrieben vom Wunsch dem Hobby öfter nachgehen zu können wurde damals nach einem ersten passenden Vereinslokal gesucht.

In einem Glashaus einer ehemaligen Gärtnerei wurde der passende Platz für den ersten eigenen Parcours gefunden. Es entstand im Laufe der Zeit ein schön gestaltetes Gelände, welches hauptsächlich der Erdbewegung gewidmet war. Neben dem Vereinsleben und kleineren Treffen wurden auch öffentliche Fahrtage beworben und veranstaltet. Diese Treffen fanden immer großen Anklang und waren bundeslandübergreifend beliebt.

Doch knapp sechs Jahre später musste das Glashaus leider einem Wohnbau Projekt weichen und ein neues Areal gefunden werden.

Unter den Bemühungen des Obmanns Fritz Prenner und seinem Team konnte mit Hilfe der Stadt Melk ein passendes Grundstück gefunden werden. Direkt neben dem Freibad und unweit des alten Glashauses wurde in nur sieben Monaten Bauzeit ein neues Gelände gestaltet.

Auf dem knapp 850 m² großen Areal bieten zwei Container mit Überdachung Platz für Equipment, Fahrerlager und Miniküche samt Sitzgelegenheit. Der Rest ist auch schon dem Modellbau-Parcours gewidmet.

Rund 120 laufende Meter feste Straße entstanden unter der Verarbeitung von knapp 14 Tonnen Beton. In der Abbaumine sind vorwiegend Bagger anzutreffen, die die Erde auf LKWs verladen. Am Bachlauf und an der Burg vorbei gelangt man zur Siebanlage. Die Landschaft wurde hier sehr liebevoll gestaltet. Mit einem Agrarfeld samt Scheune kommen auch die Traktoren nicht zu kurz.

Die Bankette, der Kreisverkehr und noch vieles mehr wird mit den Modellen fertiggestellt. Gefahren wird überwiegend in den Maßstäben 1:16 bis 1:14. Über die Kosten des Neubaus kann nur spekuliert werden, da sehr viel an erforderlichem Material von Sponsoren zur Verfügung gestellt wurde. Ohne diese Unterstützung hätte es die Vereinskasse nicht geschafft, verriet mir Obmann Fritz Prenner. Meine Frage ob er nicht dem Indoor-Parcours nachtrauere beantwortete er rasch mit einem klaren Nein und begründete dieses mit vielen Vorteilen des Outdoor-Parcours gegenüber dem Glashaus. „Natürlich, wir haben kein Dach mehr über dem Kopf, aber das spielen im Glashaus wird bei den immer wärmer werdenden Sommern fast unmöglich. Trotz geöffneter Klappen erreichten wir meist über 40 Grad. Keine Pflanzen und kein Rasen überlebten darin. Hier sind wir direkt neben dem Freibad, wer Abkühlung braucht hüpft mal schnell in den Pool und kommt erfrischt wieder“ scherzt der Obmann. „Aber Spaß bei Seite, wir haben mit dem Bad und der Gastronomie ein gutes Einvernehmen. Das Badrestaurant ist 20 Meter entfernt und bietet uns perfekte Verpflegung zum fairen Preis.“

Stadtrat Adi Salzer eröffnet den Parcours feierlich


Schriftführer Johann Heinrich, Stadtrat Adi Salzer, Obmann Fritz Prenner freuen sich das neue Areal zu eröffnen


Apropos Preis: „Nehmt ihr noch neue Mitglieder auf?“ will ich wissen. „Selbstverständlich nehmen wir gerne neue Mitglieder auf. Egal ob jung oder jung geblieben: bei uns ist jeder willkommen der die Begeisterung am Funktionsmodellbau mit uns teilt. Die Einschreibgebühr beträgt einmalig 50,- € der Mitgliedsbeitrag 70,- € jährlich.“ Schaut mal gerne selber an einem der Fahrtage vorbei oder besucht die Modellbaustelle im Web: www.die-modellbaustelle-wachau.at

Einige Eindrücke vom ersten Fahrtag

Die Modellbaustelle Wachau Fürnbergerstraße 12 3390 Melk

www.die-modellbaustelle-wachau.at Einschreibgebühr: 50,- € einmalig Mitgliedsbeitrag: 70,- € jährlich Mitgliederstand: Ca. 30

Die Modellbaustelle Wachau bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung! Thir Transporte/Hürm Knedelsdorfer Transporte/Öd Autohaus Swed/Inning Fliesenleger DIACU/Melk Friseusalon Heidi/Melk Geroldinger Brauhaus/Gerolding Zemann Zäune/Pöchlarn Dr. Kiesler/Melk Gartendesign Prenner/Melk