Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

DIE SAISON IST ERÖFFNET! Das Glück hat zwei Räder


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 2/2021 vom 12.03.2021

Hobby oder hartes Work-out? Alles, was Sie wollen! Radfahren trainiert unser Herz-Kreislauf-System und die Ausdauer, stärkt die Muskulatur und schont die Gelenke. Darüber hinaus schenkt es uns dieses wunderbare Gefühl von Freiheit. Herrlich!


Artikelbild für den Artikel "DIE SAISON IST ERÖFFNET! Das Glück hat zwei Räder" aus der Ausgabe 2/2021 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Locker laufen lassen: Herrlich, wenn man bergab mal die Kontrolle abgibt


Fotos: Getty Images, 123RF

So viele Fahrräder wie jetzt gab es noch nie in ganz Deutschland. Rein theoretisch haben 9 von 10 Bundesbürgern die Möglichkeit, in die Pedale zu ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2021 von So wird der Frühling leichter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So wird der Frühling leichter
Titelbild der Ausgabe 2/2021 von AUSBLICK: Fit bleiben Kommt alle mit, wir toben!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUSBLICK: Fit bleiben Kommt alle mit, wir toben!
Titelbild der Ausgabe 2/2021 von Fit bleiben MAGAZIN: Raus aus den Federn: Der frühe Vogel sportelt gern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fit bleiben MAGAZIN: Raus aus den Federn: Der frühe Vogel sportelt gern
Titelbild der Ausgabe 2/2021 von BATTLE ROPES, KETTLEBELL & CO. Sprechen Sie Fitness?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BATTLE ROPES, KETTLEBELL & CO. Sprechen Sie Fitness?
Titelbild der Ausgabe 2/2021 von KLASSIK, ROCK, NATURKLÄNGE: Diese Beats geben Power!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KLASSIK, ROCK, NATURKLÄNGE: Diese Beats geben Power!
Titelbild der Ausgabe 2/2021 von YOGA FÜR EINSTEIGER: Anusara öffnet die Herzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
YOGA FÜR EINSTEIGER: Anusara öffnet die Herzen
Vorheriger Artikel
Fit bleiben MAGAZIN: Raus aus den Federn: Der frühe Vogel sp…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BATTLE ROPES, KETTLEBELL & CO. Sprechen Sie Fitness?
aus dieser Ausgabe

... treten. Bedeutet andersherum, gerade einmal 0,5 % zwischen 20 und 65 haben gar keinen Drahtesel. Die ständig steigende Beliebtheit hat mehrere Gründe. Während Corona sind viele vom Auto aufs Rad umgestiegen. Aus Kostengründen und wegen des unübersehbaren Fitfaktors. Inzwischen findet jeder genau das Rad, das zu ihm passt: das gemütliche zum Spazierenfahren, das bequeme mit Körbchen zum Einkaufen, das schnittige für den Weg zum Job und das supersportliche fürs Training.

Eins ist immer klar: Radeln macht Spaß, steigert das Fitness-Level und schont die Gelenke. Gut zu wissen: Frauen, die täglich nur 10 Minuten zügig radeln, verbrennen dabei bis zu 150 kcal, straffen spürbar die Figur. Erste Ergebnisse gibt’s schon nach einem Monat!

Leider unfair: Bei Männern sind es in der gleichen Zeit bis rund 200 kcal. Aber Achtung, wer zu viel Gas gibt, geht eher an die Kohlenhydrat- Speicher, aber lässt seine Pölsterchen in Ruhe. Bei entspanntem Fahren ist der Körper dagegen bereit, seine Energie aus den Fettdepots zu rekrutieren. Muten Sie sich nicht zu schnell zu viel zu. Daher: Lieber auf Zeit als auf Kilometer fahren.

Die Checkliste: So wird Ihr Rad frühlingsfit

1 | Gründlich putzen.

2 | Reifencheck machen: Läuft das Rad rund? Ist die Felge verbogen? Mantel prüfen, Reifen aufpumpen.

3 | Bremsen kontrollieren: Von Schmutz und Rost befreien, Bremszüge eventuell nachfetten.

4 | Kette: Reinigen und justieren.

5 | Scheinwerfer und Rücklicht überprüfen.

6 | Lenker und Sattel richtig einstellen.

LUST AUF EIN NEUES RAD? AUF DER NÄCHSTEN SEITE HABEN SIE DIE WAHL

SOS nach langen Touren:

PROBLEME MIT DEM KNIE

Vorbeugen: Kleine Gänge fahren, Knie warm halten.

Heilen: Abhilfe schaffen Cremes aus der Apotheke, die den Schmerz punktuell lindern und Entzündungen bekämpfen. Alternative: Wärmesalben.

DIE FÜSSE SCHLAFEN EIN

Vorbeugen: Radlerschuheinlagen und -socken tragen.

Heilen: Schuhe lockern. Füße massieren. Wadenmuskeln regelmäßig dehnen, vordere Schienbeinmuskulatur kräftigen. Die ist verantwortlich dafür, dass das Fußgewölbe stabil bleibt.

HÄNDE KRIBBELN

Vorbeugen: Handstellung öfter wechseln, Gepäck nicht auf dem Rücken, sondern in Gepäcktaschen, runter mit dem Reifendruck.

Heilen: Ein Kältespray senkt die Nervenleitfähigkeit, löst Muskelkrämpfe, mindert Schmerzen und verhindert Schwellungen.

DER PO IST WUND

Vorbeugen: Immer frisch gewaschene Radlerhosen mit Sitzpolster tragen. Wichtig: Nichts darunter! Melkfett oder Vaseline auf mögliche Druckstellen auftragen.

Heilen: Wund- und Heilsalben bringen Linderung, genau wie Cremes mit Kamille.

MUSKELKATER

In diesem Fall helfen wärmende bzw. durchblutungsfördernde Cremes, die in der Regel mit Arnika, Latschenkiefer oder Beinwell angereichert sind.