Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Die schöne Lau


daheim - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 23.08.2021

SAGEN & LEGENDEN

Artikelbild für den Artikel "Die schöne Lau" aus der Ausgabe 5/2021 von daheim. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: daheim, Ausgabe 5/2021

1. Wasserfrau: Eine Skulptur am Blautopf zeigt die Schöne Lau.

1

2

So blau ist das Wasser, dass man einst annahm, täglich würde ein Fass Tinte hineingeschüttet. So unergründlich tief, dass alle Lote, die man ins Wasser ließ, in der Unermesslichkeit versanken – was man auf eine Nixe schob, die am Boden saß und das Bleigewicht stahl. Und wenn die Oberfläche des Blautopfs, eines kreisrunden Quellsees auf der Schwäbischen Alb, dann auch noch zu ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von daheim. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von UNSER LAND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSER LAND
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Unsere Leser schreiben …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Leser schreiben …
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von DAS LIEBEN WIR!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS LIEBEN WIR!
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Auf die Plätze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf die Plätze
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Zeitzeugen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zeitzeugen
Vorheriger Artikel
FENSTER ZUR URZEIT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Großer Genuss
aus dieser Ausgabe

... brodeln begann und über die Ufer trat, gab es keinen Zweifel mehr: Es war die Nixe, die vor Wut schäumte!

„Zuunterst auf dem Grund saß ehemals eine Wasserfrau mit langen fließenden Haaren.“ So beginnt die „Historie von der schönen Lau“, eine märchenhafte Erzählung des Dichters Eduard Mörike, die den Blautopf weit über die Schwäbische Alb hinaus berühmt gemacht hat. Einst, so die Legende, lebte eine junge Nixe, die Schöne Lau, mit ihrem Gemahl, einem mächtigen Donaunix, an der Mündung zum Schwarzen Meer. Weil sie grundlos traurig war und nur tote Kinder gebar, verbannte ihr Mann sie ans andere Ende des Flusses: nach Blaubeuren am Ostrand der Schwäbischen Alb.

Um den Fluch zu besiegen, musste sie, so weissagte ihre Schwiegermutter, fünfmal von Herzen lachen. Doch auch eine Heerschar entenfüßiger Kammerzofen und Mägde, selbst ein possierlicher Zwerg, konnten ihr nicht einmal ein Lächeln abringen. Bis die Wirtin des nahen Nonnenhofs, ein „frohes Biederweib, christlich, leutselig, gütig“, sie in ihre Familie aufnahm. Schon als deren Tochter ihr beim Abtrocknen die Flossenfüße kitzelte, entfuhr der Nixe ein erstes Kichern. In der schwäbischen Heimeligkeit fand die Wasserfrau ihren Frohsinn wieder, lachte bald von Herzen und kehrte schließlich zu ihrem Gemahl zurück, um ihm ein Kind zu schenken.

Ein Märchenreich mit Höhlen und glasklaren Seen

Eine Nixe lässt den Blautopf also nicht überbrodeln. Aber was ist es dann? Die Farbe, so viel zur Entzauberung, entsteht durch die Lichtstreuung an Kalkpartikeln im Wasser. Und der Grund liegt ziemlich genau in 21 Meter Tiefe. Das jedoch, was sich dahinter verbirgt, ist nicht weniger faszinierend als das Reich der Nixe: Taucher fanden einen Zugang in ein weitverzweigtes Höhlensystem, in dem sich große Wassermassen sammeln und am Blautopf an die Oberfläche drängen – daher das Brodeln der Karstquelle nach starkem Regen. Tauchgänge durch kilometerlange Höhlenarme führten die Forscher in unterirdische Kathedralen, 50 Meter hoch, mit Tropfsteinsäulen und glasklaren Seen. Eine Welt wie aus dem Märchen.