Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

„Die Welle ist immer bei mir“


The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 08.05.2018

Was wir von Big Waves fürs Leben lernen: Weltklasse-Surfer und Keynote-Speaker Sebastian Steudtner über Ziele, Verantwortung und Stürze in der Wasserwand vor Nazaré.


Sinn.

14 Grad kaltes Wasser klatscht gegen den Rumpf des Jetskis. Auf ihm sitzen Sebastian Steudtner und sein Fahrer, konzentriert schauen die Männer aufs Meer hinaus. Aus der Ferne rollen die Wellen als stahlgraue Riesen auf sie zu, doch sie lassen sie passieren. Sie sind noch nicht perfekt. Sebastians Lippen sind blau, die Hände starr vor Kälte, die Augen brennen vom Salz. Manchmal empfindet Sebastian nicht die Wellen als Monster, sondern ...

Artikelbild für den Artikel "„Die Welle ist immer bei mir“" aus der Ausgabe 6/2018 von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe, Ausgabe 6/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Woodys Tipp: „VERGISS EINFACH, WAS DICH NERVT“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Woodys Tipp: „VERGISS EINFACH, WAS DICH NERVT“
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Es brennt!: DU ISST SUSHI FALSCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es brennt!: DU ISST SUSHI FALSCH
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von How to …: SO RUDERST DU NACH AMERIKA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
How to …: SO RUDERST DU NACH AMERIKA
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Courtney Barnett: „ICH PACK NICHT, WIE GUT DAS IST”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Courtney Barnett: „ICH PACK NICHT, WIE GUT DAS IST”
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von RoxRite: SO GEWINNST DU 100 B-BOY-BATTLES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RoxRite: SO GEWINNST DU 100 B-BOY-BATTLES
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von DIE GRÖSSTEN WELLEN DER WELT …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE GRÖSSTEN WELLEN DER WELT …
Vorheriger Artikel
DIE GRÖSSTEN WELLEN DER WELT …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel „LEG DAS SMARTPHONE WEG!“
aus dieser Ausgabe

... das Warten. Wie in diesem Winter in Nazaré, jenem portugiesischen Örtchen, vor dessen Küste im Winter die größten Wellen der Welt brechen. Ihretwegen hat Sebastian Steudtner, Europas Beitrag zur Big-Wave-Spitze, seinen Wohnsitz von Nürnberg hierher verlegt. Sein Ziel: Er will eine 25 Meter hohe Welle reiten und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Aber auch unabhängig vom Rekord gilt: Bis eine Welle kommt, die Sebastians Ansprüchen genügt, wartet er manchmal einen ganzen Tag im Wasser. Wenn sie dann auftaucht, nicken sich die Männer kurz zu, Sebastian springt auf sein Surfboard, und der Fahrer zieht ihn mit dem Jetski in die Welle. Das Warten hat ein Ende.

Surf-Profi Steudtner am Strand von Nazaré: „Manchmal schaust du in den Abgrund einer Welle und denkst: Oh Mann!“


Oft hast du wochenlang für diesen einen Ritt trainiert. Meistens stehen an der Küste auch noch Zuschauer und Kamerateams. Wie gehst du mit den Erwartungen um?
Druck spüre ich nur wegen meines eigenen Anspruchs zu performen. Das ist mein Vorteil: Ich war schon Big-Wave-Surfer,als den Sport in Europa noch niemand kannte. Ich habe ihn durch Arbeit auf dem Bau oder als Türsteher finanziert. Wenn du selbst Verantwortung für deine Ziele übernimmst, spielen Erwartungen von außen keine Rolle.

Instinkt.

Wenn Sebastian stürzt, treibt ihn die Welle erst wie einen Tennisball vor sich her, dann verschluckt sie ihn. Jetzt umgibt ihn ein krachendes Donnern, wilde Strömungen ziehen und zerren an ihm, Wasser schießt in alle Öffnungen des Neoprenanzugs. Und manchmal herrscht ganz plötzlich Stille und es ist stockfinster um ihn herum. Dann hat ihn die Welle am Grund losgelassen, und Sebastian muss so schnell wie möglich an die Oberfläche schwimmen – bevor ihn das nächste Monster packen kann.

Wie verhältst du dich unter Wasser?
Ich ziehe sofort die Beine an die Brust, um meine Knie zu schützen. Dann kann ich eigentlich nur abwarten. In dieser Situation ist es wichtig, nicht in Panik zu verfallen.

Wie stellst du das an?
Hier hilft es mir zu visualisieren. Unter Wasser zwinge ich mich, an etwas Positives zu denken, einen guten Freund zum Beispiel. Wenn ich ruhig bin, übernimmt ein Urinstinkt die Kontrolle in mir.

Inwiefern?
Beim Apnoetauchen kann ich die Luft so lange anhalten, bis ich bewusstlos werde. Deswegen weiß ich: Selbst wenn ich in der Welle in Ohnmacht falle, kann mich mein Team noch retten. Gegen drohende Panik hilft, ein Stück weit loszulassen und sich daran zu erinnern: Du kannst die Welle nicht bezwingen, du kannst nur ein Teil von ihr werden.

Sebastian auf Instagram: @sebastiansurfs
Surf-Trips für jedermann nach Portugal: www.magicquiver.com

Das brauchst du zum Big-Wave-Surfen

1 Jetski
Paddeln ist hier sinnlos. Darum lassen sich Profis mit der „Tow-in“-Technik auf dem Surfboard stehend von Jetskis wie dem Yamaha FX SVHO in die Wellen ziehen – 250 PS wären gut, 300 wie bei Sebastian Steudtners Modell schaden auch nicht.

2 Apnoetraining
Beste Vorbereitung auf längere Aufenthalte unter der Welle ist Apnoetauchen, also Tauchen ohne Sauersto≠versorgung per Flasche. Im Zentrum des Trainings stehen ein besseres Kennenlernen des Atemreflexes und ein Austesten persönlicher Grenzen, wodurch sich die Lungenkapazität erweitert. Auch eine bestimmte Schwimmtechnik hilft beim Sauersto≠sparen. Der Rekord liegt bei 11:35 Minuten.

3 Flotationssystem
Nach einem Sturz kommt es für Big-Wave-Surfer darauf an, schnell wieder an die Wasseroberfläche zu gelangen. Um das Auftauchen zu erleichtern, tragen die Surfer Neoprenanzüge oder zusätzliche Westen mit Flotationssystem wie die Quiksilver Highline Airlift: Einfach an der Reißleine ziehen, und einzelne Bereiche füllen sich mit Luft und ziehen den Träger nach oben.


GETTY IMAGES, YAMAHA, QUIKSILVERCARLOS A.FURUTI, WWW.PROGONOS.COM/FURUTI