Lesezeit ca. 4 Min.

Dieneue Formel-1-Saison Die große Renn-Revolution


Logo von TV Digital XXL-Ausgabe
TV Digital XXL-Ausgabe - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 04.03.2022

TV AKTUELL

Artikelbild für den Artikel "Dieneue Formel-1-Saison Die große Renn-Revolution" aus der Ausgabe 6/2022 von TV Digital XXL-Ausgabe. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TV Digital XXL-Ausgabe, Ausgabe 6/2022

KAMPF UM DIE SPITZE Max Verstappen (v.) fuhr 2021 im Red Bull seinen ersten WM-Titel ein. Direkt dahinter lauert der Mercedes von Konkurrent Lewis Hamilton

Es war ein Saisonfinale für die Geschichtsbücher: In der letzten Runde des letzten Rennens konnte Max Verstappen im vergangenen Dezember in Abu Dhabi seinen punktgleichen Konkurrenten Lewis Hamilton spektakulär überholen und den Vorsprung dank frischer Reifen ins Ziel retten. Für Hamilton bedeutete es nach vier Weltmeistertiteln in Folge das Ende der Dominanz, für den 24-jährigen Niederländer Verstappen die Krönung als viertjüngster Champion aller Zeiten.

„Sportlich gesehen war die Saison eine Elf von zehn. Die beiden haben sich das ganze Jahr über nichts geschenkt, jeder hatte seine Momente“, schwärmt der Sky Kommentator Sascha Roos im Gespräch mit TV DIGITAL. Einziger Makel sei gewesen, dass dem Last-Minute-Triumph des

Red-Bull-Piloten eine umstrittene Entscheidung der Rennleitung vorausging, als nach einer Safety-Car-Phase das Rennen für eine einzige finale Runde regulär fortgesetzt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV Digital XXL-Ausgabe. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Das Filmstudio im Weltall. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Filmstudio im Weltall
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Der MORD des Jahrhunderts. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der MORD des Jahrhunderts
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Zendayas beste Rolle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zendayas beste Rolle
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Baumeister der Natur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Baumeister der Natur
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Ein Serienstar TEIL TAUS!
Vorheriger Artikel
Ein Serienstar TEIL TAUS!
ZWISCHEN Leben und Tod
Nächster Artikel
ZWISCHEN Leben und Tod
Mehr Lesetipps

... wurde. „Ich kann Hamiltons Frust darüber verstehen und glaube, dass er dadurch einen Motivationsschub bekommen hat, es noch einmal allen zu zeigen.“

Das liegt allerdings nicht allein in seiner Hand, sondern auch in der seiner Kon- strukteure. In der 73. Saison fährt die Formel 1 die gravierendsten Regeländerungen seit Jahrzehnten auf. Ziel: den Sport nachhaltiger, attraktiver und packender zu gestalten.

Das Wettrüsten hat ein Ende

Ein Großteil des neuen Reglements betrifft die Autos. „Es fängt schon mit der Optik an“, erklärt Roos. „Sie haben einen aggressiveren Look und sind gleichzeitig simpler gestaltet.

Der Frontf lügel besitzt weniger Lamellen, sondern wirkt wuchtiger. Dazu fallen all die Flügelchen rechts und links vom Cockpit weg. Die dadurch veränderte Aerodynamik soll Überholmanöver erleichtern. Davor war es so, dass der Überholende es durch die Luftströme schwerer hatte, weil er viel schneller sein musste als sein Vordermann.“ Chancengleichheit soll auch dadurch entstehen, dass schlechter platzierten Rennställen mehr

Zeit im Windkanal zugestanden wird, um etwaige Anpassungen zu testen. Auch eine Budget-Obergrenze von 140 Millionen Dollar pro Saison (exklusive Gehälter und Marketing) soll verhindern, dass finan ziell besser aufgestellte Teams unbeschränkte Möglichkeiten haben. Profiteur könnte das Team Haas F1 von Mick Schumacher sein, das in der letzten Saison dem Rest des Feldes zumeist chancenlos hinterherfuhr.

RENN- KALENDER

Alle Termine unterVorbeha lt

Stand: 23.2.

18.3.–20.3.2022

BAHRAIN GP (Sachir) Länge: 5,412 km / 57 Runden

25.3.–27.3.2022

SAUDI-ARABIEN GP (Dschidda) Länge: 6,174 km / 50 Runden

8.4.–10.4.2022

AUSTRALIEN GP (Melbourne) Länge: 5,279 km / 58 Runden

22.4.–24.4.2022

EMILIA ROMAGNA GP (Imola) Länge: 4,909 km / 63 Runden

6.5.–8.5.2022

MIAMI GP (Miami) Länge: 5,410 km / 57 Runden

20.5.–22.5.2022

SPANIEN GP (Barcelona) Länge: 4,675 km / 66 Runden

27.5.–29.5.2022

MONACO GP (Monte Carlo) Länge: 3,337 km / 78 Runden

10.6.–12.6.2022

ASERBAIDSCHAN GP (Baku) Länge: 6,003 km / 51 Runden

17.6.–19.6.2022

KANADA GP (Montreal) Länge: 4,361 km / 70 Runden

1.7.–3.7.2022

GROSSBRITANNIEN GP (Silverstone) Länge: 5,891 km / 52 Runden

8.7.–10.7.2022

ÖSTERREICH GP (Spielberg) Länge: 4,318 km / 71 Runden

22.7.–24.7.2022

FRANKREICH GP (Le Castellet) Länge: 5,842 km / 53 Runden

29.7.–31.7.2022

UNGARN GP (Budapest) Länge: 4,381 km / 70 Runden

26.8.–28.8.2022

BELGIEN GP (Spa-Francorchamps) Länge: 7,004 km / 44 Runden

2.9.–4.9.2022

NIEDERLANDE GP (Zandvoort) Länge: 4,259 km / 72 Runden

9.9.–11.9.2022

ITALIEN GP (Monza) Länge: 5,793 km / 53 Runden

23.9.–25.9.2022

RUSSLAND GP (Sotschi) Länge: 5,848 km / 53 Runden

30.9.–2.10.2022

SINGAPUR GP (Singapur) Länge: 5,063 km / 61 Runden

7.10.–9.10.2022

JAPAN GP (Suzuka) Länge: 5,807 km / 53 Runden

21.10.–23.10.2022

USA GP (Austin) Länge: 5,513 km / 56 Runden

28.10.–30.10.2022

MEXIKO GP (Mexiko-Stadt) Länge: 4,304 km / 71 Runden

11.11.–13.11.2022

BRASILIEN GP (São Paulo) Länge: 4,309 km / 71 Runden

18.11.–20.11.2022

ABU DHABI GP (Abu Dhabi) Länge: 5,281 km / 58 Runden

TV TIPP 1

Großer Preis von Bahrain

LIVE Das erste Rennen der Saison auf dem Wüstenkurs von Sachir SO 20.3. 16.00 SKY SPORT F1 sky.de/formel1

TV TIPP 2

Großer Preis von Saudi-Arabien

LIVE Erstes freies Training in Dschidda, Rennen am 27.3. FR 25.3. 14.45 SKY SPORT F1 sky.de/formel1

Auffällig sind auch die neuen Reifen: Sie kommen größer und gleichzeitig dünner daher. Die Felgen werden erstmals mit Radkappen verziert. „Weniger Gummi bedeutet weniger Federung. Das Fahrgefühl wird dadurch ein völlig anderes sein“, prophezeit Roos und führt noch eine weitere Änderung an: „Die Autos fahren ab jetzt mit E10, also zehn Prozent Biosprit im Benzin. Ab 2026 will die Formel 1 dann komplett auf nachhaltige synthetische Kraftstoffe umsteigen.“ Die aktuelle Generation von Motoren steht damit bereits als Auslaufmodell fest und darf in den kommenden vier Jahren auch nicht mehr weiterentwickelt werden. Insofern kann das Jahr 2022 richtungsweisend für die Kräfteverhältnisse der nächsten Jahre sein.

„Wessen Konstrukteure all diese technischen Veränderungen am besten umgesetzt haben, werden wir tatsächlich erst in der Rennsituation und im direkten

Vergleich sehen können. Davor lassen sich kaum stichhaltige Prognosen über die Stärke der einzelnen Teams treffen“, sagt der Sky Kommentator. „Lewis Hamilton und Max Verstappen können noch so gute Piloten sein – das nützt ihnen nichts ohne ein perfekt abgestimmtes Auto.“ Roos erinnert auch daran, dass Regeländerungen gern mal ungeahnte Überraschungen mit sich bringen können. „2009 wurde Jenson Button mit dem neuen Team Brawn GP Weltmeister, weil sie mit ihrem angeblasenen Diffusor eine technische Idee hatten, auf die alle anderen nicht kamen. Nur der technische Vorsprung machte sie uneinholbar.“

Heiße Rennen in Miami

Mit 23 angesetzten Rennen auf fünf Kontinenten steht Fahrern und Fans zudemdie längste Formel-1-Saison aller Zeiten bevor. Ganz neu dabei: ein Abstecher nach Miami. Der zweite US-Kurs neben Austin ist für die kommenden zehn Jahre fester Bestandteil des Rennkalenders und wird auf dem Gelände des Football-Stadions der Miami Dolphins ausgetragen. „Das Streckenlayout sieht recht flott aus. Wie immer bei solchen Events in den USA erwarte ich vor Ort eine Riesenshow und tolle Stimmung“, sagt Sky Mann Roos, der sich nach zwei Jahren voller Einschränkungen wieder weltweit volle Tribünen für die neue Saison wünscht. Für alle, die nicht dabei sein können, überträgt Sky Sport F1 alle Entscheidungen und Sessions live. Ex-Profis wie Ralf Schumacher und Timo Glock liefern dabei als Experten fachkundige Analysen rund ums Renngeschehen.

H. THIES