Lesezeit ca. 7 Min.

Diese Rezepte sind alle Käse


Logo von Frau im Leben
Frau im Leben - epaper ⋅ Ausgabe 9/2022 vom 03.08.2022
Artikelbild für den Artikel "Diese Rezepte sind alle Käse" aus der Ausgabe 9/2022 von Frau im Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau im Leben, Ausgabe 9/2022

Brotsticks mit Fourmed′Ambert-Käse

Seite 10

Schweinemedaillons im Speckmantel

Seite 7

Rote Bete

Wer wenig Zeit hat, verwendet sie vorgekocht

Zucchini-Bohnen-Salat mit Roter Bete und Ziegenkäse

Für 4 Portionen

SIE BRAUCHEN

3 Rote Bete

Salz

Kümmel

4 kleine Zucchini

2 EL Balsamico, weiß

8 EL Olivenöl

300 g Prinzessbohnen

1 Handvoll Baby-Spinat

60 g Walnusskerne

200 g Ziegenkäserolle

4 EL Balsamico, rot

UND SO GEHT’S

1 | Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 3 Stücke Alufolie vorbereiten, um die Rote Bete darin einzuschlagen. Rote Bete waschen, tropfnass auf die Folie legen, mit Kümmel würzen, in die Folie einwickeln. Im Ofen ca. 45 Minuten backen, bis sich die Bete einstechen lässt. Aus dem Ofen nehmen, auspacken, pellen, salzen und vollständig abkühlen lassen.

2 | Zucchini waschen, mit einem Gemüseschneider längs in dünne Scheiben teilen. Mit weißem Essig und 4 EL Olivenöl vermengen, 20 Minuten ziehen lassen, bis ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Willkommen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen!
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Alter Strom in Warnemünde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alter Strom in Warnemünde
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Wir brauchen Bräuche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir brauchen Bräuche
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von Sommer, bitte bleib doch noch .... Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sommer, bitte bleib doch noch ...
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wie gesund ist Käse?
Vorheriger Artikel
Wie gesund ist Käse?
Käse für den Polterabend
Nächster Artikel
Käse für den Polterabend
Mehr Lesetipps

... die Zucchinischeiben flexibel geworden sind. In dieser Zeit Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten blanchieren. Eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

3| Den Spinat waschen und trocken schütteln. Die Walnusskerne grob hacken. Die Ziegenrolle von der Rinde befreien, in 4 dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Die Grillfunktion des Backofens anschalten und den Käse darin leicht anschmelzen lassen.

4| Die Rote Bete in Spalten schneiden und mit den Bohnen, dem Spinat und den Zucchini vermengen. Den roten Balsamico mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Das Gemüse auf Tellern anrichten, den Käse daraufsetzen und mit den Walnüssen bestreuen.

Pro Portion: 602 kcal | 15 g Eiweiß | 53 g Fett | 14 g Kohlenhydrate | 1 BE/1,4 KE

Gefüllte Champignons mit Mozzarella

Für 4 Portionen

SIE BRAUCHEN

350 g Riesenchampignons (ca. 12 Stück)

300 g Frischkäse

2 EL glatte Petersilie, gehackt

3 EL Semmelbrösel ohne Rinde, frisch

2 EL Parmesan, fein gerieben

Salz

weißen Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl, zum Bepinseln 100 g Mozzarella

glatte Petersilie, zum Bestreuen, gehackt

Pro Portion: 343 kcal | 14 g Eiweiß | 28 g Fett | 8 gKohlenhydrate | 0,7 BE/1 KE

UND SO GEHT’S

1 | Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2| Champignons putzen, Stiele herausdrehen (ggf. für ein anderes Gericht verwenden). Frischkäse mit Petersilie, Semmelbröseln und Parmesan verrühren und etwas ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3| Champignons außen mit Olivenöl bepinseln und mit der Öffnung nach oben auf dem Blech verteilen.

4| Mozzarella reiben. Frischkäsemischung in die Champignons füllen und mit Mozzarella bestreuen. Im Ofen 15 - 20 Minuten goldbraun überbacken und mit Petersilie bestreut servieren.

TIPP | Mozzarella vor dem Reiben 2 Stunden ohne Lake in einer Tüte tieffrieren. Dann lässt er sich gut reiben.

Schweinemedaillons mit Käse überbacken

Für 6 Portionen

SIE BRAUCHEN

12 Schweinemedaillons, à ca. 60 g

Salz

Pfeffer

12 Scheiben Frühstücksspeck

70 g Schaf-Feta

70 g geriebenen Emmentaler

Rapsöl, zum Grillen

UND SO GEHT’S

1 | Schweinemedaillons abbrausen und trocken tupfen. Mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen und jeweils mit einer Scheibe Speck umwickeln. Eventuell mit einem Zahnstocher fixieren. Den Schafskäse abgießen und in einer Schale mit einer Gabel zerdrücken. Mit dem Emmentaler vermengen, auf den Medaillons verteilen und gut andrücken.

2| Grill anheizen, eine Grillschale mit Öl einpinseln und Medaillons hineinlegen. Etwa 6 Minuten grillen, bis der Käse leicht angeschmolzen ist. Dazu bei Kugelgrills Deckel schließen und bei offenen Modellen eine Haube über das Fleisch setzen. Medaillons wenden und weitere ca. 6 Minuten grillen, danach kurz ruhen lassen.

3| Zu den Medaillons passt sehr gut gerilltes Gemüse.

Pro Portion: 500 kcal | 50 g Eiweiß | 33 g Fett | 1 gKohlenhydrate | 0 BE/0 KE

Gnocchi-Auflauf mit Käse und Spinat

Für 4 Portionen

SIE BRAUCHEN

600 g frische Gnocchi aus Kühlregal

Salz

1 EL Rapsöl

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

150 g Blattspinat

60 g Tomaten, getrocknet, in Öl

60 g Butter

60 g Mehl

500 ml Milch

150 g Blauschimmelkäse

Pfeffer aus der Mühle

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

150 g geriebenen Emmentaler

Spinatblätter, für die Garnitur

UND SO GEHT’S

1 | Die Gnocchi in einem Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung kurz aufkochen, abgießen und abtropfen lassen. Mit dem Öl vermengen, damit sie nicht kleben. Danach Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Den Spinat waschen, putzen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten vom Öl abtropfen lassen, ebenfalls in Streifen schneiden.

2| Die Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig werden lassen. Mehl einrühren und anschwitzen. Mit der Milch ablöschen und unter Rühren aufkochen. Tomaten, Spinat und zerbröselten Blauschimmelkäse hinzufügen und unter Rühren den Käse auflösen. Muskat dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3| Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Gnocchi in einer Auflaufform verteilen, mit der Sauce übergießen und mit dem Emmentaler bestreuen. Abschließend im Ofen ca. 35 Minuten gol dbraun backen. Mit Spinatblättern garnieren und nach Belieben mit einem Spinatsalat servieren.

Pro Portion: 783 kcal | 30 g Eiweiß | 41 g Fett | 70 g Kohlenhydrate | 6 BE/7 KE

Blaubeer-Zitronen-Käsekuchen in Weckgläsern

Für 4 Portionen

Heidelbeeren

Tiefgekühlte Beeren sind ein praktischer Vorrat

SIE BRAUCHEN

100 g Butterkekse, Vollkorn

½ TL Zimt

1 Ei

1 Eigelb

80 g Zucker

½ TL Vanilleextrakt

2 EL Zitronensaft

1 TL Abrieb einer Bio-Zitrone

300 g Frischkäse

50 ml Sahne

200 g Heidelbeeren

UND SO GEHT’S

1 | Die Butterkekse fein zerbröseln, mit dem Zimt vermengen und als Boden in 4 Gläser à 150 ml drücken. Das Ei und das Eigelb mit 40 g Zucker hellschaumig aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Vanilleextrakt, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Frischkäse und Sahne hinzufügen und glatt verrühren. In die Gläser füllen und kalt stellen.

2| Die Heidelbeeren waschen und zusammen mit dem restlichen Zucker kurz aufkochen. Abkühlen lassen und ebenfalls kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Käsekuchen mit den Heidelbeeren toppen.

Pro Portion: 504 kcal | 10 g Eiweiß | 31 g Fett | 46 g Kohlenhydrate | 4 BE/4,5 KE

VON SÜSS BIS SCHARF

Fruchtige Chutneys zum Käse? Einfach ein Gedicht! Diese Pasten bringen die Aromen von Käse noch besser zur Geltung. Die Mengen passen zu einem Käsegang für vier Personen

Birnen-Apfel-Chu tney

• ½ Zitrone auspressen, 250 g Birnen und 250 g Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, beiseitestellen.

• 25 g Ingwer schälen, fein würfeln. ½ kleine Chilischote entkernen, fein hacken. Nadeln von 1 Zweig Rosmarin grob hacken. 2 Wacholderbeeren einschneiden.

• 50 g braunen Rohrzucker in einem großen Topf hellbraun karamellisieren. Ingwer, Chili, Rosmarin, ½ TL Koriandersaat, Wacholderbeeren einrühren und alles karamellisieren.

• 50 ml Ahornsirup hinzugeben und noch einmal karamellisieren lassen. Mit 100 ml Balsamico-Essig ablöschen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren so lange köcheln, bis sich der Karamell auflöst.

• Birnen und Äpfel dazugeben, aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten kochen. Salzen, abkühlen lassen.

Feigen-Chutney

• 100 g rote Zwiebeln schälen, fein hacken. 1 TL Pflanzenöl im Topf erhitzen, Zwiebeln darin farblos anschwitzen. Mit 20 ml Weißweinessig und 20 ml trockenem Rotwein ablöschen.

• 200 g frische Feigen waschen und zusammen mit 3 getrockneten Feigen klein würfeln. Zu den Zwiebeln geben.

• 40 g braunen Rohrzucker, Salz, Pfeffer und ¼ TL Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung) zufügen, unter Rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Mango-Chutney

• 20 g Ingwer schälen, fein raspeln, 2 Knoblauchzehen pressen. 2 Mangos schälen, in kleine Würfel schneiden. 1 Limette auspressen. 1 rote Zwiebel fein hacken, in 1 EL Kokosöl in einer Pfanne anschwitzen. Danach 1 ½ TL Curry-Gewürz, den Ingwer und Knoblauch mit anschwitzen. Mit 2 EL Apfelessig, Limettensaft, 2 EL Ahornsirup und 100 ml Wasser ablöschen.

• 200 g der Mango-Würfel in die Pfanne geben, den Rest zur Seite legen. Mango-Würfel 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, anschließend alles pürieren.

• Mango-Sauce wieder in die Pfanne geben, restliche Mango-Stücke hinzufügen und nochmals 5 Minuten einköcheln lassen. Bei Bedarf mit 1 TL Meersalz nachwürzen.

Gemüse-Bagel mit Halloumi und Erbsenpüree

Für 4 Portionen

SIE BRAUCHEN

1 kleine Aubergine

Salz

200 g Erbsen, frisch gepalt

5 – 6 Blätter frische Minze

75 ml Gemüsebrühe Pfeffer aus der Mühle

3 Tomaten

200 g Halloumi-Käse 4 Bagels

frische Sprossen, für die Garnitur

Brunnenkresse, für die Garnitur

Pro Portion: 404 kcal | 20 g Eiweiß | 17 g Fett | 40 g Kohlenhydrate | 3,4 BE/4 KE

UND SO GEHT’S

1 | Aubergine waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Mit Küchenpapier trocken tupfen.

2| Erbsen waschen und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und zusammen mit der Minze und Gemüsebrühe zu einer Paste pürieren. Dabei mit wenig Brühe beginnen und bis zur gewünschten Konsistenz noch etwas Brühe nachfüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3| Die Tomaten waschen und ebenso wie den Halloumi-Käse in 8 Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben und den Käse portionsweise in einer heißen Grillpfanne mit einem Grillmuster versehen (ggf. im Ofen bei 80 Grad warm stellen).

4| Die Bagels waagerecht halbieren und in der Grillpfanne mit den Schnittflächen nach unten toasten. Mit der Erbsenpaste bestreichen und mit Aubergine, Tomaten und Halloumi zusammensetzen. Nach Belieben mit Sprossen und etwas Brunnenkresse garnieren.

Brotsticks mit Fourmed‛Ambert-Käse und getrocknetem Majoran

Für 4 Portionen

SIE BRAUCHEN

400 g Mehl

8 g Hefe

Salz

300 g

Fourme d’Ambert (oder einen anderen Blauschimmelkäse

1 TL Majoran, getrocknet

Olivenöl, zum Bestreichen

Pfeffer aus der Mühle

UND SO GEHT’S

1 | Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe zerbröckeln, mit 50 g Mehl und 100 ml Wasser verrühren und etwa 30 Minuten ruhen lassen

2| Das übrige Mehl mit 2 EL Salz und 150 ml Wasser mischen. Das Hefe-Wasser zugießen und alles in ca. 10 Minuten zu einem homogenen, glatten Teig kneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser einarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, in eine Schüssel legen und ca. 6 Stunden mit einem Tuch bedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen.

3| Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu zwei großen dünnen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

4| Den Käse in Würfel schneiden. Die Teigfladen mit den Käsewürfeln belegen, mit Majoran bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Alles leicht pfeffern und im Ofen in 10 - 15 Minuten knusprig backen. Herausnehmen, die Fladen in 2 - 3 cm breite Sticks schneiden und sofort servieren.

Pro Portion: 642 kcal | 25 g Eiweiß | 28 g Fett | 71 g Kohlenhydrate | 6 BE/7 KE