Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 27.12.2019
Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Zwei Dinge gleichzeitig tun? Für diese Affen-Mama kein Problem. Mit ihrem Baby an der Brust sorgt sie nicht nur für leckeres Essen, sie hangelt sich dabei auch geschickt von Baum zu Baum. Und bleibt dabei völlig gelassen.

Sie sind uns so ähnlich! Die schlaue Orang-Utan-Lady lebt im indonesischen Tanjung Puting Nationalpark im Süden der Insel Borneo. Es ist ein grünes Paradies – und neben Sumatra übrigens der einzige Ort, an dem man diese zauberhafte Affenart in freier Wildbahn erleben kann: bei geführten Bootstouren durch den dichten Dschungel. Leider ist aber auch dieses Gebiet stark durch die Abholzung des Regenwalds für Palmöl- Plantagen bedroht.

Immer entspannt! Doch was macht die einzigartigen Orang-Utans aus? Die „Menschen des Waldes“ (so die Übersetzung des Namens) teilen mit uns eine bis zu 97 Prozent gleiche DNA und sind uns damit sehr ähnlich. Sie sind sanftmütige Wesen und entspannen sich regelmäßig, indem sie einfach eine Weile nur in den Dschungel hineinstarren. Und sie sind Individualisten. Im Gegensatz zu anderen großen Menschenaffen leben sie nicht in Gruppen, haben aber soziale Beziehungen. Die Mütter umsorgen ihre Kleinen liebevoll, tragen sie bis zu fünf Jahre mit sich herum und stillen. Erst dann wird der Nachwuchs flügge – und turnt genauso lässig herum wie Mama. ■

TV-TIPP DER WILDE NORDEN SUMATRAS Orang-Utans 10.1. · 21.00 Uhr · HR

DARF MAN DENN HEUTE MIT ALLEM WERBEN?: JESUS-LATSCHEN 2.0

MIT ECHTEM WEIHWASSER!

An den Schnürsenkeln ein goldenes Kruzifix, in der Sohle Weihwasser – ob es sich bei diesen Sneakers von Nike Marke „Jesus Shoes“ um ein ernstgemeintes Angebot oder eher einen Werbegag handelt, könnten uns nur die Designer des US-Sportartikelherstellers verraten. Abnehmer aber haben die Jesuslatschen 2.0 bereits gefunden. Die erste limitierte Auflage von 25 schneeweißen Paaren ist bereits ausverkauft. Warum so wenige? Mit 3000 Dollar pro Paar handelt es sich wahrlich um keinen christlichen Preis!

Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Kunst mit KNALLEFFEKT

Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

BALLOON DOG


Die Kunsthalle Bremen zeigt derzeit die Ausstellung „Ikonen – was wir Menschen anbeten“. Das Museum wagt mit der Schau etwas Kühnes: Jeder Raum wurde mit nur je einem Kunstwerk bestückt. Unter anderen zu sehen ist der große „Balloon Dog“ von Jeff Koons. Er wurde in sage und schreibe 13 Kisten angeliefert. Noch bis 1. März sind die ausgefallenen Kunstwerke zu bestaunen.

Buch Tipp

Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Land-Idylle und ein Geheimnis … Josefine tritt das Erbe ihrer Tante an und trifft auf jemanden, der schon vor Jahren ihr Herz berührte. Blanvalet, ca. 10 Euro

DIESEN PARK HABEN DIE BÜRGER GEPLANT: Frankfurts größtes FITNESS-STUDIO

Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Die Bürger haben gesprochen – und geplant. 2020 beginnen die Bauarbeiten zu Frankfurts neuer grüner Lunge auf 18 Hektar Fläche auf der ehemaligen Galopprennbahn im Stadtteil Sachsenhausen. Anhand von Workshops und Online-Befragungen bestimmten die Frankfurter mit. Das Ergebnis: Der Park bekommt ein riesiges Fitnessstudio unter freiem Himmel, ähnlich, wie man das vom Strand im amerikanischen Los Angeles kennt, und darüber hinaus einen Wünsch-dir-was- Spielplatz. Wie der aussehen soll, durften die Kinder selbst entscheiden. Eine Kinderfarm mit Tieren – von Eseln bis zu Ponys – ist ebenfalls geplant. Vor allem aber wird es viel Natur geben. Deshalb sollen auch die alten Stallungen für die Mehlschwalben erhalten bleiben, genauso wie die wertvollen Biotope – sogenannte Sandmagerrasenflächen. Demokratisch sind sie und naturverbunden, die Frankfurter!

STAPELT ES SICH BEI IHNEN AUCH IM KELLER?: SPERRMÜLL kostengünstig entsorgen

Egal, ob man zu Hause selbst mal wieder ausmisten muss, das Haus von Eltern oder Großeltern geräumt wird – immer fällt auch eine Menge Sperrmüll an. Den zu entsorgen, kann was kosten. So werden Sie alles los:

Was gehört überhaupt dazu?

Zu Sperrmüll zählen nur Haushaltsgegenstände, die nicht in die Tonne passen. Renovierungsmüll wie alte Fliesen, Farbeimer, Bauschutt oder Elektrogeräte müssen gesondert entsorgt werden. Ausnahme: Nur Teppich- und Tapetenreste dürfen in den Restmüll.

Rechtzeitig anmelden

Denken Sie daran, den Sperrmüll mindestens drei Wochen vorher anzumelden. Wird’s bei Umzug knapp, hilft nur der Express-Service und der ist doppelt so teuer.

Achtung, Abzocker!

In vielen Großstädten machen Trittbrettfahrer Geschäfte. Ihre Internetseite wirkt wie die der Stadtreinigung und auch sie tragen orange Anzüge. Aber statt 35 Euro, die es in der Regel kostet, verlangen sie bis zu 1.000 Euro. Wer nicht genug Bares da hat, wird noch zum Geldautomaten geschickt. Vergewissern Sie sich also, dass Sie den Service wirklich bei der Gemeinde bestellen.

Weitergeben statt wegwerfen

Auch wenn Sie selbst einige Dinge nicht mehr wollen, andere freuen sich bestimmt noch darüber. Unter www.ressourcenretter. de kann jeder seine alten Möbel und Sachen inserieren. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern auch kostengünstig.

Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Diese Woche zum Mitreden: DIESE ORANG-UTAN-LADY MACHT MULTITASKING: Schau an, was AFFEN-MAMA alles kann!" aus der Ausgabe 1/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


Fotos: AdobeStock, blanvalet Verlag, Caters, Getty Images, MSCHF/INRI/Nike (2), Stadt Frankfurt am Main/Grünflächenamt

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Für unsere T iere: München ver zichte t auf Beleuchtung: Soll im ganzen Land nachts das Licht ausgehen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für unsere T iere: München ver zichte t auf Beleuchtung: Soll im ganzen Land nachts das Licht ausgehen?
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Leonard Lansink („Wilsberg“): Der Krebs veränderte sein Leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leonard Lansink („Wilsberg“): Der Krebs veränderte sein Leben
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Sie hat sich zurückgezogen Sophie Schütt: Will sie nicht mehr für die Liebe kämpfen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sie hat sich zurückgezogen Sophie Schütt: Will sie nicht mehr für die Liebe kämpfen?
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von 2020 Das Jahr der großen TV-Erlebnisse: Der komplette Vorfreude-Planer Ihrer Bildwoche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2020 Das Jahr der großen TV-Erlebnisse: Der komplette Vorfreude-Planer Ihrer Bildwoche
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Mein guter Rat Das Erbe rechtzeitig regeln: So werden alle glücklich!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat Das Erbe rechtzeitig regeln: So werden alle glücklich!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von „Seit acht Jahren weiß ich nicht, wo meine Tochter ist“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Seit acht Jahren weiß ich nicht, wo meine Tochter ist“
Vorheriger Artikel
Für unsere T iere: München ver zichte t auf Beleuchtung…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Leonard Lansink („Wilsberg“): Der Krebs veränder…
aus dieser Ausgabe