Lesezeit ca. 8 Min.

Diesem „Seelen-Partner “ können Sie vertrauen!


Logo von Astrowoche
Astrowoche - epaper ⋅ Ausgabe 19/2022 vom 04.05.2022
Artikelbild für den Artikel "Diesem „Seelen-Partner “ können Sie vertrauen!" aus der Ausgabe 19/2022 von Astrowoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Am Montag, 16. Mai: Totale Mondfinsternis!

Ein großes Himmelsereignis steht uns bevor. Am Montag, den 16. Mai, verfinstert sich der Mond. Eine Finsternis – deutet das nicht auf noch mehr Düsternis hin, lässt das nicht noch mehr Zumutungen in unserem Leben befürchten? Das Gegenteil ist der Fall: Diese Mondfinsternis kann und wird vieles in unserem Leben zum Besseren wenden. Unsere Ängste schwinden und unsere Gefühle erfahren Heilung. Der schwarze Mond macht uns allen ein wundervolles Geschenk. Wir sollten es dankbar annehmen.

Der schwarze Mond am 16. Mai ist ein Vollmond im Zeichen Skorpion. Eine Vollmond-Position bedeutet, dass sich Sonne und Mond in Opposition gegenüberstehen. Opposition, noch so ein Begriff, der wie das Wort Finsternis zunächst negative Assoziationen hervorruft. Opposition, bedeutet das nicht Streit, Gegeneinander und Unversöhnlichkeit? Das kann so sein, muss es aber nicht. Die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Astrowoche. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Liebe Leserinnen, liebe Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Rückläufiger Merkur: Vorsicht, Geld-und Stress-Alarm!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rückläufiger Merkur: Vorsicht, Geld-und Stress-Alarm!
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Eltern, Kinder und die Frage nach dem Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eltern, Kinder und die Frage nach dem Glück
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Witzig, gerecht. und sehr klug !.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Witzig, gerecht. und sehr klug !.
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Witzig, gerecht. und sehr klug !.
Vorheriger Artikel
Witzig, gerecht. und sehr klug !.
Wie Sie Ihr Engel durch die Woche begleitet
Nächster Artikel
Wie Sie Ihr Engel durch die Woche begleitet
Mehr Lesetipps

... Opposition von Mond und Sonne signalisiert zuallererst, dass beide Gestirne ihre astrologischen Prinzipien so deutlich sichtbar machen wie sonst in keiner anderen Konstellation. Auf der einen Seite sind das unter anderem das Prinzip Mutter, die Welt der Gefühle, Empathie, Intuition und das Unbewusste. Auf der Sonnen-Seite stehen unter anderem das Prinzip Vater, die Kraft, die Idee, die Persönlichkeitsentfaltung und das Wesenhafte des Menschen. Und jetzt das Entscheidende: Es liegt an uns, ob diese Prinzipien aufeinanderprallen und Schaden anrichten, oder ob sie sich harmonisch verbinden und etwas Neues, etwas Wunderbares entstehen lassen. Was für eine große Chance halten wir da in unseren Händen! Betrachten wir nun das Tierkreiszeichen Skorpion, in dem der Vollmond stattfindet. Der Skorpion ist ein Zeichen, das nicht eher ruht, bis es die letzten Tiefen und Geheimnisse des Lebens ergründet hat. Der Skorpion gibt sich nicht mit Oberflächlichem zufrieden, ebenso wenig mit Mittelmaß und scheinbar bequemen Kompromissen. Sein Gefühlsspektrum bevorzugt das Extreme. Um die Wahrheit und das Bestmögliche herauszufinden, scheut der Skorpion auch vor Gefahr nicht zurück. Und deshalb will der Vollmond im Skorpion unsere Gefühle und all das Unbewusste, das in uns schlummert, bis in die tiefsten Tiefen erforschen. Im Bann seiner Magie erkennen wir all die Sehnsüchte und Wünsche, die wir verdrängt haben. Ganz einfach, weil wir bislang überzeugt waren, sie würden nicht in unseren Alltag und unser Lebensmodell passen. Der Skorpion-Mond aber nimmt auf solche Ängste keine Rücksicht. Er macht uns deutlich, dass es wenig Sinn macht, seine wahren Gefühle und Sehnsüchte vor dem Leben zu verstecken. Dieser Vollmond will uns aus den Fesseln von Frust, Resignation und Kleinmut befreien und uns stattdessen ein gelingendes und erfülltes Leben in Aussicht stellen.

Freuen wir uns schon jetzt über dieses großartige Angebot! Und was dürfen wir uns schlussendlich von der Mondfinsternis am 16. Mai erwarten?

Können da wirklich Wunder geschehen? Kommt ganz darauf an, was Sie, liebe Leserinnen und Leser der Astrowoche, unter einem Wunder verstehen. Wenn dazu die unerwartete Möglichkeit zählt, seine wahren Gefühle mit dem realen Leben in Einklang zu bringen, ließe sich schon von einem wunderbaren Ereignis sprechen. Das Nebeneinander oder sogar Gegeneinander von Sehnsucht und Realität in ein Miteinander zu verwandeln, könnte das größte Geschenk dieser Mondfinsternis sein.

Herz und Verstand, Gefühle und Ideen finden plötzlich in Harmonie zueinander. So wie der schwarze Mond das Vergangene zur Seite legt und in Frieden ruhen lässt, können auch wir das Vergangene ruhen lassen, einschließlich all unserer vermeintlichen Fehler und Ängste, einschließlich auch aller Ungerechtigkeiten und Schicksalsschläge, die wir erdulden mussten. So signalisiert uns diese Mondfinsternis vor allem: Es ist Zeit für einen Befreiungsschlag! Und es ist Zeit für einen Neubeginn!

Das klingt etwas radikal, erfordert aber von uns nichts, was uns nicht zumutbar wäre. Klar, wir brauchen etwas Mut, in das Unbewusste zu schauen, vielleicht sogar in die eigene Finsternis. Aber wir werden dort viel entdecken, was durchaus wert ist, ans Licht und ins Leben geholt zu werden. Die Zeitqualität der Mondfinsternis ist eine Chance, die wir nicht ungenutzt lassen sollten. Der schwarze Mond verwandelt unsere Gefühle in Energie und Gestaltungskraft für ein neues Leben. Vertrauen wir diese Gefühle also vorbehaltlos dem schwarzen Mond an. Der schwarze Mond ist wie ein Seelenpartner, der uns nicht enttäuschen wird.

Lesen Sie auf Seite 9 und 10: Welche Botschaften der schwarze Mond für Sie hat. In der Tabelle auf S. 10 können Sie Ihre persönliche Mond-Position berechnen.

Der schwarze Mond kann Ihr Leben zum Besseren wenden. Er macht Sie erfolgreich, schenkt Ihnen die emotionale Kraft, die Sie hinter all Ihre Entscheidungen, Ihre Aktionen und Überlegungen stellen sollten. Mit dem richtigen Gefühl, mit der richtigen Einstellung wird Ihnen in Ihrem Leben mehr gelingen.

Dieser Seelenpartner gibt Ihnen viel Kraft und neuen Lebensmut.

MOND IM WIDDER

Sie sind erfüllt von starken Gefühlen, reagieren sehr schnell auf Probleme und Herausforderungen im Leben.

Manchmal zu schnell, sodass Sie bei Ihrem ruhelosen Wesen erst nachher, wenn alles geschehen ist, zu denken beginnen. Genau das müssen Sie sich abgewöhnen, wenn Sie mehr Erfolg haben wollen. In Ihrer Kindheit mussten Sie viel kämpfen, aber Sie waren umgeben von treuen und ehrlichen Menschen, die hinter Ihnen standen.

Das hat Sie geprägt. Sie sind immer auf dem Sprung, lassen sich nicht von anderen Menschen erobern, sondern erobern schon selber. Oft ist es aber besser abzuwarten.

MOND IM STIER

Sie lieben die Gesellschaft Ihrer Freunde, gehen darin auf. Und Sie wecken bei Freunden, Kollegen und dem Partnern sofort ein Gefühl von Sympathie und Wärme. In Ihrer Kindheit waren Sie eingebettet in einem offenen Haus, das die anderen Menschen mit großer Freundlichkeit empfing und Ihnen viel Geborgenheit und Nähe geboten hat. Obwohl man damals nicht viel redete, keine großen Worte um kleine Dinge machte. Das hat Sie geprägt. Sie sollten öfters mehr über sich selbst und Ihre Wünsche reden.

MOND IN DEN ZWILLINGEN

Sie wirken so friedlich, so sanft und auch ausgleichend freundlich. Wenn es Streit gibt, ziehen Sie sich zurück.

Eine tiefe Sehnsucht nach Harmonie und Verständnis erfüllen Sie derzeit.

Was auch auf gewisse Prägungen in der Kindheit Schlüsse ziehen lässt, in der Sie gefördert wurden, in der eine sehr vielseitige Mutter Ihren wachen Geist herausgefordert hat. Das hat Sie geprägt, manchmal leider etwas negativ, weil Sie alles anzweifeln, selbst Ihre eigenen Erkenntnisse. Glauben Sie mehr an sich selbst.

MOND IM KREBS

Sie sind sehr sensibel bis überempfindlich. Neigen zu Launen, mögen sich manchmal selbst nicht. Weil Sie dem eigenen, tiefen Innenleben wie ausgeliefert sind. Sie sind zwar sehr anhänglich, haben viel Verständnis für die Empfindungen anderer Menschen, aber manchmal für sich selbst nicht. Was in Ihrer Kindheit geprägt wurde, in der Sie zu sehr umsorgt wurden oder auch zu wenig. Beides ist möglich. Sie müssen zu einem tieferen Glauben zu sich selbst finden.

Nur dann haben Sie Erfolg.

MOND IM LÖWEN

Sie sind voller Lebensfreude, gehen warmherzig, großzügig auf andere Menschen zu, die Sie lieben, auch bewundern. Sie strahlen dieses natürliche Selbstbewusstsein aus, das Ihnen besonders viel Aufmerksamkeit und Zuwendung in der Kindheit gegeben haben muss. Das hat Sie geprägt. Sie spüren, wie Sie andere mit Ihrem Charme und Ihrem sonnigen Wesen verzaubern. Gehen Sie aus, gehen Sie unter die Menschen. Sie sind wie geschaffen dafür, sich ganz neu zu verlieben. Der Mond trägt große Gefühle in Ihr Leben.

MOND IN DER JUNGFRAU

Sie sind sehr ehrlich und zuverlässig, glauben, was wissenschaftlich nachgewiesen ist, aber den Gefühlen misstrauen Sie. Den eigenen und auch den anderer Menschen. Was in Ihrer Kindheit geprägt wurde, in der Sie sich kaum auf etwas verlassen konnten. Die Folge: Sie öffnen sich heute erst, wenn Sie wirklich ein tiefes Vertrauen zu einem Menschen aufgebaut haben. Das kann Ihrem Erfolg im Weg stehen, weil Sie sich wichtigen Menschen versperren, die sehr hilfreich sein können. Sie brauchen mehr persönliche Kontakte.

MOND IN DER WAAGE

Sie überwinden jegliche innere Scheu, lassen tiefe Gefühle zu, sind sehr sanft und anschmiegsam. Aber Sie bleiben tief in Ihrem Innersten auf Distanz, bewahren eine etwas kühle Haltung, weil Sie auf keinem Fall die eiserne Kontrolle über Ihre Emotionen verlieren wollen. Was in Ihrer Kindheit geprägt wurde, in der Sie oft von lautem Streit und überschäumenden Gefühlen umgeben waren, die Sie verabscheuen. Sie sind sehr auf Harmonie bedacht und darauf, dass man Sie liebt und sympathisch findet. Was Ihnen im Weg steht, denn manchmal muss auch gekämpft werden, kann es auch laut werden.

MOND IM SKORPION

Sie sind ziemlich unberechenbar, unausgeglichen und sehr launisch. Es kann besonders derzeit mit den Menschen viel Streit geben, weil Sie niemals einlenken, niemals nachgeben.

Und stets auf alles sehr emotional reagieren. Der Kopf wird ausgeschaltet, was in einer ziemlich bewegten Kindheit entstanden sein kann, in der Sie sich vielleicht manchmal zu wenig beachtet fühlten. Was nicht immer den Tatsachen entsprechen muss, aber Sie hatten dieses Gefühl und fordern jetzt grenzenlose Liebe und Treue. Mehr Verständnis hilft.

MOND IM SCHÜTZEN

Sie träumen von einem Menschen, der einfach alles mit Ihnen teilt – Erfahrungen, Zukunftspläne, die tiefsten Empfindungen. Eine Nähe, die nicht in jeder Beziehung möglich ist, was Sie unglücklich macht. Sie erwarten einfach zu viel, was in Ihrer Kindheit entstanden ist, in der Sie sich manchmal ausgeschlossen fühlten. Sie müssen dieses Gefühl überwinden, weil es Ihnen die Kraft, den Mut und den Optimismus nimmt, ganz ohne großartige Erwartungen auf andere Menschen zuzugehen. Ist wichtig für Ihren künftigen Erfolg.

MOND IM STEINBOCK

Sie sind Ihren Zielen nachgerannt, sind ganz in Ihrer Arbeit aufgegangen und haben Ihre Gefühle zur Seite geschoben. Weil Sie einfach mehr Verantwortung den geliebten Menschen gegenüber empfinden als den eigenen Bedürfnisse. Das war schon in Ihrer Kindheit so, in der Sie vielleicht für Ihre Geschwister oder für eine kranke Mutter da sein mussten. Und früh das Leben in die Hand nehmen mussten. Sie müssen lernen, für sich selbst zu kämpfen, den eigenen Vorteil im Auge zu haben. Nur das wird Ihnen auch den großen Erfolg bringen.

MOND IM WASSERMANN

Sie beherrschen jede Gesellschaft. Ihr brillanter Humor, Ihr genialer Geist und Ihr sonniges Wesen verzaubern die Menschen. Vielleicht auch, weil Sie so verblüffend ehrlich, so faszinierend offen sagen, was Sie wirklich denken. Sie lassen sich nicht von Konventionen einengen, nicht von Anpassung fesseln. Entstanden aus einer Gegenreaktion auf die Fesseln der Kindheit. Sie reagieren aus Trotz, was Ihnen im Alltag manche Chance nimmt. Versuchen Sie, einen gesunden Mittelweg zu finden. Sie müssen sich deshalb nicht selbst verraten.

MOND IN DEN FISCHEN

Sie sehnen sich oft nach einem Menschen, der tiefes Verständnis für Sie hat, mit dem Sie auf einer Wellenlänge sind und der auch Ihre übersinnlichen Erfahrungen mit Ihnen teilt. Aber Ihre außergewöhnliche Einfühlsamkeit, Ihre feinen Antennen für Stimmungen entfernen Sie oft von anderen. Das kann auf eine Kindheit hinweisen, in der Sie sich unverstanden fühlten. Überwinden Sie diese Komplexe, dann werden Sie das Leben vieler Menschen enorm bereichern, indem Sie eine andere Sichtweise hineinbringen.

Mond-Position-Tabelle

Liebe Leser, so berechnen Sie Ihre Mond-Position Mithilfe der Mond-Tabelle können Sie Ihre persönliche Mond-Position herausfinden. Kennen Sie sie bereits, können Sie direkt die Analyse des Mond-Tests und der Mond-Position lesen. Wenn nicht, brauchen Sie nur einen Stift, um das Geheimnis Ihrer Mond-Position zu lüften:

Stellen Sie zuerst in Tabelle A die Zahl fest, die Ihren Geburtsmonat mit Ihrem Geburtsjahr verbindet (Jahres-Monatszahl). Als Nächstes suchen Sie in der Tabelle B die Zahl, die für Ihren Geburtstag steht. In der Tabelle C finden Sie die Zahl, die die Geburtsstunde verkörpert. Wenn Sie die Geburtsstunde nicht kennen, ist diese Zahl 0.

Tragen Sie alle Zahlen in das vorgefertigte Schema der Mondformel ein. Bilden Sie dann die Summe. Diese Zahl suchen Sie in der Auswertung A (oder B, wenn Sie die Geburtsstunde nicht kennen) heraus.

Und schon wissen Sie, in welchem Sternzeichen Ihr Mond steht.