Lesezeit ca. 2 Min.
arrow_back

Don’t Breathe 2


Logo von Blu-ray Magazin
Blu-ray Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 7/2021 vom 03.12.2021

Artikelbild für den Artikel "Don’t Breathe 2" aus der Ausgabe 7/2021 von Blu-ray Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Blu-ray Magazin, Ausgabe 7/2021

Als umgekehrter Home-Invasion-Horror-Thriller schockierte „Don’t Breathe“ die Kinogänger 2016. Ähnlich wie „A Quiet Place“ (2018) generierte die Tonspur einen Großteil der Spannung. Wer ein Geräusch machte, zog die Aufmerksamkeit des jeweiligen Predators auf sich und starb. Dementsprechend war der Kontrast zwischen vorhandenen und nicht vorhandenen Tönen enorm, die Jump Scares so extrem wie nie. Nun kehrt die neue Fortsetzung „Don’t Breathe 2“ das Prinzip des invertierten „Home Invasion“-Szenarios wieder um. Der alte Blinde (Steven Lang) scheint inzwischen eine Tochter kurz vorm Teenager-Alter zu haben. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Blu-ray Magazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Kaiserschmarrndrama. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kaiserschmarrndrama
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von Crank (UHD). Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Crank (UHD)
Titelbild der Ausgabe 7/2021 von MATRIX RESURRETIONS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MATRIX RESURRETIONS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
The Suicide Squad (UHD)
Vorheriger Artikel
The Suicide Squad (UHD)
Mad Max (1-3)
Nächster Artikel
Mad Max (1-3)
Mehr Lesetipps

... Wo er die her hat, ist nur eines der Geheimnisse des Films. Um sie vor der aus seiner Sicht lebensgefährlichen Außenwelt zu schützen, bildet er Phoenix (Madelyn Grace) militärisch aus. Zugleich hält er sie fern von jeglicher Gesellschaft. Nur selten darf das Mädchen Hernandez (Stephanie Arcila), die Bekannte des Alten, in die Stadt begleiten, solange Dogge Shadow an ihrer Seite bleibt. Während die TV-Nachrichten noch vor Kindesentführern bzw. Organ-Händlern warnen, wird Phoenix auf einer öffentlichen Toilette von einem suspekten Mann (Brendan Sexton III) angesprochen. Als Hernandez mit ihr wieder nach Hause fährt, trommelt der Fremde seine Gang zusammen und nimmt die Verfolgung auf.

Was nun folgt, ist ein Kino-Erlebnis, das „Logan“- Fans genauso fesseln wird wie „The Last Of Us“- Spieler. Und das ist noch nicht alles, denn es gibt Wendungen, die den moralischen Kompass der Zuschauer mehrfach fordern. Konzipiert als Kino-Event, dessen illusorischer Schwerpunkt auf alles Hörbare gelegt wurde, entfaltet der Film nur dann seine volle Wirkung, wenn man ihn mindestens auf einer guten 5.1-Surround-Sound- Anlage hört. Noch besser ist freilich ein Dolby- Atmos-kompatibles System, gekoppelt mit guten Englisch-Kenntnissen. Nur die Original-Tonspur trumpft nämlich mit einer solchen auf, wodurch die Geräusche der Einbrecher im Obergeschoss während der ersten großen Plansequenz (Phoenix huscht von einem Versteck zum nächsten) auch wirklich von oben bzw. aus der Richtung des jeweiligen, nicht immer sichtbaren Eindringlings kommen. Doch keine Sorge, auch die deutsche DTS-HD-MA-5.1-Abmischung ist dermaßen dreidimensional, dass sie mit einem Kunstkopf aufgenommen scheint. So etwas brillantes hört man heute trotz zahlreicher Surround-Abmischungen nur sehr selten. Verzichtet man darauf und schaut den Film nur über die TV-Lautsprecher, so wird aus dem äußerst beklemmenden Erlebnis lediglich ein Standard-Thriller mit ein paar sehr dynamischen Jump-Scares.

Atme!!!

Da es auch in diesem Film um einen blinden Ex-Navy-Seal geht, spielt der größte Teil in einem sehr dunklen Haus. Folglich sind die Lichtverhältnisse schwierig, was eine Herausforderung für die Fokussierung sowie generelle Einstellung der Lichtempfindlichkeit bei den benutzten Arri Alexa Mini-Kameras gewesen sein muss. Und dafür sieht das Bild recht gut aus. Partielle Unschärfen wurden bewusst verwendet, um den Fokus zu lenken. Nur manchmal braucht die Kamera zu lange, um ihr Ziel vollends zu erfassen. Zudem gibt es viele Szenen, in denen einfach keine klaren Konturen und Kanten erkennbar sind. Von dem UHD-Bild sollte man schärfetechnisch also nicht zu viel erwarten. Die Farben wurden zurück genommen, viele Motive bestehen fast nur aus dem Orange des jeweils beleuchteten Gesichts und dem Schwarz des Hintergrunds. Großartig verrauscht im negativen Sinne sieht das Bild nicht aus. Dafür lässt das Schwarz selbst bei der HDR- Version so manches Mal nach. Auch gibt es einige CGI-Effekte wie das brennende Haus und das daraus entkommene kleine Mädchen, die aufgrund der 2K-Animationen aus dem Bild fallen. Bild-Enthusiasten dürfte daher die Blu-ray genügen.

FALKO THEUNER

Fazit

„Don’t Breathe 2“ könnte fast schon als reines Hörspiel mit clever eingesetzten 3D-Effekten funktionieren. Das Bild hingegen bleibt ein Opfer der Dunkelheit, worunter die Schärfe leidet. Größter Vorteil: die englische Dolby-Atmos-Tonspur.