Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

DOPPELTEST:RAM BIG HORN LPG VS. RAM 1500 CLASSIC: NEW vs. OLD SCHOOL


Off Road - epaper ⋅ Ausgabe 8/2019 vom 09.07.2019

Zweimal RAM, zweimal V8, zweimal 401 PS – aber unterschiedlich in ihrer Philosophie. Der Classic Laramie, der mit Chrom und Blechkleid noch als fahrender Anachronismus für den RAM-Boom in Deutschland steht, und der bullige Paradigmenwechsel im Big Horn-Gewand, der mit Moderne und Effizienz zusätzliche Punkte in der Käufergunst will.


AUTOS IN DIESEM TEST

Artikelbild für den Artikel "DOPPELTEST:RAM BIG HORN LPG VS. RAM 1500 CLASSIC: NEW vs. OLD SCHOOL" aus der Ausgabe 8/2019 von Off Road. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Off Road, Ausgabe 8/2019

RAM 1500 Big Horn 4WD LPG 401 PS, ab 59 230 Euro

RAM 1500 Classic Laramie 4WD 401 PS, ab 49 900 Euro

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Off Road. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2019 von LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von MERCEDES-BENZ GLB: FAMILIENFREUND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MERCEDES-BENZ GLB: FAMILIENFREUND
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von NAVI PER KABEL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NAVI PER KABEL
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von AUFTAKT: DER G-BURTSTAG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUFTAKT: DER G-BURTSTAG
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von FAHRBERICHT: CITROËN SPACETOURER DANGEL VEHRS-EDITION: LA MAISON 4X4. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FAHRBERICHT: CITROËN SPACETOURER DANGEL VEHRS-EDITION: LA MAISON 4X4
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von FAHRBERICHT:JEEP WRANGLER T-GDI: WRANGLER mit Zukunft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FAHRBERICHT:JEEP WRANGLER T-GDI: WRANGLER mit Zukunft
Vorheriger Artikel
FAHRBERICHT:MERCEDES-BENZ GLC: Erfolg garantiert
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BIEBER RECHNET
aus dieser Ausgabe

Platz und Komfort: Das neue Cockpit ist funktional durchdacht und mit vielen Ablagen versehen.


Straßenfahrwerk: Die neue Fahrwerksgeometrie nimmt dem Big Horn etwas von seinem Offroad-Können. Teilkompensiert durch die serienmäßige Sperre.


Classic-Feeling: Im Laramie gibt es einen Hauch Nostalgie, gepaart mit toller Ausstattung.


Gewohnter Kompromiss: Im Classic herrscht auch noch das klassische Pickup-Fahrwerk. Gut verschränkend, belastbar und onroad ganz annehmbar.


STREET-FEELING

401 PS schieben die Fuhre einfach nach vorne, das muss man nicht diskutieren, ist eine Tatsache und macht einfach Spaß! Die Diät bringt dem neuen RAM im Sprint einen kleinen Vorteil von 0,3 Sekunden auf 100 km/h. Das Fahrwerk ist spürbar (aber nicht meilenweit entfernt) straßentauglicher geworden. Die verbesserte Geometrie sorgt für einen ruhigen Geradeaus-und einen präzisen Kurvenlauf. Nicht straffer, aber etwas satter auf der Straße liegt der Neue, die Lenkung arbeitet merklich direkter. Den Punkt kann man ihm geben. Beim Verbrauch fahren wir die ersten Testkilometer bewusst ohne LPG, um herauszufinden, wie groß der Unterschied bei identischer Fahrweise ist. In einem Mix-Zyklus hat der leichtere RAM mit 15,3 Litern minimal die Nase vorn. Der Classic genehmigt sich 15,6 Liter. Streichelt man den Hemi im Kuschelfuß-Modus, sind Verbräuche um die 13 Liter möglich. Dann hört man aber auch kaum, dass da vorne ein V8 am Werk ist.

Großvolumige Laster: Bärenstark und transporttauglich sind beide. Der neue RAM kann dank seines geringeren Eigengewichts über 200 kg mehr zuladen.


Nach der Befüllung des 122-Liter-Unterbodentanks ist zunächst einmal eine Lanze für die neue Prins-Anlage zu brechen. Das ist mal Technik, die begeistert! Natürlich haben wir keinen Prüfstand, aber die Fahrleistung, besonders im dynamischen Bereich, ist absolut identisch zu den V8-Benzinwerten. Die VSI-2.0 genannte Gasanlage (Prins hat sie zusammmen mit Importeur AEC speziell für den 401-PS-Hemi entwickelt) arbeitet mit nur einem Verdampfer und mischt unter Volllast Benzin zum Gas, um den bei anderen Systemen entstehenden Leistungsverlust auszugleichen. Funktioniert tadellos und ist gut für die Power und die Lebensdauer des Motors. Verbrauch auf unserer Teststrecke: 17,9 Liter im LPG-Betrieb. So wird es günstiger, Hemi-V8 zu fahren.

FULLSIZE-OFFROAD

Hier ist immer noch der klassische Aufbau Trumpf: Zuschalt-Allrad mit Untersetzung und beim Neuen endlich mit Hinterachs-Sperre anstatt des vom Classic gewohnten Limited-Slip-Diffs. Das ist mal eine wirklich erfreuliche Neuerung, die man gerne erwähnt. Allerdings braucht Big Horn die Sperre auch, denn wo Straßentauglichkeit einzieht, verschwindet meist ein Stück Verschränkung – so wie in unserem Beispiel. Hier hat der Classic doch noch einmal seine alte große Nase vorn. Der neue RAM ist aber fit für die Zukunft!

2 TESTER MEINUNGEN

„Old school is cool school!“ Das ist das Motto hier. Der Classic Laramie hat für mich gefühlt das puristische V8-Flair, das ich von einem USStahlkoloss erwarte.

Der RAM 1500 ist endlich in der Moderne angekommen. Materialien, Effizienz und Sicherheit auf der Straße haben nun Vorrang und wissen im RAM zu überzeugen.