Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Drei Design-Ebenen führen zum globalen Kundennutzen


küche + architektur - epaper ⋅ Ausgabe 3/2021 vom 25.06.2021

Artikelbild für den Artikel "Drei Design-Ebenen führen zum globalen Kundennutzen" aus der Ausgabe 3/2021 von küche + architektur. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Welche Aspekte ihn dabei leiten und inspirieren, wie es gelingt, den Wunsch der Verbraucher nach individuellem Design in Verbindung mit intelligenter Technik gerecht zu werden, schilderte uns Harry Choi anlässlich eines Interviews.

Herr Choi, Samsung Hausgeräte punkten weltweit mit innovativen Technologien in Verbindung mit einem modernen Design. Was bedeutet es für Sie als Senior Vice President und Leiter des Design Teams von Samsung Electronics, diesem Anspruch kontinuierlich gerecht zu werden?

Harry Choi: Um die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, begeben wir uns gewissermaßen auf eine kreative Reise, die unserem Team viel Freude bereitet und sich in Form von neuen Ideen für unsere Kunden auszahlt. Dabei haben die Vorlieben und Wünsche unserer Kunden während der gesamten Produktentwicklung stets oberste Priorität. Auf diese Weise wollen wir gewährleisten, dass wir ihnen Produkte anbieten ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von küche + architektur. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Ein unschlagbar flexibles Team: Industrie und Handel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein unschlagbar flexibles Team: Industrie und Handel
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Nolte Küchen – Markant, innovativ, vertrauenswürdig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nolte Küchen – Markant, innovativ, vertrauenswürdig
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Schwarz & Grau sind die Top-Seller. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schwarz & Grau sind die Top-Seller
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von „Mit Sicherheit in die Zukunft“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Mit Sicherheit in die Zukunft“
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Wenn das Kochfeld mit der Haube …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wenn das Kochfeld mit der Haube …
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Eine ganz neue Art Küche …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eine ganz neue Art Küche …
Vorheriger Artikel
Schwarz & Grau sind die Top-Seller
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel „Mit Sicherheit in die Zukunft“
aus dieser Ausgabe

... können, die genau auf sie und ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dabei berücksichtigen wir immer lokale bzw. regionale Bedürfnisse, um zielgruppengerichtet die Geräte aus hochwertigem Design und höchstmöglicher Leistung passend für den jeweiligen Markt entwickeln zu können.

Aktuelles Beispiel für das bei Samsung erfolgreiche Zusammenspiel von hochmodernem Design und fortschrittlicher Funktionalität sind unsere Bespoke-Kühlschränke, die im Rahmen des Bespoke Home- Events 2021 vorgestellt wurden. Bei der Bespoke Produktphilosophie geht es uns darum, das Zuhause-Gefühl für unsere Kunden weiter zu verbessern und den Grad der Individualisierung in den eigenen vier Wänden neu zu definieren.

Darf Design polarisieren?

Harry Choi: Design hat immer das Potenzial zu polarisieren. Denn es ist die kreative Interpretation von individuellen Vorlieben sowie Stilempfinden und wird nicht immer von allen Menschen gleichermaßen geteilt. Um den unterschiedlichen Geschmäckern und sich ändernden Lebensstilen unserer Kunden entsprechen zu können, lassen sich die Produkte unseres Bespoke-Portfolios daher auch personalisieren und individuell anpassen. Unsere Bespoke-Kühlschränke bieten so viele unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten, dass unsere Kunden praktisch selbst in die Rolle des Designers schlüpfen können.

In einem Interview mit der Zeitung Le Monde sprechen Sie von drei Design-Ebenen, die in Ihren Produkten zusammenfließen und ihnen einen eigenständigen Charakter verleihen. Wie dürfen wir uns diese Ebenen, die Sie mit den Begriffen „globale Design-Intelligenz, zukünftige Design-Intelligenz und Implementierung des Corporate Designs“ beschreiben, vorstellen?

Harry Choi: Die globale Design-Intelligenz bezieht sich auf unsere internationalen Büros, in denen wir quasi die unterschiedlichen soziologischen Trends sammeln. Diese Einflüsse spiegeln sich in Formen, Materialien und Farben der lokalen Designpräferenzen wider. Wir diskutieren mit unabhängigen Experten wie Architekten, Innenarchitekten und Stylisten, die uns regelmäßig über die strategischen Samsung hat mit Bespoke eine neue Art von Kühlschrank entworfen, der dank seiner vielfältigen Auswahl an Farben und Oberflächen eine scheinbar endlose Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten bietet.

Design- und Trendentwicklungen in ihren Regionen informieren. Die zukünftige Design-Intelligenz beruht derweil auf einer Produkt- Roadmap, mit der unsere Produktlinien innerhalb eines Fünf-Jahres- Plans vorbereitet werden. Wir sprechen hier von einer wichtigen strategischen Ausrichtung, die regelmäßig aktualisiert wird.

Die Implementierung des Corporate Designs geht ebenfalls auf Experteninformationen und Analysen zurück. Diese werden von uns aus industrieller Perspektive neu interpretiert, um ein einheitliches Design für Produkte aus unterschiedlichen Bereichen zu schaffen. Bei unserer Entscheidung für übergreifende Designs für den globalen Markt berücksichtigen wir auch hier selbstverständlich immer die lokalen Marktpräferenzen.

„Sonderanfertigungen sind so alt wie die Menschheit selbst. Aber Produkte, die sich früher nur wenige leisten konnten, sind heute für fast jeden erschwinglich.“ Steht die Möglichkeit, Produkte nach den individuellen Belangen von Menschen herzustellen, für die Demokratisierung des Designs?

Harry Choi: Die Demokratisierung des Designs schreitet ständig weiter voran und bietet den Menschen in der Tat immer mehr Möglichkeiten, ihre Individualität auszudrücken. Die Bespoke-Philosophie von Samsung erleichtert dies zusätzlich, indem sie ermöglicht, Hausgeräte auf Basis der individuellen Vorlieben der Nutzer anzupassen. Mit Bespoke profitieren unsere Kunden von der Funktionalität eines freistehenden Produkts im Einbau-Look, das entsprechend des persönlichen Geschmacks oder Bedarfs erweitert beziehungsweise verändert werden kann. Da zudem der Wunsch nach individuell zugeschnittenen Produkten kontinuierlich wächst, sind wir ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, unsere Produktpalette in dieser Hinsicht zu erweitern.

Ihre Bespoke-Kühlschränke erfüllen das Bedürfnis der Verbraucher nach Individualisierung auf intelligente Art und Weise. Von welchen Entwicklungen haben Sie sich inspirieren lassen, als Sie die wandelbaren Bespoke-Geräte entworfen haben?

Harry Choi: Wie bereits angesprochen, gleicht keine Wohnung der anderen und viele von uns suchen nach Möglichkeiten, Geräte zu per-

Der Wunsch nach Individualität besteht auch in modernen offenen Wohnformen. Pandemiebedingt wird dieser noch stärker als bisher um den den Wunsch nach vielseitig nutzbarem Wohnraum ergänzt. Wie werden Sie diesen neuen Ansprüchen gerecht und wie spiegeln sich diese im Design Ihrer Produkte wider?

Harry Choi: Wir haben uns mit Designern zusammengesetzt und uns intensiv mit den Trends beschäftigt, die sich auf regionalen Möbelmessen herauskristallisiert haben. Dabei ging es uns darum, die von unseren Kunden bevorzugte Inneneinrichtung noch besser zu verstehen.

Wir haben beispielsweise festgestellt, dass Wohnungen im Laufe der Pandemie zunehmend multifunktional genutzt werden, etwa als heimisches Fitnessstudio, Büro oder Klassenzimmer. Infolgedessen wünschen sich immer mehr Nutzer Hausgeräte, mit denen sie ihre Räume personalisieren können – sowohl in Bezug auf Design als auch Funktion.

In unserer jüngsten Umfrage* gaben zudem mehr *Paneur als 40 Prozent der europäischen Befragten an, Samsungseit Beginn der Pandemie neue Produkte für den „Decentra Heimgebrauch gekauft zu haben. Dabei sagten 31 From lock Prozent, dass die Funktionalität einer Anschaffung to a new w ihnen jetzt wichtiger sei als vor der Pandemie. Ein Fünftel der Menschen in Europa hält es außerdem für wichtig, dass die Anschaffungen zu ihrem Stilempfinden passen.

Und schon sind wir wieder bei unseren Bespoke-Geräten: Mit seinen austauschbaren Oberflächen, die sich nahtlos in jede Küchenumgebung einfügen, wird unser Bespoke-Portfolio diesen gestiegenen Anforderungen gerecht. Es freut uns sehr, dass wir das Leben unserer Kunden auf diese Weise bereichern können.

sonalisieren und sie an persönliche Bedürfnisse anzupassen. Wenn man vor diesem Hintergrund nun die Rolle von Hausgeräten betrachtet, hat sich diese in den letzten 100 Jahren aber nur wenig verändert. Kühlschränke konzentrieren sich auch weiterhin auf grundlegende Funktionen wie das Frischhalten von Lebensmitteln. Der Bespoke geht jetzt einen Schritt weiter, indem er den Nutzern erlaubt, ein Statement zu setzen und ihrem Zuhause einen persönlichen Stempel aufzudrücken. Mit Bespoke haben Nutzer eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich über das Design selbst auszudrücken.

Die Individualisierbarkeit von Bespoke drückt sich auch in der Modularität aus. Welchen Stellenwert nehmen Eigenschaften wie die Modularität von Geräten für Sie heute und morgen in der Design- und Einrichtungswelt ein?

Harry Choi: Beim Bespoke-Design folgt die Form der Funktion. Ein Leitgedanke, den wir auch aus dem Produktdesign im Allgemeinen kennen. Da immer mehr Verbraucher an Flexibilität und Modularität interessiert sind, haben unsere Designer opäische Studie 2020 die Bespoke-Geräte so gestaltet, dass sie sich gut ised Living: in die restliche Wohnungseinrichtung integrieren own habits lassen. Die Modularität der Produkte ist dabei ein ay of living“ wichtiger Faktor, um sowohl die individuelle Gestaltung zu ermöglichen als auch eine breite Palette von Nutzerbedürfnissen abzudecken. Denn ob Einzelperson oder vierköpfige Familie: Die Bedürfnisse der Nutzer, aber auch ihre Wohnungen und Häuser, sind niemals gleich.

Vor diesem Hintergrund haben wir mit Bespoke eine neue Art von Kühlschrank entworfen, der dank seiner vielfältigen Auswahl an Farben und Oberflächen eine scheinbar endlose Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten bietet. Darüber hinaus können Nutzer dank des modularen Designs von Bespoke, die Geräte flexibel erweitern, wenn es notwendig wird. Sollte sich also die Wohnung, der Haushalt oder Lebensstil ändern, muss der Nutzer nicht gleich ein komplett neues Gerät kaufen. Vielmehr lässt sich das Gerät ganz einfach anpassen.

Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg, um das Segment der Einbaugeräte in Bezug auf Design und Technologie für die.

unterschiedlichen Geschmäcker der Konsumenten attraktiver zu machen und weiter auszubauen?

Harry Choi: Maßgeschneiderte Einbaugeräte sind nur ein Teil der Lösung. Neben einem individualisierbaren Design tragen auch weitere Faktoren – beispielsweise flexible Funktionalitäten und Vernetzungsmöglichkeiten – zur Attraktivität von Einbaugeräten bei. Moderne Nutzer erwarten von ihren Geräten die Möglichkeit zur Konnektivität, um das Leben zu Hause komfortabler und effizienter zu gestalten.

Um dieses Bedürfnis zu erfüllen, nutzt Samsung Künstliche Intelligenz und bietet über die App SmartThings unterschiedlichste Haushaltslösungen an, die Zeit sparen und die Effizienz erhöhen.

In Bezug auf Ihre Infinite Line TM , die bei den Verbrauchern sehr gut anzukommen scheint: Welche Überlegungen haben Sie angestellt, um eine breitere Zielgruppe anzusprechen?

Harry Choi: Ein gutes Design in der Küche hält die Balance zwischen Funktion und Aussehen. Das ist der Ansatz, den wir mit unserer Infinite Line™ verfolgen, die nicht nur Eleganz in die Küche bringt, sondern auch sehr leistungsfähig ist und durch durchdachte und flexible Funktionalitäten überzeugt.

Die Infinite Backofen-Serie ist in verschiedenen Oberflächen- und Farboptionen erhältlich, die sich nahtlos in die restliche Küche einfügen können – oder wenn gewünscht, sich von ihr abheben. Außerdem ist sie mit Funktionen wie Dual Cook ausgestattet, die aus einem Backofen zwei Öfen macht, mit unabhängigen Garräumen.

Herr Choi, eine abschließende Frage: Welche globalen, aber auch technischen Entwicklungen werden das Design der Zukunft prägen und welche Schritte müssen Hersteller wie Samsung gehen, um dem Gesamtmarkt immer einen Schritt voraus zu sein?

Harry Choi: Wir glauben fest daran, dass wahre Innovation dadurch entsteht, dass wir den Nutzern aufmerksam zuhören und sicherstellen, dass unsere Produkte ihre Bedürfnisse erfüllen. Vor etwa zehn Jahren ging es beim Design von Kühlschränken noch in erster Linie darum, das Produkt selbst hevorzuheben. Heute dagegen schauen wir auf die Verbraucher und die Trends im Wohnumfeld und lassen diese Beobachtungen in die Produktentwicklung einfließen, sodass unsere Hausgeräte den aktuellen Erwartungen und ästhetischen Standards entsprechen.

Stellen Sie sich das einmal so vor: Beim Möbelkauf war es uns schon immer wichtig, wie das Möbelstück aussieht und wie gut es zu unserer Wohnungseinrichtung passt. Die gleichen Überlegungen stellen wir jetzt auch bei der Auswahl von Hausgeräten an. Ihr Aussehen hat im letzten Jahr verstärkt an Relevanz gewonnen, da sich unser Alltag immer mehr im und um das eigene Zuhause herum abspielt. Daher müssen die Geräte aus einer Design-Perspektive anpassungsfähig sein, gleichzeitig aber auch leistungsstark bleiben.

Wir werden bei der Entwicklung von Produkten zukünftig noch stärker auf individuelle Ansprüche achten – in Anbetracht der Tatsache, dass Küchen heute immer öfter als soziale Begegnungsstätten betrachtet werden, in denen die Menschen mehr tun als nur zu kochen. Die Erfüllung der Bedürfnisse und Vorlieben der Nutzer steht für uns an erster Stelle.

Und welche Rolle spielt Smart Home in diesem Zusammenhang?

Harry Choi: Wenn es darum geht, unseren Nutzern in ihren eigenen vier Wänden ein flexibles und personalisiertes Gesamterlebnis zu bieten, spielt Smart Home eine entscheidende Rolle. Wir bei Samsung sind davon überzeugt, dass das Zusammenspiel aus technologischem Fortschritt und Design die Basis für die Entwicklung von Produkten sein sollte. Es greift die kleinen, alltäglichen Herausforderungen der Nutzer auf und ermöglicht ihnen ein komfortableres Leben.

Herr Chai, wir danken Ihnen für dieses informative Gespräch. www.samsung.de