Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

DU GEGEN NEYMAR JR: BEREIT FÜR DAS MATCH DEINES LEBENS?


The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 08.05.2018

Fünf gegen fünf, pro Tor geht ein Spieler vom Feld: Dem Sieger der globalen Turnier-Serie „NEYMAR JR’S FIVE“ winkt ein Match gegen Brasiliens Superstürmer. Wer aus Deutschland teilnimmt, entscheidet sich im Juni beim nationalen Finale in Stuttgart.


Wir haben die Insider-Tipps, um gegen diesen Ausnahmekönner zu bestehen.

Artikelbild für den Artikel "DU GEGEN NEYMAR JR: BEREIT FÜR DAS MATCH DEINES LEBENS?" aus der Ausgabe 6/2018 von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe, Ausgabe 6/2018

Neymar da Silva Santos Júnior, 26, Stürmer bei Paris Saint-Germain und einer der besten Fußballer der Welt, tritt mit vier Freunden gegen die Sieger von „Neymar Jr’s Five“ an.


PRO-TIPPS: STRATEGIEN ZUM KICK GEGEN NEYMAR JRS TEAM

VOR DEM START

Was du über deinen Gegner wissen solltest

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Woodys Tipp: „VERGISS EINFACH, WAS DICH NERVT“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Woodys Tipp: „VERGISS EINFACH, WAS DICH NERVT“
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Es brennt!: DU ISST SUSHI FALSCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es brennt!: DU ISST SUSHI FALSCH
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von How to …: SO RUDERST DU NACH AMERIKA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
How to …: SO RUDERST DU NACH AMERIKA
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Courtney Barnett: „ICH PACK NICHT, WIE GUT DAS IST”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Courtney Barnett: „ICH PACK NICHT, WIE GUT DAS IST”
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von RoxRite: SO GEWINNST DU 100 B-BOY-BATTLES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RoxRite: SO GEWINNST DU 100 B-BOY-BATTLES
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von DIE GRÖSSTEN WELLEN DER WELT …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE GRÖSSTEN WELLEN DER WELT …
Vorheriger Artikel
BITTE LÄCHELN!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DER MANN, DER VIELE MÄNNER WAR
aus dieser Ausgabe

Sein Vater prägt ihn bis heute
Neymar Santos Sénior, Neymar Jrs Vater, nannte seinen Sohn ursprünglich Juninho. Der KFZ-Mechaniker aus São Vicente, einer Badestadt südöstlich von São Paulo, spielte bis zum Alter von 32 selbst professionell Fußball, die ganz große Karriere blieb ihm aber verwehrt. Also setzte er seine Hoffnung in die Zauberbeine seines Sohnes. (Zitat: „Ich erkannte sein Talent, als er drei Jahre alt war.“) Als der Sohn mit siebzehn tatsächlich bei Brasiliens Kultverein FC Santos unterschrieb, ging Neymar Séniors Traum in Erfüllung – und aus Juninho wurde Neymar Jr. Bis heute verbindet Vater und Sohn eine besonders enge Beziehung. Beide telefonieren vor jedem Spiel, reden über ihren Alltag – und sprechen zum Abschluss ein Gebet.

Das Spiel fünf gegen fünf beherrscht er im Schlaf
Bevor er auf Fußballrasen wechseln sollte, trat Neymar Jr im Alter von fünf Jahren dem Futsal-Verein Tumiarú in der 330.000-Einwohner-Stadt São Vicente bei. Im Futsal treten zwei Fünferteams auf einem Handballfeld gegeneinander an (so wie heute bei „Neymar Jr’s Five“). Die deutlich kleinere Spielfläche sollte Neymar Jrs Technik und enorme Dribbelstärke prägen, denn wenn der Ball im Futsal nicht permanent an deinem Fuß klebt, schnappt ihn dir dein Gegner weg. Ironie des Schicksals: Als der kleine Neymar Jr einmal sein Team zu einem 3:1-Turniersieg über den FC Santos führte, wurden dessen Scouts auf den blutjungen Edeltechniker aufmerksam. Der Rest der Karriere ist, wie man so sagt, Geschichte.


Neymar Jr lernte seine Tricks auf kleinen Spielfeldern in Brasilien. Mit dem „Neymar Jr’s Five“-Turnier kehrt er zu seinen Wurzeln zurück.


Sein frechster Trick wurde offiziell verboten
Der Nachmittag des 7. Februar 2010, FC Santos gegen FC São Paulo: Neymar Jr, seit zwei Tagen zarte achtzehn, tritt in Halbzeit zwei zum Elfmeter an. Im Tor der Gegner: Vereinsikone Rogério Ceni, neunzehn Jahre älter, der 1238 Spiele für seinen Club absolviert hat. Neymar Jr legt den Ball auf den Elfmeterpunkt, läuft in Trippelschritten los, setzt zum Schuss an und bremst im letzten Moment abrupt ab. Torhüter Rogério hechtet zu diesem Zeit­ punkt bereits ins linke Eck (er muss sich beim Elfmeter in Sekundenbruchteilen für eine Seite entschieden), Jungspund Neymar Jr schiebt den Ball ins rechte Eck – und düpiert die lebende Legende. Seine extreme Version des Verzögerungstricks (die Urversion hatte Pelé erfunden) spaltet die Fußballfans. Der damalige Generalsekretär der FIFA, Jérôme Valcke, lässt sogar eine Regeländerung beschlie­ ßen: Täuschungsmanöver beim Anlauf sind weiterhin zulässig, aber ein An­ täuschen des Schusses nach erfolgtem Anlauf wird verboten. Das gilt als un­ sportlicher Akt.

Musik verleiht ihm Energie
Neymar Jr liebt die musikalische Seite Brasiliens: die Paraden, die Samba­ schulen, den Karneval in Rio, die Chart­ stürmer. Mit den bekanntesten Sängern des Landes wie Gusttavo Lima, Michel Teló oder Thiaguinho steht er gerne mal gemeinsam auf der Bühne. Wer den Fußball­Megastar singend erleben will, muss bloß das Schlagwort „Neymusico“ bei YouTube eingeben.

AUF DEM FELD

Die Insider-Tipps der „Neymar Jr’s Five“-Titelverteidiger

Unser Experte: Bogdan Dragos, Kapitän von TAO United. Das Team aus Rumänien gewann „Neymar Jr’s Five“ 2017, trat nach dem Finale gegen Neymar Jr und seine Freunde an – und verlor mit 2:3.

Entwickle einen Plan B – und C
„Meine Freunde und ich haben Wochen vor dem Turnierstart einen Spielerpool mit 30 Kickern gebildet. Daraus wurden drei Teams gebildet, mit denen wir in unterschiedlichen Städten am Start waren. Uns ging es einfach darum, dass sich zumindest ein Team qualifiziert. Glück­ licherweise war ich dann in dem Team, das sich durchsetzte. Ob das besser ist, als von Anfang an die besten Spieler in einem Team zu bündeln? Nicht immer gewinnt das stärkste Team. Und so hatten wir als Freundeskreis eine größere Chance.“


Das Täuschungsmanöver beim Elfmeter, das Neymar Jr mit 18 Jahren auf die Spitze trieb, wurde später von der FIFA verboten.


Setz auf die Defensive
„Unsere Taktik war simpel: ein Libero und vier ‚Arbeiter‘, die schuften. Das Hauptaugenmerk lag darauf, ein Gegen­ tor zu verhindern. Denn bei den Regeln kann ein Tor tödlich sein. Diese Strategie haben wir bis zum Ende beibehalten. Auch gegen Italien, die Begründer dieser Defensivtaktik.“

Der Endgegner: Neymar Jr wartet auf dich und dein Team in Brasilien am 21. Juli.


Jubel-Selfie: Neymar Jr und seine Teamkollegen beim Weltfinale von „Neymar Jr’s Five“ 2017


Wähle deinen Joker
„Eine Folge unserer Taktik: Wir mussten oft ins 1 vs. 1 Golden Goal. Aber darauf waren wir vorbereitet. In speziellen Trainings schon vor dem Turnier haben wir den besten Mann für diese Eventualität gefunden: Silviu. Schnell, explosiv, gute Ballkontrolle. Was nichts daran ändert, dass ich die ersten drei Minuten des Duells im Finale vor lauter Nervosität nicht hinschauen konnte.“

Im Finale gegen Neymar Jr: Genieße den Moment …
„Du kennst Neymar Jrs Tricks, seine Täuschungsmanöver aus dem Fernsehen? Glaub mir, aus der Nähe ist es noch einmal etwas anderes. Das Spiel gegen Neymar Jr und seine Freunde (u. a. Manchester-City-Stürmer Gabriel Jesus oder Djibril Cissé, 2005 Champions-League-Sieger mit Liverpool) ist eine Belohnung. Statt verkrampft auf Sieg zu spielen, hieß es: genießen. Aber das merkst du erst auf dem Feld. Irgendwann fing Neymar Jr beim Dribbling an zu tanzen – also tanzten wir einfach mit.“

… und sei mutig
„Wer sich der Herausforderung stellt und in den Zweikampf mit Neymar Jr geht, kann von ihm gedemütigt werden, klar. Aber schaffst du es tatsächlich, einen Zweikampf zu gewinnen, kannst du stolz erzählen, dem vielleicht weltbesten Dribbler den Ball abgenommen zu haben. Meine Jungs erzählen noch immer davon. Ich übrigens nicht. Ich war Stürmer und als Ältester meines Teams zu langsam.“

Neymar Jr’s Five: Endspiele im Blick

Als Spieler oder Zuschauer: Sei dabei beim deutschen Finalturnier in Stuttgart.

Über 60 Länder, sechs Kontinente, mehr als 100.000 Teilnehmer: „Neymar Jr’s Five“ ist ein 5-gegen-5-Turnier, bei dem sich Teams aus aller Welt bewerben können, um am Ende gegen Neymar Jr’s Team in Brasilien (21. Juli, im Instituto Projeto Neymar Jr in Praia Grande, Bundesstaat São Paulo) zu spielen. Der Weg zum Finale führt über lokale Qualifier. In Deutschland finden diese seit März statt. Rasch Entschlossene können sich noch für die Turniere in Köln (12. Mai) und Leipzig (2. Juni) anmelden. Am 9. Juni steigt das deutsche Finale beim Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Die Regeln: Es gibt keinen Torhüter, Alter der Spieler: 16 bis 25 Jahre, zwei dürfen älter sein. Schießt ein Team ein Tor, verliert das andere Team einen Spieler. Und: Jedes Match dauert zehn Minuten – oder bis keine Spieler mehr am Feld sind.
neymarjrsfive.com

IN DEINEM KOPF

Mit diesen Psycho-Tricks gewinnst du die Partie

Bringe die lautesten Fans
Rekrutiere eine Busladung Freunde oder, besser noch, ein ganzes Dorf. Fanjubel legt ungeahnte Kraftreserven frei. Und bei der Herkunft von Neymar Jr tut man gut daran, schwere Geschütze aufzufahren: Brasilianer sind laut Tests der Hear the World Foundation gerne die Lautesten im Stadion. Während eines Torjubels erreichen Einzelpersonen im Schnitt einen Schallpegel von 116 Dezibel. Das heißt: Jeder Neymar-Jr-Unterstützer macht sich mit der Intensität einer Autohupe oder Kettensäge bemerkbar. Das gilt es zu toppen.

Posiere wie ein zivilisierter Gorilla
Stichwort: Power Posing. Schulterbreiter Stand, angespannter Nacken, breite Brust, fester Blick. Das ist vor allem bei Standardsituationen wichtig. Wer sich mächtiger zeigt, als er vielleicht ist, sorgt für Respekt. Und schwächt damit das andere Team.

Sprich mit dir selbst
Eine im „Journal of Sport Behaviour“ zitierte Studie besagt: Selbstgespräche am Spielfeld wirken sich positiv auf die Leistung des Spielers aus. Spieler, die etwa anfällig für Wutausbrüche sind, kühlen ihre erhitzten Gemüter mit dem Wort „Eis“ wieder runter, um sich aufs Wesentliche fokussieren zu können.

Wenn du verlierst, verliere als Underdog der Herzen.
Neymar Jr hat 39 Millionen Follower auf Twitter und 91,6 Millionen auf Instagram. Das ist ein respektables Grundpublikum, das quasi automatisch über Neymar Jrs Finale informiert wird – also auch über dich. Es wurde schon mit weniger Aufmerksamkeit Karriere gemacht.

Alle Quali-Termine: neymarjrsfive.com


Fotos KEN KAMARA

GUSTAVO CHERRO/RED BULL CONTENT POOL

MARCELO MARAGNI/RED BULL CONTENT POOL