Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

DVD Software/Top-Software/EaseUs Todo Backup Home 10.6: BACKUP LOKAL UND IN DER CLOUD


PC Go - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 04.05.2018
Artikelbild für den Artikel "DVD Software/Top-Software/EaseUs Todo Backup Home 10.6: BACKUP LOKAL UND IN DER CLOUD" aus der Ausgabe 6/2018 von PC Go. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Go, Ausgabe 6/2018

Die Daten auf PCs sollten gesichert werden, um zu verhindern, dass wichtige Dokumente oder private Bilder verloren gehen. Hier stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können Ihre Daten entweder mit Tools wie EaseUS Todo Backup Home sichern, oder Sie verwenden Tools zur Sicherung auf Cloudspeichern. Wir zeigen in diesem Beitrag einige interessante Möglichkeiten.

TIPP 1 Google Backup & Sync nutzen

MitGoogle Backup & Sync (https://www.google.com/ drive/download ) lassen sich mehrere lokale Ordner auf dem Windows-Rechner mit Google Drive synchron halten. Standardmäßig synchronisiert das Tool ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von PC Go. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von NEWS & TRENDS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von SICHERHEIT NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SICHERHEIT NEWS
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von REPORT › Cyber-Versicherungen: SCHUTZ VOR CYBER-ATTACKEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REPORT › Cyber-Versicherungen: SCHUTZ VOR CYBER-ATTACKEN
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von DVD Software/Tool-Pakete/Windows freischalten: WINDOWS FREISCHALTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DVD Software/Tool-Pakete/Windows freischalten: WINDOWS FREISCHALTEN
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von IM MAI 1993. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM MAI 1993
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Tipps zu Windows: WINDOWS TIPPS UND TRICKS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tipps zu Windows: WINDOWS TIPPS UND TRICKS
Vorheriger Artikel
DVD Software/Tool-Pakete/Miniaturfotos: Miniaturfotos per Smartph…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Prospekt-Schwindel: ECHTE SCHNAPPCHEN ERKENNEN
aus dieser Ausgabe

MitGoogle Backup & Sync (https://www.google.com/ drive/download ) lassen sich mehrere lokale Ordner auf dem Windows-Rechner mit Google Drive synchron halten. Standardmäßig synchronisiert das Tool die VerzeichnisseDesktop ,Dokumente undBilder im Benutzerprofil. Natürlich lassen sich die Verzeichnisse auch abwählen. Über den LinkOrdner auswählen können Sie weitere Verzeichnisse auswählen.

MitGoogle Backup & Sync können Sie Ihre Daten unkompliziert in Google Drive sichern. Sie können auf diesem Weg auch mehrere Rechner synchron halten.


TIPP 3 Dateiversionsverlauf nutzen

Anwender haben jetzt die Möglichkeit, eine automatische Datensicherung für Dokumente zu konfigurieren, und das mehrmals täglich, auf Wunsch sogar im Minutentakt. Dabei lassen sich auch Versionen von Dokumenten wiederherstellen. Wenn Sie zum Beispiel an einem Dokument arbeiten, und um 14:30 feststellen, dass die Version von 13:30 besser war, dann können Sie diese Version schnell und einfach wiederherstellen. Der Dateiversionsverlauf wird am besten in der Systemsteuerung aktiviert. Das Einrichtungsprogramm ist in der Systemsteuerung überSystem und Sicherheit\ Dateiversionsverlauf zu finden. Rufen Sie in der Systemsteuerung die Einstellungen für den Dateiversionsverlauf auf, können Sie über den LinkErweiterte Einstellungen zusätzliche Konfigurationen vornehmen, um den Dateiversionsverlauf an Ihre Anforderungen anzupassen.

TIPP 4 Mit Bordmitteln festlegen, was in der Cloud gesichert werden soll

Um Ihre Daten in die Cloud zu sichern, müssen Sie für sich den passenden Cloudspeicher suchen. Dieser sollte über ausreichend kostenlosen Speicherplatz verfügen, und die Möglichkeit bieten, weiteren Speicher günstig dazuzukaufen. Wollen Sie unterwegs auf den Speicher zugreifen, sollte der Anbieter über eine entsprechende App für Ihr Smartphone verfügen. In Windows hat Microsoft das kostenlose BefehlszeilentoolRobocopy integriert. Mit diesem können Sie festlegen, welche Verzeichnisse Sie in der Cloud sichern wollen. Dazu erstellen Sie zunächst eine neue Textdatei, in der Sie in jeder Zeile festlegen, welches Verzeichnis Robocopy in das lokale Synchronisierungsverzeichnis des Cloudspeichers kopieren soll. Der Befehl ist im Grunde genommen sehr einfach aufgebaut:robocopy <Quell-Verzeichnis> <Ziel-Verzeichnis im Synchronisierungsordner< /mir
Durch die Option/mir legen Sie fest, dass Robocopy das komplette Quell-Verzeichnis inklusive Unterverzeichnisse und Dateien mit dem Ziel-Verzeichnis abgleichen soll. Löschen Sie Dateien im Quell-Verzeichnis, dann werden diese auch im Ziel-Verzeichnis gelöscht. Robocopy können Sie daher auch für lokale Sicherungen nutzen.

Mit Cloudspeichern können Sie Ihre wichtigsten Daten sichern. Dazu können Sie auch das BordmitteltoolRobocopy verwenden.


Mit Robocopy erstellen Sie eigene Skripte, die flexibel Daten lokal sichern, aber auch in der Cloud.


TIPP 5 Gelöschte Dateien mit kostenlosen Profitools wiederherstellen

Auch ohne Datensicherung haben Sie die Chance Daten wiederherzustellen, wenn diese versehentlich gelöscht wurden. Zur Wiederherstellung laden Sie sich die FreewareRestoration von der Seitewww3.telus.net/ mikebike/RESTORATION.html herunter.
Ein weiteres kostenloses Tool, welches bei der Wiederherstellung gelöschter Dateien helfen kann, istPC Inspector File Recovery von der Seitewww.pcinspector.de . Das ToolPhotoRec ist eines der mächtigsten Werkzeuge, um Dateien wiederherzustellen, die Windows selbst nicht mehr reparieren kann. Laden Sie die Freeware von der Seitewww.cgsecurity.org/wiki/Photo-Rec_DE . Auf der Seite erhalten Sie auch Hinweise und Anleitungen zum Umgang mit dem Tool. Auch hier müssen Sie das Tool nicht installieren, sondern können es direkt starten.
Es ist sehr wichtig, dass Sie die Tools über einen USB-Stick ausführen, damit Sie bei der Wiederherstellung nicht versehentlich Daten auf dem Computer überschreiben.

TIPP 6 Veeam Endpoint Backup – kostenlose Datensicherung

Der Datensicherungs-Spezialist Veeam bietet mitEndpoint Protection eine kostenlose und leistungsstarke Sicherungslösung für PCs. Veeam Endpoint Protection ist recht schnell installiert und kann die Daten der lokalen Festplatte oder alle Festplatten eines Computers sichern. Optimales Sicherungsziel ist entweder eine Freigabe im Netzwerk oder eine externe Festplatte/ USB-Stick. Der Vorteil der Lösung ist deren schnelle und einfache Installation und Einrichtung. In wenigen Sekunden ist die Anwendung bereit zur Sicherung. Beim ersten Start erscheint ein Assistent, über den Sie festlegen können, welche Daten gesichert werden sollen. Der Assistent kann aber jederzeit neu gestartet werden. Bei der Einrichtung erstellt der Assistent auch eine Wiederherstellungs-CD als ISO-Datei. Diese sollten Anwender auf CD brennen und mit dem Rechner zusammen aufbewahren. Dadurch lassen sich auch dann Daten wiederherstellen, wenn der PC und das Betriebssystem nicht mehr starten. Das Tool richtet sich eher an etwas geübtere Anwender, ist aber mit etwas Einarbeitung durchaus zu meistern. Der Vorteil des Tools liegt auch darin, dass der Hersteller auch Sicherungsprogramme für Unternehmen im professionellen Umfeld anbietet.

TIPP 7 Kostenpflichtige Cloud-Backups nutzen

Im Internet finden sich auch viele Anbieter, die die Sicherung von PC-Daten in der Cloud ermöglichen. Der Vorteil dabei besteht darin, dass der entsprechende PCClient vor allem für die Datensicherung optimiert ist. Außerdem benötigen die Online-Backup-Programme kein Synchronisierungsverzeichnis, sondern Sie legen fest welche Daten online gesichert werden sollen. Die Nachteile der Lösung sind, dass diese teuer sind, nicht alle Endgeräte unterstützen und Sie die gesicherten Daten mobil nicht nutzen können, zum Beispiel Ihre Fotos in der Cloud. Oft sind die Anwendungen auch bezüglich der Datensicherungsperiode eingeschränkt und erlauben nur starre Sicherungszeiträume. Bekannte Anbieter sind:
Acronis Cloud Storage (www.acronis.com/de-de/cloud/backup )
Dogado Online Backup (https://www.dogado.de/online-backup )
Strato Online Backup (https://www.strato.de/onlinespeicher/ online-backup )
WebAttachedBackup Professional (www.webattachedbackup.de )

Veeam Endpoint Backup bietet Ihnen eine professionelle Sicherung von Windows-Rechnern.


TIPP 8 Kostenlose Tools nutzen

Im Internet finden Sie darüber hinaus zahlreiche weitere Tools, mit denen Sie Ihre Daten auf externe Festplatten oder USB-Sticks sichern können. Prominente Beispiel dafür sind Aomei Backupper (https://www.backup-utility.com/de ), Paragon Backup & Recovery 16 Free (https://www.paragon-software.com ) und Personal Backup (http://personal-backup.rathlev-home.de ). Bei allen diesen Tools führen Sie eine Installation durch und richten danach über einen Assistenten die Datensicherung ein. Es kann sich lohnen mehrere Tools zu testen, um sicherzustellen, mit welchem Tool Sie am besten auskommen. Sie müssen zu Beginn nicht alle Funktionen der Programme nutzen, sondern nur die Standardoptionen. Optimieren können Sie die Einrichtung immer noch.

MINI-WORKSHOP EASEUS TODO BACKUP HOME

1 Installieren Sie EaseUS Todo Backup Home von der Heft-DVD, auf dem Rechner, auf dem Sie Daten sichern wollen. Während der Installation können Sie bereits ein Verzeichnis angeben, in dem später die Daten der Backups gespeichert werden sollen. Sie können die Einstellung später aber immer noch ändern.

2 Registrieren Sie Ihre persönliche Seriennummer auf der Seitehttps://www.easeus.de/giveaways/2018-todo-backuphome-10.6.html . Starten Sie EaseUS Todo Backup, und aktivieren Sie das Programm mit Ihrem Lizenz-Code, den Sie auf der Registrierungsseite erhalten.

3 Starten Sie EaseUS Todo Backup, und lassen Sie die Rettungs-CD erstellen. Mit dieser können Sie den PC starten und Daten wiederherstellen, wenn das Betriebssystem nicht mehr funktioniert. Sie können diese Notfall-CD aber auch jederzeit nachträglich erstellen.

Über diese Optionsfenster erstellen Sie mit dem Tool die bootbare Notfall-CD.


4 In der Oberfläche legen Sie fest, ob Sie immmer den ganzen PC, inklusive Betriebssystem sichern wollen (System-Backup), ganze Laufwerke (Laufwerk/Volumen Backup) oder einzelne Verzeichnisse und Dateien (System-Backup). Für jedes Backup legen Sie fest, wo die gesicherten Daten gespeichert werden sollen. Hier bietet sich eine externe Festplatte an, oder eine Freigabe im Netzwerk, zum Beispiel auf einem NAS.

MINI-WORKSHOP GOOGLE BACKUP & SYNC

Mit Google Backup & Sync können Sie Daten von Ihrem Rechner in die Cloud sichern und wiederherstellen.

1 Im Rahmen der Einrichtung werden die Verzeichnisse ausgewählt, die synchronisiert werden sollen. Standardmäßig synchronisiert das Tool die VerzeichnisseDesktop ,Dokumente undBilder im Benutzerprofil. Natürlich lassen sich die Verzeichnisse auch abwählen.

2 Über den LinkOrdner auswählen können weitere Verzeichnisse ausgewählt werden. Anschließend wird das Verzeichnis im Fenster angezeigt. Zusätzlich kann ausgewählt werden, ob Google Backup & Sync Fotos in originaler Qualität oder in verringerter Auflösung synchronisieren soll.

3 Im Rahmen der Einrichtung von Google Backup & Sync können auch die bereits gespeicherten Daten in der Cloud mit dem lokalen Rechner in einem Verzeichnis synchronisiert werden. Standardmäßig legt Google Backup & Sync hier das VerzeichnisGoogle Drive im Benutzerprofil des Anwenders an. Das Verzeichnis kann aber angepasst werden. Bei Google Drive gibt es 15 GByte Speicherplatz kostenlos.

Während der Einrichtung lassen sich gleich die zu synchronisierenden Ordner auswählen.


4 Sind alle Optionen ausgewählt, beginnt der Client mit der Synchronisierung. Die Einstellungen und Informationen für Google Backup & Sync sind über ein Icon im Traybereich der Taskbar zu erreichen. Über das Kontextmenü lassen sich Informationen anzeigen und Einstellungen anpassen.

5 Sehr praktisch: In den Einstellungen von Google Backup & Sync lassen sich auch nachträglich alle Optionen anpassen.