Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

„EIN BILD SAGT MEHR ALS 1000 WORTE“


TAUCHEN - epaper ⋅ Ausgabe 60/2019 vom 10.05.2019

Ocean Ramseys große Liebe gilt dem Meer. Sie ist ein Instagram-Star und nutzt ihre Popularität für den Haischutz.


Artikelbild für den Artikel "„EIN BILD SAGT MEHR ALS 1000 WORTE“" aus der Ausgabe 60/2019 von TAUCHEN. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TAUCHEN, Ausgabe 60/2019

Begegnung: Meist begegnet Ocean den Meerestieren freitauchend. Hier Buckelwale vor Hawaii.


Mit über 800 000 Followern bei Instagram ist Ocean Ramsey ein Social-Media-Star. Eine Influencerin für das Meer. Wir sprachen mit der gebürtigen Hawaiianerin über ihr Liebe zu einem der gefährlichsten Tiere der Welt, wie man mit Haien kommuniziert und was jeder tun kann, um diese bedrohte Tierart zu schützen. Infos: www.instagram.com/oceanramsey und www.instagram.com/oneoceandiving


Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TAUCHEN. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 60/2019 von GALAPAGOS: WALHAI-TAUCHEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GALAPAGOS: WALHAI-TAUCHEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK!
Titelbild der Ausgabe 60/2019 von „DIE ‚BOOT‘ IST VORREITER, WEIL SIE DIE BRANCHEN UNTERSTÜTZT“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„DIE ‚BOOT‘ IST VORREITER, WEIL SIE DIE BRANCHEN UNTERSTÜTZT“
Titelbild der Ausgabe 60/2019 von BEST OF ROTES MEER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BEST OF ROTES MEER
Titelbild der Ausgabe 60/2019 von DIE KÜR DER UW-KÜNSTLER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE KÜR DER UW-KÜNSTLER
Titelbild der Ausgabe 60/2019 von Travminseln mit „meerschweinen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Travminseln mit „meerschweinen“
Titelbild der Ausgabe 60/2019 von DAS LAND DES LÄCHELNS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS LAND DES LÄCHELNS
Vorheriger Artikel
FÜR EIN BISSCHEN SCHROTT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Auf Knopfdruck warm!
aus dieser Ausgabe

Ocean Ramsey liebt Haie von klein auf an und versucht, den Menschen durch ihre Fotos und Videos die Angst vor den Tieren zu nehmen.


Dein Schnorcheln mit Weißen Haien ging durch die Medien. Hattest du keine Angst?
Ich habe schon seit Jahren die Interaktion mit großen Haien studiert und habe Erfahrung. Auch wenn Haie keine Monster sind, sie bleiben die Top-Prädatoren der Meere und müssen entsprechend mit Respekt behandelt werden. Das Gute an Haien ist, sie zeigen dir durch ihr Verhalten und ihre Körpersprache was los ist, das kann ich mittlerweile sehr gut lesen. Noch bevor es zu einem möglichen Angriff kommt, zeigt der Hai das dem Menschen ganz deutlich, man muss es nur verstehen können. Zum Beispiel ist das Absenken der Brustflossen ein klares Signal vom Hai: „Hey, ich habe keine Lust auf dich, verschwinde!“.
Was können andere Taucher tun, um Haie zu schützen?
Keine Produkte kaufen, die Hai enthalten. Damit ist nicht nur die Haifischflossen-Suppe gemeint, auch in Kosmetik-Produkten und im Tierfutter tauchen Haibestandteile auf. Haifleisch wird unter vielen falschen Namen in den Handel gebracht. Jeder sollte Müll einsammeln, den eigenen Plastik-Verbrauch reduzieren, Meeresschutzprojekte unterstützen und natürlich eine Partei wählen, die sich den Meeresschutz auf die Agenda gesetzt hat. Es hilft auch, die Haie dokumentieren. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Verbreitet diese Message über Instagram oder Facebook überallhin.
Eine gängige Methode, um Strände sicherer zu machen, ist, Haie die diesen Gebieten zu nahe kommen, zu fangen und zu töten. Was hältst du davon?
Es gibt genügend Alternativen, um Strände bei Hai-Sichtungen sicher zu machen. Zum Beispiel den Strand für Schwimmer einfach schließen. Haie leben nun mal im Ozean. Sie gehören dahin. Ich finde es anmaßend von uns Menschen zu glauben, uns gehöre der Ozean. Die Wissenschaft hat bewiesen: Nehmen wir aus der Nahrungskette den Top-Prädator heraus, führt das zu einer echten Krise im gesamten Ökosystem! Haie sind extrem wichtig für ein funktionierendes Meer.
Wie kannst du so ruhig mit Haien schwimmen, ohne dass sie wegschwimmen oder zu neugierig werden?
Haie sind sehr intelligent, neugierig, majestätisch und falsch verstandene Lebewesen. In der Regel haben sie mehr Angst vor uns, wenn sie uns sehen. Eine wichtige Regel beim Schwimmen mit Haien lautet: immer Augenkontakt mit dem Tier halten. Darüber kommunizieren wir mit ihnen. Außerdem ist es wichtig, ganz ruhig zu bleiben, langsam zu schwimmen und so die Herzfrequenz runterzubringen. Das signalisiert dem Hai, dass du ein ebenbürtiger Top-Prädator bist und keine Beute.

Nervenkitzel pur: Ocean taucht mit einem großen Weißen Hai ohne Käfig.


FOTOS: JUAN OLIPHANT