Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Ein echtes Natur-Wunder


Living at Home - epaper ⋅ Ausgabe 8/2020 vom 08.07.2020

Ganz schön urban - und doch irgendwie mitten im Grünen: Das liegt bei diesem City-Apartment in Oslo an einer klugen Planung von Dachterrasse und den anliegenden Räumen


Artikelbild für den Artikel "Ein echtes Natur-Wunder" aus der Ausgabe 8/2020 von Living at Home. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Living at Home, Ausgabe 8/2020

Ganz einfach Steingutgeschirr, Holz und Wiesenblumen in der Vase. Lässige Accessoires, die gemütliche Natürlichkeit ausstrahlen.


Dschungelgefühl Der nordöstlich ausgerichtete Terrassenteil ist ein ruhiger Rückzugsort, die dafür klug ausgewählten Sträucher gedeihen im Schatten und sind teilweise auch in den heimischen Wäldern zu finden.


Wer wohnt hier?

Pflanzenliebhaberin und Architektin Anne Holter-Hovind (44) ist Bloggerin (moseplassen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Living at Home. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Das inspiriert mich …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das inspiriert mich …
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von inspiration: Benjamin Hubert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
inspiration: Benjamin Hubert
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Ganz alte Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ganz alte Liebe
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von DER NEUE STIL: SPIEL MIT FORM UND FARBE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER NEUE STIL: SPIEL MIT FORM UND FARBE
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Pastell und alte Schätze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pastell und alte Schätze
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von IM WUNDERLAND DER NOSTALGIE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM WUNDERLAND DER NOSTALGIE
Vorheriger Artikel
Pastell und alte Schätze
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel IM WUNDERLAND DER NOSTALGIE
aus dieser Ausgabe

... ) und Buchautorin. Ihre 69 m²-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Oslo besitzt eine umlaufende 50 m² große, L-förmige Dachterrasse, die Anne in eine Stadtoase verwandelte.

Privatpfad Anne variiert Zonen aus großen und kleinen Töpfen sowie Schränkchen, Tonnen und Sitzgelegenheiten. Dazwischen führt ein sanft geschwungener Weg durch ihren kleinen Garten Eden.


Originalgetreu Die Wände tragen Himmelblau, das Sofa greift die Farbe der Blätter auf, der Teppich erinnert Anne an Rasen.


Innen und außen gehen hier organisch ineinander über


3 Wohntipps

VON ANNE HOLTER-HOVIND

1. „Ein Fenster ist wie ein Bild: Was möchten Sie sehen, wenn Sie rausschauen?“
2. „Toll: ein Kräutergarten vor dem Küchenfenster, den Sie von drinnen erreichen!“
3. „Pflanzen, Farben und Möbel vom Außen- und Innenbereich aufeinander abstimmen.“


„Der Ausblick entscheidet immer mit, wie du dich in einem Raum fühlst“


Schau mal! Direkt vom Esstisch blickt man hinaus in Annes Version eines Stadtwäldchens. Pflanzenständer heben das Innenraumgrün ans Tageslicht.


Angebaut Tomaten und Himbeerstrauch zum Greifen nah in der Outdoor-Sitzecke. Den Tisch hat Anne aus alten Apfelkisten gebaut.


Natürlich grünt es auch in der Küche, deren indigoblaue Fronten einen sanften Kontrast zu Kräutern und Topfpflanzen darstellen.


Kreativer Ersatz Selbst geknüpfte Topfaufhängung und eine Pflanzentreppe für Sukkulenten und Kakteen statt Fensterbänken.


Frühstücksplatz Der geschweißte alte Esstisch ist ein Erinnerungsstück an Annes Kindheit. Er stammt vom ehemaligen Hof ihrer Eltern.


Geschützter Ausblick Sehen, aber nicht gesehen werden: abgeschirmt von Gräsern in Töpfen beobachtet Anne das Treiben der Stadt.


Farbfamilie Erdtöne, Blau und Grün dominieren Accessoires und Möbel. Zusammen mit den Zimmerpflanzen pure Harmonie.


Die Farben

01.010.01
Zarter, ruhiger Trendton schoener-wohnen-farbe.com
0 1.010.05
Tiefes, modernes Blau schoener-wohnen-farbe.com

Himbeeren aus eigener Ernte-darauf wollte Anne nicht verzichten, als sie Haus mit Garten am Stadtrand schweren Herzens gegen ein City-Apartment im fünften Stock tauschte. Die Dachterrasse war ihre Rettung: „Ich nenne sie einfach Garten“, lacht sie. „Und der liegt hier eben viele Meter über dem Boden.“ Zuerst fühlte sich der neue Wohnort wie ein Kompromiss an, inzwischen liebt sie das ‚Stadtoase‘ getaufte Refugium. Wichtig war ihr, einen Ort zu schaffen, an dem viele Pflanzen wirken und wachsen, drinnen und draußen. Während sie in ihrem alten Garten von Eichhörnchen und Vögeln besucht wurde, beeindruckt sie heute Schmetterlinge und Bienen mit ihrer Blumenauswahl. Der besagte Himbeerstrauch steht so, dass ihn den größten Teil des Tages die Sonne verwöhnt-in Reichweite zum Outdoor-Sofa, natürlich. Hier wachsen auch Rhabarber, Mangold und Kräuter, sogar Tomaten und Kürbis. Gemüse ziehen funktioniert auch hoch oben, man muss nur „viel gießen und geduldig ausprobieren-dabei bloß nicht zu perfektionistisch sein, immerhin hat man es mit Natur zu tun“, so Annes Erkenntnis. Wie eine Landschaftsarchitektin hat sie sich mit vielen Skizzen ihrem Ideal genähert, unzählige Versionen der Begrünung von Wohnraum und Terrasse entworfen. „Man sieht erst in der Praxis, was zusammen funktioniert und was nicht“, stellte sie fest und begann, innen und außen mit Farben, Materialien und Stil zu spielen. Der Spagat zwischen urbanem Wohnen und Gartensehnsucht ist ihr damit gut geglückt.


Fotos NADJA NORSKOTT/HOUSE OF PICTURES Produktion EVA HØYDALSVIK Text SINAH NICKLAUS