Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

„Ein Leben ohne Sport? Ist jetzt undenkbar!“


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 4/2021 vom 16.07.2021

Heute bekomme ich Komplimente für meine Figur, fühle mich aber auch viel gesünder und fitter.“ Heike aus Gratkorn in Österreich ist begeistert. Noch vor einem Jahr sah alles ganz anders aus. „Ich fühlte mich wegen meines Gewichts von 131 Kilo lange nicht mehr wohl. Doch als ich erfuhr, dass meine da mals 12-jährige Tochter wegen ihrer dicken Mutter gemobbt wurde, zerriss es mir fast das Herz.“

Früher 131 Kilo

Artikelbild für den Artikel "„Ein Leben ohne Sport? Ist jetzt undenkbar!“" aus der Ausgabe 4/2021 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Heike (1,68 m) trägt Größe 54/56.Gemein: Wegen ihrer Figur wird ihre Tochter gemobbt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Fit bleiben Die wunder same Welt der Sport-Mythen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fit bleiben Die wunder same Welt der Sport-Mythen
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von SCHWIMMEN: Coole Sache mit Schlankmacher-Effekt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHWIMMEN: Coole Sache mit Schlankmacher-Effekt
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Mein neuer Lieblings- Draußen-Sport. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein neuer Lieblings- Draußen-Sport
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Für die Landpartie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für die Landpartie
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Kommt mit zum Camping!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kommt mit zum Camping!
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von So geht Bauch-Beine-Po heute. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So geht Bauch-Beine-Po heute
Vorheriger Artikel
Ihr seid ja flott!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Mein Rezept: Anti-Schlapp-Pasta
aus dieser Ausgabe

...

HEUTE 76 KILO

Grund zur Freude: „Ich fühle mich mit Größe 42/44 richtig wohl in meinem Körper und blicke positiv in die Welt“

Ich aß Chips und Schokolade im Wechsel

Die schlimme Geschichte hat aber auch etwas Positives.Heike beginnt, über ihren Lebensstil nachzudenken. Das Frühstück lässt sie fast immer aus, weil sie eigentlich weniger essen möchte. Doch spätestens um zwölf Uhr bekommt sie Heißhungerattacken, die sie mit Pizza, Döner oder Burgern stillt. Dazu gibt es Limos oder Energydrinks.Bis zum Abendessen nascht die Einzelhandelskauffrau jede Menge Schokolade und Chips im Wechsel. Abends kommen in der Regel Fertiggerichte oder Aufläufe mit Sahnesoße und Käse überbacken auf den Tisch, beim Fernsehen knabbert sie Popcorn oder Erdnussflips.

Kalorien kontrolliere ich mit einer App

„Der Vorfall mit meiner Tochter war für mich genauso demütigend wie für sie. Doch ich beschloss, nicht die Opferrolle einzunehmen, sondern es allen zu zeigen.“ Heike wendet sich an Andreas Reiter, einen befreundeten Personal Trainer. „Er ging zuerst mit mir im Supermarkt einkaufen und machte mir bewusst, was ich da schon falsch machte.“ Er zeigt Heike Lebensmittel, die gesund sind und schmecken. Mehr als 1200 kcal soll sie am Tag nicht zu sich nehmen. Das kontrolliert sie mit einer App.

Morgens isst sie nun Naturjoghurt mit Banane. Mittags kocht Heike selbst und wiegt anfangs dafür alle Zutaten ab. Sie kombiniert je ein Drittel Reis oder Kartoffeln mit Thunfisch, Geflügel oder Rindfleisch und frischem Gemüse. Abends gibt es zwei Scheiben Eiweiß- oder Vollkornbrot mit zwei Eiern, gekocht oder als Spiegelei, sowie einer Scheibe Rinderschinken oder Putenbrust. „Abends esse ich mehr Eiweiß als Kohlenhydrate. Das verhindert Hungerattacken.“Statt Limos trinkt Heike Wasser und ungesüßten Tee. Doch bei einer Ernährungsumstellung allein will sie es nicht belassen. „Ich wollte meine Bewegungsfaulheit überwinden und ließ mir von Andreas ein Fitness-Programm zusammenstellen. Anfangs war ich schon nach einer halben Stunde völlig platt und hatte tagelang Muskelkater.“ Inzwischen sportelt Heike täglich anderthalb bis zwei Stunden. Von Kraftraining mit Gewichten bis zu ausgedehnten Touren mit dem Fahrrad ist alles dabei.Die Belohnung: Nach nur neun Monaten hat sie ihr Wunschgewicht von 76 Kilo erreicht. „Seitdem esse ich wieder etwas mehr, halte mich aber grundsätzlich weiter an das Ernährungs-Konzept. Zu meiner Tochter habe ich jetzt ein deutlich besseres Verhältnis. Wer hätte das nach dieser Mobbingattacke gedacht? Heute ist meine Devise: Nie aufgeben und positiv in die Welt blicken.“

BRIGITTE SOMMER