Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

Ein Stück Ernteglück für alle


Logo von Living at Home
Living at Home - epaper ⋅ Ausgabe 9/2022 vom 10.08.2022

Lust auf Leichtigkeit

Artikelbild für den Artikel "Ein Stück Ernteglück für alle" aus der Ausgabe 9/2022 von Living at Home. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Living at Home, Ausgabe 9/2022

Ein schattiges Plätzchen, leuchtende Sonnenblumen, eine schlichte Leinentischdecke (Leinerei) und rustikales Geschirr – genau das richtige Setting für den klassischen Apfel-Streusel-Kuchen.

MEHR INFORMATIONEN AUF SEITE 140

Ab ins Körbchen

Die Krüge in Lachsrosa und Blassgrün harmonieren farblich perfekt mit den frisch gepflückten Äpfeln. Servietten, gemustert sowie uni (beides H&M) und langstielige Blumen dazu – fertig ist die Tischdeko.

MEHR INFORMATIONEN AUF SEITE 140

Eine runde Sache: Apfeltarte àla française

Französische Apfeltarte

Hier kommt die Apfelernte gleich doppelt zum Zuge: Nicht nur in Spalten geschnitten als bildschöner Belag, sondern zusätzlich als Kompott auf dem knusprigen Mürbeteigboden.

REZEPT AUF SEITE 88

Entspannte Stunden unterm Obstbaum

Alles im Lot

So sagt man, wenn ein Gewicht genau senkrecht an einer Schnur hängt.

Die tragbare Tischleuchte „Quasar Nomad“ (Petite ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Living at Home. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2022 von "IIch liebe Vielfalt. Aber keine Entscheidungen!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
"IIch liebe Vielfalt. Aber keine Entscheidungen!“
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von 3 Fragen an. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
3 Fragen an
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von The Hoxton Poblenou. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
The Hoxton Poblenou
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von KLUGE WAHL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KLUGE WAHL
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
KONFERENZ MIT SCHÖNEN DINGEN
Vorheriger Artikel
KONFERENZ MIT SCHÖNEN DINGEN
Souvenirs vom Mittelmeer
Nächster Artikel
Souvenirs vom Mittelmeer
Mehr Lesetipps

... Friture) am hübsch gemusterten Seil kann nach diesem Motto wunderbar im Baum hängen und den Abend erhellen, über lys-vintage.com

MEHR INFOS AUF SEITE 140

Gut eingedeckt

Textile Accessoires sorgen bei jeder lockeren Gartenfeier für Gemütlichkeit und zu späterer Stunde für Wärme. Muster und auch Stoffart dürfen gerne gemixt werden, hält man dabei eine Farbwelt ein, wirkt es gekonnt zusammengewürfelt.

Auf ihren Einsatz warten Decken und Kissen im hübschen Korb von Eden Living.

Frisch geerntet

Zartgelbe Sonnenblumen sind locker mit ein paar Gräsern in dezent gesprenkelter Keramik (Ferm Living) arrangiert – die Gelbtöne dieses Ensembles strahlen mit der Sommersonne dezent um die Wette. Egal, wer gewinnt, der Anblick macht gute Laune.

HENKEL DRAN

Wir lieben Krüge als Vasen. Denn wild gepflückte Sträuße fallen darin dank der großen Öffnung lässig auseinander.

Die besondere Form mit Henkel verleiht dem schlichtesten Strauß Eleganz.

Sitzecke

Auf den „Week-End“-Loungestühlen (Petite Friture) darf man natürlich auch unter der Woche Platz nehmen. Ihr pudriger Nudeton bildet einen hübschen Kontrast zu den dunklen Akzenten von Kissen und Keramik – und auch zu den diversen Grüntönen des Gartens.

MEHR INFOS AUF SEITE 140

ZURÜCKLEHNEN IM DOPPELPACK

Für gute Gespräche zum Kaffee ist eine kleine Loungeecke im Garten genau der richtige Ort. Im Baumschatten lassen sich heiße Spätsommertage herrlich aushalten.

Gedeckter Tisch zum Wohlfühlen

Tonangeber

Durch das Blätterdach glitzert die Sonne und taucht alles in ein magisches Licht. Sie verleiht dem Grün in verschiedenen Nuancen von Tellern (Asa) und Tischdecke leuchtende Reflexe und lässt die Blau- und Grüntöne auf der gestreiften Keramik (Serax) wie am Meer schimmern.

APFEL-STREUSEL-KUCHEN

Apfel-Streusel-Kuchen Dicke Apfelviertel versinken in einer Marzipancreme auf mürbem Boden und werden von einer dicken Schicht Mandelstreusel getoppt – genau wie bei Oma. REZEPT RECHTS

Zum Foto links

FÜR 12–16 STÜCKE

Für den Teig:

250 g Mehl (Type 405)

60 g Zucker

Salz

125 g kalte Butter

1 Ei (Kl. M)

Für die Streusel:

100 g weiche Butter

75 g Mehl

50 g gemahlene, blanchierte Mandeln

75 g Zucker

1 Prise Salz

Für den Belag:

½ Biozitrone

100 g Marzipanrohmasse

125 g weiche Butter

75 g Zucker

3 Eier (Kl. M)

2 El Rum oder Apfelsaft

50 g Mehl

800 g säuerliche Äpfel

Puderzucker zum Bestäuben

außerdem:

Springform à 26 cm ø

1 Für den Mürbeteig Mehl, Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in Flöckchen zugeben und alles mit den Knethaken des Mixers zu feinen Streuseln verarbeiten. Das Ei zufügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2 Für die Streusel alle Zutaten zu Streuseln verarbeiten und kalt stellen.

3 Für den Belag die Schale der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Das Marzipan grob raspeln. Butter mit den Quirlen des Mixers weiß-cremig rühren, dann Marzipan und Zucker zugeben und glatt verrühren. Die Eier einzeln, dann Zitronenschale, Rum oder Apfelsaft und Mehl kurz unterrühren.

4 Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und mit 2 El Zitronensaft beträufeln. Die Form mit Butter fetten. Den Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen, diese damit auslegen, dabei einen hohen Rand bilden.

5 Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Marzipancreme auf dem Teig verstreichen und mit den Äpfeln mit der Rundung nach oben belegen. Die Streusel darauf verteilen. Den Kuchen auf unterer Schiene 50–60 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT:

CA. 1 STUNDE

PLUS KÜHL-UND BACKZEIT

NÄHRWERT:

337 KCAL/STÜCK (BEI 16)

APFELKOMPOTT MIT VANILLESAUCE

Apfelkompott mit Vanillesauce Kardamom, Sternanis und Zimt verleihen dem Kompott Würze, das sich gern von cremig-süßer Sauce umschmeicheln lässt. REZEPT OBEN

Zum Foto unten

FÜR 6 PORTIONEN

Für das Kompott:

1 Vanilleschote

1–2 Tl grüne Kardamomkapseln

1,5 kg säuerliche Äpfel

2–3 El Zucker

1 Zimtstange

2 Sternanis

3 El Zitronensaft

Für die Vanillesauce:

1 Vanilleschote

1 gestr. El Speisestärke (10 g)

500 ml Milch

3 sehr frische Eigelb (Kl. M)

75 g Zucker

außerdem:

Mörser

1 Für das Kompott die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Kardamomkapseln im Mörser leicht andrücken und die Samen aus den Kapseln lösen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit 250 ml Wasser, Vanillemark, -schote, Kardamomsamen, Zucker, Zimt, Sternanis und Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt. Vom Herd nehmen, die Gewürze entfernen und das Apfelkompott lauwarm abkühlen lassen.

2 Für die Sauce die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Stärke in einer Schüssel mit 5 El Milch, Eigelb und Zucker glatt rühren. Die übrige Milch mit Vanillemark und -schote aufkochen. Die angerührte Stärkemischung in die kochende Vanillemilch einrühren. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen erneut aufkochen lassen, dann den Topf vom Herd nehmen. Die Sauce durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen, direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet, und abkühlen lassen. Das Apfelkompott mit der Vanillesauce servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT:

CA. 35 MINUTEN

NÄHRWERT:

305 KCAL/PORTION

TIPP

In kleine Weckgläser gefüllt sind Kompott und Sauce ein tolles Give Away für die Gäste.

FRANZÖSISCHE APFELTARTE

Gruß an den Garten Die Idee: An jedes Platzkärtchen ein hübsches Saatguttütchen binden, dann findet das nächste Erntefest vielleicht bei Freunden statt. MEHR INFOS AUF SEITE 140

Zum Foto auf Seite 81

FÜR 10–12 STÜCKE

Für den Teig:

200 g Mehl

50 g Zucker

Salz

125 g kalte Butter

1 Eigelb (Kl. M)

Für den Belag:

1 Vanilleschote

1 kg süße Äpfel

50 g Butter

4 El Zucker

2 El Zitronensaft

2 El ganze Mandeln

1 geh. El passierte Aprikosenkonfitüre

außerdem:

Tarteform mit Hebeboden à 28 cm ø, getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

1 Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, 1 kräftige Prise Salz und Butter in Flöckchen in einer Rührschüssel mit den Fingern zu feinen Streuseln verreiben. Eigelb und 1 El sehr kaltes Wasser dazugeben. Alle Teigzutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zur Kugel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2 Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Tarteform fetten. Den Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen, diese damit auslegen, einen kleinen Rand formen und den Teig am Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit einem Bogen Backpapier belegen und mit den Hülsenfrüchten beschweren. Auf der mittleren Schiene 15 Minuten blindbacken, dann das Backpapier mitsamt der Hülsenfrüchte entfernen und den Boden weitere 5 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen.

3 Inzwischen für den Belag die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Die Äpfel schälen und entkernen. Die Hälfte der Äpfel klein würfeln und in einen Topf geben. Die Hälfte des Vanillemarks, 30 g Butter, 2 El Zucker und 5 El Wasser dazugeben, kurz aufkochen und ca. 10 Minuten zu einem weichen Kompott köcheln lassen. Die übrigen Äpfel in dünne Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

4 Das Apfelkompott gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen und die Apfelspalten rosettenförmig darauflegen. Die übrige Butter in Flöckchen darauf verteilen und den übrigen Zucker darüberstreuen. Auf mittlerer Schiene weitere ca. 30 Minuten backen, bis die Apfelspalten leicht gebräunt sind. Mandeln grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen.

5 Die Tarte aus dem Ofen nehmen und die Äpfel sofort gleichmäßig mit der Konfitüre bestreichen und mit den Mandeln bestreuen.

ZUBEREITUNGSZEIT:

CA. 60 MINUTEN

PLUS KÜHL-UND BACKZEIT

NÄHRWERT:

265 KCAL/STÜCK (BEI 12)