Lesezeit ca. 3 Min.

Eine schräge Familie


ANGELSEE aktuell - epaper ⋅ Ausgabe 80/2021 vom 03.10.2021

Artikelbild für den Artikel "Eine schräge Familie" aus der Ausgabe 80/2021 von ANGELSEE aktuell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Wahrlich eine bunte Familie: Die Exoten unter den Spinnködern kommen in den unterschiedlichsten Formen daher.

Mit Kunstködern auf Forellen, das liegt voll im Trend und die Auswahl an solchen Ködern ist groß. Spoons und Miniwobbler sowie duftende Gummis stehen ganz oben in der Gunst der Angler. Aber es gibt auch Ködervarianten, welche zwar erwiesenermaßen fängig sind, aber selten an Forellenseen gesehenwerden. Zum einen scheinen einige einfach in Vergessenheit geraten zu sein und zum anderen gibt es Köder, die nicht unbedingt mit Forellen in Verbindung gebracht werden, weil sie vorwiegend für das Barschangeln angeboten werden. Die Namensgebung ist mal deutsch, mal englisch und immer verwirrend … Versuchen wir mal eine Übersicht über die vorhandenen Modelle.

SPINNFLIEGEN

Lassen Sie uns mit einem Köder beginnen, mit dem schon unsere Väter und Großväter den Forellen auf die Schuppen rückten: die Spinnfliege. Wie schon der Name sagt, eine Kreuzung aus Spinner und Fliege, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ANGELSEE aktuell. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 80/2021 von Liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von Aufs Korn genommen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aufs Korn genommen
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von Rotation im Stillstand. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rotation im Stillstand
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von Stör-Gründe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stör-Gründe
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von Hier wirbelt der CHEF persönlich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hier wirbelt der CHEF persönlich
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von Ganz cool auf Saibling. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ganz cool auf Saibling
Vorheriger Artikel
Der große Dreh-Test
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ein Gentleman mit Fliege
aus dieser Ausgabe

... genauer gesagt eine Fliege mit einem Bleikopf als Wurfgewicht. Vor diesem ist ein Propeller angebracht, der für Druckwellen sorgt und so die Fische reizt. Hinter dem Kopf besteht der Körper aus Federn. Leider ist dieser Köder heute aus vielen Sortimenten verschwunden, die Firmen Balzer und Jenzi haben ihn aber in mehreren Ausführungen noch im Angebot. Durch den Bleikopf lässt sich die Spinnfliege gut und weit werfen, auch gegen den Wind. Sie kann in allen Wassertiefen angeboten werden und wird einfach mit langsamer oder mittelschneller Geschwindigkeit eingeholt.

Eine etwas andere Spinnfliege findet man im Programm der Firma Mepps. Das ist eine Kombination aus normalem Spinnblatt und einer buschigen Fliege auf Drillingshaken. Und das ist genau der Haken: An den meisten Teichen sind Drillingshaken nicht erlaubt, und dieser hier ist nicht auswechselbar. Da bleibt nichts anderes übrig, als mittels eines Seitenschneiders zwei Hakenspitzen zu entfernen und so einen Einzelhaken zu improvisieren. Wie alle Mepps Spinner ist auch die Spin Fly sehr effektiv.

‚SPINNERBAITS‘

Bei Spinnerbaits denkt man eigentlich automatisch an das Angeln auf Barsch und Hecht. Bei diesen Ködern läuft ein exzentrisch angebrachtes Spinnerblatt neben einem Körper, der wahlweise aus Federn oder Kunststoff besteht und Insekten oder Brutfischchen darstellen soll. Mit solchen Ködern im Miniformat, wie etwa dem ‚Larva‘ von Spro, lassen sich aber auch Forellen zum Biss verleiten. Von der Größe sollten die Köder nicht länger als 5 cm sein.

Spinnerbaits lassen sich gut zwischen Mittelwasser und Oberfläche anbieten. Besonders dann, wenn der Teich verkrautet ist, spielen sie ihre Vorzüge voll aus. Sie sammeln nämlich auf Grund ihrer Bauweise nicht so leicht Kraut ein und lassen sich direkt über Wasserpflanzen anbieten.

‚SPIN-JIGS‘

Mit diesem Namen bezeichnet man kleine Bleifischchen, an deren Ende ein Spinnblatt angebracht ist. Sie werden auch als Spinblades bezeichnet. Auch sie sind eigentlich für das Barschangeln gedacht, aber auch Forellen finden Gefallen an ihnen. Sie sind hervorragende Weitwurfköder und lassen sich in allen Wassertiefen anbieten. Ganz besonders sind sie für tiefe Teiche geeignet. Sobald der Köder eintaucht, sollten Sie die Rolle schließen und die Schnur gestrafft halten, denn das Spinnblatt beginnt bereits in der Absinkphase zu rotieren und reizt so manchen Fisch zum Biss, bevor überhaupt mit dem Einholen des Köders begonnen wird.

Je nach Anbieter haben diese Köder unterschiedliche Bezeichnungen. So heißen sie bei Balzer ‚Spin Buddy‘, bei DAM ‚Kick-s Spinner‘, bei Jenzi ‚Spinning Jig‘ oder bei Paladin ‚Double Trouble Spin light‘. Eine sehr große Auswahl bietet die Firma Spinmad unter der Bezeichnung ‚Originals‘ an. Auch diese Köder sollten zum Forellenangeln so klein wie möglich gewählt werden, es gibt sie bereits ab ca. 4g Gewicht.

SPINN-WOBBLER

Die Kombination aus Spinner und Wobbler ohne Tauchschaufel gehört zu den Klassikern. Schon vor mehr als 30 Jahren gab es diese Kunstköder. Bekannt sind die Modelle mit einem Blue Fox Spinnerblatt, gepaart mit einem original Rapala Wobblerkörper. Auch heute sind solche Kombis noch erhältlich, und die Auswahl ist im Vergleich zu früher sogar größer geworden. So bietet Blue Fox den ‚Minnow Super Vibrax‘ an und Jenzi hat den ‚Phantom F‘ im Programm. Zum Einsatz kommen Modelle mit Spinnblättern der Größe 1 oder 2 und Körpern bis 4 cm Länge. Einige Modelle werden mittlerweile mit Metallkörpern angeboten, sie lassen sich weit werfen und auch in Grundnähe anbieten. Solche mit Körpern aus Balsaholz sind windanfälliger und eignen sich eher für den Oberflächenbereich.

Also schauen Sie mal in Ihre Spinnköder-Kiste, da wird sich bestimmt der eine oder andere halb vergessene schräge Typ finden. Geben Sie ihm doch einfach mal am Forellensee eine Chance!