Lesezeit ca. 5 Min.

Einfach „Pfann-tastisch“


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 10/2022 vom 02.03.2022

KOCHEN mit Spaß

Mit Farfalle und würzigem Apfel-Puten-Ragout

Artikelbild für den Artikel "Einfach „Pfann-tastisch“" aus der Ausgabe 10/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 10/2022

Zutaten für 4 Portionen:

• 300 g Putenbrustfilet

• 2 kleine

• säuerliche Äpfel

• 2 EL Zitronensaft

• 1 Zwiebel

• 2 Stangen Staudensellerie

• 50 g Rucola

• 300 g Farfalle

• Salz

• 1 EL Öl

• 125 ml Apfelwein

• 125 g Ricotta Pfeffer

So wird’s gemacht:

1 Filet trocken tupfen, in fingerdicke Streifen schneiden. Äpfel vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebel schälen, fein würfeln. Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern, dann grob hacken.

2 Farfalle in kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen die Putenstreifen in heißem Öl 2 Min. rundum goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Zwiebelwürfel und Sellerie im heißen Bratfett 2 Min. glasig andünsten. Die Apfelspalten unter Wenden kurz mitschwitzen, dann mit Apfelwein ablöschen. Ricotta zufügen und alles ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Wunschkonzerte für die Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wunschkonzerte für die Liebe
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Hurra, die Störche sind zurück!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hurra, die Störche sind zurück!
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Komm, Schatz! Wir wagen mal was Neues
Vorheriger Artikel
Komm, Schatz! Wir wagen mal was Neues
Genuss mit Hülle & Fülle
Nächster Artikel
Genuss mit Hülle & Fülle
Mehr Lesetipps

... unter Rühren aufkochen.

3 Filetstreifen wieder dazugeben. Gehackten Rucola untermischen. Ragout mit Salz, Pfeffer abschmecken und 1-2 Min. sanft köcheln. Mit den abgetropften Nudeln anrichten.

i Zubereitung: 30 Min. 

Pro Portion: 415 kcal, KH: 50 g, F: 7 g, E: 29 g KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

FETT-REDUZIERT

Mit Garnelen und Kaiserschoten

Zutaten für 4 Portionen:

• 400 g Linguine

• Salz

• 8 küchenfertige Riesen-Garnelen (mit Schale)

• 4 EL Olivenöl

• 1 Zwiebel

• 1 EL Tomatenmark

• 250 ml Weißwein

• 500 ml Gemüsebrühe

• 2 Knoblauchzehen

• 100 g Zuckerschoten

• 100 g TK-Erbsen

• 1 rote Chilischote Petersilie

• 100 g Butter

So wird’s gemacht:

1 Linguine in kochendem Salzwasser bissfest garen. Garnelen kalt abbrausen und schälen (Schalen aufheben), dann längs halbieren. Die Garnelenschalen in 3 EL heißem Olivenöl anrösten. Zwiebel schälen, grob würfeln und kurz mitrösten.

2 Tomatenmark zufügen, unter Rühren kurz anrösten. Mit Wein ablöschen. Die Brühe angießen. Knoblauch schälen, mit 1 Prise Salz zerdrücken, zur Soße geben. Alles aufkochen, 30 Min. sanft köcheln.

3 Die Zuckerschoten putzen und waschen, halbieren. Mit Erbsen ca. 5 Min. in der Soße garen.

4 Linguine abgießen, in der Soße schwenken. Garnelen in 1 EL heißem Olivenöl anbraten. Chili und Petersilie fein hacken, mit der Butter zufügen. Aufschäumen. Mit Linguine in Wein-Erbsen-Soße anrichten.

i Zubereitung: 20 Min.

Kochen: 30 Min.

Pro Portion: 660 kcal, KH: 60 g, F: 23 g, E: 38 g

Mit Kartoffeln und Bratenstreifen

Zutaten für 4 Portionen:

• 750 g Kartoffeln

• 300 g Süßkartoffeln

• 3 Zwiebeln

• 300 g kalter Braten

• 2 EL Butterschmalz

• Salz,

• Pfeffer,

• Chiliflocken Thymian

• 125 g Rucola

• 250 g Kirschtomaten

So wird’s gemacht:

1 Kartoffeln und Süßkartoffeln waschen und in Wasser weich kochen. Herausnehmen und kurz ausdampfen lassen. Dann pellen, in Würfel schneiden. Abkühlen lassen.

2 Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den kalten Braten in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffel-und Süßkartoffelwürfel mit den Zwiebeln und Braten bei Mittelhitze in Butterschmalz in ca. 20 Min. knusprig und goldbraun braten. Mit etwas Salz und Pfeffer, Chiliflocken und Thymian würzen.

3 Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Unter die Kartoffelpfanne heben und zum Servieren mit Rucola bestreuen.

i Zubereitung: 20 Min.

Kochen: 20 Min.

Pro Portion: 460 kcal, KH: 51 g, F: 17 g, E: 22 g

TIPP

Schmeckt auch mit Lyoner, Kasseler oder Geschnetzeltem als Ersatz für den kalten Braten.

Mit Pak Choi und Knuspertofu

Zutaten für 2 Portionen:

• 300 g Tofu

• 2 EL Sesam

• 200 g Karotten

• 350 g Pak Choi

• 4 Lauchzwiebeln

• 1 Chili

• 2 cm Ingwer

• 1 Knoblauchzehe

• 150 g TK-Edamame

• 3 EL Öl

• 1 EL Sesamöl

• 200 ml Gemüsebrühe

• 2-3 EL Sojasoße

• 2 EL Weißweinessig Koriandergrün

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad). Tofu stifteln, darin 15 Min. trocknen. Sesam rösten. Die Karotten schälen, klein schneiden. Pak Choi waschen.

2 Lauchzwiebeln, Chili waschen, putzen und klein schneiden. Ingwer, Knoblauch schälen, hacken. Edamame 6 Min. in Wasser kochen.

3 Die Tofustifte in 1 EL heißem Öl und Sesamöl knusprig braten. Übriges Öl, Karotten in zweiter Pfanne 3 Min. anbraten. Lauchzwiebeln, Chili, Ingwer, Knoblauch, Pak Choi und Edamame weitere 3 Min. braten. Die Brühe mit Sojasoße, Essig angießen. Aufkochen, den Tofu unterheben. Mit Koriandergrün, Sesam bestreuen.

i Zubereitung: 20 Min.

Trocknen: 15 Min.

Pro Portion: 300 kcal, KH: 9 g, F: 17 g, E: 17 g

Mit Nudeln, Bratwürstchen und Gorgonzola

Zutaten für 4 Portionen:

• 400 g Farfalle

• Salz

• 250 g Brokkoli

• 250 g Nürnberger Bratwürstchen

• 1 EL Pflanzenöl

• 100 ml Sahne

• 100 g TK-Erbsen Petersilie

• 150 g Gorgonzola

So wird’s gemacht:

1 Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit den Brokkoli abbrausen, putzen und in kleine Röschen teilen.

2 Die Bratwürste klein schneiden und in einer Pfanne in heißem ie Bratwürste klein schneiden Pflanzenöl goldbraun anbraten. Die Brokkoliröschen untermischen und die Sahne und ca. 1 Kelle vom Nudelkochwasser angießen. Dann alles 4-5 Min. köcheln. Die TK-Erbsen untermischen, 2-3 Min. weiterköcheln.

3 Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Den Gorgonzola würfeln. Von beidem etwa die Hälfte zusammen mit den abgetropften Nudeln in die Pfanne geben und unterschwenken. Mit den übrigen Gorgonzolawürfeln und Petersilie garnieren.

i

Zubereitung: 35 Min.

Pro Portion: 855 kcal, KH: 80 g, F: 43 g, E: 33 g

TIPP

Einen italienischen Touch bekommt das Gericht mit Fenchelrohwurst (Salsiccia).

MEIN TIPP FÜR SIE:

„Eine gute Handvoll geviertelte Kirschtomaten und ca. 1-2 TL italienische Kräutermischung bringen noch mehr Aroma in die Pfanne.“ KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Mit Schupfnudeln und Hack

Zutaten für 4 Portionen:

• 500 g gem. Hack

• 4 EL Olivenöl

• 1 Zwiebel

• 1 Knoblauchzehe

• 500 g fertige Schupfnudeln (Kühlregal)

• Salz, Pfeffer

• 2-3 Stiele Basilikum

• 200 g Kirschtomaten

• 1 EL Zitronensaft

So wird’s gemacht:

1 Das Hack portionsweise in 2 EL heißem Öl krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Dann unter das Hackfleisch mischen und kurz mitbraten. Schupfnudeln dazugeben und alles zusammen in 5-10 Min. goldbraun braten. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Einige Basilikumblätter zum Garnieren beiseitelegen und den Rest in feine Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen, putzen und vierteln. Mit den Basilikumstreifen, dem übrigen Öl und Zitronensaft mischen und mit etwas Salz, Pfeffer würzen.

3 Tomaten auf das Hackfleisch geben und mit dem übrigen Basilikum garnieren.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 610 kcal, KH: 39 g, F: 37 g, E: 31 g

TIPP

Dazu schmeckt ein gemischter Salat und geröstetes Weißbrot.

Mit Puten-Saltimbocca und Reis

Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Zwiebel

• 3 EL Olivenöl

• 250 g Reis

• 400 ml Gemüsebrühe

• Salz, Pfeffer

• 3-4 Stiele Salbei

• 8 kleine Putenschnitzel (ca. 500 g)

• 120 g roher Schinken (z. B. Serrano, in dünnen Scheiben)

• 250 g Ananasfruchtfleisch (Dose)

• 3-4 Stiele Kerbel

So wird’s gemacht:

1 Zwiebel schälen, fein hacken und in 1 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Reis kurz mitschwitzen und die heiße Gemüsebrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 20 Min. garen.

2 Salbei waschen, Blätter abzupfen. Schnitzel leicht salzen, pfeffern. Jedes mit 1-2 Salbeiblättern, gefalteten Schinkenscheiben belegen. Mit Zahnstochern fixieren. In 2 EL heißem Olivenöl 1-2 Min. je Seite goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Ananas würfeln, im heißen Bratfett anschwitzen.

3 Kerbel abbrausen, gut trocken schütteln, Blätter abzupfen, fein hacken. Mit der Hälfte der Ananas unter den Reis mischen. Schnitzel auflegen, übrige Ananas dazwischen verteilen und alles einige Minuten nachziehen lassen.

i

Zubereitung: 20 Min. 

Garen: 20 Min.

Pro Portion: 570 kcal, KH: 58 g, F: 18 g, E: 42 g

Mit Maultaschen und Pilzen

Zutaten für 4 Portionen:

• 350 g fertige Maultaschen (Kühlregal)

• Salz

• 400 g Champignons

• je 1 rote und gelbe Paprikaschote

• 200 g Lauch

• 3 EL Öl

• 150 ml Gemüsebrühe Pfeffer, Paprikapulver

• 1 Bd. Schnittlauch

• 150 g Schmand (Sauerrahm mit 24% Fett)

So wird’s gemacht:

1 Maultaschen in kochendem Salzwasser 3-4 Min. erwärmen. Champignons putzen, halbieren. Die Paprika abbrausen, entkernen und würfeln. Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden.

2 Die Maultaschen abgießen und halbieren, in heißem Öl goldgelb anbraten. Herausnehmen. Gemüse mit Champignons im heißen Bratfett anbraten. Die Maultaschen wieder dazugeben und Brühe angießen. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen und ca. 5 Min. köcheln.

3 Schnittlauch waschen, trocken tupfen, fein hacken. Mit dem Schmand verrühren. Zum Servieren in Klecksen auf die Pfanne geben und evtl. mit Kräutern garnieren.

i

Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 340 kcal, KH: 23 g, F: 21 g, E: 14 g