Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Einstellungen


Smartphone Extra - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 17.05.2019

Die Einstellungsmöglichkeiten in WhatsApp sind vielfältig und nicht immer jedem bekannt. Auf der Suche nach bestimmten Einstellungsoptionen kann man bei den ganzen Menüpunkten und deren Unterpunkten schnell den Überblick verlieren. Wir haben uns die jeweiligen Möglichkeiten zur individuellen Anpassung des beliebten Messengers Punkt für Punkt angesehen und stellen Ihnen diese auf den nächsten Seiten vor.

ACCOUNT

Artikelbild für den Artikel "Einstellungen" aus der Ausgabe 2/2019 von Smartphone Extra. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Smartphone Extra, Ausgabe 2/2019

1. Datenschutz

Unter dem Menüpunkt „Datenschutz“ können Sie festlegen, wer Ihre persönlichen Infos sehen kann. Sie entscheiden, wer nachvollziehen kann, wann Sie zuletzt online waren, wer Ihr Profi ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,90€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Smartphone Extra. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von WHATSAPP: Bibel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WHATSAPP: Bibel
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von 10 Jahre WhatsAppP: JAHRE WHATSAPP DIE ERFOLGSGESCHICHTE DES BELIEBTEN MESSENGER-DIENSTES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 Jahre WhatsAppP: JAHRE WHATSAPP DIE ERFOLGSGESCHICHTE DES BELIEBTEN MESSENGER-DIENSTES
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von DIE NEUEN FUNKTIONEN: Diese Updates brachte WhatsApp 2018. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE NEUEN FUNKTIONEN: Diese Updates brachte WhatsApp 2018
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von DAS UNTERNEHMEN HINTER WHATSAPP: DAS UNTERNEHMEN HINT ER WHAT SAPP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS UNTERNEHMEN HINTER WHATSAPP: DAS UNTERNEHMEN HINT ER WHAT SAPP
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von WHATSAPP STATT WARTEZIMMER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WHATSAPP STATT WARTEZIMMER
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von BEZAHLEN PER WHATSAPP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BEZAHLEN PER WHATSAPP
Vorheriger Artikel
Statusmeldungen in WhatsApp
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel KURZTIPPS
aus dieser Ausgabe

... lbild und Ihre Profi linfo sehen darf und mit wem Sie Ihren Status oder Ihren Live-Standort teilen wollen.

Unter dem Punkt „Zuletzt online“a können sie jene Personengruppen festlegen, die nachvollziehen können, wann Sie zuletzt online waren. Standardmäßig ist „Jeder“ voreingestellt. Sie können Ihren Online-Status aber auch nur für Ihre persönlichen Kontakte freigeben („Meine Kontakte“) oder mit Niemandem teilen. Die letztere Option ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie unangenehme Nachfragen vermeiden möchten, warum Sie auf Nachrichten nicht reagiert haben, obwohl Sie doch zu diesem Zeitpunkt online waren. Bei den Punkten

„Profi lbild“b und „Info“c ist die Vorgangsweise genau gleich. Auch hier ist die Option „Jeder“ standardmäßig voreingestellt. Sie können entscheiden, ob Ihr Bild bzw. Ihre Info nur Ihre Kontakte sehen können - oder niemand. Unter „Status“d können Sie festlegen, welche Kontakte diesen einsehen können.

Ist die Option „Meine Kontakte“ ausgewählt, so können Ihre sämtlichen Kontakte Ihren Status einsehen.

Nach dem Tippen auf den Punkt „Live-Standort“e erscheint eine Übersicht, in welchen Chats Ihr Live-Standort gerade geteilt wird. Neben dem Namen des Kontaktes sehen sie die restliche Dauer eingeblendet, in der die jeweilige Person Ihren Standort mitverfolgen kann. In diesem Fenster können sie jedoch auch die Standortteilung jederzeit beenden.

Unter der Überschrift „Nachrichten“ ist die Anzahl der blockierten Kontakte aufgelistet. Durch ein Tippen auf „Blockierte Kontakte“ wird eine Liste mit den blockierten Kontakten angezeigt.

Wird das Häkchen bei den Lesebestätigungen entfernt, so werden diese nicht mehr gesendet. Allerdings werden Ihnen nach der Deaktivierung dieser Option die Lesebestätigungen Ihrer Chatpartner ebenfalls nicht mehr angezeigt.

2. Sicherheit

Unter dem Menüpunkt „Sicherheit“ wird darauf hingewiesen, dass WhatsApp Nachrichten zwischen Ihnen und Ihren Kontakten verschlüsselt übermittelt. Die Sicherheitsnummer gewährleistet die Verschlüsselung der Nachrichten.

Wechselt nun beispielsweise einer Ihrer Kontakte sein Smartphone oder installiert Whats-App neu, so ändert sich die Sicherheitsnummer. Sind die Sicherheits-Benachrichtigungen aktiviert, erhalten Sie eine Info über die Änderung der Sicherheitsnummer und Sie können überprüfen, ob die Verschlüsselung trotz dieser Änderung weiterhin gewährleistet ist.

3. Verifi zierung in zwei Schritten

Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, Ihren WhatsApp-Account noch sicherer zu machen. Mittels eines selbst gewählten sechsstelligen Codes können Sie Ihre Telefonnummer bei WhatsApp bestätigen. Dies dient vor allem dazu, Ihren Account zusätzlich gegen fremde Zugri e abzusichern.

Dazu geben Sie einfach einen sechsstelligen Code ein, den Sie dann auf der zweiten Seite erneut eingeben müssen. Abschließend können Sie noch eine E-Mail Adresse angeben. Diese wird für den Fall benötigt, dass Sie Ihren Code vergessen haben und die Funktion deaktivieren möchten. Wird keine E-Mail Adresse angegeben und Sie vergessen den Code, werden Sie aus Ihrem Account ausgesperrt. WhatsApp fragt in regelmäßigen Abständen nach Ihrem Sicherheitscode, damit Sie diesen dann im Ernstfall auch parat haben.

4. Nummern ändern

Die Funktion „Nummer ändern“ ermöglicht es Ihnen, Ihre Telefonnummer zu wechseln, ohne dabei Ihre Account-Informationen und Einstellungen zu verlieren. WhatsApp überträgt die Informationen und Einstellungen auf den Account mit der neuen Telefonnummer automatisch und löscht gleichzeitig den alten. Der Chatverlauf wird ebenfalls automatisch auf die neue Telefonnummer übertragen. Nachdem Sie in dem Info-Fenster auf „Weiter“ tippen, müssen Sie dazu im nächsten Fenster lediglich Ihre alte und Ihre neue Telefonnummer eingeben und danach die neue Nummer bestätigen.

Durch Antippen von „Meinen Account löschen“ haben Sie die Möglichkeit, Ihren WhatsApp Account vollständig zu löschen. WhatsApp entfernt dabei nicht nur Ihren Account, sondern löscht auch sämtliche Chatverläufe, entfernt Sie aus allen WhatsApp Gruppen und löscht auch alle in Google-Drive gesicherten Daten. Um Ihren Account zu löschen, geben Sie einfach Ihre Telefonnummer ein und tippen auf die Schaltfl äche „Meinen Account löschen“. Bei dieser Funktion ist jedoch Vorsicht geboten: Das Löschen des Accounts kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. WhatsApp selbst hat auch keine Möglichkeit, das Löschen rückgängig zu machen. Sie sollten sich daher absolut sicher sein, dass Sie WhatsApp nicht mehr nutzen möchten.

1. Enter = Senden

Ist die Schaltfl äche „Enter = Senden“ nicht mit einem Häkchen markiert, wird durch das Drücken der Enter-Taste eine neue Zeile im Chat-Fenster hinzugefügt. Durch Antippen der Schaltfl äche wird die „Enter = Senden“ - Funktion aktiviert und das Tippen der Enter-Taste bewirkt dann, dass die Nachricht gesendet wird.

Unter „Schriftgröße“ können Sie die angezeigte Schriftgröße in Ihren Chat-Fenstern anpassen. Zur Auswahl stehen die Größen „Klein“, „Mittel“ und „Groß“. Standardmäßig ist die Schriftgröße „Mittel“ voreingestellt.

3. Hintergrund

Der Menüpunkt „Hintergrund“ ermöglicht es Ihnen den Hintergrund Ihrer Chat-Fenster individuell zu gestalten. Durch Antippen der Schaltfl äche erscheint ein Fenster, in dem Sie auswählen können, woher Sie die Hintergründe importieren möchten.

Sobald Sie einen passenden Hintergrund ausgewählt haben, erscheint ein Vorschaufenster, in dem Sie Ihre Auswahl überprüfen können. Danach tippen Sie auf „Verwenden“.

Die Funktion „Chat-Backup“ ermöglicht es Ihnen, Ihre Nachrichten und Medien als Backup zu speichern. Sie können Ihre Dateien sowohl lokal auf Ihrem Smartphone als auch auf Google Drive abspeichern. Wenn Sie bei der Schaltfl äche „Auf Google Drive sichern“ die Option „Niemals“ ausgewählt haben, wird bei einem Antippen der Schaltfl äche „Sichern“ das Backup nur auf Ihrem Smartphone erstellt.

Um das Backup auf Google Drive abzu speichern, müssen Sie zuerst die Einstellungen bearbeiten. Tippen Sie dazu auf die Schaltfl äche „Auf Google Drive“ und wählen Sie die passende Option aus. Danach müssen Sie das gewünschte Konto auswählen und entscheiden, ob Sie Ihre Chats nur über WLAN oder auch über eine mobile Datenverbindung sichern wollen. Wenn Sie bei der Schaltfl äche „Inklusive Videos“ das Häkchen setzen, werden Ihre Videos bei jedem Backup mitgesichert.

Unter „Chatverlauf“ können Sie einzelne Chats per E-Mail versendena . Dazu wählen Sie den passenden Chat aus und bestimmen, ob Sie diesen mit oder ohne Medien versenden wollen und schon wird automatisch eine E-Mail mit dem Verlauf als Anhang erstellt.

Um Ihre gesamten Chats zu archivieren, tippen Sie auf „Alle Chats archivieren“b . Danach werden Sie gefragt, ob Sie diese wirklich archivieren möchten. Wenn Sie auf „OK“ tippen, werden sämtliche Chats sofort archiviert und sind im Chatfenster unter „Archivierte Chats“ zu fi nden. Archivierte Chats werden allerdings wieder sichtbar, sobald Sie eine Nachricht von einem Ihrer Chatpartner erhalten. Durch Tippen der Schaltfl äche „Archivieren rückgängig für alle Chats“ werden diese wieder komplett sichtbar.

Bei den Funktionen „Alle Chats leeren“c und „Alle Chats löschen“d werden Sie nach dem Antippen nochmals gefragt, ob Sie diese wirklich leeren bzw. löschen wollen.

Im Menüpunkt „Benachrichtigungen“ können Sie sämtliche Toneinstellungen anpassen. Durch Antippen der Schaltfl äche „Nachrichtentöne“ können Sie die Nachrichtentöne ein- bzw. ausschalten.

In diesem Fenster können Sie die Toneinstellungen für eingehende Nachrichten aus Einzelchats, Gruppenchats sowie für eingehende WhatsApp-Anrufe vornehmen. Sie können die Benachrichtigungstöne, die Vibrationsdauer und auch die Farbe des Benachrichtigungs-Lichts für Ihre jeweiligen Chats individuell anpassen. Zudem können Sie festlegen, ob eingehende Nachrichten in einem Pop-up-Fenster angezeigt werden. Standardmäßig ist diese Funktion deaktiviert. Sie können entscheiden, ob diese Pop-up-Benachrichtigungen immer oder nur wenn der Bildschirm ein- bzw. ausgeschaltet ist, angezeigt werden. Unter „Anrufbenachrichtigungen“ können Sie den Klingelton für eingehende WhatsApp-Anrufe einstellen.

DATEN- UND SPEICHERNUTZUNG

Durch Antippen der Schaltfl äche „Netzwerk-Nutzung“a erhalten Sie eine vollständige Übersicht über Ihre gesendeten bzw. empfangenen Nachrichten sowie über die verbrauchten Datenmengen.

Die Funktion „Speichernutzung“b listet Ihre Kontakte entsprechend des verbrauchten Speicherplatzes in absteigender Reihenfolge auf.

Wenn Sie einen einzelnen Kontakt antippen, erhalten Sie zudem detaillierte Informationen wie beispielsweise die Anzahl der gesendeten Nachrichten, Fotos oder anderer Medien. Im Abschnitt „Medien Auto-Download“c können Sie die Einstellungen für den automatischen Download vornehmen und entscheiden, welche Dateien heruntergeladen werden.

Durch Tippen auf die Schaltfl äche „Bei mobiler Datenverbindung“ können Sie jene Dateitypen auswählen, die dann bei einer aufrechten mobilen Datenverbindung heruntergeladen werden.

Das gleiche Auswahlfenster ö net sich beim Antippen der Schaltfl ächen „Bei einer WLAN Verbindung“ und „Beim Roaming“. Die einzige Ausnahme bilden die Sprachnachrichten, die immer automatisch heruntergeladen werden, egal welche Internetverbindung Ihr Smartphone gerade nutzt.

Um Ihren Datenverbrauch während eines WhatsApp-Anrufs zu verringern, müssen Sie das Häkchen bei der Schaltfl äche „Reduziere Datenverbrauch“d setzen.

Durch Setzen des Häkchens bei „Alle Kontakte anzeigen“a werden Ihnen auch die versteckten Kontakte aus Ihrem Adressbuch

In WhatsApp angezeigt. Mit der Funktion „Freunde einladen“b können Sie jene Personen aus Ihrem Bekanntenkreis zur Nutzung von WhatsApp einladen, die den Messenger bisher gemieden haben. Nach Antippen der Schaltfl äche muss dazu noch die passende Methode, wie beispielsweise Mail oder SMS, gewählt werden und schon erstellt WhatsApp automatisch eine Nachricht. Sie brauchen dann nur noch den richtigen Empfänger auszuwählen.

Durch Tippen auf die Schaltfl äche „FAQ“ wird sofort Ihr Browser geö net und die FAQ-Seite von WhatsApp aufgerufen.

Wenn Sie auf „Kontaktiere uns“ tippen, erscheint ein Eingabefenster, in dem Sie Whats-App Ihr Problem mitteilen können.

Durch Antippen der „Nutzungsbedingungen & Datenschutzrichtlinien“ werden automatisch die Rechtlichen Hinweise in Ihrem Browser geö net.

Unter der Schaltfl äche „App-Info“ können Sie die aktuelle Versionsnummer Ihres WhatsApp Messengers abrufen und durch Tippen auf „Lizenzen“ die Lizenzvereinbarungen aufrufen.