Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Einzelchassistest: Cube Audio F8 Neo


Klang & Ton - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 29.11.2019
Artikelbild für den Artikel "Einzelchassistest: Cube Audio F8 Neo" aus der Ausgabe 1/2020 von Klang & Ton. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Klang & Ton, Ausgabe 1/2020

Für Aufsehen auf den letzten Messen, die wir besucht haben, haben Standlautsprecher mit Breitbändern gesorgt, die auf den Namen Cube Audio hören. Wir sind mit dem deutschen Vertrieb ins Gespräch gekommen, der uns verriet, dass die exklusiven Breitbänder auch einzeln für den Selbstbau zur Verfügung stehen würden. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und haben uns ein Pärchen des Achtzoll-Modells gesichert.
Die Familie umfasst daneben noch mehrere Modelle mit 8 und 10 Zoll Nenndurchmesser, einem bis 3(!) Schwirrkoni und Antrieben, die konventionell oder ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Klang & Ton. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Magazin: Musizieren mit dem Raspberry Pi. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin: Musizieren mit dem Raspberry Pi
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Magazin: Neue Version von AJHorn. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin: Neue Version von AJHorn
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Leserbriefe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leserbriefe
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Wirkungsgradstarke Standbox mit ein paar Besonderheiten: Fürs Gewissen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wirkungsgradstarke Standbox mit ein paar Besonderheiten: Fürs Gewissen
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Wirkungsgradstarker Kleinmonitor mit Celestion-Koax: Universalgenie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wirkungsgradstarker Kleinmonitor mit Celestion-Koax: Universalgenie
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Standbox mit Tiefton-Klassiker und AMT: Je nach Neigung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Standbox mit Tiefton-Klassiker und AMT: Je nach Neigung
Vorheriger Artikel
Einzelchassistest: Sombetzki ESL-Modul
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Cheap Trick307: Das volle Brett
aus dieser Ausgabe

Für Aufsehen auf den letzten Messen, die wir besucht haben, haben Standlautsprecher mit Breitbändern gesorgt, die auf den Namen Cube Audio hören. Wir sind mit dem deutschen Vertrieb ins Gespräch gekommen, der uns verriet, dass die exklusiven Breitbänder auch einzeln für den Selbstbau zur Verfügung stehen würden. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und haben uns ein Pärchen des Achtzoll-Modells gesichert.
Die Familie umfasst daneben noch mehrere Modelle mit 8 und 10 Zoll Nenndurchmesser, einem bis 3(!) Schwirrkoni und Antrieben, die konventionell oder mit einer großen Anzahl von Neodymmagneten realisiert werden.
Ein solcher ist auch unser F8 Neo, dessen Antrieb sich leider den neugierigen Blicken des Hörers entzieht: In einer Fassung aus Acryl befi nden sich insgesamt 81 Neodymstäbe, die ein gewaltiges und vor allem sehr homogenes Magnetfeld erzeugen, in dem die sehr kurze Schwingspule in einem breiten linearen Bereich von +/- 3 Millimetern arbeiten kann.
Die maximale Auslenkung liegt übrigens bei beeindruckenden +/- 6 Millimetern. Die Webseite des polnischen Herstellers plaudert ein bisschen aus dem Nähkästchen, was die Reihenfolge der Entwicklungsschritte angeht: Nach dem Design folgt die Aufhängung. Wir haben es hier zunächst mit einer recht konventionellen Schaumstoffsicke zu tun, während die Zentrierspinne deutlich interessanter aussieht: Nach ganz alter Väter Sitte besteht diese aus Pertinax, das immerhin in CNC-Fräsen geschnitten wird, um eine Form zu erzielen, die eine lineare Federung über die gesamte Auslenkung des Chassis ermöglicht.
Anschließend wurde der Teil des Chassis entwickelt, der den Schall abgibt, nämlich die Membran. Beim Achtzöller gibt es neben dem charakteristisch goldenen Konus, der aus mehreren überlappenden Segmenten zusammengesetzt ist, noch zwei Schwirrkoni, die einen Übertragungsbereich bis 18 Kilohertz ermöglichen. Beim großen 10-Zoll-Modell sind es sogar drei Koni, die in unterschiedlichen Bereichen für Linearität sorgen. Angesichts des recht stabilen und damit schweren Membranmaterials ist der Hochtonbereich wirklich exzellent geworden.
In unserem Messlabor zeigt sich der F8 Neo dann auch mit einer vorzüglichen Breitbandigkeit und Linearität und deutlich steigendem Schalldruck vom Grundbis in den Hochtonbereich hinein. Die Klirrmessungen zeigen eine hohe Belastbarkeit mit einer K2-Spitze bei fast genau 3 Kilohertz. Dazu eine Anmerkung: Diese Spitze liegt genau auf einer extrem schmalbandigen Auslöschung im Frequenzgang, womit natürlich das Ver- hältnis zwischen Nutzschall und Klirrkomponenten im Diagramm ungünstig aussieht – hörbar ist das Ganze natürlich nicht.

Die zwei ineinander verschachtelten Schwirrkoni sorgen für den ausgedehnten und ausgewogenen Hochtonbereich des Cube-Breitbänders


Der Korb kommt mit einem Minimum an Material aus und ist trotzdem extrem stabil. Die insgesamt 81 Neodymstäbe sitzen in ihrer Fassung aus Acryl


Eine Ausnahmeerscheinung und erfreuliche Bereicherung der Breitbänderszene: der Cube Audio F8 Neo


Wir wissen, dass die Fertiglautsprecher von Cube ohne jegliche Filterung auskommen – dennoch gibt es zwei Stellen, die je nach verwendeter Bauform und Schallwandbreite „behandelt“ werden könnten: Zum einen ist dies die recht kräftige Betonung bei 10 Kilohertz und dann, im Sinne einer möglichst angenehmen Wiedergabe, die ja nicht jedermanns Sache ist, der leichte Peak knapp unter 2 Kilohertz. Die Parameter des Treibers erlauben den Einsatz in Bassrefl exgehäusen in allen Varianten, wobei die Resonanzfrequenz erfreulich tief ist, während der Volumenbedarf schon ab etwa 40 Litern gedeckt wird.

Fazit

Exquisiter Breitbänder für edle Fullrange- Lautsprecher.