Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

EINZELTEST BMW X7: Münchener Mentalität


Off Road - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 11.09.2019

Selbstbewusst, stark und mitunter ein bisschen protzig: Mit dem X7 hat BMW das perfekte Fahrzeug für das Lebensgefühl der bayerischen Landeshauptstadt geschaffen. Dabei kann der neue SUV-Koloss durchaus mehr als nur die verwöhnte Schickeria von A nach B kutschieren …


Artikelbild für den Artikel "EINZELTEST BMW X7: Münchener Mentalität" aus der Ausgabe 10/2019 von Off Road. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Off Road, Ausgabe 10/2019

Wer zum ersten Mal durch München fährt, könnte meinen, Modelle unterhalb der Topausstattung seien in der Millionen-Stadt strengstens verboten. Wer nicht mindestens eines der beiden wich tigen L hat (Leistung oder Luxus), stört das Straßenbild. Für das neues te Mitglied der BMWX- Familie ist das kein Problem. Mit mindestens sechs Zylindern ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Off Road. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS + LESERBRIEF DES MONATS
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von 1000 PS UND DREHMOMENT SATT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
1000 PS UND DREHMOMENT SATT
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von SICHERE SACHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SICHERE SACHE
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von OFF ROAD-AUFTAKT MERCEDES-BENZ G-KLASSE MEETS UNIMOG: HOHER BESUCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OFF ROAD-AUFTAKT MERCEDES-BENZ G-KLASSE MEETS UNIMOG: HOHER BESUCH
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von VORSTELLUNG LAND ROVER DEFENDER: DIE WIEDERGEBURT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VORSTELLUNG LAND ROVER DEFENDER: DIE WIEDERGEBURT
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von VORSTELLUNG WILD LAND DRIVERS: JIMNY MAL ANDERS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VORSTELLUNG WILD LAND DRIVERS: JIMNY MAL ANDERS
Vorheriger Artikel
FAHRBERICHT DANGEL K9: Allrad-Macher
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel OFF ROAD-GELÄNDETEST FIAT PANDA CROSS: Offroad mit Twin
aus dieser Ausgabe

Wer zum ersten Mal durch München fährt, könnte meinen, Modelle unterhalb der Topausstattung seien in der Millionen-Stadt strengstens verboten. Wer nicht mindestens eines der beiden wich tigen L hat (Leistung oder Luxus), stört das Straßenbild. Für das neues te Mitglied der BMWX- Familie ist das kein Problem. Mit mindestens sechs Zylindern unter der Haube und einem mit Komfortdetails gespickten Interieur dürfte der X7 perfekt in die Automobilwelt der Schönen und Reichen passen. Allerdings sticht das SUV mit der gewaltigen BMW-Niere aus dem Meer an Premium-Fahrzeugen heraus. Grund hierfür ist die schiere Größe des Müncheners. Bei 5,15 Meter Länge und einer dazu passenden, sehr bullig geformten Karosserie samt zahlrei- cher Chromdetails stellen sich selbst BMW-Fans die Frage, ob die Landeshauptstadt der richtige Ort für den X7 ist …

@@Ländliches Idyll: Dank serienmäßigem Luftfahrwerk ist auch ein Ausritt auf Feldwegen komfortabel.


@@Luxus in Reinform: Verarbeitung und Materialien lassen im geräumigen X7-Cockpit wirklich keine Wünsche offen.


@@Glänzend: Die Glasapplikationen am Wählhebel kosten 650 Euro extra.


Pflicht: Das Luftfahrwerk sorgt für bis zu 270 mm Bodenfreiheit.


AGILER ELEFANT

Von außen wirkt ein sich durch den dichten Verkehr tastender X7 wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen. Dass der Pilot dabei selten ins Schwitzen kommt, ist der Fülle an technischen Features zu verdanken. Jede Ecke des X7 wird von Sensoren und Kameras überwacht, um drohende Kollisionen zu melden. Die direkt abgestimmte Lenkung verleiht dem X7 einen erstaunlichen Grad an Agilität und Präzision. In Verbindung mit der aufpreispflichtigen Integral-Aktivlenkung könnte man hinter dem Steuer meinen, der BMW sei maximal 4,20 Meter lang. Die hervorragende Dämmung des Innenraums hält den Lärm der Großstadt konsequent von den bis zu sieben Passagieren fern. So lässt es sich ruhig und dank des Luftfahrwerks enorm komfortabel über den Asphalt gleiten. Zumindest bis der nächste Stau kommt. Spätestens dann empfiehlt es sich, neue Wege einzuschlagen und das Münchener Lebensgefühl ins Umland zu tragen. Auf den Landstraßen entfalten der 340 PS starke Benziner, das schnell reagierende xDrive-Allradsystem und die Harmonie zwischen Lenkung und Fahrwerk ihre besondere Wirkung. Denn trotz seines leichten Über gewichts (rund 2,3 Tonnen) weiß der X7 die ganze Bandbreite guter Fahreigenschaften auszupacken. Freilich liegt die Stärke des Luxus- SUV ganz klar beim Cruisen, auf Wunsch zaubert es aber auch die eine oder andere sportliche Einlage aufs schwarze Parkett.

@@Souverän: Selbst in der dritten Sitzreihe gibt es reichlich Platz und ein Glasdach.


LANDFLUCHT

Und da gibt es noch eine Fähigkeit, die man dem rollenden Palast nicht zugetraut hätte: Ja, der X7 verkraftet auch einen Ausflug auf losen Untergrund. Im höchsten Niveau ermöglichen die Luftfedern eine Bodenfreiheit von bis zu 27 Zentimetern und selbst die Böschungswinkel (25 Grad vorn, 22,2 Grad hinten) können sich für ein SUV sehen lassen. Das Drehmoment von 450 Nm sorgt für genug Power, den Bayern über Hindernisse zu wuchten, während das xDrive-Allradsystem die komplexe Auf gabe der Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse übernimmt. Selbst ohne 1900 Euro teures xOffroad-Paket und die darin enthaltenen Gelände-Fahrmodi lässt sich der X7 auch auf losem Untergrund hervorragend manövrieren und mit sanften Gasstößen ganz entspannt und unaufgeregt vorwärtstreiben. Offroad wird dem SUV auf Dauer aber sein Gewicht zum Verhängnis. Während der Vortrieb problemlos klappt, schiebt der X7 beim Bremsen auf losem Geröll schnell über beide Achsen. Auch vertragen sich 2,3 Tonnen und aufgeweichter Boden nur bedingt. Die dicke Schmutzschicht auf dem Lack fördert bei der Rückkehr in die Stadt zwar nicht die Akzeptanz durch die Schickeria. Sie bestätigt aber, dass der X7 mehr ist als ein reiner Luxus-Blender.

@@Klassisch: Der xDrive40i hat einen Reihensechszylinder unter der Motorhaube.