Lesezeit ca. 6 Min.

Eiskalte Versuchungen für heiße Tage


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 27/2022 vom 29.06.2022

BACKEN mit Liebe

Gefrorene Kirsch-Vanille-Torte auf Cookieboden

Zutaten für 12 Stücke:

200 g Schokoladen-Cookies

120 g Zartbitter-Kuvertüre

500 g frische Sauerkirschen

4 EL Kirschwasser

6 Eigelb

2 Eier

250 g Zucker Vanille-Extrakt

4 Bl. Gelatine

2 Eiweiß

800 ml Sahne

100 g frische Süßkirschen

So wird’s gemacht:

1 Cookies im Blitzhacker oder mit dem Nudelholz im fest verschlossenen Gefrierbeutel fein zerbröseln. Kuvertüre hacken. 100 g im heißen Wasserbad schmelzen. Beides mischen. Als Boden in mit Backpapier belegter Springform (ø 26 cm) andrücken. 20 Min. kühlen.

2 Sauerkirschen verlesen, waschen, entsteinen. Mit 2 EL Kirschwasser offen 5 Min. köcheln. Pürieren, durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen.

3 Eigelbe, Eier, 200 g Zucker, etwas Vanille im heißen (nicht kochenden) Wasserbad dickcremig schlagen. Gelatine nach Packungsangabe einweichen, darin auflösen. Im Eiswasserbad unter Weiterrühren abkühlen ...

Artikelbild für den Artikel "Eiskalte Versuchungen für heiße Tage" aus der Ausgabe 27/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 27/2022

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 27/2022 von Mit grünem Daumen zur inneren Ruhe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mit grünem Daumen zur inneren Ruhe
Titelbild der Ausgabe 27/2022 von Willkommen im Paradies!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im Paradies!
Titelbild der Ausgabe 27/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 27/2022 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Ein Hoch auf die Bohnenzeit
Vorheriger Artikel
Ein Hoch auf die Bohnenzeit
Schreibkurs in der Toskana – Liebesszenen inklusive
Nächster Artikel
Schreibkurs in der Toskana – Liebesszenen inklusive
Mehr Lesetipps

... lassen.

MEIN TIPP FÜR SIE:

„Für den hübschen Marmoreffekt stelle ich 2-3 EL Kirschpüree beiseite, verteile es auf der glatt gestrichenen roten Creme und ziehe mit einem Spießchen Wellenlinien durch.“

Pfirsich-Frosties mit Krokant

Zutaten für 4 Stück:

3 Eier

140 g Zucker

50 g Mehl

60 g Maisstärke Vanille-Extrakt

1/2 TL Backpulver

4 EL Pfirsich-Konfitüre

200 ml Sahne

400 ml gesüßte Kondensmilch

400 g Pfirsiche

60 g Mandelblättchen geh. Minze

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Die Eier, 100 g Zucker weißschaumig schlagen. Mehl, Stärke, Vanille, Backpulver darübersieben, unterheben. 4 gefettete Dessertringe (ø 8-10 cm) auf ein Blech mit Backpapier stellen. Die Biskuit-Masse einfüllen. Böden in der Ofenmitte ca. 15 Min. backen. Die Ringe behutsam ablösen und die Biskuitböden abkühlen lassen.

2 Dessertringe reinigen, erneut um die Biskuitböden stellen. Die Konfitüre darauf verteilen. Sahne steif schlagen. Kondensmilch zufügen, weiter aufschlagen. Die Hälfte davon glatt aufstreichen. Törtchen mind. 2 Std. frosten. Inzwischen übrige Sahnecreme kühlen.

3 Pfirsiche mit heißem Wasser überbrühen, häuten, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch pürieren und unter den gekühlten Rest der Sahnecreme heben. Auf der angefrorenen Sahnecreme verteilen. Törtchen mind. 8 Std. weiterfrosten.

4 Für das Krokant-Topping 40 g Zucker und 2-3 EL Wasser unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und goldbraun ist. Mandelblättchen und die Minze untermischen, dann auf Backpapier verteilt abkühlen lassen. Die Törtchen aus dem Eisfach nehmen, die Dessertringe entfernen. Mit grob gehacktem Minze-Krokant, evtl. frischen Pfirsich- oder Nektarinenspalten garnieren.

i Zubereitung: 60 Min.; Backen: 15 Min.; Frosten: 10 Std.

Pro Stück: 723 kcal, KH: 97 g, F: 29 g, E: 16 g

Frozen Spaghetti mit Sahne

Zutaten für 16 Stücke:

300 g Löffelbiskuits

250 g Butter

400 ml Sahne

1 Pck. Sahnesteif

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Vanille-Puddingpulver

100 g Zucker Vanille-Extrakt

350 ml Milch

250 g Mascarpone

500 g Himbeeren

75 g Vollmilch-Schokolade

So wird’s gemacht:

1 Löffelbiskuits fein zerbröseln. Butter schmelzen. Beides mischen. Als Boden in mit Backpapier belegter Springform (ø 26 cm) andrücken. 30 Min. kühlen. Inzwischen 250 ml Sahne, Sahnesteif und den Vanillezucker steif schlagen. Auf den Bröselboden streichen.

2 Puddingpulver, 50 g Zucker und etwas Vanille in kalter Milch auflösen. Unter Rühren kochen, bis der Mix cremig andickt. Den Pudding unter Frischhaltefolie (damit sich keine Haut bildet) zimmerwarm abkühlen lassen. Mascarpone glatt rühren, unter den Pudding ziehen. Die restlichen 150 ml Sahne steif schlagen und unterheben.

3 Vanillecreme durch eine Kartoffelpresse als Spaghetti-Kuppel auf die Sahneschicht spritzen. Dabei ringsum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Torte mind. 5 Std. frosten.

4 Die Himbeeren verlesen. 350 g davon für die Soße mit 50 g Zucker pürieren und durch ein feines Haarsieb streichen. Die restlichen Himbeeren an den Rand der Torte legen. Die Schokolade fein reiben. Die Himbeersoße über die Spaghetti-Eiskuppel geben und die Schokoladenraspel aufstreuen.

i Zubereitung: 60 Min.; Kühlen: 30 Min.; Frosten: 5 Std.

Pro Stück: 440 kcal, KH: 26 g, F: 35 g, E: 5 g

TIPP

Für eine Blitzversion leicht angefrorenes Vanille-Eis statt Puddingcreme durch die Kartoffelpresse drücken.

Eisige Stracciatella-Torte mit Nüssen und Mandeln

Mit Schuss?

Wer will, weicht die Rosinen in Rum oder Weinbrand ein oder ersetzt sie durch Amarena-Kirschen.

Zutaten für 16 Stücke:

1-2 TL Grieß

100 g Rosinen

90 g fertige Baiserschalen

300 g Zartbitter-Schokolade

100 g Mandelkerne

100 g Walnusskerne

800 ml Sahne

2-3 EL Mandelblättchen

8-10 Baisertupfen zum Garnieren

So wird’s gemacht:

1 Springform (ø 26 cm) fetten und mit Grieß ausstreuen. Die Rosinen waschen und abtropfen lassen. Baiserschalen zerbröseln. 200 g Schokolade fein hacken. 50 g davon im heißen Wasserbad schmelzen und dann handwarm abkühlen lassen. Inzwischen die Mandelkerne, Walnüsse grob hacken.

2 Die flüssige Schokolade zur Sahne geben. Steif schlagen. Rosinen, Baiserstücke, gehackte Schokolade, Mandeln und Walnüsse unterheben. In die Springform füllen, glatt streichen und zugedeckt 24 Std. frosten.

3 Die Torte vor dem Servieren bei Zimmertemperatur 20-30 Min. antauen lassen. Inzwischen Mandelblättchen ohne Fett in einer heißen Pfanne rösten. Restliche Schokolade schmelzen. 2 kleine Baisers zerbröseln. Torte mit Baiserbröseln und -tupfen, Mandeln und Schokolade garnieren.

i Zubereitung: 45 Min.; Frosten: 24 Std.; Pro Stück: 380 kcal, KH: 19 g, F: 30 g, E: 5 g

Joghurt-Bombe mit Aprikosen

Zutaten für 10 Stücke:

1,5 kg Aprikosen

245 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

100 ml Weißwein

1 kg Joghurt

2 Eiweiß

275 ml Sahne

575 g Amarettini (ital. Mandelmakronen)

So wird’s gemacht:

1 Aprikosen waschen. 1 kg entsteinen und würfeln. Mit 200 g Zucker, Vanillezucker, Weißwein und 5 EL Wasser ca. 10 Min. weich köcheln. Pürieren, durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen.

2 Joghurt unter das Aprikosenpüree mischen. Eiweiße steif schlagen, dabei 30 g Zucker langsam einrieseln lassen. 125 ml Sahne steif schlagen. Eischnee, dann Schlagsahne unter die Joghurt-Masse heben. In 2 runde Schalen (ø 24 und 20 cm) geben und glatt streichen. Rundherum 225 g Amarettini eindrücken. 5 Std. frosten.

3 Die übrigen 500 g Aprikosen entsteinen. Mit 15 g Zucker und 100 ml Wasser knapp weich köcheln. Abtropfen und abkühlen lassen. 10 Amarettini beiseitelegen, Rest im Blitzhacker oder im fest verschlossenen Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Schalen mit gefrorener Joghurtcreme kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen. Die große mit den Amarettini nach oben auf eine Platte geben. Die kleine auflegen. 150 ml Sahne steif schlagen. An den Rand der großen Torte streichen, in Tupfen auf die kleine spritzen. Mit übrigen Aprikosen, Amarettini, Amarettini-Bröseln garnieren.

i Zubereitung: 60 Min.; Frosten: 5 Std.

Pro Stück: 320 kcal, KH: 38 g, F: 14 g, E: 8 g

TIPP

Nach der Aprikosen-Saison können Sie die Torte auch mit Dosenfrüchten zubereiten. Die können ohne Vorkochen und mit nur 100 g Zucker püriert werden.

Himbeer-Minis auf Baiser

Zutaten für 6 Stück:

2 Eiweiß

205 g Zucker

1 Limette

400 g Sauerrahm

5 EL Sahne

425 g Himbeeren

25 g Puderzucker Minze

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 150 Grad/Umluft: 130 Grad). Eiweiße steif schlagen, dabei langsam 80 g Zucker einrieseln lassen. Auf Backpapier 6 Kreise (ø 8 cm) aufzeichnen, umgedreht auf ein Blech legen. Baisermasse in den Kreis-Markierungen verstreichen. Dabei den Rand etwas höher ziehen, sodass kleine Schalen entstehen. In der Ofenmitte ca. 60 Min. mehr trocknen als backen.

2 Evtl. kurz mit einem Bunsenbrenner abflämmen. Dann im ausgeschalteten Backofen vollständig abkühlen lassen. Limette heiß waschen, abtrocknen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Beides mit 125 g Zucker, Sauerrahm, Sahne verrühren. In der Eismaschine 30 Min. cremig frosten. Inzwischen die Himbeeren verlesen. 375 g davon mit dem Puderzucker pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Nach 20 Min. in die laufende Eismaschine geben und weitere 10 Min. gefrieren lassen.

3 Das fertige Eis in die Baiserschalen geben. Im Eisfach ca. 3 Std. weiterfrosten. Leicht angetaut mit den übrigen Himbeeren und etwas Minze garniert servieren.

i Zubereit.: 45 Min.; Backen: 60 Min.; Frosten: 3 Std. 30 Min.

Pro Stück: 295 kcal, KH: 40 g, F: 11 g, E: 4 g

TIPP

Sie haben keine Eismaschine? Dann ziehen Sie das Himbeerpüree direkt unter die Sauerrahmmasse, und frosten Sie das Eis in einer flachen Schale 2-3 Std. im Eisfach. Dabei alle 30 Min. mit einer Gabel durchrühren.