Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

ELEKTROAUTOS 2020


electricar - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 15.12.2019

Diese Modelle im nächsten kommen Jahr


Artikelbild für den Artikel "ELEKTROAUTOS 2020" aus der Ausgabe 2/2019 von electricar. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: electricar, Ausgabe 2/2019

Mit jedem Jahr steigt die Anzahl an verfügbaren Elektroautos. Besetzten Tesla und Co die letzten Jahre lediglich eine Nische, könnte schon im kommenden Jahr ein Wandel bevorstehen. So gut wie alle namhaften Auto-bauer haben mittlerweile mindestens ein elektrisch betriebenes Fahrzeug im Portfolio, Tendenz steigend. 2020 will beispielsweise Honda den „E” zeigen, Mazda in den Markt einsteigen und Porsche mit seinem ersten E-Auto reüssieren. Wir haben uns angesehen, welche Modelle 2020 auf den Markt kommen werden.

OPEL CORSA-E

Erstmals in seiner Geschichte kommt der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von electricar. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von 2020 WIRD SPANNEND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2020 WIRD SPANNEND
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von NOBE 100: Dieses Elektroauto parkt auf der Wand um Platz zu sparen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NOBE 100: Dieses Elektroauto parkt auf der Wand um Platz zu sparen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von DAS SAGEN DIE HERSTELLER: CITROËN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS SAGEN DIE HERSTELLER: CITROËN
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von THE TREND IS OUR FRIEND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THE TREND IS OUR FRIEND
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von MESSEZEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MESSEZEIT
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von MADE IN CHINA: ?????. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MADE IN CHINA: ?????
Vorheriger Artikel
MESSEZEIT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel MADE IN CHINA: ?????
aus dieser Ausgabe

... beliebte Corsa auch in einer Elektro-Variante auf den Markt. Der Corsa-e kann bereits vorbestellt werden, ausgeliefert wird der kleine Flitzer Anfang 2020. Opel setzt auf ein futuristisches Cockpit mit modernsten Helferlein und mehrere Bildschirmen - wie es mittlerweile bei E-Autos üblich ist. Eine App-Anbindung gibt es selbstverständlich auch. Die technischen Daten zeigen, an welche Zielgruppe sich der neue Corsa richtet: 330 Kilometer schafft er mit einer Akkuladung, in rund einer halben Stunde soll der Akku wieder zu 80 Prozent voll sein. Damit macht der Corsa-e in der Stadt wie auch auf dem Land eine gute Figur.

PREIS: ab 29.999 Euro

30 Minuten Ladezeit für 80 Prozent mit Highspeed-Charging

330 Kilometer rein elektrische Reichweite (NEFZ)

PEUGEOT E-208

PREIS: ab 31.900 Euro

Minuten Ladezeit für 80 Prozent Akku

Kilometer elektrische Reichweite

VW ID.3

PREIS: ab 29.900 Euro

45 kWh in der Basisvariante, 77 kWh Maximum

330 Kilometer elektrische Reichweite (mindestens)

SEAT MII ELECTRIC

Für rund 20.600 Euro will Seat den kleinen Mii electric anbieten - in der Basisversion, versteht sich. Die “Mii electric Plus” getaufte etwas bessere Variante schlägt mit 21.800 zu Buche, dafür gibt es zusätzlich Alufelgen (16 Zoll), elektrische Außenspiegel, Nebelscheinwerfer und eine Sitzheizung. Beide Varianten bieten 61 kW oder 83 PS, bei einer Reichweite von rund 260 Kilometern.

Generell soll der Mii electric viele Möglichkeiten zur Individualisierung bieten, damit jeder Interessent das für sich passende Modell finden kann. Mit “Seat Connect” ist erstmals auch eine Steuerung via App vorgesehen, mit dem sich das Auto auch aus der Ferne bedienen lassen wird. Start Anfang 2020.

PREIS: ab 20.650 Euro

kW Leistung in der Basisvariante

Kilometer elektrische Reichweite

HONDA E

Der Honda e wird ebenfalls 2020 erwartet, wann die Auslieferung genau startet, ist aber noch unklar. Dafür ist die Ausstattung bekannt. Den Mini-Flitzer gibt es in zwei Varianten, wahlweise mit 136 PS oder 154 PS. Die Preise: 33.850 und 36.850 Euro, abzüglich des jeweiligen Umweltbonus. Das mag für ein Auto in der Größe des Honda e teuer erscheinen, der Hersteller lässt sich bei den Extras aber nicht lumpen: Statt Seitenspiegeln gibt es Kameras, das Armaturenbrett wird durch zwei 12,3-Zoll-Touchscreens ersetzt, die sich über den gesamten Innenraum ziehen. Die maximale Reichweite gibt Honda mit 220 Kilometern an, in einer halben Stunde ist der Akku wieder zu 80 Prozent voll.

PREIS: ab 33.850 Euro

2 Touchscreens mit je 12,3 Zoll in der Diagonale

220 Kilometer elektrische Reichweite

CUPRA TAVASCAN

Der Cupra Tavascan ist noch in vielerlei Hinsicht ein Rätsel, einige wenige Infos über den SUV der Seat-Marke gibt es aber bereits. Satte 306 PS soll der Elektromotor an Leistung liefern, bei einer Reichweite von etwa 450 Kilometern. Der Hersteller verbaut zwei Motoren, je einen pro Achse, wodurch das Geschoss in etwa 6,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann. Darüber hinaus sind Infos Mangelware. Zwei Display sorgen für die Informationsvermittlung und Unterhaltung. Der Bildschirm über der Mittelkonsole soll sich in Richtung Beifahrer drehen lassen - damit der Fahrer nicht abgelenkt wird. 2020 soll der Cupra Tavascan auf den Markt kommen. Der Preis ist noch unklar.

PREIS: k. A.

450 Kilometer elektrische Reichweite

306 PS schafft der Motor des Cupra Tavascan

SKODA VISION E

Der Vision E der VW-Tochter Skoda wurde bereits 2017 erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt, kommt aber dennoch erst im Jahr 2020 auf den Markt. Der E-Skoda soll mit einer Akkuladung 480 bis 500 Kilometer zurücklegen können. Die genaue Motorisierung ist noch nicht bekannt. Dafür weiß Skoda ganz genau, wie der Innenraum aussehen soll. Man setzt auf Interaktivität, was bedeutet, dass alle Komponenten ineinander greifen sollen. Fahrer und Beifahrer können ihr Smartphone beispielsweise kabellos in “Telefonboxen” im Türgriff laden und das Entertainment-System auch einfach über das Telefon bedienen. Der Einstiegspreis: Rund 32.000 Euro.

PREIS: ab 32.000 Euro

180 km/h gibt Skoda als Spitzenwert an

480 Kilometer elektrische Reichweite

PORSCHE TAYCAN

Der Taycan von Porsche sorgte zuletzt für Aufsehen, weil er bei einem organisierten Rennvergleich das Tesla Model S schlug. Der Elektrobolide wird in drei Versionen auf den Markt kommen, von 571 PS (Taycan 4S) bis zu 761 PS beim Taycan Turbo S. Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h sollen mit allen drei Modellen erreicht werden können. Der Innenraum strotzt geradezu vor modernster Technik, das ist bei einem Wagen der Spitzenklasse aber auch nicht anders zu erwarten. Der Spaß hat nämlich auch seinen Preis: Los geht es bei rund 105.000 Euro, die teuerste Variante soll deutlich über 180.000 Euro kosten. Vorbestellungen nimmt Porsche bereits entgegen, ausgeliefert wird Anfang 2020.

PREIS: ab 105.600 Euro

761 PS schafft der Motor des Spitzenmodells

250 km/h schaffen alle Versionen des Porsche Taycan