Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

ELEMENTARVERSICHERUNG BALD NICHT MEHR BEZAHLBAR?


first class - epaper ⋅ Ausgabe 8/2021 vom 09.08.2021

Kennt man Bilder und Berichte mit unzähligen Katastrophenopfern bislang überwiegend aus Übersee, müssen wir uns plötzlich im eigenen Land damit auseinandersetzen. Es handelt sich um menschliche Tragödien und selbst Überlebende stehen erst einmal vor dem Nichts bzw. werden einen Neustart nur mit staatlicher Hilfe bewältigen können. Denn nur gut 40% der Deutschen sind gegen Elementarereignisse versichert. Auch viele Hotelbetriebe haben in der Vergangenheit aus Kostengründen oder aufgrund von Fehleinschätzungen auf den Elementarbaustein verzichtet. Es ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach entsprechenden Vertragserweiterungen in den nächsten Wochen sprunghaft steigen wird. Erfahrungsgemäß lässt das Interesse aber danach genauso schnell wieder nach …

2021 droht also zu einem der teuersten Katastrophenjahre der vergangenen zwei Dekaden zu werden: die Überschwemmungen 2013 und 2017 kosteten die Versicherer 9,3 und 3 Mrd. Euro – die nichtversicherten Kosten lagen deutlich höher. Es überrascht daher nicht, dass Versicherer – häufig auf Druck der Rückversicherer – schon wieder über die künftige Zeichnungspolitik und mögliche Beitragssteigerungen diskutieren. „Wenn viel passiert, steigt der Preisdruck …“ sagt der Pressesprecher der Hannover Rück. In der Praxis bedeutet das, dass sich viele gar nicht mehr (oder nur noch begrenzt) versichern können und für den Rest die Beiträge spürbar steigen werden. Mit 0,1 bis 0,2 ‰ liegen die Beiträge für „normale“ Risiken aktuell durchaus noch im kalkulierbaren Bereich: 5 Mio. Euro Versicherungssumme sind – je nach Anbieter – ab ca. 4.000 Euro Jahresbeitrag zu haben. Mancher SUV-Fahrer zahlt für seine KFZ-Versicherung höhere Beiträge …

Wichtig:

■ berücksichtigen Sie neben dem Gebäude auch Inventar und Betriebsunterbrechung ausreichend im Vertragsumfang

■ hinterfragen Sie Höchstentschädi-gungen und Selbstbeteiligungen: viele Versicherer deckeln (ohne es groß zu kommunizieren) bereits bei 2,5 Mio. Euro.

VERSICHERUNGSTIPP

Artikelbild für den Artikel "ELEMENTARVERSICHERUNG BALD NICHT MEHR BEZAHLBAR?" aus der Ausgabe 8/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Volker Begas

■ klären Sie, ob und inwieweit Grundstücksbestandteile und Gebäudezubehör eingeschlossen sind Die aktuellen Ereignisse lehren uns: egal wie unwahrscheinlich man den Eintritt eines Schadensereignisses einschätzt – es gibt immer ein erstes Mal. Hochwertiger und umfassender Versicherungsschutz für existenzielle Ereignisse bleibt im Gegensatz zu unversicherten Vorkommnissen immer kalkulierbar und damit unverzichtbar.

Was zählt zu Elementarschäden?

■ Überschwemmung (Starkregen/Ausuferung natürlicher Gewässer)

■ Erdbewegungen (Erdbeben, -senkung, -rutsch)

■ Schneedruck-/rutsch, Lawinen

■ Vulkanausbruch

Notwendige Unterlagen und Angaben:

■ Angabe des Schadenstags sowie Schilderung des Schadenshergangs und der Schadensursache: Was ist wann, wo und wie passiert?

■ Insbesondere bei Überschwemmungsschäden wird eine detaillierte Schilderung benötigt, ob das Grundstück überschwemmt war, wo das Wasser herkam und wie es in das Gebäude eingedrungen ist (z. B. niederschlagsbedingte Überschwemmung, über die Ufer getretener Fluss oder Rückstau).

■ Bei Rückstau ist wichtig, ob eine Rückstausicherung vorhanden ist und wann sie zuletzt gewartet wurde

■ Bildaufnahmen (Fotos und gerne auch Videos) aller Schäden an versicherten Sachen in Detail- und Gesamtansicht.

■ Fügen Sie Kostenvoranschläge für die notwendigen Arbeiten bei.

■ Ergreifen Sie Maßnahmen zur Schadenminderung, wie z. B. das Aufwischen von Wasser und das Aufstellen von Trocknungsgeräten. Bitte weisen Sie die entsprechende Firma auf die Messung der Feuchtigkeitswerte vor, während und nach der Trocknung hin.

■ Bewahren Sie beschädigte Gegenstände bitte bis zum Ende der Schadensregulierung auf bzw. bis der Versicherer der Entsorgung zugestimmt hat.

■ Ist der Schaden durch eine Elementargefahr (z. B. eine Überschwemmung) eingetreten, prüfen Sie bitte, ob Elementarschäden versichert sind. Der Versicherer kann nur dann eine Leistung erbringen, wenn Versicherungsschutz besteht. Beachten Sie darüber hinaus die vereinbarten Selbstbehalte.

■ Über eine abschließende Kostenübernahme kann der Versicherer erst entscheiden, wenn alle notwendigen Unterlagen zur Prüfung vorliegen.

20 JAHRE BIO HOTELS

Artikelbild für den Artikel "ELEMENTARVERSICHERUNG BALD NICHT MEHR BEZAHLBAR?" aus der Ausgabe 8/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Die Bio Hotels freuen sich in diesem Jahr über ihr 20-jähriges Bestehen mit Geburtstagsbier und monatlichen Gewinnspielen. 2001, in einer Zeit, in der man als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit noch als Öko belächelt wurde, beschlossen einige österreichische Hoteliers, innovative Wege zu gehen und den Tourismus neu zu denken. Sie verankerten zertifizierte Bio-Qualität in der Reisebranche, um Gästen ein besonders nachhaltiges Hotelerlebnis zu bieten. Im Laufe der Jahre wurden Hürden genommen, Partnerschaften geschlossen und immer mehr Häuser für die Idee der Bio Hotels gewonnen. Heute gelten die Bio Hotels als Vorreiter des grünen Tourismus. Mit durchgängig zertifizierter Bio-Qualität, Regionalität, Ökostrom, Naturkosmetik, niedrigen CO 2 -Emissionen und vielem mehr überzeugen sie Tag für Tag ihre Gäste. Und auch heute entwickeln sie sich ökologisch immer weiter und so steht das nächste Ziel bereits fest: Bis zum Jahr 2023 wollen die Bio Hotels die erste klimapositive Hotelvereinigung werden.

HOUSEKEEPING-FACHTAG

Artikelbild für den Artikel "ELEMENTARVERSICHERUNG BALD NICHT MEHR BEZAHLBAR?" aus der Ausgabe 8/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Professioneller Service im Housekeeping trägt am allermeisten dazu bei, dass sich der Gast im Hotel wohl und sicher fühlt. Der Housekeeping- Fachtag am 10. September bietet Verantwortlichen eine Plattform zum Austausch und zur Beratung vor Ort. 100 Prozent Housekeeping-Praxis in Form von Networking, Fachberatung und Produktpräsentationen erwarten Interessierte im Maritim Hotel Düsseldorf von 9 bis 17 Uhr. Neben Tipps und Technik zum Thema „Green Cleaning“ erklärt unter anderem Hotel-Profi Kirsten von Mejer, wie der Gast in sieben Schritten emotional zufrieden gestellt werden kann. Ausnahmsweise, und nur für 2021, wurde das Format geändert: Statt der 1,5-tägigen Housekeeping-Convention ist der 1-tägige Fachtag in Form einer Ausstellung für Besucher kostenfrei. Eingeladen sind Housekeeper, Rooms Division Manager und Hoteldirektorinnen und -direktoren, die aktuell in einem Hotel arbeiten. Maximal zwei Personen pro Hotel. Da aufgrund der Pandemie die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können Besucher nur mit vorheriger Anmeldung und vorliegender Bestätigung an dieser Veranstaltung teilnehmen. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Einfach Name und Vorname, Berufsbezeichnung, Hotelname und Adresse angeben, per E-Mail an housekeeping-office@t-online.de senden und dabei sein.

ITB 2022

Die ITB Berlin plant für März 2022 eine analoge Neuauflage ihrer über 50- jährigen Geschichte – ergänzt um eine digitale Komponente. Das dreistufige Messekonzept sieht im Vorfeld vor allem Matchmaking und Terminfindung vor; während der Live-Messe möchte die ITB Berlin Business, Networking, Content und Content-Austausch ermöglichen und mit physischen und hybriden Messeständen die Voraussetzung für eine Messeteilnahme schaffen. Im Nachgang zur ITB Berlin sollen digitale Business Days, eine ein- bis zweitägige Phase nachträglicher Digital-Termine und Streams, das Konzept abrunden. Bereits ab Februar 2022 soll eine virtuelle Messeplattform zugänglich sein, auf der Aussteller, Fachbesucher und Medienschaffende einander vorab kontaktieren können. Stattfinden wird die ITB 2022 von 9. Bis 13. März.

KUNST-UNTERKUNFT

Artikelbild für den Artikel "ELEMENTARVERSICHERUNG BALD NICHT MEHR BEZAHLBAR?" aus der Ausgabe 8/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Übernachten in einem Kunstwerk – diese Luxuserfahrung bietet die Ausstellungsreihe tinyBE – living in a sculpture in Kooperation mit dem Steigenberger Frankfurter Hof. Noch bis 26. September können Gäste in Kunstobjekten schlafen. In Frankfurt am Main finden sich diese bewohnbaren Skulpturen im Metzlerpark, am Museumsufer zwischen dem Museum Angewandte Kunst und dem Weltkulturen Museum. Als Hotel- und Kooperationspartner übernimmt das Steigenberger Frankfurter Hof die Ausstattung sowie den Check-In der Gäste inklusive Shuttle-Service. Künstler wie Thomas Schütte und Mia Eve Rollow & Caleb Duarte gestalteten die Unterkünfte. Jedes Kunstwerk misst maximal 30 Quadratmeter und ist aus nachhaltigen Materialien gebaut. Ein Werk besteht z.B. fast ausschließlich aus Pflanzen, andere aus Platten von Pilzen oder Holz.

frische Pancakes Touch free

Artikelbild für den Artikel "ELEMENTARVERSICHERUNG BALD NICHT MEHR BEZAHLBAR?" aus der Ausgabe 8/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

www.pancake-maker.de info@goeken-dispenser.de

Selbstbedienung mit berührungslosem Sensor.

Gäste sehen im Fenster wie der Pancake frisch gebachen wird. Einfach & hygienisch.

Ein Highlight am Buffet.

Hof Göken 26169 Thüle Tel 04495/1213

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2021 von ERNTEN, WAS WIR SÄEN.... Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ERNTEN, WAS WIR SÄEN...
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von IN DEN SICHEREN HAFEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IN DEN SICHEREN HAFEN
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von NORD TRIFFT SÜD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NORD TRIFFT SÜD
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von SCHLAFEN WILL GELERNT SEIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHLAFEN WILL GELERNT SEIN
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von „UM DIE ZUKUNFT MACHE ICH MIR KEINE SORGEN “. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„UM DIE ZUKUNFT MACHE ICH MIR KEINE SORGEN “
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von FREISCHLÄFER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FREISCHLÄFER
Vorheriger Artikel
ERNTEN, WAS WIR SÄEN...
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel IN DEN SICHEREN HAFEN
aus dieser Ausgabe