Lesezeit ca. 5 Min.

Endlich Feierabend!


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 29/2022 vom 13.07.2022

KOCHEN mit Spaß

Pesto-Spaghetti mit gegrillten Paprikastreifen

Artikelbild für den Artikel "Endlich Feierabend!" aus der Ausgabe 29/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 29/2022

Zutaten für 4 Portionen:

3 Paprika (gelb, rot

2 EL Öl

500 g Spaghetti

Salz

1-2 Bd. gemischte Gartenkräuter (z. B.Basilikum,

Oregano,

Petersilie, Thymian)

50 g Hartkäse (z. B. Pecorino) Abrieb

und Saft von

1/2 Bio-Limette

3 EL Olivenöl

So wird’s gemacht:

1 Paprika abbrausen, halbieren, putzen. Mit 2 EL Öl bepinseln und mit der Hautseite nach unten auf dem heißen Grill ca. 10 Min. garen. Beginnt die Haut schwarz zu werden, Paprika auf eine Platte legen, mit einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt abkühlen.

2 Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und einige zum Garnieren beiseitelegen. 30 g Käse reiben. Die Kräuter mit Limettenabrieb, -saft, Käse und Olivenöl fein pürieren.

3 Die Paprikahaut abziehen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Nudeln abtropfen lassen, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2022 von Chaos, Kisten und Kreativ-Ausbrüche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Chaos, Kisten und Kreativ-Ausbrüche
Titelbild der Ausgabe 29/2022 von Knallrote Lebensfreude!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Knallrote Lebensfreude!
Titelbild der Ausgabe 29/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 29/2022 von EIN TREND DER ZUKUNFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN TREND DER ZUKUNFT
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Keine Chance für den Montagsblues!
Vorheriger Artikel
Keine Chance für den Montagsblues!
Unser Liebling: Hackbraten!
Nächster Artikel
Unser Liebling: Hackbraten!
Mehr Lesetipps

... Paprikastreifen mit etwas Pesto untermischen. Auf Tellern anrichten und mit dem übrigen Pesto beträufeln. Restlichen Käse darüberhobeln. Übrige Kräuter aufstreuen und servieren.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 645 kcal, KH: 96 g, F: 18 g, E: 22 g

FÜR VEGGIES

Tomaten in Käse-Schnitzelchen

Zutaten für 4 Portionen:

100 g getr. marinierte Tomaten (Glas)

1 Bd. Basilikum

40 g Parmesan

80 g Semmelbrösel

1 TL getr. Thymian

2 Eier

4 Kalbsschnitzel Salz, Pfeffer

3 EL Mehl

80 ml Olivenöl

So wird’s gemacht:

1 Die Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Ein wenig zum Garnieren beiseitelegen, den Rest grob hacken und unter die Tomaten mischen.

2 Zum Panieren den Parmesan reiben, mit den Bröseln und dem Thymian vermischen. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Schnitzel flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Hälfte mit den Basilikum-Tomaten belegen und die zweite Hälfte darüberklappen. Die Ränder fest andrücken und die Schnitzel erst im Mehl, dann im Ei wenden. Mit der Brösel-Mischung panieren. Dann in einer Pfanne im heißen Öl auf beiden Seiten je 5 Min. goldbraun braten.

3 Die Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Basilikum garniert servieren.

Zubereitung: 15 Min.

Braten: 10 Min.

Pro Portion: 490 kcal, KH: 27 g, F: 23 g, E: 43 g

KALORIEN-ARM

Filet-Spieße zu Curry-Süppchen

Zutaten für 4 Portionen:

300 g Süßkartoffeln

120 g Karotten

2 Schalotten

250 ml Kokosmilch

2 TL gekörnte Gemüsebrühe

200 g Schweinefilet Salz,

Pfeffer

1 EL Pflanzenöl

1 Limette

1 TL Honig

1 TL Currypaste

2-3 Stiele Koriander

So wird’s gemacht:

1 Süßkartoffeln und Karotten schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Schalotten abziehen und würfeln. 500 ml Wasser, Kokosmilch und gekörnte Brühe mit den Süßkartoffeln, den Karotten und den Schalotten aufkochen. Abgedeckt ca. 20 Min. garen.

2 Das Filet trocken tupfen, der Länge nach in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und wellenförmig auf Holzspieße fädeln. Das Filet mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und die Spieße im heißen Öl 10 Min. braten. Die Limette halbieren und den Saft auspressen.

3 Die Suppe pürieren und mit Limettensaft, Honig, Currypaste (je nach gewünschter Schärfe dosieren) und mit Salz abschmecken.

4 Die Suppe mit dem Koriandergrün garnieren und mit den Filet-Spießen anrichten.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 190 kcal, KH: 25 g, F: 4 g, E: 13 g

Garnelen-Burger mit Senf-Mayo

Zutaten für 4 Portionen:

8 hart gekochte Eier

1 EL Kapern

1 TL Kapernsud Salz,

Pfeffer

3 EL Salat-Mayonnaise

2 EL Sauerrahm

1 TL Dijonsenf

1 TL körniger Senf

1 Mini-Romanasalat

1 Beet Kresse

200 g küchenfertige Garnelen

1 EL Olivenöl 4 Burger-Brötchen

So wird’s gemacht:

1 Die Eier pellen, Eiweiße von Eigelben trennen. Kapern und Eiweiße fein hacken, mit Eigelben und Kapernsud verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Mayonnaise mit Sauerrahm und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen, in feine Streifen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Garnelen im heißen Öl braten. Burger-Brötchen im Backofen kurz aufbacken, aufschneiden. Beide Hälften mit der Senf-Mayonnaise bestreichen und die unteren Hälften mit dem Mini-Romanasalat, Eiersalat, Kresse und den gebratenen Garnelen belegen. Die oberen Brötchenhälften auflegen und servieren.

Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 470 kcal, KH: 46 g, F: 26 g, E: 27 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß 47

Couscous-Salat zu saftigen Lammkoteletts

Zutaten für 4 Portionen:

3 rosa Grapefruits

250 g Instant-Couscous

450 ml Orangensaft

11 EL Olivenöl

150 g Datteln ohne Stein

3 Lauchzwiebeln

1 Fenchelknolle Blätter von je

1 Bd. Minze und Petersilie

1 1/2 TL Fenchelsamen

Salz, schwarzer Pfeffer

600 g Lammstielkoteletts

1 TL Sumach (türkisches Gewürz)

So wird’s gemacht:

1 Grapefruitschale einschließlich der weißen Haut abschneiden. Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden, Reste ausdrücken, Saft auffangen. Couscous mit Grapefruit- und Orangensaft, 9 EL Öl, 150 ml kochendem Wasser mischen, quellen.

2 Datteln hacken. Lauchzwiebeln waschen, putzen, den hellen Teil in Ringe schneiden. Fenchel putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Kräuterblätter hacken. Grapefruitfilets, Datteln, Lauchzwiebeln, Minze, Petersilie, Fenchel, Fenchelsamen unter den Couscous mischen und würzen.

3 Übriges Öl erhitzen. Koteletts darin rundum ca. 4 Min. braten, dann mit Salz, Pfeffer, Sumach würzen. Mit dem Couscous-Salat servieren.

Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 800 kcal, KH: 37 g, F: 32 g, E: 42 g

Rotbarsch auf Gemüse-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

300 g TK-Brokkoli

200 g Couscous Salz

100 g Babyspinat

1 Zucchini

100 g ger. Käse (z. B. Edamer)

500 g Rotbarschfilet

1-2 EL Zitronensaft Pfeffer

4 Eier

200 ml Sahne Muskat

So wird’s gemacht:

1 Brokkoli auftauen. Couscous nach Packungsangabe mit Salzwasser zubereiten. Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern, mit Brokkoli ca. 2 Min. in Salzwasser garen. Dann abtropfen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und in Würfel schneiden.

2 Couscous mit Brokkoli, Zucchini, Spinat und 50 g Käse mischen und in einer Auflaufform verteilen. Den Rotbarsch abbrausen, trocken tupfen, mit dem Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen. Den Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad).

3 Eier mit der Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über das Gratin gießen, den übrigen Käse aufstreuen und ca. 20 Min. überbacken. Evtl. mit grob gehackter Petersilie bestreuen. Dann anrichten und servieren.

Zubereitung: 20 Min.

Backen: 20 Min.

Pro Portion: 675 kcal, KH: 39 g, F: 35 g, E: 51 g

VEGAN

Blumenkohl-Curry mit Chili

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Blumenkohl

2 Kartoffeln

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1 grüne Chilischote

1 Stück Ingwer

1 Bd. Koriandergrün

2 EL Rapsöl

2 TL Currypulver

1 TL gem. Kreuzkümmel

1⁄2 TL gemahlene Kurkuma

400 g gehackte Tomaten (Dose)

Salz

4 kleine Naan-Brote (Fertigprodukt)

4 EL Joghurt

So wird’s gemacht:

1 Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Kartoffeln schälen, würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein schneiden. Chili waschen, putzen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben. Koriander abbrausen und samt der Stängel grob hacken.

2 Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Chili, Ingwer, Currypulver, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und verrühren. Ca. 2 Min. rösten,

3 Blumenkohl, Kartoffeln hinzufügen, verrühren. Tomaten und Salz dazugeben, verrühren und zum Kochen bringen. Zugedeckt 30 Min. köcheln. Das Naan-Brot nach Packungsangabe aufwärmen. Das Curry mit Koriander bestreuen, mit Naan-Brot und je 1 EL Joghurt anrichten und servieren.

Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 360 kcal, KH: 57 g, F: 8 g, E: 14 g

FÜR VEGGIES

Hirse-Salat in Avocado-Hälften

Zutaten für 4 Portionen:

200 g Hirse

250 g Mozzarella

200 g bunte Kirschtomaten

8 grüne Oliven

20 g getrocknete Tomaten (in Öl)

1 EL Salatmayonnaise

100 g Joghurt Salz, Pfeffer

4 Avocados

So wird’s gemacht:

1 Hirse nach Packungsangabe zubereiten. Mozzarella in ein Sieb geben, abtropfen lassen. Die frischen Tomaten waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Mozzarella und die Oliven würfeln.

2 Getrocknete Tomaten grob hacken, mit der Mayonnaise und dem Joghurt verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Avocados halbieren, den Kern und das Fruchtfleisch bis auf einen ca. 1 cm breiten

3 Rand herauslösen. Ausgelöstes Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Mit der Hirse, dem Mozzarella, den frischen Tomaten, den Oliven und dem Dressing vermischen. Etwas Hirsesalat in die Avocadohälften füllen, den restlichen Salat dazu anrichten. Dazu schmeckt knuspriges Roggenbaguette.

Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 770 kcal, KH: 39 g, F: 59 g, E: 21 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß 49