Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Endlich Hilfe bei Erdnuss-Allergie


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 24/2019 vom 06.06.2019

Heilung gab es bisher nicht, Betroffene mussten ein Leben lang Diät halten. Jetzt ist ein Medikament in Sicht


Artikelbild für den Artikel "Endlich Hilfe bei Erdnuss-Allergie" aus der Ausgabe 24/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 24/2019

Schon winzige Spuren in Lebensmitteln können für Allergiker bedrohlich werden


Eis, Cornflakes, Schokolade, Kuchen, Chips: Für Erdnuss-Allergiker sind solche Genüsse tabu. Vor allem Kinder leiden deshalb besonders unter dem Verzicht – etwa jedes 200. ist betroffen. Und auch für Erwachsene bedeutet die Allergie ein ständiges Einschränken: Erdnussspuren stecken nicht nur in zahlreichen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 24/2019 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Kofferpacken? Ein Schachspiel!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Kofferpacken? Ein Schachspiel!
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Themen der Woche: AUFGEFALLEN : Diese Dackel haben einen Lauf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche: AUFGEFALLEN : Diese Dackel haben einen Lauf
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Verbraucher: Die Tricks der Möbelverkäufer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Die Tricks der Möbelverkäufer
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Notker Wolf über Pfingsten: Jesus öffnet die Herzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Notker Wolf über Pfingsten: Jesus öffnet die Herzen
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Tolle Freizeit-Mode für den Kurzurlaub: Ein KOFFER genügt … denn alle Teile sind kombinierbar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tolle Freizeit-Mode für den Kurzurlaub: Ein KOFFER genügt … denn alle Teile sind kombinierbar
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Die besten Tipps für Blond und Braun: Sommerhaar glänzend gepflegt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die besten Tipps für Blond und Braun: Sommerhaar glänzend gepflegt
Vorheriger Artikel
Ulrike Beckmann (56) leidet unter den Folgen einer Gürtelros…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Woran es liegt, wenn es im Bauch rumort: „Der Magen mag es …
aus dieser Ausgabe

... Lebensmitteln, sondern auch in vielen anderen Produkten, etwa Kosmetika.

Schluss mit Verzicht

Während sich andere Allergien, z. B. gegen Pollen, Hausstaub oder Tierhaare, mittlerweile gut behandeln lassen, gab es für Erdnuss-Allergiker keine Therapie – außer eines lebenslangen Verzichts. Das könnte sich nun ändern, denn ein internationales Forscher-Team aus Brisbane in Kalifornien hat endlich ein vielversprechendes Medikament entwickelt.

Langsame Gewöhnung

Das Mittel mit dem Namen „AR101“ besteht aus Erdnussproteinen und gewöhnt das Immunsystem Schritt für Schritt an das Allergen – wie bei einer Hyposensibilisierung. Kinder, die das Mittel unter Aufsicht einnahmen, vertrugen nach einem Jahr bereits eine ganze Erdnuss. Da ja vor allem die Kleinstmengen in Lebensmitteln Allergikern das Leben schwer machen, bedeutet das einen Riesenerfolg.

Bisher nur bei Kindern

Manko: Der Effekt zeigte sich nur bei Kindern. Erwachsene, die ebenfalls an der Studie teilnehmen, reagierten auf „AR101“ nicht mehr. Offenbar ist also eine möglichst frühzeitige Behandlung mit dem Medikament notwendig. Und ob der Effekt dauerhaft anhält, muss ebenfalls noch geklärt werden.

Zulassung ist geplant

Im Sommer soll entschieden werden, ob „AR101“ als Medikament zugelassen wird. Das gilt zwar vorerst nur für die USA, jedoch könnten europäische Länder folgen. Damit gehört dann vielleicht das Notfalltäschchen mit Adrenalinspritze, das die meisten Erdnuss-Allergiker immer mit sich tragen müssen, endlich der Vergangenheit an.

Unsere FIT-TOP 5 der Woche

Das wirkt gegen Flugangst

Den Blick in den Himmel genießen? Fällt nicht jedem leicht


1 Entstressen

Vermeiden Sie Stress, er verstärkt die Angstreaktion im Körper. Wer am Vorabend übers Internet eincheckt, früh am Flughafen ist und einen Platz ganz vorn bucht, kann die Reise entspannter angehen. Auch Kaffee ist tabu!

2Ablenkung

Ein fesselnder Krimi, ein Gespräch mit dem Sitznachbarn, Musik hören, ein kniffliges Rätsel …alles, was Sie von Ihren Bedenken ablenkt, hilft jetzt. Denn Angst wird stärker, je mehr die Gedanken um sie herum kreisen.

3Bachblüten

Starke Beruhigungsmittel belasten den Körper. Sanfter sind Notfall-Tropfen aus der Bachblütentherapie (z. B. „Bach Original Rescue Tropfen“, rezeptfrei, Apotheke), die der inneren Anspannung entgegenwirken und keine Nebenwirkungen haben.

4 Atemtechnik

Vom US-Militär stammt diese Methode: 4 Sekunden einatmen, Atem 4 Sekunden halten, 4 Sekunden ausatmen, 4 Sekunden warten. 4-mal wiederholen. Nennt sich „Quadratatmung“ und beruhigt die Nerven.

5 Duftherapie

Auch ätherische Öle wirken angstlösend und stimmungsaufhellend. Gegen Flugangst je 2 Tropfen Orangenöl und Lavendelöl auf ein Stofftaschentuch träufeln. Vor dem Start oder bei Turbulenzen daran schnuppern.


Fotos: iStock, StockFood