Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Endlich nicht immer ans stille Örtchen denken


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 28.12.2018

Mehr Lebensqualität für Reizdarm-Patienten


Artikelbild für den Artikel "Endlich nicht immer ans stille Örtchen denken" aus der Ausgabe 1/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 1/2019

WIEDER REISELUSTIG
Hat man den Reizdarm unter Kontrolle, sind auch wieder Situationen möglich, in denen man länger ohne WC auskommen muss


DAUERPROBLEM
Betroffenen machen quälende Bauchschmerzen zu schaffen


UNSER EXPERTE
Dr. med. Sven Georgi, Ernährungsmediziner u. Reizdarm- Experte, mit Schwerpunkt Naturheilverfahren, Berlin


Magenkrämpfe, Blähungen oder starker Durchfall – rund 9 Millionen Deutsche wissen, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Diese Woche zum Mitreden: Die süßeste Reste-Verwertung des Jahres. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: Die süßeste Reste-Verwertung des Jahres
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von TV-Aktuell: 365 Tage pures TV –Vergnügen: Welche Krimis, Filme und Serien Sie nicht verpassen dürfen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-Aktuell: 365 Tage pures TV –Vergnügen: Welche Krimis, Filme und Serien Sie nicht verpassen dürfen
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von TV-Aktuell: Hans Sigl ist wieder „Der Bergdoktor“:Plant er heimlich einen Neuanfang?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-Aktuell: Hans Sigl ist wieder „Der Bergdoktor“:Plant er heimlich einen Neuanfang?
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Gesundheit: Wie es mit den guten Vor sätzen klappt: Ganz einfach gesünder leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit: Wie es mit den guten Vor sätzen klappt: Ganz einfach gesünder leben
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Ratgeber: Mangelware Handwerker: Wie bekommt man überhaupt noch einen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber: Mangelware Handwerker: Wie bekommt man überhaupt noch einen?
Vorheriger Artikel
Gesundheit aktuell: Schneller gesund mit Heilwickeln
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gesundheit: Was löst Krebs wirklich aus?
aus dieser Ausgabe

... was es heißt, wenn Stress, Essen oder Sorgen regelmäßig auf die Verdauung schlagen. Sie haben das Reizdarmsyndrom (RDS). Was bei diesem chronische Leiden besonders belastend ist: Es liegen keine organischen Ursachen vor. Auf der Suche nach den Schmerzauslösern, die individuell sehr verschieden sein können und wissenschaftlich noch nicht abschließend geklärt wurden, begeben sich Betroffene dann oft auf eine monate- oder sogar jahrelange Arzt-Odysee – und ziehen sich immer mehr zurück…

Außer dem Darm leidet auch das Sozialleben
Dr. Sven Georgi, Allgemeinmediziner und Experte für RDS, Naturheilverfahren sowie Ernährungsmedizin, kennt die Problematik: „Es ist ein Krankheitsbild, das extrem in das Leben von Patienten eingreift. Gemeinsames Essen und Trinken verbindet nun mal. Und das ist etwas, das diese Patienten nicht mehr unbeschwert tun können. Was die sozialen Kontakte betrifft, isoliert sie der Reizdarm wahnsinnig.“ Hinzu kommt eine eingeschränkte Mobilität, denn Menschen mit Reizdarm sind häufig – oft auch plötzlich – auf eine Toilette angewiesen. „Es ist also nicht verwunderlich, dass Betroffene oft traurig sind oder depressive Verstimmungen entwickeln“, betont der Experte.

Angepasste Ernährung in Kombi mit Darmpräparat
Für mehr Lebensfreude wünschen sich Reizdarm-Patienten schnelle und nachhaltige Hilfe. Doch die richtige Therapie ist schwer zu finden. Die Erfahrung von Dr. Georgi: „Über 80 Prozent unserer Patienten können wir mit einer Kombination aus individueller Ernährung und darmstärkenden Präparaten helfen.“ Eine klinische Studie mit RDS-Patienten, die stark unter Durchfall leiden, zeigte, dass der Schutzfilm im Darm besonders schnell durch den natürliche Mehrfachzucker Xyloglucan (z. B. Gelsectan, rezeptfrei, Apotheke) aufgebaut wird. Die Häufigkeit an Stuhlgängen nimmt ab, die Lebensqualität gleichzeitig zu. „Ein Konzept dieser Art gab es bisher nicht auf dem deutschen Markt“, so Dr. Georgi. „Ich sehe großes Potential für Durchfallpatienten und Menschen mit starken Blähungen.“

Die Beschwerden ganz natürlich stoppen

Die Schleimhäute des Darms schmiegen sich bei gesunden Menschen eng an die Darmwand und verhindern so, dass schädliche Erreger eindringen und das Immunsystem angreifen. Bei Reizdarm entstehen Schlupflöcher in der Schutzschicht. Das Polysaccharid Xyloglucan sowie nützliche Darmbakterien können den natürlichen Schutzwall aber wieder aufbauen.


Fotos: AdobeStock, Getty Images, mauritius images (3), Gelsectan (2), Luvos, privat