Lesezeit ca. 3 Min.

Endlich wieder auf leichten Füßen unterwegs!


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 30/2022 vom 22.07.2022

Gesundheit

Gönnen Sie sich ein paar Minuten pro Tag

UNSERE EXPERTIN

Béatrice Drach-Schauer

Lauftrainerin, Fachfrau für Gesundheitsprävention

Artikelbild für den Artikel "Endlich wieder auf leichten Füßen unterwegs!" aus der Ausgabe 30/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 30/2022

... und ihr Buch

„Kleine Fußschule“. Bietet fundiertes Fußwissen und viele Praxistipps, Mankau, 12 Euro

Sie sind unser körperliches Fundament, unsere Verbindung zum Boden, die uns im wahrsten Sinne erdet: unsere Füße! Gar nicht nett, dass wir ihnen oft nur relativ wenig Aufmerksamkeit schenken und sie durch enges Schuhwerk und fehlende Verwöhnpausen auch noch schlecht behandeln. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie irgendwann mit Schmerzen rebellieren. „Spätestens dann merken wir, wie enorm wichtig unsere Fußgesundheit ist und dass wir dafür auch etwas tun müssen“, sagt Lauftrainerin ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 30/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 30/2022 von Das Geheimnis der Sonnenblumen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Geheimnis der Sonnenblumen
Titelbild der Ausgabe 30/2022 von Nie wieder „DSDS“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nie wieder „DSDS“
Titelbild der Ausgabe 30/2022 von Dianas geheimnisvolle letzte Telefonate. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dianas geheimnisvolle letzte Telefonate
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Der Briefumschlag-Test schafft schnell Klarheit: Verliere ich zu viele Haare?
Vorheriger Artikel
Der Briefumschlag-Test schafft schnell Klarheit: Verliere ich zu viele Haare?
5 Übungen für eine gute Verdauung
Nächster Artikel
5 Übungen für eine gute Verdauung
Mehr Lesetipps

... und Gesundheitsexpertin Béatrice Drach-Schauer. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu zeigen, wie sie ihren Füßen im Alltag Gutes tun können. Denn sie weiß aus der Praxis: „Gut zu Fuß zu sein bedeutet, wesentlich leichtfüßiger durchs Leben zu gehen.“

Weil ohne sie nichts geht: Die Füße wieder fit machen

Ganz gleich, ob Sie vorsorglich aktiv werden möchten oder schon Probleme haben (bei Dauer-Beschwerden bitte zum Arzt), es ist weder viel Zeit noch eine spezielle Ausrüstung nötig. Wie einfach gutes Fußtraining ist, zeigen die sieben Gymnastiktipps der Expertin (siehe rechts, weitere Übungen in ihrem Ratgeber). „Mit nur wenigen Minuten pro Tag lässt sich schon eine große Wirkung erzielen“, versichert die Lauftrainerin.

Sie rät: „Fangen Sie gleich heute damit an, ein paar Basisübungen in Ihr Leben zu etablieren.“ Ihre Füße werden sich freuen.

Wachsen Füße im Alter wirklich weiter?

Jein. Fakt ist, dass bei vielen Menschen die Schuhgröße im Alter größer ausfällt als noch in jüngeren Jahren. Das hat allerdings weniger damit zu tun, dass die Füße einen späten Wachstumsschub machen. Vielmehr liegt es an normalen Alterungsprozessen. Das Körpergewebe verliert schlichtweg an Spannkraft und Elastizität. Auch Muskeln, Sehnen und Bänder werden schlaffer und die Füße dehnen sich aus.

Von Dehnen bis Stärken:

1Morgens im Bett die Gelenke mobilisieren

Zum Tagesstart sich in alle Richtungen räkeln.

Die Füße nach unten strecken, bis eine leichte Dehnung spürbar wird. Nun die Füße in Kreisen bewegen, Beine bleiben gestreckt. Richtungswechsel.

Gut zu wissen –

Unser Fuß besteht aus:

26 Knochen

32 Gelenken

60 Muskeln

200 Sehnen

100 Bändern

2Kniebeugen mit dem Thera- oder Miniband

Das Band über Kniehöhe bringen und hüftbreit Kniebeugen ausführen. Das Band dabei gespannt halten, die Knie zeigen nach vorne.

Groß- und Kleinzehengelenk stets gleichmäßig belasten, Ferse bleibt aufgerichtet (nicht einknicken!). Für einen geraden Rücken, Hände auf der Lendenwirbelsäule abstützen. 3-mal 15 Wiederholungen mit kurzen Pausen.

3Zehen zur Entlastung auseinander spreizen

Beim sog. „Fußgebet“„ werden Finger und Zehen ineinander verschränkt, als würde man beten. Vorsichtig die Finger zwischen die Zehen führen und sie eine Weile sanft an die Spreizung gewöhnen. Das entlastet die Mittelfußknochen. Tipp: Vorab die Füße eincremen.

4 Zehenspreizung ohne Unterstützung

Egal ob im Stehen, Sitzen oder Liegen: Versuchen Sie die Zehen aus eigener Kraft möglichst weit auseinander zu spreizen, so als wolle sich jede einzelne Zehe von der Nachbarzehe entfernen. Nicht verzagen, wenn es am Anfang nicht gleich klappt.

Mit der Zeit wird die Muskulatur wieder deutlich aktiver.

5Unsere Füße als Greifgerät einsetzen

Legen Sie einen halben Tennisball (alternativ Walnussschale) auf den Boden.

Mittelteil des Vorfußes über den Ball positionieren, Ferse bleibt am Boden.

Den Ball mit Groß- und Kleinzehenseite greifen. Zehen dabei lang und locker lassen. Fuß anheben. 3-mal pro Seite.

6Igelballmassage – ein Segen für die Sohlen

Mit einem Igelball (angenehme Stärke wählen), einem Tennisball oder einer Faszienkugel die Fußsohlen langsam ausrollen. An Stellen rund um die Ferse kurz verharren und etwas in den Ball sinken. Dabei nicht über den Wohlfühlschmerz hinausgehen.

7Wohltuende Dehnung mit Trainingsgurt In Rückenlage einen Gurt (alternativ einen Gürtel) quer über den rechten Fußballen spannen. Das linke Bein liegt ausgestreckt am Boden. Das rechte Bein nun ein Stück über den Boden bringen, Zehen zum Körper ziehen, Schulter und Nacken entspannt lassen. 10 Atemzüge halten, dann Seitenwechsel.

Cremen tut so gut

Gesicht und Körper verwöhnen wir meist regelmäßig mit Lotionen, Cremes und Balsamen – die Füße kommen oft aber zu kurz. Höchste Zeit für ein kleines Verwöhnprogramm mit Extra-Streicheleinheiten. Am besten eine reizstoffarme Fußpflege (z. B. Sebamed Fußcreme) verwenden und gut einmassieren.

Zehen, Fußrücken und -gewölbe dabei angenehm kneten – verhärtete Stellen ruhig intensiver.