Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

England: Herzogin Meghan: PALAST-INTRIGEN!


Adel heute - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 04.01.2019

Böse Gerüchte sorgen plötzlich für schlechte Stimmung


Artikelbild für den Artikel "England: Herzogin Meghan: PALAST-INTRIGEN!" aus der Ausgabe 2/2019 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Adel heute, Ausgabe 2/2019

Gefeiert wie ein Popstar, von den Engländern umjubelt und das Herz der Queen (92) im Sturm erobert. Spätestens nach der Verlobung mit Harry (34) ist um Meghan (37) im Königreich eine regelrechte Manie um sie ausgebrochen. Diese gipfelte in der Traumhochzeit am 19. Mai und mittlerweile freuen sich alle auf ihr Baby. Doch der Wind scheint sich zu drehen …

Ausgerechnet aus dem Palast hört man plötzliche ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Adel heute. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Monaco: Caroline VOM GLÜCK GEKÜSST. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Monaco: Caroline VOM GLÜCK GEKÜSST
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Spanien: Königin Letizia: BITTERBÖSE VO RWÜRFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Spanien: Königin Letizia: BITTERBÖSE VO RWÜRFE
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Adel live. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Adel live
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Luxemburg: Louis und Tessy: TRAU RIG!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Luxemburg: Louis und Tessy: TRAU RIG!
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von England: Arthur und Samuel Chatto: Die Herzensbrecher der englischen Krone. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
England: Arthur und Samuel Chatto: Die Herzensbrecher der englischen Krone
Vorheriger Artikel
Luxemburg: Louis und Tessy: TRAU RIG!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel England: Arthur und Samuel Chatto: Die Herzensbrecher der englisc…
aus dieser Ausgabe

... kritische Stimmen. Meghan soll das Personal schlecht behandeln, sie sei „herrisch und fordernd“. Kaum vorstellbar, wenn sie gut gelaunt und herzlich bei wichtigen Terminen auf andere Menschen zugeht.

Die ersten Machtspiele sind eröffnet

Auch ihr Hang zu teuren Designer-Kleidern und -Schuhen wird plötzlich zum Thema gemacht. Dabei sind die meisten anderen Prinzessinnen in diesem Punkt auch nicht gerade sparsam.

Außerdem sei sie verwöhnt und versnobt – weil sie nicht in den Kensington Palast einziehen will, sondern das romantische „Frogmore Cottage“ bevorzugt. Nicht zu vergessen: Nach der Hochzeit mit William (36) 2011 wollte Kate (36) zuerst auch nicht in den Kensington Palast ziehen. Der sei ihr „zu alt und zu muffig“, so die Herzogin damals. Zum Vorwurf machte ihr das niemand.

Arme Meghan! Nach dem großen Jubel der letzten Monate weht nun plötzlich ein anderer Wind. Und der könnte noch viel eisiger werden


Die vielen Angestellten im Palast haben manchmal mehr Macht, als man denkt. Wer neu in die Königsfamilie kommt, muss aufpassen


Butler-Ausbilder Henry Willis Griffiths kennt die kleinen Spielchen der Angestellten im Palast leider nur zu gut


Haben sich alle in Meghan getäuscht?

Ach ja, Kate! Auch diese soll von Meghan angeblich nur sehr abfällig behandelt werden, und deswegen soll Eiszeit zwischen den beiden Frauen herrschen. Haben sich alle so sehr in Meghan getäuscht?

„Nein“, glaubt Butler-Ausbilder Henry Willis. „Aber Meghan muss sich leider den ersten Palast-Intrigen stellen.“ Besonders die älteren Angestellten versuchen sich ihm zu Folge nun an Machtspielchen, um „die Neue im Palast“ klein zu halten. Und das geschieht natürlich am besten, mit perfekt lancierten bösen Gerüchten in der Öffentlichkeit.

Dennoch sieht Willis Meghans Glück nicht in Gefahr. Sie ist ja auch kein kleines Mädchen mehr, sondern war vor der Hochzeit schon ein großer TV-Star in Amerika. Außerdem hat sie mit Harry einen starken Mann an ihrer Seite. Und einen, der genau jene Spielchen bestens kennt! Und ihn sollten sich die Angestellten nicht zum Feind machen …

Lange wurde Meghan von den Menschen umjubelt. Mit den neuen Gerüchten kann sich das ändern


Lange wurde Meghan von den Menschen umjubelt. Doch mit den neuen Gerüchten kann sich das ändern


Königin Elizabeth mag Meghan sehr und sie zeigt sich immer noch gern in der Öffentlichkeit mit Harry an ihrer Seite


Eiszeit zwischen Meghan und Kate? Natürlich, passende Fotos zu diesen Gerüchten findet man immer …


Fotos: dana press (5), iStock, mauritius images, picture alliance