Lesezeit ca. 12 Min.
arrow_back

Entgiften mit Wildkräutern


Logo von LandIDEE
LandIDEE - epaper ⋅ Ausgabe 2/2022 vom 09.02.2022

10-TAGE-KUR

Artikelbild für den Artikel "Entgiften mit Wildkräutern" aus der Ausgabe 2/2022 von LandIDEE. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Wildkräuter des Frühlings

1 Purpurrote Taubnessel 2 Spitzwegerich 3 Schafgarbe 4 Ehrenpreis 5 Knoblauchsrauke 6 Vogelmiere 7 Löwenzahn 8 Frauenmantel 9 Silbermantel 10 Nelkenwurz 11 Blutampfer 12 Günsel 13 Dost 14 Borretsch 15 Wiesenlabkraut 16 Sauerampfer 17 Bärlauch 18 Gänseblümchen 19 Rotklee 20 Gundermann 21 Brennnessel 22 Giersch

Ein Besuch bei Jeanette Langguth im oberbayerischen Fünf-Seen- Land ist ein unvergessliches Erlebnis. Nicht nur wegen ihres überaus entzückenden, von einem großen Garten umgebenen Schwedenhäuschens, in dem sie ihre Wildpflanzenküche eingerichtet hat: Noch beeindruckender ist die Herzlichkeit, mit der die engagierte Diplom- Ökotrophologin ihre Besucher empfängt und ihr umfangreiches Wissen über die heimische Kräuterwelt und eine gesunde Ernährungsweise mit ihnen teilt.

Geschenk der Natur

Aus diesem Erfahrungsschatz hat sie für die LandIdee exklusiv eine ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandIDEE. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Frühlings-Willkommen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frühlings-Willkommen
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Schäfchenwolken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schäfchenwolken
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Wiedehopf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wiedehopf
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von GUT & SCHÖN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GUT & SCHÖN
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
So hilft Homöopathie
Vorheriger Artikel
So hilft Homöopathie
7 TIPPS BEI Heuschnupfen
Nächster Artikel
7 TIPPS BEI Heuschnupfen
Mehr Lesetipps

... Frühjahrskur entwickelt, in der sie die entgiftenden und belebenden Kräfte von Brennnessel, Giersch & Co. mit einer vitalstoffreichen Vollwertkost kombiniert. Unterstützt wurde sie dabei von ihrem Sohn Sebastian, der als Kräuterpädagoge in ihre Fußstapfen tritt – und diese Ausbildung in seinem Restaurant „Alperie“ am Schliersee kreativ umsetzt.

Jeanette Langguth: „Nach dem Winter freuen wir uns alle über die ersten Frühlingsboten im Garten und auf den Wiesen. Sie sind ein kostbares Geschenk der Natur, denn viele von ihnen sind essbar und versorgen uns reichlich mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wertvollen Substanzen, die den Stoffwechsel anregen, die Entgiftungsorgane mobilisieren und den Säure-Basen-Haushalt verbessern können. Sie unterstützen uns jetzt dabei, fit und voller Energie in die neue Jahreszeit zu starten.“

Frühstart nach dem Winter

Die Zahl der Wildpflanzen, deren Kräfte wir im Frühling für Gesundheit und Vitalität nutzen können, ist groß – eine Auswahl aus dem Garten von Jeanette Langguth ist oben zu sehen. Zu den ersten Kräutern, die nach dem Winter in Erscheinung treten, gehört die Vogelmiere: Sobald der Schnee getaut ist, breitet sie sich rasant in sattgrünen Teppichen aus. Mit ihrem hohen, basisch wirkenden Mineralstoffgehalt ist sie die ideale Begleiterin jeder Frühjahrskur – genauso wie der Gundermann, dessen aromatische Blättchen ebenfalls viele wertvolle Vitalstoffe besitzen. Auch der Giersch, der ab Ende Februar unter Gehölzen, an Bachund Flussrändern zu finden ist, kann uns jetzt unterstützen: Seine Inhaltsstoffe regen den Stoffwechsel und die Entsäuerung unseres Organismus an.

Kräuter zur Entgiftung

Erwähnenswert ist nicht zuletzt die Brennnessel, deren Triebe in der Küche vielseitig einsetzbar sind. Sie besitzt ebenfalls einen hohen Gehalt an Vitalstoffen, wirkt blutreinigend, regt den Zellstoffwechsel an und hat die besondere Fähigkeit, giftige Stoffe auszuleiten. Auch der Löwenzahn hat eine positive Wirkung auf die Entgiftungsorgane Leber und Nieren. Seine Bitterstoffe fördern außerdem die Verdauung und bringen den Stoffwechsel auf Trab.

VITAL IN DEN TAG

Grundrezept: morgendliches Frischkorngericht

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

6 EL (= 80 g) Getreide (z. B. Dinkel, Roggen, Hafer, Weizen, Gerste – als Flocken, geschrotet oder gekeimt)

2 Äpfel, weiteres Obst nach Verfügbarkeit (z. B. 1 Banane, 1 Birne, 1 Orange, 4 EL Himbeeren, 4 EL Erdbeeren oder 2 kleine Clementinen)

evtl. Saft von 1/2 Zitrone, 30 g gehackte Nüsse oder Kerne (z. B. Haselnüsse, Walnüsse, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne)

2 EL geschlagene Sahne oder Joghurt nach Wahl

1 Das Getreide sollte täglich frisch geschrotet werden, am besten in einer Getreidemühle oder im Mixer. Das geschrotete Getreide mit etwas Leitungswasser zu einem Brei verrührt und mit einem Tuch abgedeckt über Nacht (5–12 Stunden) stehen lassen – nicht in den Kühlschrank stellen.

2 Alternativ kann man das Getreide Flockn. Zum Flocken des Getreides gibt es manuelle oder elektrische Quetschen, es erfolgt am besten direkt vor dem Verzehr, das Einweichen entfällt.

3 Die Äpfel reiben. Das restliche Obst ggf. schälen und klein schneiden. Mit dem Getreide und den weiteren Zutaten vermischen und servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Wartezeit: ggf. 5–12 Stunden

Wildkräuter-Smoothie

vegan

FÜR ZWISCHENDURCH, WENN DER HUNGER ZU GROSS WIRD.

ZUTATEN FÜR 1 PERSON

1 Handvoll Wildkräuter (z. B. Giersch,

Brennnessel, Taubnessel, Scharbockskraut,

1 Handvoll Wildkräuter (z. B. Giersch, Brennnessel, Taubnessel, Scharbockskraut, Gänseblümchen, Vogelmiere, Veilchen, Löwenzahn, Bitteres Schaumkraut, Spitzwegerich, Knoblauchsrauke, Gundermann, Wiesenschaumkraut, Frauenmantel, Dost, Wiesenlabkraut, Sauerampfer, Pimpinelle)

1 Apfel

1 Bio-Zitrone

ggf. etwas Wasser

1 Wildkräuter waschen, etwas klein schneiden und in den Mixer geben.

2 Apfel grob zerkleinern und zugeben. 3 Zitrone auspressen und den Saft zugeben. 4 Alles im Mixer pürieren. Nach Geschmack mit etwas Wasser verdünnen. Zubereitungszeit: 5 Minuten

KUR OHNE HUNGERGEFÜHLE

Diese und andere Kräuter, die uns zu mehr Energie und Vitalität verhelfen, werden in dem Buch „Zwölf ungezähmte Pflanzen fürs Leben“ (Löwenzahn Verlag, 26,90 Euro) porträtiert – ein Gemeinschaftswerk von Jeanette Langguth und befreundeten Kräuterexpertinnen.

10 Tage Vollwertkost

Neben den Wildpflanzen basiert das 10-Tage-Programm, das die ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin zusam-mengestellt hat, auf einer vitalstoffreichen Vollwertkost: „Das heißt, dass die Lebensmittel, die auf den Tisch kommen, möglichst natürlich und unbehandelt sein sollen. Bei der industriellen Verarbeitung werden viele ihrer wertvollen Inhaltsstoffe zerstört, die für unseren Organismus lebensnotwendig sind. Der häufige Verzehr solcher Nahrungsmittel führt zu Vitalstoffmangel und Stoffwechselstörungen – die Hauptursachen für überflüssige Pfunde.“

Während der Frühjahrskur braucht keiner zu hungern: Es gibt täglich drei Gerichte, die gut sättigen. Die Reihenfolge der Tage ist nicht bindend und kann je nach Appetit wechseln – Mittag- und Abendessen sollten jedoch nicht vertauscht werden. Es empfiehlt sich, zwischen den Mahlzeiten mindestens fünf Stunden vergehen zu lassen, damit der Stoffwechsel zur Ruhe kommt. Wer das nicht durchhält, kann sich einen Smoothie (s. Seite 121) zubereiten. Hilfreich ist auch, ein paar selbst gebackene Kräcker (s. Tag 4) zur Hand zu haben.

KONTAKTE + DANKE

Jeanette Langguth Dipl.-Ökotrophologin, Kräuterpädagogin und Gesundheitsberaterin GGB Auinger Weg 8 82229 Seefeld/Hechendorf Tel. +49 (0) 1 60/98 28 49 18

E-Mail: jeanette@langguth.mobi Internet: www.wildpflanzenkueche.de Sebastian Langguth Restaurant Die Alperie Neuhauser Straße 45, 83727 Schliersee Tel. +49 (0) 80 26/7 80 99 50

E-Mail: servus@diealperie.de Internet: www.diealperie.com

Vollkornbrot

vegan

ZUTATEN FÜR 1 BROT

500 g Dinkel

½ Würfel Hefe

½ Tasse Sonnenblumenkerne

½ Tasse Sesam

1 Tasse eingeweichte Nüsse

2 EL Apfelessig

2 TL Salz

ca. 700 ml Wasser

ca. 1 EL gemahlenes Brotgewürze (z. B. Kümmel, Fenchel, Koriander)

1 Tasse eingeweichte Nüsse, 2 EL Apfelessig, 2 TL Salz, ca. 700 ml Wasser, ca. 1 EL gemahlenes Brotgewürze (z. B. Kümmel, Fenchel, Koriander) 1 Dinkel fein mahlen und die Hefe in etwas warmem Wasser auflösen.

2 Alle Zutaten zu einem weichen Teig verkneten. Teig in eine gebutterte Kastenform geben, im nicht vorgeheizten Backofen bei 200 Grad circa 1 Stunde backen. Trotz kurzer Ruhezeit ist das Brot sehr bekömmlich.

Zubereitungszeit: 20 Minuten Backzeit: 60 Minuten

Knäckebrot

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

300 g Dinkel

1 TL Salz

¼ l Wasser

40 g Butter

70 g Sesam

1 Dinkel fein mahlen und mit Salz und Wasser verkneten.

2 Butter zerlassen und dazugeben. Alles kräftig durchkneten und zuletzt den Sesam in den Teig einarbeiten.

3 Den Teig auf einem gebutterten Blech gleichmäßig dick auswalzen und mit einem Teigrädchen in passende Stücke schneiden. Das Knäckebrot im Ofen bei 200 Grad etwa 15–20 Minuten backen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten, Backzeit: 15–20 Minuten

Viel Wasser oder Kräutertee trinken

Wer viel Flüssigkeit zu sich nimmt, unterstützt Verdauung und Entgiftungsorgane zusätzlich. Empfohlen werden täglich zwei bis drei Liter Wasser ohne Kohlensäure, das je nach Geschmack mit Kräutern aromatisiert werden kann. Ungesüßte Kräuterteemischungen sind ebenfalls gut geeignet. Abgeraten wird von Medizinaltees mit nur einer Heilpflanze – sie haben während dieser Kur eine zu starke Wirkung auf den Organismus.

TAG 1

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Bärlauch-Spaghetti

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

30 g Bärlauch

100 g Vollkornspaghetti

Salz

etwas Olivenöl

30 g geriebener Parmesan

Pfeffer

1 Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und grob hacken.

2 Spaghetti in Salzwasser bissfest garen.

3 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spaghetti, Bärlauch und Parmesan vorsichtig untermischen und mit Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 15 Minuten

ABENDS: Karottensuppe mit jungem Giersch

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Zwiebel

1 EL Butter

4 große Karotten

Salz

1 Handvoll Giersch

2 TL geschlagene Sahne

1 Zwiebel in kleine Stücke schneiden und in etwas Butter andünsten. Karotten schälen, in Stücke schneiden und dazugeben. Mit Wasser aufgießen, etwas salzen und circa 10 Minuten gar dünsten.

2 Giersch ebenfalls waschen, etwas klein schneiden und in den Mixer geben. Das weich gekochte Gemüse dazugeben und alles zusammen fein pürieren.

3 Eventuell mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken und mit Sahne und jungen Giersch-Blättern verzieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten Kochzeit: 10 Minuten

TAG 2

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Brennnessel- Pfannkuchen

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

200 g Dinkelvollkornmehl, 2 Eier, ¼l Sahne/ Wasser (1:1 gemischt als Milchersatz) oder ¼l Milch, 2 Handvoll Brennnesseln, Kräutersalz, gutes Bratfett

1 Mehl mit Eiern, Wasser und Sahne vermischen und so einen nicht zu dickflüssigen Pfannkuchenteig herstellen.

2 Brennnesseln klein hacken und mit dem Kräutersalz unter den Teig mischen.

3 Etwas Bratfett in einer Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen portionsweise ausbacken. Nach Geschmack mit einem Wildkräutersalat (siehe Tag 6) servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten Backzeit: 15 Minuten

ABENDS: Rote-Bete-Salat mit Gänseblümchen

vegan

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

2 Rote-Bete-Knollen, 2 Äpfel, 2 Schalotten, etwa 10 Walnusshälften, 1 Handvoll Gänseblümchen, Saft von 1 Zitrone, 6 EL Olivenöl, Kräutersalz, Pfeffer

1 Rote Bete fein schälen und zusammen mit den Äpfeln grob raspeln.

2 Schalotten klein schneiden, die Walnüsse grob hacken und beides zusammen mit den Gänseblümchen unter den Salat heben.

3 Aus den restlichen Zutaten ein Dressing herstellen und den Salat damit anmachen. Mit Gänseblümchen verzieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

TAG 3

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Vogelmierenquark mit Kartoffeln

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

4 mittelgroße Kartoffeln

Salz

1 Schalotte

etwas Butter

300 g Rahmquark

etwas Honig

1 Handvoll Vogelmiere

1 Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen.

2 Schalotte fein schneiden, in etwas Butter andünsten und abkühlen lassen.

3 Quark mit Schalotte, etwas Salz und Honig vermischen.

4 Vogelmiere klein schneiden und unterheben. Mit einigen Blättern verzieren und mit den Kartoffeln servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 20 Minuten

ABENDS: Brokkolisuppe mit Wiesenschaumkraut

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 großer Brokkoli

etwas Salz

2 EL flüssige Sahne

10 g Pinienkerne

2 TL geschlagene Sahne

1 Handvoll Blüten vom Wiesenschaumkraut

1 Brokkoli etwas klein schneiden und in Salzwasser 5–7 Minuten weich kochen. Mit 2 EL flüssiger Sahne pürieren.

2 Pinienkerne in einer trockenen Pfanne anrösten und zusammen mit je 1 TL geschlagener Sahne auf die Suppe geben. Mit den Blüten des Wiesenschaumkrauts verzieren.

Zubereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 10 Minuten

TAG 4

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Spitzkohl-Apfel-Salat mit Scharbockskraut

vegan

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

200 g Spitzkohl

2 Äpfel

2 Karotten

1 Schalotte

25 g Walnüsse

Saft von 1 Orange

6 EL Olivenöl

2 EL Apfelessig

Kräutersalz

Pfeffer

1 Handvoll Blätter des Scharbockskraut (vor der Blüte!)

einige Veilchenblüten

1 Spitzkohl in feine Streifen schneiden, die Äpfel vierteln und in kleine Stücke schneiden. Karotten schälen, längs halbieren und ebenfalls fein schneiden.

2 Schalotte und Walnüsse hacken und zur Rohkost geben.

3 Aus den restlichen Zutaten ein Dressing herstellen und den Salat damit anmachen. Das Scharbockskraut vorsichtig unterheben und den Salat mit den Veilchen verzieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

ABENDS: Giersch-Suppe mit Vollkornkräckern

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Zwiebel

etwas Butter

2 Kartoffeln

½ l Gemüsebrühe

100 g Giersch

Salz

Pfeffer

150 g Dinkel

1 TL Sauerrahm

1 TL Kümmel

1 TL Koriander

3 EL Olivenöl

3 EL Sonnenblumenkerne

3 EL Sesam

100 ml Wasser

1 Zwiebel hacken und dünsten. Kartoffeln klein schneiden, zugeben und mit Brühe weich kochen.

2 Giersch zerkleinern und roh mit dem Gemüse in den Mixer geben. Pürieren und abschmecken.

3 Dinkel fein mahlen und mit restlichen Zutaten verkneten. Den Teig auf einem gebutterten Backblech dünn ausrollen, in kleine Stücke einteilen und bei 200 Grad etwa 10–15 Minuten backen.

Zubereitungszeit: 35 Min., Kochzeit: 30–35 Min.

TAG 5

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Löwenzahn-Risotto mit Tomaten

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Olivenöl

4 Tomaten

100 g Risotto-Reis

300 ml Gemüsebrühe

1 Handvoll Löwenzahnblätter

8–10 Löwenzahnblüten

Saft von 1 Zitrone

30 g Parmesan (gerieben)

Salz

Pfeffer

1 Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Öl anschwitzen. Tomaten würfeln und mit dem Reis zugeben. Mit Brühe aufgießen und 20 Minuten quellen lassen. Ab und zu umrühren.

2 Löwenzahnblätter fein schneiden, die Blüten vom Körbchen befreien.

3 Zitronensaft, Blätter und Parmesan unter das Risotto rühren. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Blütenblätter unterheben.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 20 Minuten

ABENDS: Brennnesselsuppe mit Knäckebrot

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

2 kleine Zwiebeln

etwas Butter

500 ml Gemüsebrühe

2 kleine Kartoffeln

etwa 100 g frische Brennnesseltriebe

2 EL Sahne

Kräutersalz

Pfeffer

1 Die Zwiebeln schälen und fein hacken. In einem Topf etwas Butter zerlassen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit Brühe ablöschen.

2 Kartoffeln schälen und klein schneiden. Zu den Zwiebeln geben und in der Brühe weich dünsten.

3 Die jungen Brennnesseltriebe fein hacken und zugeben, aber nicht mehr kochen.

4 Suppe mit Sahne, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

5 Brennnesselsuppe mit Sesamknäckebrot (siehe Seite 123) servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 20 Minuten

TAG 6

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Giersch-Kartoffeln mit Wildkräutersalat

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

2 Kartoffeln

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Butter

2 Handvoll Giersch

frisch geriebener Ingwer

Salz

1 Kugel Mozzarella

4 Handvoll Wildkräuter

4 EL Olivenöl

2 EL weißer Balsamico

Kräutersalz

Pfeffer

1 Kartoffeln mit der Schale weich dünsten.

2 Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Giersch sehr fein schneiden und 3 Min. mitdünsten. Mit Ingwer und Salz abschmecken.

3 Kartoffeln halbieren, etwas aushöhlen. Kartoffelmasse und Giersch mischen. Auf jede Kartoffel etwas Giersch setzen. Mit je einer Mozzarellascheibe belegt überbacken.

4 Kräuter waschen und das Dressing aus den restlichen Zutaten unterheben.

Zubereitungszeit: 20 Min.; Kochzeit: 20 Min.

ABENDS: Gänseblümchen- Aufstrich mit Brot

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Handvoll Gänseblümchen (Blüten und Blätter)

1 Handvoll Sauerampfer

1 Zwiebel

etwas Olivenöl

200 g Frischkäse

etwas Zitronensaft

Salz

Pfeffer

1 Kräuter waschen und fein hacken. Zwiebel klein schneiden und in Öl anbraten.

2 Abgekühlte Zwiebeln und Kräuter unter den Frischkäse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit Gänseblümchenblüten verzieren. Dazu frisches Vollkornbrot (s. Seite 123) servieren.

Zubereitungszeit: 40 Min., Kochzeit: 5 Min.

TAG 7

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Karotten-Petersilienwurzel-Salat mit Bitterem Schaumkraut

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

4 Karotten

1 Petersilienwurzel

1 Apfel

2 EL grob gehackte Mandeln

½ Becher Sauerrahm

Saft von ½ Zitrone

Pfeffer

Salz

1 Handvoll Bitteres Schaumkraut

1 Gemüse und Apfel grob raspeln und mit den übrigen Zutaten anmachen. Das gewaschene und geschnittene Kraut unterheben.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

ABENDS: Bärlauchsuppe mit Knäckebrot und Blütenbutter

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Zwiebel

etwas Butter

2 kleine Kartoffeln

500 ml Gemüsebrühe

100 g Bärlauch

1 EL Sahne

Salz

Pfeffer

80 g Butter

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

1 Handvoll Blüten (z. B. Klee, Löwenzahn, Borretsch, Veilchen)

etwas Zitronensaft

½ TL Kräutersalz

1 Zwiebel hacken und glasig dünsten. Kartoffeln schälen, würfeln und zugeben. Brühe angießen und die Kartoffeln weich kochen.

2 Gewaschenen Bärlauch klein schneiden und mit den Kartoffeln fein pürieren. Mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Butter cremig rühren. Schalotte, Knoblauch und Blüten klein hacken und unterrühren.

4 Mit Saft und Kräutersalz abschmecken.

5 Die Suppe mit Knäckebrot (siehe Seite 123) und Blütenbutter servieren.

Zubereitungszeit: 35 Min., Kochzeit: 20 Min.

TAG 8

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Grünkernpflanzerl mit Brennnesseltrieben

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Butter

300 ml Gemüsebrühe

80 g Grünkernschrot (Grünkern grob gemahlen)

40 g Haferflocken

40 g frische Brennnesseltriebe

1 TL Kräutersalz

1 TL Honigsenf

1 TL Oregano

½ TL Majoran

½ TL Paprika

Öl zum Ausbacken

1 Zwiebel und Knoblauch schneiden, andünsten, mit Brühe aufgießen und Schrot unterrühren.

2 Auf kleiner Flamme 5 Minuten köcheln, öfter umrühren. Haferflocken und Brennnesseln untermischen. Abschmecken, zu Pflanzerln formen und ausbacken. Dazu passt Brennnesselpüree.

Zubereitungszeit: 20 Min., Kochzeit: 20 Min.

ABENDS: Bärlauch-Frischkäse mit Wildkräuterplätzchen

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

Frischkäse: 1 rote Spitzpaprika

1 Schalotte

circa 20 Blätter Bärlauch

250 g Frischkäse

etwas Zitronensaft

etwas Salz

Wildkräuterplätzchen: 150 g Butter

3 EL Sahne

1 Handvoll fr. Kräuter

1 TL Salz

½ TL Paprikapulver (süß)

etwas Pfeffer

50 g Sonnenblumenkerne (gemahlen)

100 g Mandeln (gemahlen)

250 g Hartweizen (fein gemahlen)

1 Paprika, Schalotte und Bärlauch fein schneiden und mit den restlichen Zutaten kräftig verrühren.

2 Für die Plätzchen die Butter cremig rühren und mit den restlichen Zutaten mischen.

3 Kleine Kugeln formen, auf ein gebuttertes Blech setzen und mit einer feuchten Gabel flach drücken, sodass gleichmäßige Rillen entstehen. Bei 170 Grad etwa 20 Minuten backen.

Zubereitungszeit: 30 Min., Backzeit: 20 Min.

TAG 9

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Gerstensuppe mit Knoblauchsrauke

vegan

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

80 g Knollensellerie

1 Karotte

1 Stange Lauch

1 Zwiebel

500 ml Gemüsebrühe

80 g Gerstengraupen

Pfeffer

1 Handvoll Knoblauchsrauke

1 Alles Gemüse putzen, waschen und klein schneiden. In der Gemüsebrühe mit der Gerste in etwa 25 Minuten weich kochen.

2 Mit Pfeffer abschmecken und zuletzt die klein geschnittene Knoblauchsrauke unterheben. Die Suppe nun nicht mehr kochen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten Kochzeit: 20–30 Minuten

ABENDS: Käse-Birnen-Salat mit Spitzwegerich

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

200 g Bergkäse

1 Schalotte

2 kleine Birnen

10 Walnusshälften (gehackt)

circa 30 Spitzwegerichblätter

4 EL Olivenöl

1 EL weißer Traubenessig

1 EL Zitronensaft

1 TL Honig

Kräutersalz

Pfeffer

1 Den Bergkäse in mundgerechte Stücke schneiden und die Schalotte fein hacken. Die Birnen vierteln, in feine Scheiben schneiden und zusammen mit den Walnüssen untermischen.

2 Mit den klein geschnittenen Spitzwegerichblättern vermengen und mit der Marinade aus den restlichen Zutaten anmachen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

TAG 10

MORGENS: FRISCHKORNGERICHT

MITTAGS: Brennnessel-Tartelette

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

Teig: 100 g Dinkelvollkornmehl

50 g Butter

½ TL Kräutersalz

evtl. etwas Wasser oder Sahne

Belag: 1 Ei

30 ml Sahne

30 g geriebener Parmesan

etwas Kräutersalz

Pfeffer

Muskat

2 Handvoll Brennnesseln

1 Aus den Zutaten einen Mürbeteig zubereiten und 2 kleine gebutterte Tartelette-Förmchen damit auslegen.

2 Ei, Sahne, Parmesan und die Gewürze miteinander verrühren und mit den klein geschnittenen Brennnesseln mischen. Die Förmchen füllen und bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten Backzeit: 30 Minuten

ABENDS: Kräuterquark mit Vollkornbrot

vegetarisch

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

250 g Sahnequark

100 ml Sauerrahm

½ TL Kräutersalz

Saft von ½ Zitrone

1 Handvoll Wildkräuter (z. B. Schafgarbe, Labkraut, Spitzwegerich, Vogelmiere, Löwenzahn, Gundermann, Giersch, Sauerampfer, Borretsch)

1 Quark, Rahm, Salz und Zitrone verrühren.

2 Die Wildkräuter sehr fein schneiden und untermischen.

3 Den Quark mit Vollkornbrot (siehe Seite 123) servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten