Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Erfindungen von Frauen für Frauen: Super, Ladys!


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 4/2020 vom 17.01.2020

Sechs Ideen, die unser Leben einfacher und nachhaltiger machen


Artikelbild für den Artikel "Erfindungen von Frauen für Frauen: Super, Ladys!" aus der Ausgabe 4/2020 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 4/2020

Mandy Geddert entwirft in ihrem Berliner Atelier lässige Kindermode


WOHLTUEND: Beheizbarer Wärmegurt


Wenn der Winter richtig kalt wird, schlägt für die beiden Jungunternehmer Rustam Ismailov (32) und Johanna Wiese (26) aus Kiel die große Stunde. 2016 machten sich die beiden Tüftler mit ihrer Firma „Vulpés“ selbstständig. Ihre Idee: beheizbare Kleidungsstücke wie Einlegesohlen und Mützen, deren Wärme sich über eine App auf dem Smartphone regulieren lässt.
Neueste Idee: Ein Wärmegurt speziell für Frauen. „Der ‚Bellybelt“ lag mir natürlich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2020 von KOMMENTAR: Die Erde brennt – und einer feiert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Die Erde brennt – und einer feiert
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Themen der Woche: Wie sauer ist die Queen jetzt auf Harry und Meghan?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche: Wie sauer ist die Queen jetzt auf Harry und Meghan?
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Verbraucher: Das ändert sich für Auto - und Radfahrer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Das ändert sich für Auto - und Radfahrer
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von „Mein Land brennt! Da muss ich einfach helfen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Mein Land brennt! Da muss ich einfach helfen“
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Starke Arme für zarte Pfoten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Starke Arme für zarte Pfoten
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Formende Wäsche: Dessous für tolle Kurven. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Formende Wäsche: Dessous für tolle Kurven
Vorheriger Artikel
Herzens-Einsatz einer deutschen Ärztin in Paraguay: „D…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Sabine über ihre total verrückte Liebesgeschichte: Ich …
aus dieser Ausgabe

... besonders am Herzen“, sagt Johanna. „Welche Frau wünscht sich nicht schon längst eine tragbare Wärmflasche, die sie bequem um den Bauch befestigen kann, wenn sie ihre Tage hat und unter Krämpfen leidet?“ Bis zu vier Stunden hält der Gurt maximal 60 Grad warm. „Hilft aber auch super bei Rückenschmerzen“, sagt Johanna. Weitere Info: www.vulpes-electronics.net, Wärmegurt ab 59 Euro.

WACHSEN MIT: Biokinderkleider


Warum alle paar Wochen neue Kindersachen kaufen“, fragt sich die Berlinerin Mandy Geddert (49). „Das ist teuer und unökologisch.“ Also entwirft die gelernte Verkehrsfachwirtin coole Kapuzenpullis, lässige Pumphosen, legere Shirts und hübsche Kleider für kleine Ladys und Lords, die bis zu drei Regelgrößen mitwachsen – dank einer cleveren Schnittkonstruktion, elastischer Jerseystoffe und ökologisch hergestellter Gummibänder.
Seit zehn Jahren stellt sie unter ihrem Label „CHARLE“ die Mitwachs-Mode her. Und weil die zunehmend gefragt ist, hat sie inzwischen schon fünf Mitarbeiterinnen. Dazu trifft sie noch einen entscheidenden Nerv: „Die Kleidungsstücke werden ausschließlich in Berlin produziert. Wir gehören zu den ersten Unternehmen, die auch das staatliche Textilsiegel Grüner Knopf vorweisen können.“

NACHHALTIG: Bienenwachstücher

Als Rosemarie (61) und Angelika (30) Jürgens erfahren, dass selbst der vor ihrer Haustür liegende Bodensee mit Mikroplastik verunreinigt ist, beschließen sie, künftig aktiv auf Plastik zu verzichten. Die beiden Imkerinnen tüfteln an einer neuen ökologischen Verpackungsidee und gründen 2017 ihr Start-up „Little Bee Fresh“ für umweltfreundliche Bienenwachstücher.
„Der Zufall hatte da seine Finger im Spiel“, sagt Angelika Jürgens (30) lächelnd. „Als ich unser Haus renovierte, fand ich auf dem Dachboden das Tagebuch von Tante Ida. Sie war Imkerin und Gärtnerin, hatte ihre Lebensmittel schon damals in Bienenwachstüchern frisch gehalten.“

Rosemarie und Angelika entwerfen hübsche und ökologische Einpacktücher


Angelika erkennt mit ihrer Mutter das Potenzial dieser nachhaltigen Verpackung. „Die Tücher sind nicht nur umweltfreundlich und luftdurchlässig, sondern durch die natürlichen Rohstoffe auch antibakteriell. Lebensmittel lassen sich darin genauso frisch halten wie mit Folie“, sagt Angelika. Mit mildem Spülmittel lassen sie sich leicht auswaschen und wiederverwenden.
Aus ihrer guten Idee hat sich ein gutgehendes kleines Unternehmen entwickelt. Mit insgesamt 18 Mitarbeitern produziert das Mutter-Tochter-Gespann heute monatlich rund 20 000 handgemachte Wachstücher, alle aus biologisch hergestellten Rohstoffen und soweit möglich aus der Region.
Info: www.little-bee-fresh.de, Starter- Set mit Tüchern in drei Größen, um 26,90 Euro.

Und diese Geschäftsideen finden wir auch großartig

Sarita Bradley (39) stellt mit ihrem Start-up „GoBunion“ sogenannte Hallux-Socken her. Eine Erlösung für Millionen Frauen. Der Zehenspreizer im Strumpf dehnt die Großzehe sanft in die Ursprungsposition zurück.
100 000 Socken sind bereits verkauft. Infos: Info: www.gobunion.com, Hallux-Socken um 20 Euro.

Umwelttechnikerin Jennifer Bracke (40) aus der Oberpfalz hat mit ihrem Start-up „Abaris Naturkosmetik“ nicht nur eine Creme aus biologischen Pflanzenextrakten entwickelt, sondern auch eine Verpackung mit kompostierbarem Holzdeckel entwickelt.

Die Hamburger Wissenschaftlerinnen Wienke Reynolds (30) und Joana Gil (30) stellen Kunststoff aus Stroh her. Für ihr Start-up „Ligno Pure“ sind sie gerade mit dem Future Hamburg Award ausgezeichnet worden.