Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

ERFOLGREICHES RECRUITING


first class - epaper ⋅ Ausgabe 9/2021 vom 08.09.2021

Der Fachkräftemangel macht sich deutlich bemerkbar. Wie Fachkräfte erfolgreich gefunden werden können, zeigen die fünf wichtigsten Tipps:

Recruiting Kanäle diversifizieren

Klassische Recruiting Strategien führen immer seltener zum Erfolg. Bei der Personalsuche müssen in Zukunft alle Kanäle aktiviert werden, um gefragte Fachkräfte zu erreichen. Mitarbeiterempfehlungen, Social-Media-Recruiting, aktive Kandidatensuche sowie Fachmessen und ein gelungener Onlineauftritt sind Pflicht.

Zielgruppe definieren

Wer solll angesprochen weden? Faktoren wie Ausbildung, Wohnort aber auch Interessen können dabei herangezogen werden. Über Social-Media-Ads gibt es die Möglichkeit Stellenanzeigen genau an die Zielgruppen auszuspielen. Dies reduziert Streueffekte und spart Geld.

Bewerbungsprozess zeitgemäß gestalten

Warum brechen Bewerber den Bewerbungsprozess ab und warum? Der Hauptgrund für den Bewerbungsabbruch ist eine zu lange Dauer, gefolgt von ausufernden Online- Formularen. Jobsuchende wollen sich schnell und einfach bewerben. Ermöglichen Sie Kandidat:innen eine mobile Bewerbung. In Zukunft muss man einen Lebenslauf genauso einfach übermitteln können, wie ein Foto über WhatsApp.

ÜBER DEN AUTOR:

Karl Edlbauer gründete 2016 mit zwei Studienkollegen die mobile Job-Plattform hokify und ist seither als Geschäftsführer und Marketingleiter tätig. Seit der Gründung von hokify führte er als Head of Marketing die Job-Plattform auf monatlich über 750.000 aktive Nutzer sowie 35.000 registrierte Unternehmen im DACH-Raum und entwickelte einen neuartigen Social- Media-Algorithmus zur Ansprache von Fachkräften via Smartphone und Social Media.

Artikelbild für den Artikel "ERFOLGREICHES RECRUITING" aus der Ausgabe 9/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Social Media Recruiting nutzen

Social Media bietet vielseitige Chancen und überzeugt vor allem mit einer enormen Reichweite, die für das Recruiting genutzt werden kann. Der zweite Vorteil: potenzielle Kandidat:innen verbringen genau hier täglich Zeit. Junge Plattformen wie Instagram und TikTok sollten genutzt werden, um damit die Nachwuchskräfte zu erreichen.

Employer Branding

Der Betrieb sollte nicht nur Gästen vorgestellt werden. Gleichzeitig sollte er sich als Top-Arbeitgeber präsentieren. Ein authentischer Blick hinter die Kulissen zeigt potenziellen neuen Angestellten, mit welcher Arbeitsatmosphäre und welchen Benfits sie rechnen können.

Fazit

In Zukunft müssen alle Kanäle, die zu mehr Reichweite im Recruiting verhelfen, genutzt werden. Eine klassische Stellenanzeige reicht nicht mehr aus. Social-Media- Recruiting kann gezielt auf die definierte Zielgruppe eingehen. Employer Branding und ein zugänglicher mobiler Bewerbungsprozess verhelfen zu mehr Bewerbungen.

Artikelbild für den Artikel "ERFOLGREICHES RECRUITING" aus der Ausgabe 9/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

FRISCHE BRISE

Stilecht ankommen: Bereits seit 1897 heißt die Empfangshalle im Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten Gäste aus aller Welt willkommen. Seit seiner Wiedereröffnung erstrahlt sie in frischem Glanz und mit neuem Farbkonzept. Eine Symbiose aus Creme-, Gold- und Aqua-Tönen schafft ein exklusives Ambiente. Das Team um General Manager Ingo C. Peters ließ sich bei den Farbwelten von Schlössern an den Küsten von Nord- und Ostsee inspirieren. Akzente von Vanille, Zimt und Kaffee symbolisieren die Bedeutung des Gewürzhandels für den Hamburger Hafen als Tor zur Welt. Ein Highlight ist die von der bayerischen Glasbläsermanufaktur Scholle & Deubzer entworfene Glaswand mit handgeschliffenen Bullaugen. Die Lamellenwand aus 50.000 Glasmurmeln dreht sich passend zum Sonnenstand dreimal am Tag. Das eigens für das Haus gefertigte Teppichkunstwerk von Jan Kath zeigt sich nicht weniger hanseatisch und symbolisiert eine frische Brise auf der Wasseroberfläche der Alster.

Artikelbild für den Artikel "ERFOLGREICHES RECRUITING" aus der Ausgabe 9/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

RAN AN DIE AUSBILDUNG

Um dem Fachkräftemangel in der Hotellerie weiter zu begegnen, startet Leonardo Hotels Central Europe neue Kooperationen mit den beiden Hochschulen, IST Hochschule für Management und Aspira University College in Split. Ziel soll sein, die Ressourcen für duale Studienplätze mit noch mehr Praxismöglichkeiten zu erweitern. Die Partnerschaften sind langfristig angedacht. Mit der IU Hochschule aus Bad Honnef, an der die Fachrichtungen Tourismus- und Hotelmanagement sowie Culinary Management studiert werden können, hat die Hotelgruppe bereits seit mehreren Jahren einen Partner an ihrer Seite. Die neuen Kooperationen ermöglichen nun mehr Flexibilität. „Wir hoffen, eine neue Zielgruppe für die Ausbildung von Fachkräften zu gewinnen“, erklärt Anke Maas, Human Resources Director der Leonardo Hotels Central Europe. Das sei ein weiterer Mosaikstein neben vielen anderen Maßnahmen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Artikelbild für den Artikel "ERFOLGREICHES RECRUITING" aus der Ausgabe 9/2021 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

FERIENHOTELLERIE DER ZUKUNFT

Einen Einblick in die Konzepte von Kollegen und Tipps zur Finanzierung erwarten die Teilnehmer des Kongresses Ferienhotellerie der Zukunft. Vom 21. September bis 22. September können Interessierte auf der Fachkonferenz Workshops besuchen und sich austauschen.

Stattfinden wird das zweitägige Event, das das Managementforum Starnberg organisiert, am Tegernsee im Seeforum Rottach-Egern. Abonnenten der first class profitieren von einem exklusiven Preisnachlass. Anmeldungen nimmt das Managementforum Starnberg per E-Mail unter info@management-forum.de, per Telefon unter +49 8151 2719 0 oder über die Website www.management-forum.de/ferienhotellerie entgegen.

NEWS-TICKER + + +

+ Am 9. August hat das Hotel Romy by Amano in Berlin mit 100 Zimmern, einer Bar und einem Restaurant eröffnet.

+ Seit August empfängt das neue Motel One Nürnberg-Hauptbahnhof seine Gäste. Mit dem Haus feiert die Budget-Design-Gruppe Kunstschaffende aus Nürnberg.

+ Als 15. Haus der Radisson Hotel Group in Polen ging vor Kurzem das Radisson Resort Kolobrzeg an den Start.

+ Choice Hotels Europe erweitert das Portfolio der Ascend Hotel Collection um ein Boutique-Hotel: Das Shoreline Hotel, Ascend Hotel Collection in Donabate bei Dublin.

+ Das B&B Hotel München-Garching eröffnete am 5. August. Für München ist es bereits das neunte B&B Hotel, deutschlandweit wächst das Portfolio von B&B Hotels somit auf 147.

+ Mit dem Achat Sternhotel Bonn bringt die Hotelgruppe ihr erstes Haus in die ehemalige Bundeshauptstadt. Das historische Gebäude wird ab Anfang 2022 betrieben.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2021 von DER LUXUS ACHTSAMKEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER LUXUS ACHTSAMKEIT
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von SAISONVERLÄNGERUNG MIT WETTERVERSICHERUNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SAISONVERLÄNGERUNG MIT WETTERVERSICHERUNGEN
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von FEMALE EMPOWERMENT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FEMALE EMPOWERMENT
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von EIN HAUS SETZT SICH EIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN HAUS SETZT SICH EIN
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von LUXUS IM WESENTLICHEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LUXUS IM WESENTLICHEN
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von DAS GLÜCK LIEGT IM SIMPLE LIFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS GLÜCK LIEGT IM SIMPLE LIFE
Vorheriger Artikel
FEMALE EMPOWERMENT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel EIN HAUS SETZT SICH EIN
aus dieser Ausgabe