Lesezeit ca. 2 Min.

„Es ist ein Abenteuer“


Logo von Frau im Spiegel
Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 44/2021 vom 27.10.2021

GESELLSCHAFT

Artikelbild für den Artikel "„Es ist ein Abenteuer“" aus der Ausgabe 44/2021 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
VILLA KELLERMANN Das Jugendstil-Gebäude am Heiligen See in Potsdam wurde 1914 erbaut

Sein schelmischer Blick ist legendär. Wenn Günther Jauch, 65, seine Kandidaten bei „Wer wird Millionär?“ in die Zange nimmt, schalten bis zu vier Millionen Zuschauer ein. Als Restaurant-Chef kennen ihn hingegen die wenigsten. Seit Herbst 2019 führt der beliebte Moderator mit dem Berliner Sternekoch Tim Raue, 47, die „Villa Kellermann“ in Potsdam und gibt zu: „Ein Restaurant ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Er hat auch eine feurige Seite …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Er hat auch eine feurige Seite …
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Kein Happy End. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kein Happy End
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von Sorge um den König?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sorge um den König?
Titelbild der Ausgabe 44/2021 von „IN DER TRAUER BRAUCHTE ICH ZEIT FÜR MICH“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„IN DER TRAUER BRAUCHTE ICH ZEIT FÜR MICH“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Ein wahrer Romantiker
Vorheriger Artikel
Ein wahrer Romantiker
Todes-Drama am Set!
Nächster Artikel
Todes-Drama am Set!
Mehr Lesetipps

... ist ein großes Abenteuer.“

„Ich bestelle am liebsten Gulasch“

In „Our House – Der Salon Podcast“ erzählt der Altbaufan, wie er die denkmalgeschützte Villa 2017 kaufte und in mühsamer Kleinstarbeit nach ihrem historischen Vorbild von 1914 neu aufbaute. Selbst die Babelsberger Filmstudios zog er zu Rate. „Deshalb freue ich mich immer und gleichzeitig rolle ich mit den Augen, wenn Leute sagen: ‚Viel mussten Sie hier ja nicht machen‘,“ amüsiert sich Jauch. Wenn er in der „Villa Kellermann“ isst, bestellt er am liebsten Schweinebauch oder Gulasch. „Das können Sie mit dem Teelöffel zerteilen“, schwärmt er. Als Restaurant- Chef hält er sich lieber im Hintergrund. „Ich bin sicher nicht der Grüß-August, der dann abends von Tisch zu Tisch geht und fragt, ob’s schmeckt. Aber ich beobachte und begleite das Ganze sehr genau. Ich wohne auch nicht weit weg von hier und habe immer einen guten Überblick, was sich so auf dem Grundstück tut oder was man an der Villa verbessern muss.“

Jauch wohnt schon über 20 Jahre in Potsdam und hat hier 2006 seine Frau Thea geheiratet. Zum ersten Mal besucht hat er seine Wahlheimat Ende 1989 nach dem Mauerfall. „Das hat für mich einen solchen Zauber verströmt und bei meiner Frau war es genauso“, erinnert sich Jauch. „Am Ende dieses Tags haben wir uns angeschaut und ich habe gesagt: Ich glaube, hier will ich gerne leben.“ Bis heute beteiligt sich Jauch als Mäzen am Wiederaufbau bedeutender Bauten Potsdams. An die TV-Rente denkt Günther Jauch trotz Restaurant-Abenteuer noch nicht. „Ich habe festgestellt, dass diejenigen, die so eine romantische Vorstellung vom ewigen Feierabend haben und dann auf ihrer Finca in Ibiza sitzen und morgens um zehn Uhr schon den ersten Rotwein aufmachen, relativ schnell gelangweilt und unglücklich geworden sind“. Statt gar nichts zu tun, suche er sich seine Projekte heute lieber gezielt aus.

S. BERTHALER