Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

ESG-Faktoren als Risikoschutz


Der Treasurer - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 13.06.2019

Der Blick auf die Zahlen reicht nicht aus. Nachhaltigkeitskriterien helfen bei der Suche nach den besten Titeln.


Die Kapitalmärkte haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert: Digitalisierung und Globalisierung bringen auch für die Börsen tiefgreifende Auswirkungen mit sich, und neue Geschäftsmodelle haben auf ihrem Siegeszug alte Namen auf der Strecke gelassen. Gleichzeitig hat sich ein ...

Artikelbild für den Artikel "ESG-Faktoren als Risikoschutz" aus der Ausgabe 2/2019 von Der Treasurer. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Der Treasurer, Ausgabe 2/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Der Treasurer. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von TREASURY KOMPAKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TREASURY KOMPAKT
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Glasklare Ziele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Glasklare Ziele
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Schöne Ansicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schöne Ansicht
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Online ist alles anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Online ist alles anders
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von „Kill your Customer”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Kill your Customer”
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Hilfe per Knopfdruck. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hilfe per Knopfdruck
Vorheriger Artikel
Die beliebtesten Treasury-Hubs
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Das Warten auf die Zinswende
aus dieser Ausgabe

... Wandel bei der Beurteilung von Risikoklassen vollzogen: Wenn in früheren Jahren bei einem Wertpapier der Kurs überraschend heftig fiel, gab es üblicherweise zwei gängige Erklärungsmuster. Entweder hatten sich die politischen oder makroökonomischen Spielregeln geändert und der Emittent galt deshalb als potentieller Verlierer. Oder aber, es lief im Unternehmen selbst etwas schief, die Absatz-erwartungen wurden verfehlt, oder eine erhoffte Übernahme scheiterte.

Florian Sommer
ist Leiter Nachhaltigkeitsresearch in Frankfurt am Main. florian.sommer@union-investment.de

Matthias Hagel
ist Accountmanager in der Gruppe Corporates und Family Offices bei Union Investment in Frankfurt am Main. matthias.hagel@union-investment.de