Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Europas Wanderparadiese


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 37/2018 vom 07.09.2018

Zu Fuß unterwegs! Warum begeistert das immer mehr Menschen? Weil man sich draußen in der Natur intensiver spürt, Ruhe findet, grandiose Landschaften erlebt. Nun beginnt die schönste Zeit dafür. Sechs Tipps, denen Sie nachgehen sollten


Artikelbild für den Artikel "Europas Wanderparadiese" aus der Ausgabe 37/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 37/2018

FELSENFESTWeg über dem Meer zwischen Riomaggiore und Manarola


Der schmale Grat an der Wunderküste. Direkt entlang an Steilhängen, die mit Wolfsmilch, Ginster, Orangenbäumen und Feigenkakteen bewachsen sind, schlängeln sich alte Pfade. Es geht rauf und runter, auch über unregelmäßige Felsstufen und mitten durch verwinkelte uralte Dörfer. Kein Neubau, kein Auto stören. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2018 von FOTO DER WOCHE: Kreuzfahrtriese RAUMSCHIFF DER MEERE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Kreuzfahrtriese RAUMSCHIFF DER MEERE
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Modezar und Muttersöhnchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Modezar und Muttersöhnchen
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von NATUR: Kriegerische Affenbande. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: Kriegerische Affenbande
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Die Stars der Champions League: Wo ich sie im TV sehen kann. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Stars der Champions League: Wo ich sie im TV sehen kann
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von PORTRÄT: ROMY Mythos. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PORTRÄT: ROMY Mythos
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von TECHNIK: Ab ins Abenteuer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TECHNIK: Ab ins Abenteuer
Vorheriger Artikel
Modezar und Muttersöhnchen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NATUR: Kriegerische Affenbande
aus dieser Ausgabe

... Genießer wandern hier im Spätherbst, wenn weniger Trubel ist.

■ ROUTE Von Levanto bis Portovenere durch Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Gut in zwei Etappen zu erwandern
■ TIPP Hotel „Oasi“ in Levanto, DZ/Frühstück ab 114 Euro, oasihotel.eu
■ INFO Details zu der Route und der Region untercinqueterre.eu.com

ABENDLICHTIn Riomaggiore lassen letzte Sonnenstrahlen die Häuser aufleuchten


ABGRUNDTIEFWaghalsiges Wandern an der Vikos-Schlucht, die bis 900 Meter tief ist


BERAUSCHENDDas kristallklare Wasser des Voidomatis fließt durch die Vikos-Schlucht


Ein Abstieg in die Schlucht. Der Weg gilt als Hellas’ bestgehütetes Geheimnis – noch. Furiose Gipfel und Felsspalten, Bergseen, Bogenbrücken und Steindörfer bilden die steile, heile Welt der Region Epirus im Nordwesten. An der Vikos-Schlucht, 900 Meter tief bei nur 1100 Metern Breite, und am Tymfi, dem 2500 Meter hohen Bergmassiv, wird die Natur zum grandiosen Schauspiel.

■ ROUTE Von/bis Klidhonia unter anderem über Papigo, Tsepelovo und Kipi in sieben Etappen
■ TIPP Hotel „Mikro Papigo 1700“ in Zagorohoria, 1 Woche Ü/F im DZ ab 770 Euro, tresorhotels.com
■ INFO Überdiscovergreece.com/de/ mainland/epirus/zagori

Wald, so weit das Auge reicht. Und: „Über allen Gipfeln ist Ruh“, schrieb einst Goethe. Es stimmt bis heute. Ein weißes „R“ markiert den Weg auf Deutschlands längstem Höhenweg. Den besten Blick bieten die Rennsteigwarte bei Masserberg und der Große Eichelberg mit Topaussicht auf die Wartburg.

■ ROUTE Von Hörschel bei Eisenach bis Blankenstein am Oberlauf der Saale, in acht Etappen (je 17 – 25 km)
■ TIPP DZ/Frühstück ab 94 €, hotel-rennsteig.com
■ INFO Etappenvorschläge unterrennsteig.de

AUSSICHTSREICHBlick vom Rennsteig auf den Thüringer Wald zur Wartburg im Morgenrot


WEITBLICKENDBei der Wanderung genießt man herrliche Fernsichten auf das Fextal und den Silsersee


Ein Weg für alle Sinne. Viermal schreiten, dreimal schlemmen, so das Motto dieser kulinarischen Fußtour. Das bedeutet: verzaubernde Ausblicke und verführerische Auszeiten. Wo sich die alpine Welt mit Gletschern, Wasserfällen, Bergseen, Lärchenwäldern und Alpweiden in ihrer vollen Pracht zeigt, verspricht auch die einheimische Küche Hochgenuss. Es geht etappenweise zu drei Restaurants am Weg – und am Ende auf dem wildromantischen Schluchtweg hinunter nach Sils Maria.

■ ROUTE Startpunkt: die Station Furtschellas. Die Strecke ins Fextal wählt man selbst, etwa über Piz Chüern oder Marmoré, fixe Stopps sind drei Restaurants
■ TIPP „Chesa Pool“, DZ/ÜF ab rund 66 Euro pro Person, chesapool.ch
■ INFO Über Varianten, Preis und Buchung der Tour untercorvatsch.ch

Ein Himmelreich für Wanderer. Dreitausender prägen die Kulisse, dazu liebliche Apfel-und Weingärten wie traditionelle Bauernhöfe und Almen, die noch Käse und Butter herstellen. Ob auf schmalem Bergsteig oder idyllischem Waalweg direkt an Wasserläufen entlang, die Strecke hat es in sich. Sie führt zur Matscheralm auf 2050 Metern, zum Schloss Juval mit Messner Mountain Museum und zum Reschensee mit dem versunkenen Turm. Besonders schön: Der Weg liegt auf der Sonnenseite des Vinschgaus.

■ ROUTE Von Staben bis zum Reschenpass unter anderem über Planeil, Tanas, St. Martin, in 6 Etappen zu erwandern
■ TIPP DZ mit Halbpension in Schlanders ab 71 Euro pro Person, vinschgerhof.com
■ INFO Routendetails untervinschgau.net

VERSUNKENSeit der Stauung 1950 ragt ein Kirchturm aus dem Reschensee


Ein Weg in die Stille. Fernab vom Trubel der großen Schwester Mallorca. Menorca ist als Wanderinsel noch weniger bekannt. Dabei bietet es einen historischen Traumküstenpfad rund um die Insel – durch wilde Olivenhaine und kühle Steineichenwälder, über bizarre Schieferklippen und bewachsene Dünen, Felder und Weiden zu Salzteichgebieten und in fjordartige Buchten, wo Badepausen locken und Fischerdörfer einladen, etwa Fornells.

■ ROUTE Von/bis Mahón in sechs Etappen oder mehr (12 bis 21 km), unter anderem über Platges de Fornells, Punta Nati, Ciutadella, Cala Galdana
■ TIPP Eine Wandertour ist mit 7 Nächten, fünfmal Frühstück, einmal HP, Transfers, Gepäcktransport ab 995 Euro zu buchen, pures-reisen.de
■ INFO Details:camidecavalls.com

MARKANTAm Sonnenberg ist das Panorama der Ortler-Gruppe zu bestaunen


UNBERÜHRTCala Mitjana an der Südwestküste lädt zum Sonnen und Baden im Meer ein


FOTOS: S. 8-9: SUSANNE KREMER/HUBER IMAGES (GR.), CELENTANO/LAIF; S. 10-11: ROBERT HARDING/ALAMY, BIBIKOW/GETTY IMAGES, VITTING/MAURITIUS IMAGES, GIOVANOLI/ENGADIN ST. MORITZ; S. 12-13: BERNHART/DPA PICTURE-ALLIANCE, BLICKLE/LAIF, SIMONI/GETTY IMAGES