Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Extra: Stalking: Wenn das Leben zum Albtraum wird


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 12/2019 vom 15.03.2019

Drei Frauen litten lange unter Todesangst


Artikelbild für den Artikel "Extra: Stalking: Wenn das Leben zum Albtraum wird" aus der Ausgabe 12/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 12/2019


„Anrufe, Drohungen – ich habe Angst“ Laura K. (34) aus Berlin


„Ignoriere mich ruhig! Du wirst sehen, was Du davon hast …“ Solche Nachrichten bekommt die Bürokauffrau täglich von Carsten. Auch an ihrer Wohnungstür fing er sie ab: „Ich habe schon eine neue Handynummer beantragt und ziehe vorübergehend zu einer Freundin.“

Bis zu 50 WhatsApps am Tag, Auflauern vor der Wohnung, Dutzende Anrufe bei der Arbeit: Lauras Leben ist ein Albtraum, seit sie Carsten (41) ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Diese Woche zum Mitreden: Ganz schön neugierig, das kleine Hörnchen: Zeig doch mal mein Foto!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: Ganz schön neugierig, das kleine Hörnchen: Zeig doch mal mein Foto!
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Frag doch mal die Maus: Zwei Besserwisser sind zum Spaßen aufgelegt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frag doch mal die Maus: Zwei Besserwisser sind zum Spaßen aufgelegt
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von TV-Aktuell: T V-Star Jutta Speidel: Ein junger Mann zum 65. Geburtstag?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-Aktuell: T V-Star Jutta Speidel: Ein junger Mann zum 65. Geburtstag?
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von „Aktenzeichen XY…“ kämpft für unsere Rechte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Aktenzeichen XY…“ kämpft für unsere Rechte
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Gesundheit: Gesund werden ohne schwere Nebenwirkungen: Diese Heilpflanzen sind so gut wie Antibiotika. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit: Gesund werden ohne schwere Nebenwirkungen: Diese Heilpflanzen sind so gut wie Antibiotika
Vorheriger Artikel
TV-Aktuell: T V-Star Jutta Speidel: Ein junger Mann zum 65. Gebur…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel „Aktenzeichen XY…“ kämpft für unsere…
aus dieser Ausgabe

... begegnete. Denn als sie ihn nach ein paar Dates abblitzen ließ, verwandelte er sich in ein Monster. „Er lauert mir ständig auf, bedrängt mich. Das ist furchtbar“, erzählt die 34-Jährige verzweifelt. Die Berlinerin ist kein Einzelfall. „Aktuell sind rund 18.000 Menschen Opfer von Stalkern“, weiß Sandra Cegla. „Und die Dunkelziffer ist noch viel höher.“


„Erst als er mich bedrohte, ging ich zur Polizei“ Ingrid Beck (50), Oberfranken


„Wer so etwas nicht erlebt hat, kann es oft schwer nachvollziehen“, erklärt Ingrid Beck, Gründerin der Initiative „Gemeinsam gegen Stalking“. Die Oberfränkin war selbst Opfer eines Stalkers, den sie im Internet kennengelernt hatte: „Ich habe schnell gemerkt, dass was an ihm nicht stimmt. Er wurde besitzergreifend, eifersüchtig, nahm mir die Luft zum Atmen.“ Als Ingrid die Beziehung beendete, ging der Terror los: andauernde Anrufe, Bedrohungen, Übergriffe. Es wurde so schlimm, dass Ingrid sogar an Selbstmord dachte. Doch zum Glück besann sie sich und ging zur Polizei. Ihr Peiniger wurde verurteilt, ließ endlich von ihr ab. „Es ist wichtig, sich so schnell wie möglich Unterstützung zu suchen“, so Cegla. „Sei es bei einer Vertrauensperson, bei spezialisierten Hilfseinrichtungen oder der Polizei. Denn die Folgen von Stalking können im schlimmsten Fall verheerend sein.“


„Ich lasse mir mein Leben nicht zerstören“ Vanessa Münstermann (30)


So wie bei Vanessa Münstermann. Die 30-Jährige überlebte vor drei Jahren nur knapp einen feigen Mord-Angriff ihres Ex-Freundes. Ihr Stalker lauerte ihr beim Gassigehen im Park auf und goss ihr ätzende Säure ins Gesicht. Seitdem ist die junge Frau fürs Leben gezeichnet, sie verlor ihr linkes Auge und das linke Ohr. Doch die Kosmetikerin versteckt sich nicht. „Ich verachte ihn für das, was er getan hat. Aber ich lasse mir mein Leben nicht zerstören“, erklärt die Hannoveranerin selbstbewusst. Ihr Ex-Freund ist mittlerweile verurteilt und sitzt eine zwölfjährige Haftstrafe ab. Auch Laura hat ihr Leiden jetzt öffentlich gemacht, Freunde und Arbeitskollegen eingeweiht. Und sie führt ein Tagebuch: „Wenn ich ausreichend Beweise gesammelt habe, werde ich ihn anzeigen.“

HIER FINDEN SIE HILFE

www.sos-stalking-berlin : Die Agentur kümmert sich um Einzelfälle, erstellt Täterprofile und bietet Personenschutz an.

Hilfetelefon: Unter 08000 116 016 bekommen Frauen Hilfe, die physische und psychische Gewalt erleben.

www.gemeinsamgegenstalking.de : Zahlreiche Tipps für den Kampf gegen Stalker sowie Informationen für das Umfeld, Freunde und Familie von Opfern.

www.stop-stalking-berlin.de : Das Portal informiert über die Rechtslage und bietet Beratung per Mail und Telefon.

www.weisser-ring.de : Der Weiße Ring leistet Hilfe, wenn man von Straftaten betroffen ist – anonym und kostenlos.