Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 7 Min.

FAMILIE & FREUNDE: Willkommen zur Fiesta Mexicana


meine Familie & ich - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 13.02.2019

Laden Sie zur Gute-Laune-Party à la Mexiko, voller Temperament und leckerem Essen. Verwandeln Sie Ihr Zuhause in eine bunte Cantina, und genießen Sie mit Ihren Gästen kühle Margarita, Chips & Dips, würzige Fajitas und ein köstliches Dessert


Artikelbild für den Artikel "FAMILIE & FREUNDE: Willkommen zur Fiesta Mexicana" aus der Ausgabe 3/2019 von meine Familie & ich. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: meine Familie & ich, Ausgabe 3/2019

Farbenfrohe Tischwäsche, Gläser und Keramik, dazu Bastaccessoires, Kakteen und exotische Früchte sorgen spielerisch für den Gute-Laune-Fiesta-Look


Maissuppe
Mild und cremig mit würzigem Koriander-Peperoni-Topping

Maracuja-
Margarita Salud! Angestoßen wird mit dem typisch fruchtigen Tequila-Cocktail

Das gibt es
Für 8 Personen

Getränk
Maracuja-Margarita

Herzhaftes

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von meine Familie & ich. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Willkommen im neuen Heft Liebe Leserinnen, liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von ESSEN VERBINDET: Ihre Seite, liebe Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ESSEN VERBINDET: Ihre Seite, liebe Leser
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von AKTUELLES RUND UMS EINKAUFEN: markt-notizen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELLES RUND UMS EINKAUFEN: markt-notizen
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von FAMILIENKÜCHE: Die lieben Groß und Klein: Pfannenhits. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FAMILIENKÜCHE: Die lieben Groß und Klein: Pfannenhits
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von FAMILIENKÜCHE: Da sind alle begeistert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FAMILIENKÜCHE: Da sind alle begeistert
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von AKTUELL: Genuss in Sicht Snacken nach nordischer Art. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: Genuss in Sicht Snacken nach nordischer Art
Vorheriger Artikel
EINFACH LECKER: Clever kochen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WEIN-WISSEN: Fachbegriffe für Einsteiger Wein von A bis Z
aus dieser Ausgabe

Taco-Chips und zweierlei Dips Avocadosalat mit Lachs

Maissuppe mit Koriander-Salsa Gemüse-Ragout-Fajitas Chipotle-Steak-Fajitas

Süßes
Churros mit Schoko-Dip

Kulinarisches Mexiko-Lexikon auf Seite 46

Ideen vollerTemperament

vegan


Taco-Chips
Die dürfen nicht fehlen: Mais-Chips mit Guacamole und Bohnen-Dip

Avocadosalat mit Lachs
Erfrischende Vorspeise: marinierte Lachswürfel mit Papaya, Kräutern und Salat

Chipotle-Steak-Fajitas
Tortillas mit würzigscharfen Rinderstreifen und Mango

vegetarisch


Gemüse-Ragout-Fajitas
Tortillas mit würzigem Bohnen-Paprika-Mix und Käse

● Alle Rezepte auf Seite 46/47

Knusprig-süßesFinale

Fotos: (11)/Jan-Peter Westermann, Foodstyling: Roland Geiselmann, Styling: Patricia Darlison;burdafood.net-Archiv/Hans Gerlach

Churros mit Schoko-Dip
Die frittierten Teigstangen mit Zimtzucker sind einfach köstlich

● Rezept Seite 47

FarbenfroheDeko-Ideen

„Es muss nicht immer ein Sombrero sein, um am Tisch für Fiesta-Flair zu sorgen“ Elke Westphal, Redakteurin und Deko-Experti


1Stacheln statt Blumen
Mit Kakteen und anderen Sukkulenten in (selbst) angemalten bunten Bastoder Keramikübertöpfen kommt optisch sofort Mexiko-Stimmung auf.

2Sonnige Aussichten
Bunte Seegras-Sets und -körbchen, eine Ananas-Lichterkette und Flaschen, mit farbigen Netzen dekoriert, erinnern an laue Strandnächte in Yucatán.

3Bunte Vielfalt
Besonders charmant ist es, beim Geschirr auf einen Mix an Mustern, Farben und Materialien zu setzen, statt wie sonst üblich bei einer Geschirrserie zu bleiben.

4Aufhänger
Bei einer Party darf auch entsprechender Zimmerschmuck nicht fehlen. Zur Fiesta passt beispielsweise eine mexikanische Papier-Wimpelkette oder ein kitschiges Pompon-Mobile.

1


2


3


4


Foto Seite 42


Zwei Dips: Guacamole

Zutaten für 8 Portionen

Am Morgen:2 Knoblauchzehen abziehen,2 chilischoten entkernen, beides fein hacken.½ Bund Koriander hacken. Von3 avocados Kerne entfernen, das Fruchtfleisch herauslösen, mit Chili und Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken. Mitsalz, pfeffer undlimettensaft würzen. Alles kalt stellen. Zum Servieren: Dip mit Koriander bestreuen.

Bohnen-Dip

Zutaten für 8 Portionen

Am Vortag:400 g schwarze Bohnen (Dose) abbrausen, abtropfen lassen. Bohnen mit3 el Öl und50 ml Gemüsebrühe (inst.) pürieren. Mitcayennepfeffer, salz, 2–3 tl zerstoßenem Kreuzkümmel undlimettensaft würzen. Kalt stellen. Zum Servieren:½ Bund petersilie oderKoriander hacken, Dip damit bestreuen.

Beide Dips passen zu Taco-Chips und Fajitas.

Als Aperitif: Maracuja-Margarita

Zutaten für 8 Gläser

Zum Servieren:2 limetten und1 orange auspressen. Glasränder inZitrussaft, dann insalz tauchen, Gläser beiseitestellen. Übrigen Zitrussaft mit500 ml Maracujanektar, 200 ml tequila, 100 ml orangenlikör undeis würfeln mischen. Cocktail durch ein Sieb in die Gläser gießen, evtl. je 1 Limettenscheibe (Bio) dazugeben.

Foto Seite 40/41


Kulinarisches Mexiko –Lexikon

CHIPOTLE (sprich: tschipoutläi) Geräucherte, getrocknete Jalapeño (scharfe Chilisorte), die in Mexiko viel verwendet wird.

CHURROS (sprich: tschurros) Süßes, längliches Fettgebäck aus Brandteig mit sternförmigem Querschnitt.

FAJITA (sprich: fachita) Ursprünglich mit Rindersteak-Streifen belegte Tortilla-Fladen. Mittlerweile wird der Begriff auch für andere Fleisch- oder Gemüsefüllungen verwendet, die in Tortillas serviert werden

SALSA bedeutet auf Spanisch „Sauce”.

TORTILLAS (sprich: tortiejas) Dünne, runde Fladen aus Mais- oder Weizenmehl. Grundnahrungsmittel.

TACOS Gerollte, gefüllte, weiche oder knusprige Maismehl-Tortillas. Werden mit der Hand gegessen.

Der Zeitplan

Am Vortag
Bohnen-Dip, Suppe und Fajitas vorbereiten.

Am Morgen der Party
Guacamole zubereiten.

2 Stunden vor der Party
Avocadosalat vorbereiten. Zutaten für die Steak-Fajitas vorbereiten. Churros und Schokosauce zubereiten.

30 Minuten vor dem Servieren
Lachs für den Avocadosalat vorbereiten.

Zum Servieren
Aperitif zubereiten. Alles nach und nach fertigstellen, anrichten und hinstellen. Die Fajitas belegt sich jeder Gast nach Belieben selbst.

Maissuppe mit Koriander-Salsa

Foto Seite 40


Vorspeisevegetar

Zubereitung 45 Minuten
Zutaten für 8 Portionen
1 Zwiebel
250 g Kartoffeln (mehligkochend)
150 g Knollensellerie
1 Dose Maiskörner (Abtropfgewicht: 285 g)
3 EL Butter
1 l Gemüsebrühe (instant)
200 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer geriebene Muskatnuss
je 1 Bund Petersilie und Koriander
2 milde Peperoni
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl

1 Am Vortag: Zwiebel abziehen und fein würfeln. Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Maiskörner in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen. 4 EL für die Garnitur beiseitelegen. Gemüse außer Mais und die Zwiebel in der heißen Butter andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Mais zugeben. Alles aufkochen und in 10 Minuten gar köcheln lassen.

2 Suppe fein pürieren. Sahne einrühren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Abkühlen lassen und zugedeckt kalt stellen.

3 Kräuterblätter abzupfen. Peperoni halbieren, entkernen, waschen. Knoblauch abziehen. Alles sehr fein hacken. Mit Öl, Salz und Pfeffer würzen. Salsa in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und kalt stellen.

4 Zum Servieren: Suppe bei kleiner Hitze langsam erwärmen, übrigen Mais zugeben. Suppe abschmecken und mit der Koriander-Salsa als Topping servieren.

Pro Portion 235 kcal/990 kJ
12 g KH, 4 g EW, 19 g F

Avocado-Salat mit Lachs

Foto Seite 42


Vorspeise

Zubereitung 45 Minuten
Zutaten für 8 Portionen
1 rote Zwiebel
1 Salatgurke
300 g Tomaten
1 Avocado
1 Papaya (300 g)
Saft von 3 Limetten und Limetten (Bio) zum Garnieren
Salz, Pfeffer, 1–2 TL Zucker
5–6 EL Olivenöl
1 Kopf Blattsalat (z. B. Römeroder Eisbergsalat)
je 1 Bund Schnittlauch und
Koriander
4 Zweige Minze
400 g rohes Lachsfilet (Sushi-Qualität; ersatzw. Graved Lachs)

1 2 Stunden vor der Party: Zwiebel abziehen, vierteln, in Streifen schneiden. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen, fein würfeln (5 mm). Tomaten waschen, putzen, klein würfeln. Avocado halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, klein würfeln. Papaya schälen, halbieren, entkernen, klein würfeln. Alle vorbereiteten Zutaten mischen, mit der Hälfte Limettensaft, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Öl beträufeln. Mix kalt stellen.

2 Salat waschen, putzen, in feine Streifen schneiden. Kräuter in Röllchen schneiden bzw. hacken. Zugedeckt beiseitestellen.

3 30 Minuten vor dem Servieren: Lachs abbrausen, trocken tupfen und sehr fein würfeln. Mit übrigem Limettensaft und etwas Salz mischen.

4 Zum Servieren: Lachs mit den Kräutern unter den Avocado-Mix heben. Salatstreifen in kleine Gläser verteilen, Lachs-Avocado-Mix daraufgeben. Salat mit Limettenspalten garnieren.

Pro Portion 245 kcal/1030 kJ
7 g KH, 12 g EW, 18 g F

Gemüse-Ragout-Fajitas

Foto Seite 43


Hauptgericht ● vegetar.

Zubereitung 60 Minuten
Zutaten für 8 Portionen
2 rote Zwiebeln
3 rote Paprikaschoten
4 milde rote Peperoni
2 Zucchini
1 große Dose rote Bohnen (Abtropfgewicht: 450 g)
1 Dose geschälte Tomaten (Abtropfgewicht: 400 g)
2 EL Öl zum Braten
je 1 TL Kreuzkümmelsamen und Chiliflocken
je 2 TL getrockneter Oregano und Thymian
Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker
200 g geriebener Cheddar
8 Weizen-Tortillas (370 g)

Dips und Saucen als Topping (s. Rezepte Seite 46 und z. B. Chili- und Salsasaucen)

1 Am Vortag: Zwiebeln abziehen, in dünne Spalten schneiden. Paprika und Peperoni halbieren, entkernen, waschen, in Stücke oder Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Bohnen in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen. Tomaten etwas kleiner schneiden.

2 In einem großen, weiten Topf Öl erhitzen. Zwiebeln, Paprika und Peperoni mit Kreuzkümmel, Chili und getrockneten Kräutern andünsten. Salzen und pfeffern. Zucchini und Bohnen zugeben. Tomaten samt Saft angießen. Alles aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, zugedeckt kühlen.

3 Zum Servieren: Die Tortillas nach Packungsangabe aufbacken. Ragout erhitzen und abschmecken. Alles mit dem Käse auf dem Buffet anrichten. Jeder Gast kann sich seine Tortilla mit Ragout, Dips, Saucen und geriebenem Käse selbst zusammenstellen und einrollen.

Pro Portion 345 kcal/1450 kJ
34 g KH, 15 g EW, 15 g F

Chipotle-Steak-Fajitas

Foto Seite 42


Hauptgericht

Zubereitung 45 Minuten
Zutaten für 8 Portionen
4 Stangen Staudensellerie
2 Knoblauchzehen
2–3 EL Butterschmalz
200 g passierte Tomaten
1 Glas eingelegte Jalapeño-Ringe (Abtropfgewicht: 160 g)
½ TL gemahlener Chipotle-Chili (s. Glossar S. 46; z. B. von Fuchs; ersatzweise Cayennepfeffer)
2 EL brauner Zucker
Salz, Pfeffer
1 Bund Koriander
2 Mangos
4 Rinder-Hüftsteaks (à 120 g)
8 Weizen-Tortillas (370 g)

Dips und Saucen als Topping (s. Rezepte Seite 46 und z. B. Chili- und Salsasaucen)

1 Am Vortag: Sellerie waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen, fein hacken. Sellerie und Knoblauch in 1 EL heißem Butterschmalz andünsten. Passierte Tomaten und Jalapeño-Ringe zugeben, alles aufkochen. Mit Chilipulver, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Sauce zugedeckt kalt stellen.

2 2 Stunden vor der Party: Koriander grob hacken. Mangos schälen, Fruchtfleisch zuerst vom Stein, dann in Streifen schneiden. Steaks aus dem Kühlschrank nehmen.

3 Zum Servieren: Die Tortillas nach Packungsangabe aufbacken. Sauce erhitzen. Steaks salzen, pfeffern, im übrigen heißen Butterschmalz (1–2 EL) von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Mit etwas Sauce bepinseln, zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Steaks in schmale Streifen schneiden, mit Mangos, Sauce auf dem Buffet anrichten. Jeder Gast kann sich seine Tortilla mit Steak-, Mangostreifen, Koriander, Dips und übriger Sauce selbst zusammenstellen und einrollen.

Pro Portion 350 kcal/1470 kJ
36 g KH, 19 g EW, 13 g F

Churros mit Schoko-Dip

Foto Seite 44


Dessert

Zubereitung 45 Minuten
Zutaten für 8 Portionen
150 g Butter
1 Prise Salz
250 g Mehl
3–4 Eier (Größe M)
1,5 l Öl zum Frittieren
100 g Zucker, 1–2 TL Zimt

Außerdem
200 g Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
300 g Schlagsahne
2 TL Instant-Kaffeepulver

1 2 Stunden vor der Party: Butter, 500 ml Wasser und Salz in einem Topf aufkochen. Mehl mit einem Kochlöffel unterrühren. Herd ausschalten. Topf auf dem Herd stehen lassen. Teig unter Rühren erhitzen, bis er sich als Kloß vom Boden löst und sich auf dem Topfboden ein weißer Film bildet. Topf vom Herd nehmen. Teig in eine Schüssel füllen. Eier einzeln nach und nach unterrühren, bis der Teig zähflüssig und glänzend ist. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

2 Öl in ein em weiten, hohen Topf erhitzen. Den Teig portionsweise als lange Streifen oder Kringel vorsichtig ins heiße Öl spritzen, Teig von der Tülle mit einem Messer abschneiden bzw. lösen. Churros unter Wenden 4–5 Minuten frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. So fortfahren, bis der Teig verbraucht ist. Zucker und Zimt mischen, Churros damit bestreuen. Beiseitestellen.

3 Schokolade grob zerteilen. Mit Sahne und Kaffeepulver erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Sauce beiseitestellen.

4 Zum Servieren: Churros nach Belieben im Ofen bei 100 Grad in 10 Minuten aufwärmen. Mit Schokosauce servieren.

Pro Portion 575 kcal/2420 kJ
52 g KH, 8 g EW, 33 g F

Im nächsten Heft: Einladung zum Osterbuffet