Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

Familienbande


Logo von Camping, Cars & Caravans
Camping, Cars & Caravans - epaper ⋅ Ausgabe 1/2023 vom 13.12.2022

TIPP DES MONATS

Artikelbild für den Artikel "Familienbande" aus der Ausgabe 1/2023 von Camping, Cars & Caravans. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Camping, Cars & Caravans, Ausgabe 1/2023

Der Arterhof ist ein typischer Gutshof in Niederbayern ? in vielen Jahren von Familie Sigl liebevoll zu einem Vorzeigeplatz umgebaut.

Warum gerade auf den Arterhof, wenn man im Niederbayerischen Bäderdreieck zum Campen geht? Die Antwort liegt für viele Gäste des 5-Sterne-Camping und Kur-Gutshofs klar auf der Hand. „Weil wir da zu Hause sind, weil es sehr persönlich zugeht, weil man dort Familie, Herzlichkeit und großes Engagement spürt“, egal ob man als Pensionsgast, im Caravan oder mit dem Zelt einläuft, so erzählt man uns. Diese Einstellung gilt als Markenzeichen des Arterhof und passiert ganz natürlich auf die niederbayerisch bodenständige Art. Das klingt doch vielversprechend, denken wir uns, und wollen einmal etwas tiefer in das Geschehen eintauchen. Mit Sack und Pack unterwegs sind wir auf Erkundung nach einer Bleibe für eine Woche herbstlichen Entspannens. Bei der Anfahrt haben wir schon am Rand der Anlage den großen separaten Wohnmobil-Stellplatz gesichtet, doch verbirgt sich hinter dem anschließenden ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Camping, Cars & Caravans. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Welches Campingerlebnis war 2022 Ihr schönstes?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Welches Campingerlebnis war 2022 Ihr schönstes?
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von LIEBE LESERINNEN UND LESER,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE LESERINNEN UND LESER,
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Weißt Du wieviel Sternlein stehen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weißt Du wieviel Sternlein stehen?
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von VOLL IM STROM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VOLL IM STROM
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Winter auf Dänisch
Vorheriger Artikel
Winter auf Dänisch
Moving in Stereo
Nächster Artikel
Moving in Stereo
Mehr Lesetipps

... altbayerisch und stattlich anmutenden Hofkomplex sicher noch mehr, so lässt es die Größe der Gesamtan-lage vermuten. Schließlich wollen wir es uns die nächsten Tage bei Wellness und guter Verpflegung einmal so richtig gut gehen lassen.

In der Tat erfahren wir, wie sehr Inhaberfamilie Sigl persönlich mit Platz und Gästen verbunden ist. Sie bietet nicht nur irgendeinen aus dem Boden gestampften Wellness-Tempel an, sondern eine Einrichtung mit Umsicht auf Natur und Umgebung und persönlichem Engagement gestalteten Anlagen und Angeboten. Insbesondere werden familiäre Kontakte zu den Gästen gepflegt, die oft zu echten Freundschaften werden, und das nun schon in dritter Generation. Hier lebt die Leidenschaft Camping. Das ist wie Familie, wie beste Freunde, mit denen man seinen Urlaub verbringt, heißt es.

Sie sind zu sechst, wohnen allesamt auf dem Platz und sind immer für einen da. Von Oma Mina über die heutigen Inhaber Christiane und Armin, die den Betrieb in riesigen Schritten vorwärts gebracht haben, bis zur Nachfolge-Generation mit Anna und Tobias, die sich inzwischen selbst schon wieder über Nachwuchs freuen. Josef heißt der Kleine, wie sein Opa, der Gründer des Camping Arterhof. Gut, er liegt noch in der Wiege, ist noch nicht am betrieblichen Geschehen beteiligt. Das ländlich betonte Erscheinungsbild und Persönlichkeit bilden denn auch die Synergien mit dem Ort Bad Birnbach. Das Wir-Gefühl, das ländliche, die Gemeinschaft zu leben. „Deshalb wollen wir auch Teil des ländlichen Bades sein. Das ist uns wichtig“, betont die Familie einstimmig. Sie will langfristig auf Kooperationen mit der Rottal Terme Bad Birnbach setzen und gemeinschaftlich örtliche Themen bedienen, wie zum Beispiel im Bereich Wandern, Radeln etc.

INFO KUR-GUTSHOF CAMPING ARTERHOF

Kur-Gutshof Camping Arterhof, Hauptstraße 3, 84364 Bad Birnbach-Lengham, Tel.: 08563/9613-0, info@arterhof.de, Gesamtfläche 6 ha, Höhe über NN 400 m

Standplätze: 242 Touristenplätze, davon 222 parzelliert mit 100 bis 120 m², CEE-Steckdosen 16 Ampere, Abwasser- und Frischwasseranschlüsse, Fernsehanschlüsse, Gasanschlüsse. Sanitäreinheiten an manchen Standplätzen, WLAN auf dem gesamten Platz, 26 Mietunterkünfte, 22 Ferienwohnungen

Sanitär: Duschen, Einzelwaschkabinen, Sanitärkabine für Rollstuhlfahrer, Sanitärkabinen mietbar, Sanitärbereich für Kinder, Babywickelraum, Geschirrspülbecken, Entleerung von Abwassertanks und Kassettentoiletten, Wäschetrockner, Wäschewaschbecken, Waschmaschinen

Versorgung: Gaststätte, Biergarten, Imbiss, Brötchenservice, Lebensmittelladen, Gasflaschenversorgung

Baden & Wellness: Hallenbad, Freibecken mit Thermalwasser, Dampfbad, Sauna, Whirlpool, Kurmöglichkeiten, Campingplatz mit Kur-Angebot in der Region, Beauty-Abteilung

Angebot am Platz: Kinderspielplatz, Badesee, Animation mit Wanderungen, Radtouren, öffentliche Haltestelle 50 m ganzjährig geöffnet

Preise: Person 10,50 Euro, Kind (2 bis 13 Jahre) 5,90 Euro, Standplatz 12,50 Euro, Hund 4,50 Euro, Kurtaxe 2,50 Euro, Stromanschluss 1 Euro, Strom pro kWh 0,70 Euro, ADAC-Vergleichspreis 48,04 Euro

DAS SAGEN DIE CAMPER

›› Der Arterhof ist ein sehr gepflegter Campingplatz mit freundlichen, zuvorkommenden Beschäftigten. Die Sanitäranlagen sind genial und Sauberkeit ist hier Ehrensache. Hunde sind auf dem Platz gern gesehen und willkommen. Das Restaurant bietet feinste Speisen mit Produkten aus der Region. Das Rindfleisch stammt vom Campingplatzeigenen Galloway Rind. Die eigene Zucht kann man von einigen Stellplätzen aus sehen. Wander- und Radwege gibt es ab dem Campingplatz einige. Wer mag, geht in die campingplatzeigene Therme mit Freibecken, in die Sauna oder lässt sich massieren. Wir kommen wieder.

Gerhard B. im Oktober 2022 auf camping.info

›› Ein Campingplatz, den man unbedingt kennen muss, wenn man auf Fünf-Sterne-Niveau Urlaub machen möchte. Wie auf jedem Campingplatz, gibt es natürlich auch Nögler und Gäste, denen man nichts recht machen kann. Wir haben bisher nur die besten Erfahrungen gesammelt und kommen immer gerne hier her. Ein Familienbetrieb, der vorzüglich geführt wird mit Herz und Verstand. Absolut zu empfehlen.

Bernd S. im September 2022 auf camping.info

›› Das Schwimmbad ist schön, aber Kinder sind hier nicht willkommen. Schönes Waschhaus, Stellplätze sind auch okay. Die Lage an sich ist schön, war jedoch durch eine Baustelle eingeschränkt. Die ganze Anlage ist nur für Rentner ausgelegt, für Familien wird nichts geboten. Auch im Restaurant fühlten wir uns mit den Kindern nicht willkommen. Das Essen war okay, aber sehr teuer und hat uns nicht vom Hocker gerissen.

Frederike P. im Juni 2022 auf camping.info

›› Der Campingplatz hat uns sehr gut gefallen. Wir hatten einen Stellplatz auf dem Naturplatz – hier ist es sehr windig gewesen, da keine Bäume oder Büsche als Schutz da sind. Es wird aber nicht langweilig – entweder entspannt man in der Therme oder trifft sich mit Bekanntschaften vom Campingplatz beim Wirt. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Rosalie V. im Mai 2022 auf eurocampings.de

›› Im Gesamtpaket unschlagbar für die Erholung.

Guido I. im März 2022 auf eurocampings.de

›› Der ganze Campingbetrieb ist ein einziges Vorzeigebeispiel: Ambiente hervorragend, liebevoll gestaltet, Rezeption 1a, alle sind hilfsbereit, nett, liebevoll. Personal spitze. Sanitäranlagen ein Traum, sowas schönes sauberes erlebt man nicht alle Tage. Restaurant der Hammer, Essen klasse, ein dickes Lob an das Küchenpersonal. Die fünf Sterne sind absolut berechtigt.

Anke & Robert im Februar 2022 auf Holidaycheck

›› Klasse Wellness-Camping für alle, auch für Hunde! Super zum Entspannen, Wandern und Kuren.

Nilsi im September 2021 auf PiNCAMP

›› Toller Platz mit erstklassigen Sanitäranlagen. Das Ortszentrum mit vielen Einkaufsmöglichkeiten ist nah. Für Wellness und Erholung ist mit Innen- und Außenbecken, einem Schwimmteich und einem sehr guten Restaurant am Platz gesorgt.

Julia im April 2021 auf PiNCAMP

Das mit der Persönlichkeit war hier schon immer so. Opa-Sigl, Pionier und Gründer des Camping Arterhof, hat diese Urlaubsform kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in Schweden kennengelernt und dort schnell Freunde und die Leidenschaft am Urlaub im Wohnwagen gefunden. Diese Freundschaften pflegte er auch nach der Rückkehr auf den Arterhof. Damals begann Josef Sigl zusammen mit seinem „Arterhof-Minerl“ das Anwesen Schritt für Schritt vom landwirtschaftlichen Gutshof in einen Campingplatz zu verwandeln, schon lange bevor der Ort Birnbach irgendetwas vom Titel „Bad“ gehört hatte. Aus der Milchkammer wurde ein Waschraum, s‘ Minerl verkaufte Semmeln durchs Fenster aus der Wohnstube heraus und später musste der Roßstall einer Wirtsstube weichen. Die heutigen Namensgebungen der Hofgebäude weisen allesamt auf deren frühere Funktionen hin. Immer wenn es also für die Freunde aus dem hohen Norden in den Süden nach Italien ging, legten diese einen Stopp bei ihren bayerischen Freunden ein.

Übrigens war die Minerl ihrer Zeit damals auch schon weit voraus, galt sie doch als eine der ersten Frauen in Bad Birnbach, die einen Auto-Führerschein besaßen. Der Blick voraus wurde denn auch den Nachfolge-Generationen in die Wiege gelegt.

Innovation ist hier zu Hause, wie am heutigen Erscheinungsbild der Anlage mit all ihren Einrichtungen und Services unschwer zu erkennen ist. Ob das die komfortablen und großen Stellplätze in mehreren Kategorien bis zum platzeigenen privaten Badezimmer sind, das Premium-Sanitärhaus, das Hallenbad und Thermal-Außenbecken oder das breit aufgestellte Gesundheitsund Wellnessprogramm mit Angeboten wie kostenloser Wassergymnastik, diverser sogenannter „Angebots-Packerln“ zu allen Jahreszeiten, geführte Radl- und Wandertouren (hier sind die Sigls selbst dabei), die vielfältige Genießer-Gastronomie, Arztpraxis, Vitalwelt, Krankengymnastik, Kosmetik, Frisör, die Saunalandschaft, Fitnessraum und, und, und… Es ist gar nicht so leicht, wirklich alles aufzuzählen, ohne dabei etwas zu vergessen. Am besten selbst vorbeischauen.

Besonderes Engagement steckt ebenso in den neuen Nostalgiewohnwägen für das wildromantische Campingabenteuer, sozusagen im Zeitgeist und im Sinne der Erfinder des Campings. Interessant für Kinder auch das Insektendorf und die heiß geliebten Tiere im Streichelzoo. Eine kleine Oase im Grünen bildet das Freizeitzentrum Innatura mit seinem Naturbadesee, einem Duftgarten, dem Gefühlspfad und der Bocciabahn.

Auch für das anstehende Zeitalter der E-Mobilität und des Umweltschutzes hat sich Familie Sigl bereits bestens gerüstet. Sie stellt E-Bikes und einen E-Pkw zur Verfügung und hat bereits etliche Stellplätze mit E-Ladepunkten versehen. Geheizt wird mit Hackschnitzeln aus dem eigenen Energiewald. Auch ansprechende Architektur gehört hier zum Camping, wie der Umbau des neuen „Stadl-Waschhauses“ beweist. Dies hat es sogar in die „Architektouren 2021“ geschafft. Eine Aktion, mit der die Bayerische Architektenkammer jedes Jahr herausragende Beispiele einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.

Und schließlich will Junior-Chef Tobias den Gästen verstärkt die regionale Küche sowie leichte Alternativen anbieten. Während seiner hochwertigen Ausbildung in der Hotelfachschule Bad Hofgastein und in den Küchen außerhalb des elterlichen Betriebs hat er exzellente Erfahrungen gesammelt und verarbeitet diese bereits seit sieben Jahren mit Leidenschaft im heimischen Kochtopf. Vieles soll zukünftig vom eigenen Hof kommen, wie es ja bereits mit den eigenen Galloway Rindern der Fall ist. Zusätzlich sorgen die eigenen Hühner und der bunt gemischte Kräutergarten für weitere Beigaben.

Was bleibt einem als Gast da noch zu wünschen übrig? Alles paletti, oder? Deshalb heißt es auf dem Arterhof auch zur Begrüßung: „Des Paradies ham’s gfunden!“ Wahrlich, so ist es. Wir beziehen unser Quartier auf dem ländlich sympathischen Gutshof und freuen uns auf eine erholsame Woche unter Freunden.