Lesezeit ca. 2 Min.

FEIERN MIT


Blooms Deco - epaper ⋅ Ausgabe 4/2021 vom 01.07.2021

Artikelbild für den Artikel "FEIERN MIT" aus der Ausgabe 4/2021 von Blooms Deco. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Blooms Deco, Ausgabe 4/2021

LILA TRIFFT GELB Einen Tontopf mit Folie auslegen und gewässerten Frischblumensteckschaum hineingeben. Den Rand aus Rosmarin stecken und Clematis, gelbe und orangefarbene Rosen sowie Strandhafer kompakt einarbeiten.

Für den idealen Used-Look gerissene, farbige Leinenbänder um den Übertopf binden. Steckschaum (Oasis). Adresse S.111

ROSMARIN wird botanisch Rosmarinus officinalis genannt und gehört zur Familie der Lippenblütler. Er ist ein typisch mediterranes Kraut und wächst wild in vielen Mittelmeerländern. Bei uns und in Mitteleuropa kann er aufgrund seiner fehlenden Winterhärte nicht das ganze Jahr über im Freien wachsen. Zur Blütezeit zwischen März und Mai bildet das aromatische ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Blooms Deco. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2021 von ODER EHER MODERN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ODER EHER MODERN?
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von NEUES für Euch entdeckt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUES für Euch entdeckt
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Alina Merkau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alina Merkau
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von ZAUBERHAFTE Momente. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZAUBERHAFTE Momente
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Naschwerk zur Wickentafel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Naschwerk zur Wickentafel
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Mein Style: MODERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein Style: MODERN
Vorheriger Artikel
AUS FLUSENFRUST WIRD DEKO-LUST
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel AUF DEM TISCH
aus dieser Ausgabe

... Kraut blaue, lila, rosa oder weiße Blüten mit zwei lang herausragenden Staubblättern aus. In Deutschland wurde die Pflanze vor allem wegen ihrer Heilkraft bekannt und im frühen Mittelalter in Klostergärten kultiviert. Der harzige Geschmack und intensive Duft erinnern an Pinien, Fichten oder Weihrauch.

WÜRZIGES KÖRBCHEN Die große Artischockenknospe hat eine floralanmutende Erscheinung, die sich als besonderer Hingucker in dem Gesteck aus gelben Laternenlilien, lila Lavendel und orangenen Kumquats hervorhebt. Mit Juteband wirkt das Werk so schön natürlich und mediterran.

SCHOPFLAVENDEL, botanisch auch Lavandula stoechas genannt, gehört ebenso wie der Rosmarin zur Familie der Lippenblütler. Anders als der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) wächst das Kraut überwiegend in der Nähe des Meeres, am Fuße von Bergen und auf sandigen Böden z. B. in Südfrankreich und Spanien. Die Pflanze fällt vor allem durch ihre ausgeprägten, großen Hochblätter an der Spitze der Blütenstände auf und blüht von Mai bis September. Der Schopflavendel wird auch Arabischer Lavendel genannt, da diese Sorte im arabischen Raum früher als Heilpflanze besonders geschätzt wurde. Auch heute noch wird der Lavendel mit seinem wohlriechenden Duft bei Einschlafproblemen, Stress und nervöser Unruhe eingesetzt.

DAS BRAUCHT IHR:

Schale, doppelseitiges Klebeband, Frischblumensteckschaum, Kordel, Schwemmholz, Juteband, Holzstäbe, Zahnstocher, Bohrer, große Artischocke, Kumquats und Floralien wie Schopflavendel, Olive und Laternenlilien

SO WIRD’S GEMACHT:

Frischblumensteckschaum wässern und in eine Schale legen. Schalenrand mit doppelseitigem Klebeband versehen, Juteband darauf kleben und mit einer Kordel umwickeln. Schwemmholz anbohren, Holzstäbchen darin einstecken. Artischocke in der Mitte des Steckschaums platzieren und Schwemmholz anlegen. Floralien kompakt darumherum stecken und Kumquats mit Zahnstochern befestigen.

KRÄUTERBASIS Anders als gedacht werden Rosmarin und Thymian hier nicht gesteckt, sondern um einen gewässerten Frischblumensteckschaum-Zylinder gebunden und mithilfe einer Kordel befestigt. Die Kräuterbasis in eine mit Folie und Pinholdern versehene Schale legen.Sommerastern, Clematis, Rosen und Laternenlilien linear einarbeiten und farbige Leinenbänder um die Rolle knoten. Steckschaum (Oasis). Adresse S.111

BLÜTENQUADRAT Ein Stück Kräuterbeet gespickt mit hübschen Blühern gefällig? Dafür gewässerten Frischblumensteckschaum in eine quadratische Schale legen. Den Schalenrand mit doppelseitigem Klebeband beziehen, mit Stoffstreifen bekleben und auf ein Holztablett mit erhöhtem Rand stellen. Zum Schluss Glockenblumen, Sommerastern, Lavendel, Lorbeer, Laternenlilien, Salbei sowie Thymian locker einstecken. Für den fruchtigen Eyecatcher ein paar Kumquats auf dem Tablett verteilen.

SALBEISTRAUSS Damit der Tontopf nicht durchnässt, wird der zurechtgeschnittene und gewässerte Frischblumensteckschaum in einen Folienbeutel gegeben. Den Rand mit frischem Salbei bestecken und mit Blumen wie Borretsch, Sommerastern sowie Prärie- Enzian bestücken. Zum Schluss ein gerissenes, farbiges Stück Leinenband um das Gesteck wickeln.

Steckschaum (Oasis).

Adresse S.111

SALBEI oder Echter Salbei nennt sich im botanischen Salvia officinalis und gehört ebenfalls zur Familie der Lippenblütler. Wild wächst er in kalkhaltigen, steinigen und sandigen Gegenden Italiens, insbesondere an der Adriaküste. Zur Blütezeit zwischen Mai und Mitte Juli bildet die Pflanze meist weiße oder violette Blüten.

Die Gattung der Salbeipflanzen umfasst mehr als 1000 Arten, darunter gibt es Salbeisorten mit gelben, violetten und roten Blattfarben. Der unverwechselbar würzige Geschmack des Echten Salbeis ist gespickt mit einer leicht bitteren Note, was ihn in der Küche zu einem sehr besonderen Gewürz macht. Andere Sorten können sogar nach Zitrone, Pfirsich oder Marzipan schmecken.