Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Fernsehen aktuell: Zum 60. Geburtstag: Große Überraschung für unser Sandmännchen


Super TV - epaper ⋅ Ausgabe 47/2019 vom 14.11.2019

Super TV durfte vorab hinter die Kulissen – und enthüllt exklusiv die letzten Geheimnisse


Artikelbild für den Artikel "Fernsehen aktuell: Zum 60. Geburtstag: Große Überraschung für unser Sandmännchen" aus der Ausgabe 47/2019 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Super TV, Ausgabe 47/2019

TRAUMBRINGER Mit Zipfelmütze und Spitzbart erobert unser Sandmännchen seit 1959 Kinderherzen


Pittiplatsch hat was ausgeheckt …

BESTE FREUNDE Schnatterinchen, Pittiplatsch und Moppi erleben erstmals seit 1991 neue Abenteuer im Zauberwald


TOP-TEAM Susi Claus, Christian Sengewald und Martin Paas (v. l.) leihen den drei Figuren ihre Stimmen


KLEINE TRICKS Die Puppenspieler liegen beim Spielen unter ihren Figuren auf einem Rollwagen


Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht so weit …“ Können auch Sie diese Zeilen im ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Super TV. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Angeblich 30 Prozent günstiger: Die Wahrheit über Billig- Scheidungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Angeblich 30 Prozent günstiger: Die Wahrheit über Billig- Scheidungen
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Ratgeber aktuell: Was kann ich tun, wenn ich bedroht werde?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber aktuell: Was kann ich tun, wenn ich bedroht werde?
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Reisen & gewinnen: Herrliche Wohlfühl-Oasen in unserer Heimat. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reisen & gewinnen: Herrliche Wohlfühl-Oasen in unserer Heimat
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Sport im TV: Jetzt startet die Eis- und Schnee-Saison: Wie stehen die Chancen für unsere Winter-Helden?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sport im TV: Jetzt startet die Eis- und Schnee-Saison: Wie stehen die Chancen für unsere Winter-Helden?
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Gesundheit aktuell: Schmerzfrei mit der Kunst der heilenden Hände: So hilft Osteopathie Ihrem Bauch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit aktuell: Schmerzfrei mit der Kunst der heilenden Hände: So hilft Osteopathie Ihrem Bauch
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von Gesundheit aktul: Gut gelaunt durch die dunkle Jahreszeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit aktul: Gut gelaunt durch die dunkle Jahreszeit
Vorheriger Artikel
Fernsehen aktuell: Andrea Berg: An der Tankstelle fand sie ihr gr…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Fernsehen aktuell: Inez Bjørg David in der neuen ARD-Serie…
aus dieser Ausgabe

... Schlaf mitsingen? Kein Wunder, denn seit nun 60 Jahren begleiten diese uns und unser Sandmännchen nun. Ja, der kleine Kerl mit dem Spitzbart wird schon 60! Und zum runden Geburtstag hat sich sein Haussender RBB etwas ganz Besonderes ausgedacht. So bekommen Fans in der Doku „60 Jahre süße Träume“ am 22. November um 20.15 Uhr einen Einblick in die bewegte Geschichte des kleinen Mannes. Und ab 26. November gibt es neue Folgen von Pittiplatsch! Was für ein schönes Geschenk!

Neue gute Stimmen

Beim Dreh durfte Super TV sogar exklusiv dabei sein – und erfuhr einige große und kleine Geheimnisse. Zum ersten Mal seit 1991 erleben Pitti, Schnatterinchen und Moppi neue Abenteuer.

Die liebevoll gestalteten Kulissen für die 13 neue Folgen, die immer dienstags ausgestrahlt werden, entstanden im Studio Hamburg. Dort sind die Puppenspieler aufgeregt: Wie werden sie bei den Fans ankommen?

Mit dem für die gelbe Ente typischen „nak, nak“ begrüßt uns Berlinerin Susi Claus am Set. Ihre Stimme klingt fast so wie jene der kürzlich verstorbenen Friedgard Kunze, die Schnattchen früher zum Leben erweckte. „Vor jeder Folge höre ich mir in der Garderobe noch einmal die Originalstimme an“, verrät Susi Claus. „Ach du meine Nase“ – auch Pittiplatsch, gesprochen von Christian Sengewald, ist am Klang sofort als der freche Kobold von damals zu erkennen. „Es sind viele Generationen, auch ich, mit dieser Figur aufgewachsen“, erzählt der gebürtige Dresdner. „Deshalb ist es ein Privileg, eine solche Figur spielen zu können.“

Szenen ohne Computer!

Kaum gesagt, gibt es ein kleines Gerangel zwischen Pitti und Moppi. Diesem gefällt es heute nämlich gar nicht, dass Super TV so viele verschiedene Fotos machen will. „Wuff – das stand aber nicht in meinem Vertrag“, beschwert er sich bei seinem Puppenspieler Martin Paas. Der gebürtige Solinger ist mit Freude dabei: „Ich bin im Gegensatz zu meinen Kollegen nicht mit den Figuren aufgewachsen, aber ich habe mich schockverliebt.“

Keine Computer-Technik. Am Set ist nichts vom Computer animiert.

Jede Szene wird in eigens dafür gebauten Kulissen gedreht. Pittis Baumhaus hat jetzt sogar ein Innenleben mit Rutsche, Herd und Mini-Stühlen. Die Figuren selbst wurden von Puppenbauer Norman Schneider nachgebaut. Sie sind weicher und beweglicher als früher. Und was erleben sie? Sie reisen zum Beispiel mit verbundenen Augen in ferne Länder … Was für ein tolles Wiedersehen zu Sandmännchens 60. Geburtstag! Am 22. November 1959 erblickte es das Licht der Welt– damals ein echter Krimi!

Geburt war ein Krimi

Denn beim Deutschen Fernsehfunk war durchgesickert, dass der Westberliner SFB auch einen Sandmann plane. In nur 14 Tagen musste dann Bühnenbildner Gerhard Behrendt die Figur basteln und zum Leben erwecken. Parallel erfand Harald Serowski die ersten Landschaften und Sandmannmobile.

Das Lied entstand angeblich in nur drei Stunden. Komponist Wolfgang Richter ließ sich den Text per Telefon durchgeben und machte sich ans Werk. Die Eile lohnte: Das West-Sandmännchen ging erst neun Tage später an den Start und hatte nach der Wende keine Chance. Alles Gute, liebes Sandmännchen!

SEINE VÄTER Komponist Wolfgang Richter, Puppenbildner Gerhard Behrendt, Szenenbildner Harald Serowski (v. l.)


DAS SONNTAGS-DUO Auch Herr Fuchs und die oberschlaue Frau Elster waren im Abendgruß beliebt. Sie erfreuten die kleinen und großen Zuschauer immer sonntags mit ihren Geschichten


SUPER ENTWICKELT Das Ur-Sandmännchen sah etwas zotteliger aus. Sein süßer Nachfolger hatte neben dem Trabbi noch weitere Fahrzeuge von Bagger bis Raumfahrzeug


Fotos: action press, picture alliance (3), rbb (5)/rbb media/Stefan Schomerus/DRA-Heinz Schröder/DRA-Günther Vent