Lesezeit ca. 11 Min.

FEST der Sinne


Logo von MIXX
MIXX - epaper ⋅ Ausgabe 1/2022 vom 03.11.2021

FEST KÜCHE

Artikelbild für den Artikel "FEST der Sinne" aus der Ausgabe 1/2022 von MIXX. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: MIXX, Ausgabe 1/2022

MENÜ 1 klassisch

Rinderfilet

MIT ROTKOHL UND KARTOFFELSTERNEN (rezept auf der nächsten seite)

LIEBE SYLVIA, ICH MÖCHTE DIR VON HERZEN FÜR DIESE WUNDERBAREN REZEPTE DANKEN!!! DAS WEIHNACHTSESSEN IST UND BLEIBT ETWAS GANZ BESONDERES. WIR HABEN UNS DAS FEST DER SINNE VERDIENT - EINFACH MAL ABSCHALTEN, GENIES- SEN MIT DER FAMILIE ODER MIT FREUNDEN. MIT DEINEN REZEPTEN HILFST DU UNS, WEIHHNACHTEN UNVERGESSLICH ZU MACHEN! DEIN FELIX

1 HAUPTGERICHT

Rinderfilet MIT GRANATAPFELSAUCE

Zubereitungszeit: 35 Min.

Portionen: 4-6

Zutaten:

800 g Rinderfilet

2 EL Olivenöl

20 g Honigsenf

Salz & Pfeffer

2 EL Butterschmalz

2 Granatäpfel

30 g Wasser

2 Frühlingszwiebeln

3 EL Olivenöl

50 g Rinderfond, fertig angerührt

50 g Grenadine-Sirup

2 Zweige Rosmarin

4 Zweige Thymian

50 g kalte Butter

Zimt (nach Geschmack)

Kardamom (nach Geschmack)

Rinderfilet trocken tupfen, mit 2 EL Olivenöl und Honigsenf einreiben, salzen und pfeffern. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von MIXX. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2022 von liebe mixxleserinnen & leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
liebe mixxleserinnen & leser,
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Weihnachts- BÄCKEREI. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weihnachts- BÄCKEREI
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von HAPPY NEW YEAR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HAPPY NEW YEAR
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
liebe mixxleserinnen & leser,
Vorheriger Artikel
liebe mixxleserinnen & leser,
Weihnachts- BÄCKEREI
Nächster Artikel
Weihnachts- BÄCKEREI
Mehr Lesetipps

... Butterschmalz in einer Gusspfanne erhitzen. Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Rinderfilet im heißen Butterschmalz rundherum kurz anbraten, sodass sich die Poren schließen können. Anschließend in eine feuerfeste Form legen und in den Backofen schieben – dort für ca. 15-20 Minuten garen lassen. Sollte es dann (je nach Geschmack) zu roh sein, in Alufolie wickeln und für ein paar Minuten nachziehen lassen. Oder ein Bratenthermometer nutzen und bis ca. 55°C-57°C ziehen lassen.

Währenddessen die Granatäpfel halbieren und ausklopfen. Die Hälfte der Kerne in den Mixtopf geben, 30 g Wasser zufügen und 30 Sekunden/Stufe 8-10 pürieren.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 3 EL Olivenöl in der ausgeputzten Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln darin andünsten. Mit Rinderfond, Grenadine und den pürierten Granatäpfeln ablöschen. Rosmarin- und Thymianzweige waschen, trocken schütteln, in die Sauce legen und ca. 5-10 Minuten mit ziehen lassen. Sauce auf kleiner Temperatur reduzieren. Thymian und Rosmarin entnehmen und die kalte Butter nach und nach zugeben und unterrühren. Zum Schluss die restlichen Granatapfelkerne zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kardamom abschmecken.

PRO PORTION: 431 kcal | 28 gF | 17 g KH | 29 gE

1 BEILAGE 1

MIT ZIMT – DUFTET NACH WEIHNACHTEN

Rotkohl MIT GRANATAPFEL

Zubereitungszeit: 75 Min.

Portionen: 4-6

Zutaten:

200 g Äpfel

1 Rotkohl (ca. 800 g)

2 Zwiebeln

40 g Butterschmalz

2 Lorbeerblätter

1 TL Wacholderbeeren

4 Gewürznelken

2 Zimtstangen

2 Sternanis

30 g Zucker

100 g Rotwein

150 g Orangensaft

4 EL Rotwein-Essig

50 g rotes Johannisbeergelee

2 Granatäpfel

Salz

Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Rotkohl vierteln, Strunk entfernen, grob zerkleinern, in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Zwiebeln schälen, halbieren, in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Butterschmalz zugeben und 4 Minuten/ 120°C/Stufe 2 dünsten. Zerkleinerten Rotkohl zugeben und weitere 3 Minuten/120°C/Stufe 2 dünsten.

Zerkleinerte Äpfel, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Gewürznelken, Zimtstangen, Sternanis, Zucker, Rotwein, Orangensaft und Rotwein-Essig zugeben und 60 Minuten/100°C/Stufe 1 dünsten.

Johannisbeergelee zugeben und 5 Sekunden/Stufe 2 unterrühren. Rotkohl umfüllen, Lorbeerblätter, Zimtstangen, Sternanis und Wacholderbeeren entfernen.

Granatäpfel halbieren. Mit einem Löffel die Kerne ausklopfen und unter den Rotkohl mischen. Rotkohl eventuell mit Essig und Salz abschmecken.

PRO PORTION: 198 kcal | 7gF | 24 g KH | 3gE

1 BEILAGE 2

SCHMECKT AUSGESTOCHEN GUT!

Kartoffelsterne

Zubereitungszeit: 40 Min. plus Backzeit

Portionen: 4-6

Zutaten:

800 g Kartoffeln

750 g Wasser

3 Eigelbe (Größe M)

Salz

Muskat

100 g Kartoffelmehl + etwas zum Ausrollen

5 Stiele Thymian

25 g Parmesan, gerieben

Kartoffeln waschen, schälen, vierteln, in den Varoma legen. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und Kartoffeln 25 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen. Anschließend Varoma abnehmen, Wasser abgießen, Kartoffeln heiß durch eine Kartoffel- oder Spätzlepresse pressen und die Masse in den Mixtopf geben. 2 Eigelbe, 1 1/2 TL Salz, Muskat und 100 g Kartoffelmehl zugeben und 1 Minute/Teigknetstufe verkneten.

Die Masse auf etwas Kartoffelmehl zum Rechteck (ca. 20x 25 cm) ausrollen. Verschieden große Sterne ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit Frischhaltefolie bedeckt beiseitestellen.

Backofen vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze.

Thymian waschen, Blättchen abzupfen. 1 Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen. Kartoffelsterne mit Eigelb bestreichen. Mit Käse und Thymian bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten backen.

PRO PORTION: 215 kcal | 4gF | 41 g KH | 6gE

1 VORSPEISE

Maronenc-remesuppe MIT WALNÜSSEN

Zubereitungszeit: 40 Min.

Portionen: 4-6

Zutaten:

200 g Knollensellerie

200 g Petersilienwurzel

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

20 g Olivenöl

2 Zweige Rosmarin

200 g trockener Weißwein

600 g + 1 EL Wasser

2 EL Gemüsebrühpulver (instant; klar)

400 g gegarte Maronen (Vakuumpack)

150 g Schlagsahne

Salz & Pfeffer

75 g Walnusskerne

1 TL Zucker

50 g Feldsalat

Sellerie und Petersilienwurzeln schälen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln schälen, halbieren, in den Mixtopf geben. Knoblauch schälen, ebenso in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl zugeben und 4 Minuten/120°C/Stufe 1 dünsten.

Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und mit einem Messer klein hacken. Sellerie- und Petersilienwurzel- Stücke zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und weitere 6 Minuten/120°C/Stufe 1 mitdünsten. Zerkleinerten Rosmarin zufügen und weitere 2 Minuten/120°C/Stufe 1 mitdünsten.

Mit Wein und 600 g Wasser ablöschen, Brühe einrühren und 10 Minuten/100°C/Stufe 1 aufkochen. Maronen zugeben und weitere 15 Minuten/80°C/Stufe 1 köcheln lassen. Sahne angießen und 30 Sekunden/Stufe 8-10 langsam ansteigend pürieren. Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, einfach noch bisschen Wasser oder Sahne angießen und kurz mixen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Walnusskerne grob hacken. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Nüsse, 1 EL Wasser und 1 TL Zucker unter Rühren darin rösten und leicht karamellisieren. Sofort auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen.

Feldsalat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Blättchen abzupfen. Die Suppe mit Feldsalat-Blättchen und gerösteten Walnusskernen anrichten.

PRO PORTION: 441 kcal | 127 gF | 24 g KH | 7gE

1 DESSERT

WEIHNACHTLICHE Crème Brûlée

Zubereitungszeit: 15 Min. plus Back- und Kühlzeit

Portionen: 6

Zutaten:

Gewürzkirschen:

1 Glas Sauerkirschen (800 ml)

3 EL Zucker

etwas Sternanis

1 Prise Zimt

1 EL rosa Pfeffer

2 EL Speisestärke

2 EL Wasser

Crème Brûlée:

60 g Zucker

500 g Sahne

200 g Milch

1 Prise Salz

Mark einer Vanilleschote

1 TL Stollengewürz

8 Eigelbe

etwas Zimtzucker zum

Karamellisieren

Für die Gewürzkirschen Kirschen durch ein Sieb abschütten und den Saft auffangen. Den Saft mit Zucker und Gewürzen in den Mixtopf geben und 4 Minuten/100°C/Stufe 1 aufkochen. Speisestärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und in den Mixtopf geben 4,5 Minuten/100°C/Stufe 3 abbinden. Die Kirschen dazugeben und erneut 3 Minuten/100°C/Rührstufe aufkochen lassen. Anschließend auf Glasschälchen verteilen, abkühlen lassen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Crème Brûlée Zucker, Sahne, Milch, Salz, Vanillemark und Stollengewürz in den Mixtopf geben und 3 Minuten/ 100°C/Stufe 1 aufkochen. Thermomix ® auf Stufe 3 einstellen und die Eigelbe nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben (ca. 2 Minuten). Die Crème vorsichtig auf die vorbereiteten Kirschen in die Glasschälchen gießen.

Die Schälchen in einem Wasserbad im Backofen bei 150°C Umluft ca. 45-50 Minuten garen. Anschließend die Crème Brûlée abkühlen lassen und dann im Kühlschrank für mindestens 5 Stunden durchkühlen lassen.

Den Zimtzucker auf der Crème verteilen, mit einem Flambiergerät karamellisieren und sofort servieren.

PRO PORTION: 532 kcal | 38 gF | 43 g KH | 7gE

❤ JEDE WOCHE NEU, JEDE WOCHE LECKER ❤

MIXX TV

JEDEN MITTWOCH 18 00

Immer mittwochs um 18 Uhr steht sie auf dem Programm, eine neue Ausgabe MIXX-TV. Sylvia und Kevin schmeißen den Thermomix ® an und zaubern euch etwas, was schnell und einfach nachzukochen ist und der ganzen Familie schmeckt. Egal, ob Veggie oder Eintopf, Fisch oder Fleisch, süß oder deftig – bei MIXX-TV kommt jeder auf den Geschmack.

Am 01.12.2022 haben wir etwas ganz Tolles für euch. Wir eröffnen mit unserem Weihnachtsmenü die Adventszeit: Weihnachtsgans mit Kartoffelklößen und Rotkohl, ein Hochgenuss!

YouTube

facebook

20 X EIN ORIGINAL RÖMERTOPF ®

GEWINNSPIEL

Und damit eure Gans an Weihnachten ein Highlight wird, schenkt euch Römertopf ® in der Ausgabe an diesem Tag 20 ihrer besten Töpfe! Was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr in der Sendung. Spätestens dann solltet ihr einschalten!

MIXX-TV läuft jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr bei Faceb ook und YouTube – einfach „MIXX-TV“ eingeben und am besten den Kanal gleich abonnieren.

MENÜ 2 einfach

LIEBER LANGE FEIERN ALS LANGE IN DER KÜCHE STEHEN

2 VORSPEISE

ACHTUNG, SUCHTGEFAHR!

Blätterteig-schnecken MIT SCHINKEN UND KÄSE

Zubereitungszeit: 20 Min. plus Backzeit

Portionen: 4-6

Zutaten:

3 Stiele Petersilie

1 Zwiebel

1 Ei (Größe M)

150 g Schinkenwürfel

50 g Crème fraîche

150 g Gouda, gerieben

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal

1/2 Beet Kresse, rot oder grün

Petersilie waschen, vom Stängel zupfen, Blättchen in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

Zwiebel schälen, halbieren, in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, ebenso mit dem Spatel nach unten schieben.

Ei trennen, Eigelb verquirlen und kalt stellen.

Schinken, Crème fraîche, Käse und das Eiweiß zu der Petersilien-Zwiebel-Mischung in den Mixtopf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Sekunden/Stufe 3 vermischen.

Backofen vorheizen (E-Herd: 190°C / Umluft: 170°C / Gas: s. Hersteller).

Den Blätterteig ausrollen, mit der Käse-Schinken-Füllung bestreichen und von der Längsseite her fest aufrollen. In etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Danach mit dem Eigelb bestreichen und auf der mittleren Schiene ca. 18 Minuten goldbraun backen. Kresse vom Beet schneiden und zusammen mit den Blätterteigschnecken servieren.

PRO PORTION: 295 kcal | 19 gF | 15 g KH | 16 gE

2 HAUPTGERICHT

Kartoffel-schichtsalat MIT WIENER WÜRSTCHEN

Zubereitungszeit: 50 Min.

Portionen: 4-6

Zutaten:

1000 g Kartoffeln, festkochend

750 g Wasser

4 rote Zwiebeln

2 rote Paprikaschoten

1 Salatgurke

1 Bund Basilikum

50 g heller Balsamico-Essig

2 EL Honig

2 TL Honigsenf

2 TL körniger Senf

Salz & Pfeffer

60 g Olivenöl

150 g Crème fraîche

50 g Miracle Whip

Außerdem: Wiener Würstchen

Kartoffeln waschen, in den Varoma legen. Wasser in den Mixtopf füllen, Varoma aufsetzen und 25-30 Minuten/Varoma/Stufe 1 (je nach Größe der Kartoffeln) garen. Anschließend Varoma abnehmen, Kartoffeln abschrecken, pellen und abkühlen lassen, Mixtopf leeren und säubern.

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und würfeln. Salatgurke putzen, waschen, längs vierteln und dann in Stücke schneiden. Basilikumblätter abzupfen, waschen, trocken schütteln, einige für die Deko zur Seite legen und die restlichen Blätter fein hacken.

Schmetterling einsetzen. Essig, Honig, Senf, ½ TL Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Olivenöl einwiegen. Thermomix ® auf Stufe 3 einstellen und das Olivenöl über die Deckelöffnung einlaufen lassen (ca. 2 Minuten). Crème fraîche und Miracle Whip zugeben, weitere 20 Sekunden/ Stufe 3 vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln würfeln und mit Zwiebel, Paprika, Salatgurke und Basilikum in mehreren Schichten in ein großes Glas, z. B. ein Weckglas, füllen. Einen Großteil vom Dressing darübergießen und den Salat etwa 30 Minuten ziehen lassen. Zum Servieren einen Klecks Dressing daraufgeben, mit dem restlichen Basilikum bestreuen und zu Wiener Würstchen reichen.

Alternativ: Kartoffeln mit allen Zutaten und der Vinaigrette vermischen und mit dem Rest Basilikum durchrühren.

PRO PORTION: 416 kcal | 20 gF | 55 g KH | 6gE

2 DESSERT

WARMER Schokoladen-kuchen

Zubereitungszeit: 20 Min. plus Backzeit

Portionen: 6

Zutaten:

60 g Butter

150 g Mehl, Type 405

1 TL Backpulver

60 g Kakaopulver

220 g brauner Zucker

125 g Milch

1 Ei (Größe M)

425 g Wasser

Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten/100°C/Stufe 1 schmelzen. Mehl, Backpulver, 25 g Kakao und 110 g braunem Zucker in einer Rührschüssel vermischen.

Milch und Ei in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 3 vermischen. Die Mehlmischung zugeben und 30 Sekunden/Stufe 4 gut verrühren (Teig ist sehr fest). Teig gleichmäßig in 6 gefettete ofenfeste Formen füllen und glatt streichen.

Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: s. Hersteller).

35 g Kakao und 110 g braunen Zucker mischen. Ca. zwei Drittel der Kakao-Zucker-Mischung gleichmäßig auf dem Teig in die Formen streuen. Wasser zum Kochen bringen und gleichmäßig in die 6 Formen auf den Teig gießen.

Auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit restlicher Kakao-Zucker-Mischung bestreuen.

Warm servieren. Dazu schmeckt Vanilleeis.

PRO PORTION: 360 kcal | 10 gF | 64 g KH | 5gE

MENÜ 3 vegetarisch

3 VORSPEISE

INTENSIV UND FEIN

Pastinaken-creme- SUPPE

Zubereitungszeit: 55 Min.

Portionen: 4

Zutaten:

300 g Pastinaken

50 g Schalotte

30 g Butter

5g Noilly Prat (trockener Wermut)

100 g Weißwein, trocken

650 g Gemüsebrühe, fertig angerührt

Salz & Pfeffer

200 g Sahne

Für die Deko:

100 g Petersilienwurzel

20 g Butter

einige Blätter Estragon

Pastinaken schälen, grob zerkleinern.

Schalotten schälen, halbieren, in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Pastinakenstücke und Butter zugeben und 4 Minuten/120°C/Stufe 1 anschwitzen.

Mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen und 15 Minuten/ 100°C/Stufe 1 ohne Messbecher auf die Hälfte reduzieren. Gemüsebrühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen, 6 Minuten/ 100°C/Stufe 1 aufkochen und weitere 20 MInuten/80°C/Stufe 1 köcheln lassen. Anschließend 30 Sekunden/Stufe 6-10 langsam ansteigend fein pürieren. 150 g Sahne zugeben und nochmals 5 Minuten/80°C/Stufe 1 köcheln lassen.

Für die Garnitur Petersilienwurzel schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit ein bisschen Butter leicht bräunen. Restliche Sahne halbsteif schlagen.

Pastinakensuppe anrichten, mit Petersilienwurzelscheiben, einem Klecks Sahne und Estragonblättchen garnieren.

PRO PORTION: 383 kcal | 29 gF | 24 g KH | 4gE

GRANATAPFEL- KERNE MACHEN IMMER WAS HER!

3 HAUPTGERICHT

Schwarzwurzel- RISOTTO

Zubereitungszeit: 45 Min.

Portionen: 4

Zutaten:

100 g Parmesan

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

150 g Knollensellerie

20 g Butter

4 EL Olivenöl

250 g Risottoreis

150 g Weißwein

700 g Gemüsebrühe, fertig angerührt

1 Glas Schwarzwurzel (Einwaage 540 g)

Salz & Pfeffer

1 Granatapfel

2 Zweige Rosmarin

1 EL Vollrohrzucker

Parmesan grob zerkleinert in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, umfüllen und zur Seite stellen.

Zwiebel schälen, halbieren, in den Mixtopf geben. Knoblauch schälen. Sellerie putzen, grob zerkleinern und mit dem Knoblauch in den Mixtopf geben. Alles zusammen 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

Butter und 2 EL Olivenöl zugeben und 4 Minuten/120°C/ Stufe 1 dünsten. Risottoreis zugeben und weitere 5 Minuten/120°C/Linkslauf/Stufe 1 andünsten.

Weißwein und Brühe zugeben, den Deckel ohne Messbecher aufsetzen und den Garkorb als Spritzschutz auf die Deckelöffnung setzen und 17 Minuten/100°C/Linkslauf/Stufe 1 kochen lassen. Die Hälfte der Schwarzwurzel zugeben und mit dem Spatel untermischen. Anschließend den Parmesan zugeben, mit dem Spatel unterheben und 5 Minuten ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Granatapfel halbieren. Mit einem Löffel die Kerne ausklopfen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, restliche Schwarzwurzeln für etwa 5–7 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, mit Vollrohrzucker bestreuen und karamellisieren lassen.

Schwarzwurzel-Risotto auf vier Schälchen verteilen, mit karamellisierten Schwarzwurzeln, Granatapfelkernen und Rosmarin servieren.

PRO PORTION: 623 kcal | 26 gF | 65 g KH | 20 gE

3 DESSERT

Zimt-Panna-Cotta MIT SCHOKOLADEN- PFLAUMENSAUCE

Zubereitungszeit: 25 Min. plus Kühlzeit

Portionen: 4

Zutaten:

1 gestrichener

TL Agar Agar

600 g Schlagsahne

20 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Zimtstange

50 g Zartbitterschokolade

1 EL Pflaumenmus

Kekse für die Deko

nach Wahl

Agar Agar nach Packungsanweisung zubereiten. 500 g Sahne, Zucker, Vanillezucker und Zimtstange in den Mixtopf geben und 5 Minuten/100°C/Stufe 1 aufkochen, anschließend Temperatur reduzieren und weitere 2 Minuten/80°C/Stufe 1 köcheln und etwas abkühlen lassen. Zimtstange entfernen. Agar Agar in die warme Sahne geben und 10 Sekunden/Stufe 3 auflösen. Die Sahne in vier Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) füllen und zugedeckt für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Schokolade grob zerkleinern, in den Mixtopf geben. 100 g Sahne und Pflaumenmus zufügen und 4 Minuten/55°C/ Stufe 3 schmelzen und vermischen.

Förmchen bis fast zum Rand kurz in heißes Wasser tauchen. Panna Cotta auf Teller stürzen und mit der Schokosauce übergießen. Kekse darüberbröseln.

PRO PORTION: 434 kcal | 40 gF | 14 g KH | 6gE