Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

FESTESSEN: Schnell & festlich Eindruck machen


meine Familie & ich - epaper ⋅ Ausgabe 13/2018 vom 21.11.2018
Artikelbild für den Artikel "FESTESSEN: Schnell & festlich Eindruck machen" aus der Ausgabe 13/2018 von meine Familie & ich. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: meine Familie & ich, Ausgabe 13/2018

Kalbsbällchen mit Kartoffelsalat
Edel mit Kalbshack, und der Salat wird mit Erbsen, Zucchini und Kräutern verfeinert


Mein Weihnachtsessen soll festlich sein, aber auch nicht zu viel Zeit kosten. Daher nehme ich klassische Rezepte, die etwas schneller gehen, und peppe sie ein bisschen auf.
Jutta Danzer-Thom, Redakteurin


Toast Wellington
Rinderfilet, Pilze, Portwein und Sahne – so wird aus guten Zutaten schnell etwas Besonderes

Tomaten-Paprika-Suppe
Einfach, aber raffiniert und mit knusprigen „Schnittlauch-Tannen“ serviert

Lebkuchen-Charlotte
Das fruchtige Creme-Dessert lässt sich prima schon am ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von meine Familie & ich. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 13/2018 von Liebe Leserinnen, liebe Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von ESSEN VERBINDET: Ihre Seite, liebe Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ESSEN VERBINDET: Ihre Seite, liebe Leser
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von AKTUELLES RUND UMS EINKAUFEN: markt –notizen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELLES RUND UMS EINKAUFEN: markt –notizen
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von SAISONFRISCH: Ofenhits mit Wintergemüse. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SAISONFRISCH: Ofenhits mit Wintergemüse
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von EINFACH LECKER: Clever kochen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EINFACH LECKER: Clever kochen
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von EINFACH LECKER: Bacon-Hotdog. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EINFACH LECKER: Bacon-Hotdog
Vorheriger Artikel
FESTESSEN: Gemütlich feiern beim Adventsbuffet
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WEIN-WISSEN: Acht Topweine fürs: Weihnachtsfest
aus dieser Ausgabe

Lebkuchen-Charlotte
Das fruchtige Creme-Dessert lässt sich prima schon am Vortag zubereiten

Kalbsbällchen mit Kartoffelsalat

Foto Seite 36

schmecken Kindern

Zubereitung 60 Minuten

Zutaten für 4 Portionen 800 g Kartoffeln (festkochend) 2 Schalotten 3 EL Nussöl (z. B. Walnussöl) und Öl zum Braten 300 ml heißer Gemüsefond (Glas) 60 ml Weißweinessig 1 EL Zucker Salz, Pfeffer 1 Scheibe Toastbrot 400 g Kalbshack (ersatzweise gemischtes Hackfleisch) 1 Ei, 1 Zucchini 300 g Erbsen (tiefgekühlt) 200 g Crème fraîche 2 EL Senf 1–2 EL Honig ½ Bund Dill 1 Bund gemischte Kräuter (z. B. Estragon, Petersilie und Minze)

1 Am Vortag: Kartoffeln waschen, mit Schale in ca. 25 Minuten garen. Schalotten abziehen, fein würfeln, im Nussöl andünsten. Fond und Essig zugeben, aufkochen. Fond mit Zucker, 1–2 TL Salz und Pfeffer kräftig würzen. Kartoffeln abgießen, pellen, in Spalten schneiden. Mit dem heißen Fond mischen, salzen.

2 Für die Bällchen Brot in Wasser einweichen, ausdrücken. Mit Hack und Ei mischen, mit Salz, Pfeffer würzen. Daraus 12 Bällchen formen, in etwas heißem Öl rundum ca. 10 Minuten braten. Alles zugedeckt kalt stellen.

3 Am Morgen: Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben hobeln. Erbsen in wenig Salzwasser garen. Crème fraîche mit Senf, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Dill hacken, unterheben. Zucchini, Erbsen und den Senf-Dip zugedeckt kalt stellen.

4 Zum Servieren: Hackbällchen aufbraten. Kräuterblätter abzupfen, mit Kartoffelsalat, Zucchini und Erbsen mischen. Salat abschmecken, mit den Hackbällchen und Senf-Dip servieren.

Toast Wellington

Foto Seite 37

raffiniert • edel

Zubereitung 45 Minuten

Zutaten für 4 Portionen 1 Bund Rucola 400 g Champignons 1 Zwiebel ½ Bund Petersilie 4 Rinderfilet-Steaks (à 150 g) Salz, Pfeffer 4 kleine Zweige Rosmarin 1–2 EL Butterschmalz 150 ml roter Portwein (ersatzweise Rinderfond) 100 ml Rinderfond (Glas) 200 g Schlagsahne, Zucker 3 EL Olivenöl 4 große Scheiben Weißbrot oder Brioche-Brot, 2 EL Butter

1 Am Morgen: Rucola waschen, putzen. Pilze putzen und vierteln. Zwiebel abziehen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Petersilienblätter fein hacken. Alles zugedeckt kühlen.

2 2 Stunden vorm Servieren: Steaks abbrausen, trocken tupfen. Fleisch zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

3 Zum Servieren: Backofen auf 100 Grad (Umluft nicht geeignet) heizen. Steaks salzen und pfeffern, mit den Rosmarinzweigen im heißen Schmalz von jeder Seite 2 Minuten braten. Steaks mit je 1 Rosmarinzweig einzeln in Alufolie wickeln und im Backofen ca. 10 Minuten ziehen lassen.

4 Für die Sauce Bratensatz in der Pfanne mit Portwein ablöschen. Fond und Sahne zugeben, Sauce 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken. Pilze und Zwiebel im heißen Öl braten, salzen, pfeffern, Petersilie unterheben. Brotscheiben toasten, buttern, evtl. als Stern ausstechen. Rucola, jeweils 1 Steak und Pilze daraufgeben, dabei Rosmarin entfernen. Mit Sauce beträufelt sofort servieren.

Tipp

Statt Steaks je 1 Scheibe Grillkäse braten und den Fond durch Gemüsebrühe ersetzen.

Tomaten-Paprika-Suppe

Foto Seite 37

vegetarisch

Zubereitung 45 Minuten

Röst-/Backzeit ca. 45 Minuten

Zutaten für 4 Portionen 2 Zwiebeln 1 kg Fleischtomaten 1 rote Paprikaschote 4 Zweige Thymian 1 Zweig Rosmarin Salz, Pfeffer 2–3 EL Olivenöl 600 ml Gemüsebrühe (instant) 2 EL Balsamico-Essig Zucker 2 Platten Blätterteig (tiefgekühlt; ca. 200 g) ca. 1 EL Mehl zum Arbeiten 100 g Doppelrahm-Frischkäse 1 Bund Schnittlauch rote Pfefferbeeren zum Garnieren

1 Am Vortag: Ofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen. Zwiebeln abziehen. Tomaten waschen, putzen. Paprika halbieren, entkernen, waschen. Alles grob würfeln, mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Öl mischen. Mix auf ein tiefes Blech geben, im Ofen ca. 30 Minuten rösten, dabei ab und zu wenden.

2 T om aten-Mix in einen Topf geben, dabei Kräuter entfernen. Mix mit Brühe auffüllen, Suppe fein pürieren. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zugedeckt kalt stellen.

3 Blätterteig antauen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Teig auf leicht bemehlter Fläche dünner ausrollen. Mit einem Messer lange Dreiecke für die Tannenbäume ausschneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, im Ofen ca. 15 Minuten backen. Blätterteigdreiecke herausnehmen und auskühlen lassen. In einer gut verschließbaren Dose (z. B. Gefrierbox) aufbewahren.

4 Zum Servieren: Suppe erhitzen, abschmecken. Käse auf die Tannen streichen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, daraufstreuen. Suppe mit Tannenbäumen anrichten, nach Belieben mit Pfefferbeeren garnieren.

Lebkuchen-Charlotte

Foto Seite 37

Dessert

Zubereitung 30 Minuten

Kühlzeit über Nacht

Zutaten für 4 Portions förmchen (à 150 ml Inhalt). Ergibt 4 Portionen 4 kleine Lebkuchenherzen oder -sterne (Fertigprodukt) 3 Blatt weiße Gelatine 2 Eigelb (Größe M), 40 g Zucker ¼ TL fein abgeriebene Orangenschale (Bio) ½ TL Lebkuchengewürz 150 ml Orangensaft 150 g Schlagsahne, 1 Orange 200 g Beeren und Minze zum Garnieren nach Belieben Karamellsauce

1 Am Vortag: Lebkuchen waagerecht halbieren. Je 1 Stück Lebkuchen mit der Schnittfläche nach unten auf den Boden der Förmchen legen.

2 Gelatine einweichen. Eigelbe mit Zucker, Orangenschale und Gewürz in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad aufschlagen. Gelatine tropfnass in die warme Eigelbmasse rühren, bis sie gelöst ist. Saft unter die Eigelbmasse rühren. Schüssel in ein kaltes Wasserbad stellen und Creme kalt rühren. Kalt stellen, bis die Masse anfängt zu gelieren.

3 Sahne steif schlagen, unter die Creme heben. Masse auf die Lebkuchen in den Schälchen verteilen, dann je 1 Stück Lebkuchen darauflegen. Dessert zugedeckt kalt stellen.

4 Zum Servieren: Orange so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Charlotte jeweils mit einem Messer vom Rand lösen, auf Teller stürzen. Mit Orangenfilets, Beeren, Minze und evtl. Karamellsauce garnieren.

Tipp

Verdoppeln Sie die Zutaten und füllen Sie die Creme in eine große Schüssel – und Sie haben ein Dessert für 8 Personen.

Weihnachtliche:Deko-Ideen

1


2


3


4


1 Schmucke Anhänger
Dafür aus Alu-Prägefolie oder Glanzpapier pro Stück mind. 5 gleich große Kreise ausschneiden (evtl. mit Wellen-Deko-Schere), in der Mitte falten und je eine Kreishälfte an die nächste kleben (mit Heißkleber). Sind alle Kreise aufgeklebt, den ersten und letzten Halbkreis zusammenkleben, dabei ein Band zum Aufhängen mit einkleben. Trocknen lassen. Kreise etwas auffächern.

2 Glanzlichter
Einfach schön anzuschauen: Verschiedene Perlen auf dünnen Kupferdraht ziehen und um Weck-bzw. Marmeladengläser binden. Teelichter hineinstellen.

3 Fam(o)os
Für eine stilvolle und natürliche Festatmosphäre goldene Plätzchenformen mit Deko-Moos füllen und auf den Tisch legen.

4 Mini-Kranz
Als Platzkarte oder kleiner Weihnachtsgruß: Lange Rosmarinzweige mit dünnem Blumendraht zu einem Kranz binden. Satinband daran befestigen. Mit Deko-Sternen und Gruß- oder Namenskarte auf die Teller legen.

Weitere Deko-Ideen finden Sie ab Seite 84, Bezugsadressen auf Seite 92

Weitere Deko-Ideen auf Pinterest entdecken und 15 % bei Xmas-Produkten von Butlers sparen

Suchen Sie noch mehr Anregungen für Ihre Weihnachtsdeko? Die Pinterest-Seite von „meine Familie & ich“ bietet eine Fülle toller Ideen: von Filztannen bis zu Falttechniken für Servietten. Einfach den Pincode (Kreissymbol links) scannen. Ganz exklusiv geben zudem die Deko-Experten von Butlers (www.butlers.de) 15 Prozent Rabatt auf das Weihnachtssortiment.

So funktioniert’s:
1. Die kostenlose Pinterest-App im App oder Google Play Store auf das Smartphone herunterladen und öffnen.
2. Falls Sie noch nicht Pinterest nutzen – registrieren Sie sich und folgen dem Profil „meine Familie & ich“ (s. auch Seite 51).
3. Tippen Sie auf das kleine Kamerasymbol neben der Suchleiste.
4. Richten Sie Ihre Smartphone-Kamera auf den abgebildeten Pincode und warten Sie ab, bis dieser eingelesen wird.
5. Willkommen auf unserer Pinnwand – entdecken Sie unseren Butlers-Rabatt-Code sowie viele weitere exklusive Bastelanleitungen, Ideen und Inspirationen zum Thema Weihnachtsdekoration.

* Der 15-%-Vorteil gilt bis einschl. 31. 12. 2018 auf alle Artikel der Kategorie „Weihnachtsdeko“ im Butlers-Onlineshop in Deutschland und Österreich. Die Aktion ist nicht mit anderen Rabatten und Aktionen kombinierbar. Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen. Bei Rückgabe eines oder mehrerer Artikel wird der Rabatt anteilig abgezogen.


Fotos: burdafood.net (12)/Mathias Neubauer, Foodstyling: Andreas Neubauer (5)/Joerg Lehmann (2)/Brigitte Sporrer, Styling: Elke Westphal (5); StockFood/Jonathan Gregson; Fotolia.de/SG-design