Lesezeit ca. 3 Min.

Fette Beute(l)


ANGELSEE aktuell - epaper ⋅ Ausgabe 50/2021 vom 06.07.2021

Artikelbild für den Artikel "Fette Beute(l)" aus der Ausgabe 50/2021 von ANGELSEE aktuell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Mission erfolgreich ? dank Lachs-Beutel. Blinker-Chefredakteur Michael Werner freut sich über den ersten Stör des Tages.

Es gibt viele gute Köder. Aber viele haben oft leider auch den entscheidenden Nachteil, dass sie nur ganz schlecht am Haken halten.

Dadurch fliegen sie entweder schon beim Wurf ab oder werden in Null-kommanix von den Fischen abgefressen. Und zu diesen Ködern zählt auch Räucherlachs. Wenn ein kleines Stück zusammengerollt und mit mehreren Stichen auf den Haken gesteckt wird, hält es zumindest so gut, dass es sich mit einem behutsamen Wurf auswerfen lässt. Wenn die aufgerollte Lachsscheibe den Wurf überstanden haben sollte, wird sie aber spätestens beim ersten Biss (leider oft von Weißfischen) abgefressen. Also selbst nach einem kleinen Zupfer kann man sich nicht mehr sicher sein, ob sich überhaupt noch ein Köder am Haken befindet. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ANGELSEE aktuell. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 50/2021 von Liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 50/2021 von Sand im Teig bringt Fang im Teich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sand im Teig bringt Fang im Teich
Titelbild der Ausgabe 50/2021 von Immer weiter auf die GROSSEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Immer weiter auf die GROSSEN
Titelbild der Ausgabe 50/2021 von VERDAMMT GUT AUFGELEGT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VERDAMMT GUT AUFGELEGT
Titelbild der Ausgabe 50/2021 von Glasklare Argumente. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Glasklare Argumente
Titelbild der Ausgabe 50/2021 von EIN idealer TAG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN idealer TAG
Vorheriger Artikel
Glasklare Argumente
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel EIN idealer TAG
aus dieser Ausgabe

... Also bleibt einem nichts anderes übrig, als immer wieder al- les einzukurbeln und den Köder zu kontrollieren. Abgesehen davon, dass das auf Dauer nervt, hat der Köder dadurch auch eine viel zu geringe „Liegezeit“, so dass die Chancen gering sind, dass auch bessere Fische ihn finden.

Die Lösung des Problems ist ganz einfach: Die Lachsstreifen werden in einen kleinen Beutel gesteckt und wie ein Boilie am „Haar“ angeboten. Dafür eignen sich sowohl das netzartige Material von Verbandmull als auch von Damenstrümpfen.

„LACHS-WURST“

In den Verbandmull hat Michael die schmalen Lachsstreifen eingerollt und mit einem kleinen Gummiring (Baitband) am Hakenbogen eingehängt. Dafür hat er eine spezielle Baitband- Zange verwendet, mit welcher der Gummiring so weit gedehnt wird, dass die eingerollte „Lachs-Wurst“ problemlos hineingesteckt werden kann. So konnte sich der Köder auf jeden Fall sehr gut werfen lassen und hat auch einige Bisse überstanden. Da die „Lachs-Rolle“ aber an den Seiten offen war, taten sich etliche schlaue Fische daran gütlich, ohne den Haken zu fassen. Mit dem Resultat, dass der Köder nach kurzer Zeit abgefressen war und nur noch das weiße Verbandsmaterial am Gummiring hing.

„LACHS-KUGEL“

Bei der zweiten Variante hat Michael den Lachs nicht wie eine Wurst zusammengerollt, sondern in ein Stück Nylon-Strumpf gestopft und oben mit einem Bindfaden fest zugeknotet. Dieser runde Netzbeutel sieht fast wie ein Boilie aus. Da er stramm verschnürt ist, lugt der Lachs nur leicht durch die offenen „Poren“ des Strumpf-Materials. Perfekt!

Die Köderkugel wird mit dem überstehenden Ende des Bindfadens einfach am Haken festgeknotet und dadurch wie ein Boilie „am Haar“ präsentiert.

Auf diese Art und Weise kann die Montage auch mit Schwung auf Distanz befördert werden. Und selbst wenn sich zuerst „Mitesser“ (Weißfische) am Köder zu schaffen machen, kann man ganz beruhigt sitzen und warten, weil kleine Weißfische nicht an den leckeren Inhalt des Beutels kommen.

Der verschnürte Beutel bleibt also liegen und wartet (verlockend duftend) auf den ersten Stör oder Afrowels.